Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion Forum



Resolve startet nicht



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
Steelfox
Beiträge: 296

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von Steelfox » Mo 15 Apr, 2019 13:27

Kann ich erstmal bestätigen.
Version 15 lief rund. Hab zig Programme drauf. Windows 7 und eine GTX 960. Nach Installation der 16 startete diese nicht, Ladebildschirm war kurz zu sehen, dann wars wieder weg, auch aus dem Taskmanager. Zwischendurch mit einem sauberen WindowsBackup probiert, startete 16 auch nicht.
Nun Grafikkartentreiber auf meinem "vollem" Windows PC aktualisiert, und siehe da, geht. Obwohl mein Treiber vorher auch nicht der älteste war (419...).
Wie auch immer. Geht.




AndySeeon
Beiträge: 135

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von AndySeeon » Mo 15 Apr, 2019 15:49

Ich habe so das Gefühl, dass Resolve bei der Installation eine essentielle Datei des Grafiktreibers überschreibt, die mit einer Neuinstallation des Grafiktreibers (egal wie neu ) wieder hergestellt wird. Danach funktioniert es wieder.

Gruß, Andy




dosaris
Beiträge: 760

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von dosaris » Mo 15 Apr, 2019 16:41

RedWineMogul hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 12:53

Ich habe dann von AMD den Treiber für die RX 580 heruntergeladen, Treiber installiert, jetzt kam der Anmeldebildschirm bis "Loading waveform monitor", danach ging nichts mehr.

Letztendlich habe ich bei Gigabyte den RX 580 Treiber zu meiner Grafikkarte herunter geladen, und Resolve 16 neu installiert.
Jetzt funktioniert es.
an derselben Stelle stecke ich auch fest (selber Fehler, aber andere GPU)

Kannst Du noch nachvollziehen, welche ERROR-Meldung in davinci_resolve.log gelistet war?
(unter x:\Program Files\Blackmagic Design\DaVinci Resolve\#ProgramData#Blackmagic Design\DaVinci Resolve\Support\logs , x=InstallationsPartition)




RedWineMogul
Beiträge: 87

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von RedWineMogul » Mo 15 Apr, 2019 18:55

dosaris hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 16:41
an derselben Stelle stecke ich auch fest (selber Fehler, aber andere GPU)

Kannst Du noch nachvollziehen, welche ERROR-Meldung in davinci_resolve.log gelistet war?
(unter x:\Program Files\Blackmagic Design\DaVinci Resolve\#ProgramData#Blackmagic Design\DaVinci Resolve\Support\logs , x=InstallationsPartition)
Wenn ich das richtig sehe, dann hatte ich einen timeout:
[0x00000350] | CmdCommon | WARN | 2019-04-13 12:44:50,406 | SendSync() timed out in 300001 ms

Aber genaueres lässt sich im Log nicht erkennen.




roki100
Beiträge: 1206

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von roki100 » Di 16 Apr, 2019 22:06

Unter Linux (Ubuntu 16.04) kann ich problemos installieren und auch starten. Doch in Fusion lassen sich keine Nodes hinzufügen (egal ob OpenCL oder Cuda)... nach paar Versuche hängt das ganze System und "fuscript" lässt sich auch nicht killen. Naja... ist ja noch Beta.




dosaris
Beiträge: 760

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von dosaris » Mi 17 Apr, 2019 18:01

RedWineMogul hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 18:55
Wenn ich das richtig sehe, dann hatte ich einen timeout:
[0x00000350] | CmdCommon | WARN | 2019-04-13 12:44:50,406 | SendSync() timed out in 300001 ms
Aber genaueres lässt sich im Log nicht erkennen.
die gleiche Fehlermeldung bekomme ich auch, er steckt weiterhin fest im 1. splashscreen mit Meldung:
"Loading waveform monitor"
Daneben gips noch ERROR-meldungen im Log bzgl CUDA-driver,
was aber für AMD-GPU ohnehin irrelevant sein sollte.
Kein Unterschied zw 16ß1 basic oder Studio-Version
Rel 15.3 läuft (aber Probleme an anderer Stelle).
Alle anderen Videobearbeitungsprogramme ( ca 10 verschiedene) laufen weiterhin problemlos.

AMD-GPU-driver ist der neueste,
da's nicht lief hatte ich für WIN8.1 (nach langer Zeit) alle updates eingespielt. Hat aber auch nix gebracht.

Wenn niemand mehr 'ne zündende Idee hat werde ich auf 16ß2 warten und erst mal mit Vegas
weiter machen.




Frank Glencairn
Beiträge: 8722

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 17 Apr, 2019 18:12

roki100 hat geschrieben:
Di 16 Apr, 2019 22:06
Unter Linux (Ubuntu 16.04) kann ich problemos installieren und auch starten. Doch in Fusion lassen sich keine Nodes hinzufügen (egal ob OpenCL oder Cuda)... nach paar Versuche hängt das ganze System und "fuscript" lässt sich auch nicht killen. Naja... ist ja noch Beta.
Ubuntu ist ja auch nicht für Resolve zertifiziert, nur die eigene CentOS Version.
Resolve auf Linux bringt aber eigentlich nix, da muß man sich das Gefrickel nicht antun.




RedWineMogul
Beiträge: 87

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von RedWineMogul » Mi 17 Apr, 2019 18:24

dosaris hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:01
die gleiche Fehlermeldung bekomme ich auch, er steckt weiterhin fest im 1. splashscreen mit Meldung:
"Loading waveform monitor"
Daneben gips noch ERROR-meldungen im Log bzgl CUDA-driver,
was aber für AMD-GPU ohnehin irrelevant sein sollte.
Kein Unterschied zw 16ß1 basic oder Studio-Version
Rel 15.3 läuft (aber Probleme an anderer Stelle).
Alle anderen Videobearbeitungsprogramme ( ca 10 verschiedene) laufen weiterhin problemlos.

AMD-GPU-driver ist der neueste,
da's nicht lief hatte ich für WIN8.1 (nach langer Zeit) alle updates eingespielt. Hat aber auch nix gebracht.

Wenn niemand mehr 'ne zündende Idee hat werde ich auf 16ß2 warten und erst mal mit Vegas
weiter machen.
Von welchem Hersteller ist deine Grafikkarte? Bei mir hat es erst geholfen, als ich den Treiber explizit zu meiner Karte auf der Herstellerseite heruntergeladen hatte, der Treiber von der AMD Seite hat nicht funktioniert.




dosaris
Beiträge: 760

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von dosaris » Mi 17 Apr, 2019 18:33

RedWineMogul hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:24

Von welchem Hersteller ist deine Grafikkarte?
RedDevil RX480-8GB
Bei mir hat es erst geholfen, als ich den Treiber explizit zu meiner Karte auf der Herstellerseite heruntergeladen hatte, der Treiber von der AMD Seite hat nicht funktioniert.
hatte ich gelesen (danke) und auch versucht.
Aber die Treiber von RedDevil sind identisch mit denen von AMD.

Das Fairlight- und DB-Geraffel hatte ich nicht mit installiert.




roki100
Beiträge: 1206

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von roki100 » Mi 17 Apr, 2019 18:42

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:12
roki100 hat geschrieben:
Di 16 Apr, 2019 22:06
Unter Linux (Ubuntu 16.04) kann ich problemos installieren und auch starten. Doch in Fusion lassen sich keine Nodes hinzufügen (egal ob OpenCL oder Cuda)... nach paar Versuche hängt das ganze System und "fuscript" lässt sich auch nicht killen. Naja... ist ja noch Beta.
Ubuntu ist ja auch nicht für Resolve zertifiziert, nur die eigene CentOS Version.
Resolve auf Linux bringt aber eigentlich nix, da muß man sich das Gefrickel nicht antun.
als wäre es mit Windows besser? ;)

Bei mir laufen gerade die 15er Version unter Ubuntu 16.04 stabiler als unter Windows und MacOS. Dazu muss man Cuda von der Nvidia Seite installieren und gut ist. Die aktuelle Beta Version läuft auch, nur Fusion Bereich macht Probleme.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12679

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 17 Apr, 2019 18:43

dosaris hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:01
Wenn niemand mehr 'ne zündende Idee hat werde ich auf 16ß2 warten und erst mal mit Vegas
weiter machen.
Vegas statt 15.3???
Junge, das ist ja wie Golf 2 statt Touareg! :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




RedWineMogul
Beiträge: 87

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von RedWineMogul » Mi 17 Apr, 2019 18:49

dosaris hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:33
RedWineMogul hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:24

Von welchem Hersteller ist deine Grafikkarte?
RedDevil RX480-8GB
Bei mir hat es erst geholfen, als ich den Treiber explizit zu meiner Karte auf der Herstellerseite heruntergeladen hatte, der Treiber von der AMD Seite hat nicht funktioniert.
hatte ich gelesen (danke) und auch versucht.
Aber die Treiber von RedDevil sind identisch mit denen von AMD.

Das Fairlight- und DB-Geraffel hatte ich nicht mit installiert.
Bei mir läuft die Treiber Version 17.8.1, ist also nicht die neueste, aber Resolve 16 tut.
Treiber gibt es hier: https://www.amd.com/en/support/kb/relea ... win-17-8-1

Allerdings hab ich Window 10 installiert.




roki100
Beiträge: 1206

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von roki100 » Mi 17 Apr, 2019 18:53

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:43
dosaris hat geschrieben:
Mi 17 Apr, 2019 18:01
Wenn niemand mehr 'ne zündende Idee hat werde ich auf 16ß2 warten und erst mal mit Vegas
weiter machen.
Vegas statt 15.3???
Junge, das ist ja wie Golf 2 statt Touareg! :-)

Vegas ist doch nicht so schlecht wie manche meinen. ;) Lieber fahrender Golf statt Touareg mit Motorschaden ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 12679

Re: Resolve startet nicht

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 17 Apr, 2019 19:18

Das hinkt, 15.3 hat keinen Motorschaden! ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1
von blueplanet - Fr 12:52
» Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !
von roki100 - Fr 12:41
» Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation
von Frank B. - Fr 11:33
» Blackout, mein neuer Spielfilm
von Jack43 - Fr 11:33
» RED EPIC-X
von bitframe - Fr 10:47
» Leasing Partner
von Cinemator - Fr 10:04
» Apple: Neuer LG UltraFine 4K Monitor mit Thunderbolt 3
von slashCAM - Fr 9:33
» Sony Alpha 7000 - Kommendes Dynamikwunder dank Digital Overlap High Dynamic Range?
von Jörg - Fr 8:58
» Kickstarter-Clip für DR!FT mit BMPCC4k und Leowa24mm
von ksingle - Fr 8:22
» Ultra Low Light ohne Rauschen!
von MrMeeseeks - Fr 2:28
» Terminator: Dark Fate - offizieller Teaser Trailer
von roki100 - Fr 0:09
» Unterschied zwischen ProRes 422 und ProRes 422HQ in der Praxis
von Skeptiker - Do 23:52
» Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur
von Skeptiker - Do 22:43
» Welcher Prozessor für Edius 9
von Frank B. - Do 21:17
» Video Editor sucht Projekte
von Spreeni - Do 16:08
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von Butterfly - Do 15:39
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Do 14:35
» Motorisierter Kamera-Slider "DIY"
von ruessel - Do 13:22
» Superzoom an BMPCC 4K ? ( P4K )
von cantsin - Do 13:00
» Nächster KI-Schritt animiert Standbilder noch realistischer
von Axel - Do 12:44
» Farbartefakte SONY A7S II
von Spreeni - Do 12:29
» ML server für Nuke
von mash_gh4 - Do 12:11
» Slow Motion mindestens 200fps, gerne 4:2:2 10 Bit
von Sabi26 - Do 11:23
» Filmtransfer: HDR des armen Mannes möglich?
von ruessel - Do 8:47
» Die neue Olympus ist aber Schick!
von pixelschubser2006 - Do 8:38
» Framerates "nachträglich" ändern
von KayAitsch - Mi 20:59
» Kamera für Bremer Raum gesucht
von Framerate25 - Mi 18:50
» SOUND FRAGE / GOPRO HERO7 BLACK
von MGRallyVideos - Mi 18:00
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Mi 16:53
» Verkaufe Small HD Focus
von dnalor - Mi 16:52
» Blackmagic Design: Neue URSA Mini Pro 4.6K G2 mit neuem S35 Sensor, 300 fps und USB-C Recording
von Breitmaulfrosch - Mi 16:20
» Canon HF G25 Camcorder Pro Set
von sonkn - Mi 15:20
» Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S
von Psyco - Mi 14:24
» Grass Valley EDIUS 9.40 wird ausgeliefert...
von rush - Mi 14:12
» Neue Beta-Versionen von Blackmagic DaVinci Resolve und Fusion 16
von klusterdegenerierung - Mi 13:45
 
neuester Artikel
 
Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1

Wir vergleichen die neue DJI Osmo Action Camera mit der bisherigen Referenz GoPro Hero 7 Black mit Hinblick auf: Verarbeitungsqualität, Display, Videoqualität, Rock Steady vs Hypersmooth Stabilisierung, Bedienung via Smartphone-App, Zeitraffer vs Timewarp, High Rame Rates, Akkulaufzeit, Überhitzung uvm. mit Teils überraschenden Ergebnissen ... weiterlesen>>

Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S

Diesmal haben wir uns kurz den Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und der Panasonic GH5S angeschaut. Hierbei vergleichen wir sowohl kameraintern RAW vs LOG in der BMD Pocket Cinema Camera 4K sowie zusätzlich RAW vs LOG zwischen der Panasonic GH5S und der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.