Pianist
Beiträge: 5613

Canon 100-400 an C300 (war: Canon C300 PL auf EF umbauen?)

Beitrag von Pianist » Sa 10 Nov, 2018 10:24

Schönen guten Tag an alle Mitlesenden!

Wer regelmäßig meine Beiträge liest, der weiß, dass ich inzwischen über einen relativ bunten Park an Kameras und Objektiven verfüge, die alle irgendwie ihre Daseinsberechtigung haben, aber wo ein Gesamtkonzept fehlt, weil ich die ganzen Entscheidungen nach und nach getroffen habe, und nicht in einem Gesamtzusammenhang.

Ich habe inzwischen zwei gebrauchte C300 mit PL-Mount und habe dafür ein Xeen 16mm und ein Xeen 50 mm. Ich hatte bewusst nach Kameras mit PL-Mount gesucht, weil ich mir dachte, dass man dann vielleicht mal flexibel tauschen kann mit dem Canon 7x17 auf meiner Arri Amira, die ich ebenfalls mit PL-Mount genommen habe, weil ich den einfach schön robust finde. Also mal eine Festbrennweite an die Amira, oder das Zoom an eine C300. Fakt ist, dass ich das bisher nie gemacht habe, weil nie der Bedarf bestand.

Da ich meine Ikegami Editcam HD so langsam in den Ruhestand schicken will, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, in großen Sälen auch von entfernten Standorten Reden aufzunehmen. Deshalb habe ich für meine schon lange vorhandene Nikon D750 ein Nikon 200-500 angeschafft. Und da ich auch sehr gerne mit so Sachen wie einem Einhandgimbal und einem Sunrise-Tischdolly arbeite, habe ich schließlich vor Kurzem eine gebrauchte zweite D750 angeschafft.

Allerdings kommen mir nun doch Bedenken, ob ich Reden auf Veranstaltungen wirklich mit der D750 aufnehmen möchte, weil ich kein grenzenloses Vertrauen in 3,5mm-Klinkenstecker habe, weil der Akku nicht ewig läuft und weil ich auf 20 Minuten limitiert bin.

Soweit die Vorbemerkung, nun die Überlegung:

Ist es möglich, die beiden C300 von PL auf EF-Mount umzubauen? Die beiden Xeen können auf jeden Fall umgebaut werden. Dann könnte ich bei Bedarf über einen Adapter das Nikon 200-500 an eine der beiden C300 setzen. Es scheint ja kein Problem zu sein, Nikon-Objektive über einen Adapter an Canon EF anzuschließen. Dann kann ich zwar nur bei Offenblende drehen, aber es sollte kein Problem sein, einen Redner bei 500 mm und f5.6 zu drehen.

Wenn ich heute bei Null anfangen würde, hätte ich wohl komplett Canon genommen, um zwischen allen Foto- und Videokameras und sämtlichen Objektiven munter tauschen zu können...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.

Zuletzt geändert von Pianist am So 11 Nov, 2018 11:52, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 14715

Re: Canon C300 PL auf EF umbauen?

Beitrag von Jott » Sa 10 Nov, 2018 11:00

Bei der Mark II geht‘s.

https://cpn.canon-europe.com/de/content ... updates.do

Ob bei der ersten auch, wird dir Canon sicherlich verraten können.

Und wenn, macht‘s bei den Preisen wahrscheinlich mehr Sinn, gleich die kompletten Kameras auszutauschen.




Pianist
Beiträge: 5613

Re: Canon C300 PL auf EF umbauen?

Beitrag von Pianist » Sa 10 Nov, 2018 11:12

Lese ich das richtig? Pro Kamera 1.200 EUR für Material und Arbeit? Das wäre ja vollkommen unwirtschaftlich. Für weniger Geld kann ich auch eine neue C100 kaufen, die dann schon einen EF-Mount hat. Dann gehe ich zu Foto-Meyer, bringe das Nikon 200-500 zurück und nehme ein Canon 100 bis 400. Die zweite D750 kann ich über Amazon zurückschicken...

Dann lasse ich die beiden C300 und die beiden Xeen so, wie sie sind. An sich mag ich ja den PL-Mount. Man kann eh nie genug Kameras haben...

Oder ich behalte das Nikon 200-500 und setze es mittels Adapter an eine zu beschaffende C100. Dann kann ich es parallel auch noch zum Fotografieren mit der anderen D750 nehmen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Pianist
Beiträge: 5613

Re: Canon C300 PL auf EF umbauen?

Beitrag von Pianist » Sa 10 Nov, 2018 19:09

Kleiner Nachtrag, mal so rein nach Bauchgefühl: Soll ich eine neue C100 (Version 1) nehmen, oder für annähernd das gleiche Geld eine gebrauchte C300 mit EF-Mount? An sich neige ich eher zum Broadacst-Codec als zum AVCHD...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Funless
Beiträge: 2385

Re: Canon C300 PL auf EF umbauen?

Beitrag von Funless » Sa 10 Nov, 2018 20:00

Pianist hat geschrieben:
Sa 10 Nov, 2018 19:09
Kleiner Nachtrag, mal so rein nach Bauchgefühl: Soll ich eine neue C100 (Version 1) nehmen, oder für annähernd das gleiche Geld eine gebrauchte C300 mit EF-Mount? An sich neige ich eher zum Broadacst-Codec als zum AVCHD...

Matthias
Eigentlich hast du dir deine Frage ja schon beantwortet. Was für die C100 spricht ist, dass sie dediziert für die Ein-Mann-Bedienung konzipiert wurde, doch ich gehe andererseits davon aus, dass du mittlerweile mit deinen C300‘er als One-Man-Band bestens zurecht kommst.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"




Jott
Beiträge: 14715

Re: Canon C300 PL auf EF umbauen?

Beitrag von Jott » Sa 10 Nov, 2018 20:02

Wenn du dich nicht zu einem moderneren NLE durchringen kannst, bleib lieber bei der MPEG 2-C300. Dass dein Setup mit H.264 nicht zurecht kommt, weißt du ja schon von deiner Phantom.




DV_Chris
Beiträge: 3003

Re: Canon C300 PL auf EF umbauen?

Beitrag von DV_Chris » Sa 10 Nov, 2018 20:18

Die Original C300 DAF gibt es jetzt zu einem sehr attraktiven Preis. Am besten Deinen Canon Pro Händler der Wahl kontaktieren, der hat die Details.




Pianist
Beiträge: 5613

Re: Canon C300 PL auf EF umbauen?

Beitrag von Pianist » Sa 10 Nov, 2018 21:05

Inwiefern lässt sich denn ein aktuelles Canon 100-400 f4.5-5.6 L IS USM von einer älteren C300 steuern, also zumindest die Blende? Ich habe mich damit nie beschäftigt, weil ich ja bisher mit rein manuellen Objektiven arbeite.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Pianist
Beiträge: 5613

Re: Canon 100-400 an C300 (war: Canon C300 PL auf EF umbauen?)

Beitrag von Pianist » So 11 Nov, 2018 11:54

Ich habe jetzt mal die Überschrift geändert. Wir haben doch hier so schlaue Leute, die schnell mal was ausrechnen können: Wenn ich ein Canon 100-400 an eine C300 setze, müsste ich doch eigentlich aus 22 Metern Entfernung einen Redner am Rednerpult mit einem vernünftigen Ausschnitt aufnehmen können, oder? Also der Bildausschnitt sollte so etwa einen Meter hoch sein oder etwas weniger. Beim Super-35-Sensor sollte das hinhauen, oder?

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Film&TV-Produzentenstudie -- Zahlen und Tendenzen zu einer Branche in Umbruch
von slashCAM - Do 16:21
» Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung
von klusterdegenerierung - Do 14:34
» Alpha 7s und/oder Alpha 7s II Cliplängen 2 Stunden und länger möglich?
von TomStg - Do 13:32
» Manfrotto 504HD... wirklich so mies???
von rabe131 - Do 10:33
» Kamera mit Mikrofon und Nachtsicht
von Antara796 - Do 9:23
» Probleme beim Sound export Premiere Pro
von Edrack26 - Do 8:19
» Mac Pro 6.1 2013 gebraucht 8- 10- oder 12-Core kaufen?
von motiongroup - Do 6:50
» Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?
von dienstag_01 - Mi 23:17
» Kapitel in Mp4
von Neo2006 - Mi 22:46
» LGs 34" 5K Monitor mit 98% DCI-P3 und Thunderbolt 3 ist endlich lieferbar
von klusterdegenerierung - Mi 22:12
» Gibt es Titelvorschauen in Resolve?
von AndySeeon - Mi 21:31
» Standbilder lebendig machen
von dosaris - Mi 16:46
» [Drehbuch] Trapped
von -paleface- - Mi 16:07
» Asus ROG Strix XG32VQR: 32" Monitor mit DisplayHDR 400 und DCI-P3 94%
von Fader8 - Mi 15:36
» SD Karte wieder erstellen
von Merlin2504 - Mi 12:40
» Kosmetikstudio Imagevideo
von -paleface- - Mi 12:32
» Kinofassung vs. Director's Cut auf DVD erkennen
von -paleface- - Mi 12:28
» merry CRISIS & a happy new FEAR [Kurzfilm]
von musicmze - Mi 12:06
» Freier Fall -- wie der rekordverdächtige Stunt für Mission: Impossible-Fallout gefilmt wurde
von Starshine Pictures - Mi 9:46
» GH5 Fehlermeldung bei Backupaufzeichnung 4K 400 mbps?
von Sammy D - Mi 7:32
» schauspieltechnisch nicht so gut, aber witziges filmchen
von Konsument - Mi 6:45
» CEntrance Mixerface R4R: Mobiles Audiorecordinginterface mit interner Aufnahme
von Blackbox - Mi 6:24
» Verkaufe Panasonic AG-AC130AEJ
von dv-pro - Di 21:23
» Biete: Büchlein "Richtig filmen" von 1959
von Skeptiker - Di 20:36
» Blackmagic Design Cinema Camera BMCC 2.5K EF
von srone - Di 19:52
» Motion Tracking & Shatter Effect
von joje - Di 14:42
» Corel Pro x9
von WErnesto - Di 14:25
» Meine SONY A7III gegen euren SONY PXW-Z150
von Heiner Kunk - Di 13:20
» Nächste Photokina doch erst wieder in 2020
von slashCAM - Di 11:30
» FEIYUTECH G5 mit OV, Rechnung März 2018
von srone - Mo 20:57
» Verspäteter Black Friday bei Red Giant: 40% Rabatt auf alles
von slashCAM - Mo 14:48
» Manuelle Vollformat-Optik Samyang XP 35mm F1.2 für EF-Mount vorgestellt
von didah - Mo 14:39
» Rode: RODECaster Pro - All-In-One-Produktionskonsole für Podcasts
von srone - Mo 12:50
» DaVinci Resolve Studio Lizenz
von 030Berlin030 - Mo 12:41
» Vinten Vision 5 LF professionelles Kamerastativ
von thsbln - Mo 11:59
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.