slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise

Beitrag von slashCAM » So 17 Feb, 2019 10:40


Dass die Kameraverkäufe weltweit seit Jahren zurückgehen, ist allgemein bekannt. Erst kürzlich hatte Canon selbst darüber spekuliert, dass sich der Markt in den nächsten ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise




thsbln
Beiträge: 1488

Re: Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise

Beitrag von thsbln » So 17 Feb, 2019 18:18

das alte Gerät ist für viele oft noch gut genug
Ich glaube das trifft auch auf Kameras, nicht nur Smartphones, zu. Für uns vielleicht befremdlich, aber wenn ich ehrlich bin, hätte ich auch weiterhin mit der Fuji XE-1 fotografieren können, die XT-20 hätte nicht unbedingt sein müssen, die XT3 auch nicht, wenn ich jetzt als Amateur einfach die Bildqualität an meinen Ansprüchen gemessen vergleiche.

Und den meisten Kamerakäufern wird es wohl reichen, was ihre Digiknipsen vor 8 Jahren schon konnten.
Und die wenigen anderen bevölkern dann die Foren...


(Ach ja, trennen konnte ich mich von den Fujis auch nicht, entgegen meiner Vorsätze zur Gegenfinanzierung.)
損したくないあなたはここで買おう




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Der Kameramarkt 2018 -- weniger Verkäufe, steigende Preise

Beitrag von Frank B. » So 17 Feb, 2019 19:32

Für uns Fujinutzer muss man aber auch sagen, dass die Preise nicht gestiegen sind im letzten Jahr. Die H1 ist stark nach unten korrigiert und die T3 ist günstiger geworden als die T2. Fuji verfolgt offensichtlich eine etwas andere Strategie, um sich im Kameramarkt fest zu beißen. Absatz von möglichst vielen Bodys zu sehr fairen Preisen und dann Gewinne machen durch mehr Verkäufe, vor allem bei Optiken.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple Mac Book Pro- Reicht das Teil den Schnitt
von MrMeeseeks - Sa 1:30
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 0:20
» Atomos Shogun 7 Update: ProRes RAW Aufnahme mit Sonys FX9 jetzt verfügbar
von klusterdegenerierung - Sa 0:17
» Neuer Bürostuhl
von klusterdegenerierung - Sa 0:13
» Erfahrung mit Discogs gesucht
von klusterdegenerierung - Fr 23:47
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von cantsin - Fr 22:52
» Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C
von jakob123 - Fr 22:44
» Sony Alpha 6400 S-Log
von klusterdegenerierung - Fr 21:50
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Fr 21:15
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von fth - Fr 21:03
» DSLR RINGLICHT von LEDGO
von Twenty Two - Fr 20:31
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von TomStg - Fr 20:16
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von klusterdegenerierung - Fr 20:10
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von TonBild - Fr 16:43
» Moonrise Kingdom (Farbe, digital, 16mm Film)
von ruessel - Fr 15:13
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Mantas - Fr 15:09
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von Frank Glencairn - Fr 14:57
» Schenker Laptop- Bitte um Konfigurationstipps
von MrMeeseeks - Fr 13:53
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Fr 12:14
» iMac Audio Kanäle zuordnen
von funkytown - Fr 12:10
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Fr 10:52
» Das etwas andere Musikvideo: 100 Jahre Theremin
von StanleyK2 - Fr 10:25
» ** BIETE ** Panasonic GH5 + Zubehör
von ksingle - Fr 9:06
» Cache Rendering - gut zu wissen
von klusterdegenerierung - Fr 8:49
» Mevo Start Livestreaming Kamera wird per neuer App zur Webcam
von DAF - Fr 7:52
» Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
von Bluboy - Fr 7:51
» SAE ja oder nein - Digital Film & VFX Diploma?
von Darth Schneider - Fr 5:50
» Grass Valley: Neue Infos zur IP-Kamera LDX 100
von ruessel - Fr 3:24
» Fraunhofer Institut zeigt 50% besseren HEVC Nachfolger VVC auf der // IBC 2018
von mash_gh4 - Fr 0:29
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:09
» Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro
von patfish - Do 21:22
» Hilfe für Auskunft über eine cleane HDMI-Ausgabe an einer Kamera
von Jan - Do 17:42
» Canon Cashback Aktion EOS 5/C100/XC10
von Jan - Do 17:26
» Sigma FP - Body only - Restgarantie!
von Rawberry - Do 17:01
» A Million Ways to die in the West.
von didah - Do 16:59
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...