Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion Forum



Farbwerte tracken?



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 12339

Farbwerte tracken?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Jan, 2019 10:44

Hallo erfahrene Resolver,
ich hab ein Problem und muß einen Farbwert tracken, der fasst der selbe ist, wie die Hand die den Gegenstand festhält!

Da viel Bewegung und diverse Gegenstände mit in der Szene auftauchen, komme ich mit einer selbst gezogenen Maske auch nicht richtig klar.

Dieser Beigebraune Gegenstand sollte eigentlich weiß sein, leider gab es ihn zur Zeit der Aufnahmnen nicht. Entsättigung ist mir auch schon in den Sinn gekommen, aber das muß dann ja auch saugenau sein und als ambitionierter Resolve Einsteiger bin ich da schnell an meiner Grenze.

Da es ein Kundenauftrag ist, wäre es mir lieb die Aufnahme hier nicht zur Schau zu stellen, sorry.
Habt ihr trotzdem einen Ansatz für mich dem ich folgen könnte, oder ein tuto das mich vielleicht weiter bringt?

Lieben Dank! :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Frank Glencairn
Beiträge: 8700

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 11 Jan, 2019 10:57

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 10:44
... einen Farbwert tracken, der fasst der selbe ist, wie die Hand die den Gegenstand festhält!

... wäre es mir lieb die Aufnahme hier nicht zur Schau zu stellen
Einen Hautfarbenen "Gegenstand" der nicht zur Schau gestellt werden kann... heheheh :D




Paralkar
Beiträge: 1470

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von Paralkar » Fr 11 Jan, 2019 11:00

Rotoscoping, hilft nix
DIT/ digital Colorist/ Photographer




-paleface-
Beiträge: 2415

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von -paleface- » Fr 11 Jan, 2019 11:06

2D oder 3D?

Weil ansonsten halt manuell Tracken.

Aber ohne Bild schwer zu sagen. Kannst nicht zumindest eine kleine Area um den Track Bereich posten? Ohne das ganze Bild?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 12339

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Jan, 2019 11:55

Der Gegenstand zeichnet sich im laufe der Aufnahme mal gut mal schlecht ab und ist mal scharf mal unscharf.
Zusätzlich sieht man ihn auch noch an der Maschine selbst, da müßte er ja dann eigentlich auch weiß sein.
Das Ding ist das, das es mit einer anderen Szene verbunden (transition) werden soll, die ist aber umfangreicher, ob es da einfacher ist das weiß zu braun zu machen weiß ich nicht.

Kann man denn die Farbe nicht separieren und dann umfärben?

@Frank
Du schelm! ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




-paleface-
Beiträge: 2415

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von -paleface- » Fr 11 Jan, 2019 12:43

Also du willst die akte weiß machen?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 12339

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Jan, 2019 13:07

Ja, sie stecken in der Ausgabe der Maschine und die Hand nimmt sie raus und hält sie vor die Linse.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




-paleface-
Beiträge: 2415

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von -paleface- » Fr 11 Jan, 2019 13:31

Das sieht nach Manuell Tracken aus.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Jott
Beiträge: 15269

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von Jott » Fr 11 Jan, 2019 13:49

Oder bezahlter Neudreh statt nicht (?) bezahltem tagelangem Gefummel. Ist ja Verantwortung des Kunden.




-paleface-
Beiträge: 2415

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von -paleface- » Fr 11 Jan, 2019 13:54

Jott hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 13:49
Oder bezahlter Neudreh statt nicht (?) bezahltem tagelangem Gefummel. Ist ja Verantwortung des Kunden.
Jein.

Wenn du beim Dreh schon gesagt hast "klar kriegen wir hin" dann stehst du später natürlich doof da.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Jott
Beiträge: 15269

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von Jott » Fr 11 Jan, 2019 14:06

Das ist natürlich richtig.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12339

Re: Farbwerte tracken?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Jan, 2019 16:02

Jott hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 13:49
Oder bezahlter Neudreh statt nicht (?) bezahltem tagelangem Gefummel. Ist ja Verantwortung des Kunden.
Geht nicht und wenn wäre es gemacht worden.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Drone footage Notre Dame
von Darth Schneider - Fr 6:59
» Strukturen aufbrechen in Photoshop
von Darth Schneider - Fr 6:47
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - Fr 6:33
» GANES - Dolasila
von klusterdegenerierung - Fr 0:47
» Blackmagic MultiDock 10G - 4x Vollmetall Rack-Wechselrahmen mit USB-C // NAB 2019
von srone - Do 23:48
» Hilfe!!! Keine 10bit-Darstellung an Eizo CS2420?!?
von srone - Do 23:33
» "Bike Porn" Motorrad mit Siony 7RIII und mcvic Air
von FilmproduktionBerlin - Do 23:32
» Arbeitsspeicher Noob
von roki100 - Do 23:17
» Austria, das intellektuellere Deutschland?
von handiro - Do 23:13
» Mikrofonbuchsen H4n pro
von WolleP - Do 23:13
» B: GoPro Hero 3+ Black Edition mit Touchscreen & Zubehör
von handiro - Do 23:01
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von handiro - Do 22:56
» BRAW ist nicht RAW
von iasi - Do 22:50
» verkaufe Sigma Sport 150-600
von stiffla123 - Do 22:21
» verkaufe Sony A7sii, SmallRig Cage
von stiffla123 - Do 22:17
» DJI Mavic 2 Firmware 1.00.0400 ist erschienen
von Auf Achse - Do 20:19
» Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019
von klusterdegenerierung - Do 18:48
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Do 17:30
» Mikroskop videokamera
von fabstyle - Do 16:57
» Neues von NewTek: Spark Plus 4K HDMI-to-NDI und mehr // NAB 2019
von slashCAM - Do 14:54
» Panasonic NV-FS200 (Blaupunkt RTV 950)
von xandix - Do 13:19
» Diverse Filme mit Cary Grant an Ostern auf 3-Sat
von Funless - Do 13:00
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Do 11:18
» Brennweite 4k Crop
von shellbeach - Do 10:50
» [Biete] Panasonic AG-90, Display defekt
von erni - Do 10:14
» Fujifilm X-T30 Firmware Update 1.01 Released
von Jörg - Do 9:25
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von cantsin - Do 9:11
» Suche C-Stands
von Cinemator - Do 9:07
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von acrossthewire - Mi 23:52
» Chrosziel Mattebox SD 412 mit Koffer
von gergott - Mi 21:32
» Neue große HDR-Monitore von AOC, Asus und Philips
von cantsin - Mi 19:31
» Resolve startet nicht
von klusterdegenerierung - Mi 19:18
» Hardware für Rendern 4K zu Full HD gesucht
von GaToR-BN - Mi 18:28
» Media offline?
von GaToR-BN - Mi 18:19
» Reflecta Super 8 scanner
von Schleichmichel - Mi 18:17
 
neuester Artikel
 
Hands-On Manfrotto: Mobiles, lichtstarkes Lykos 2.0 LED Panel + Nitrotech Fluidköpfe 608/6012 // NAB 2019

Wir hatten am Stand von Manfrotto Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit dem von Grund auf neu entwickelten und für den mobilen Einsatz entworfenen Lykos 2.0 LED-Panels. Darüber hinaus haben wir uns auch gleich die aktualisierten Stativköpfe Nitrotech 608 u. 6012 genauer angeschaut: weiterlesen>>

Panasonic S1: Autofokus- und 50p Slowmotion Test mit finaler 1.0 Firmwareversion

Panasonics Vollformat DSLM S1 liegt mittlerweile in der finalen Firmwareversion 1.0 vor. Perfekter Zeitpunkt, um sich die Autofokus-Performance in der 4K-Aufnahmepraxis etwas genauer anzuschauen und gleich auch erste Eindrücke von der Zeitlupenfunktion via 50p zu sammeln - hier unsere Ergebnisse weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.