slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Beitrag von slashCAM » Mi 11 Jul, 2018 13:21

Bild
Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Grundlagen: Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung




TheGadgetFilms
Beiträge: 1046

Re: Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Beitrag von TheGadgetFilms » Sa 14 Jul, 2018 15:09

Kleine Anmerkung:
Steadicams wurden lediglich von Anfängern durch Gibals ersetzt, weil die einfach nicht mit Steadicam umgehen konnten.
Das zeigt sich jetzt bei den ganzen Nachfragen bezüglich 4-Axe stabilisierung für Gimbals- wieder sind sie zu unfähig damit umzugehen.
Profis wissen dass Gimbals und Steadicams zwei vollkommen unterschiedliche Werkzeuge für verschiedene Einsatzzwecke sind.




blindcat
Beiträge: 10

Re: Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Beitrag von blindcat » Mo 23 Jul, 2018 09:28

Würde ich auch so sehen. Vertikale und horizontale Bewegungen können die Gimbals (im Gegensatz zu Steadycam Riggs) nicht kompensieren, sondern eben nur Rotationen.
Und zu: " ... Bei Gimbals versuchen dabei Bewegungssensoren die Bewegung des Kameramanns zu erfassen ...", würde ich auch ergänzen, dass der Bewegungssensor in der Regel in der Kamera-Mount-Platte, bzw dem zugehörigen Bauteil, verbaut ist. Er erfasst also die Bewegungen der Kamera, und nicht des Kameramanns, und versucht mit den Motoren diese auszugleichen.




EThie
Beiträge: 149

Re: Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Beitrag von EThie » So 29 Jul, 2018 20:56

Es fehlt ein Hinweis auf die mechanische Stabilisierung in den Sony-Kameras, wie z.B. der FDR AX 53




TechNerdX
Beiträge: 7

Re: Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Beitrag von TechNerdX » Di 07 Aug, 2018 11:50

Ich finde eine Steadycam an Sich eigentlich ziemlich geil, ist allerdings etwas schwieriger zu bedienen. Ein Gimbal ist bei der ersten Einrichtung natürlich nicht einfach, aber wenn man erstmal den Dreh raus hat ist es bei weiteren Drehs schnell eingerichtet.
Da eine Steadycam durch den Einfluss der Physik stabilisiert muss man deutlich mehr Fingerspitzengefühl haben. Bei einem Gimbal ist die Stabilisierung technisch unterstützt und daher deutlich präziser einzusetzen.

Nicht zu vernachlässigen ist aber vor allem der Preisunterschied. Eine gute Steadycam kostet ein paar hundert Euro, ein Gimbal wird schnell mal vierstellig!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Beleuchter/in für kleinen Dreh in Dresden
von FilmMaker - Mi 12:41
» Suche Beleuchter/in für kleinen Dreh in Dresden
von FilmMaker - Mi 12:39
» Timecode in Korrekturschleife
von elephantastic - Mi 10:47
» Trailer Dokumentarfilm "Climbing a good tree" (Ghana, Menschenrechte)
von nicecam - Mi 10:36
» Chiaroscuro Beleuchtung wirklich gut umgesetzt
von Darth Schneider - Mi 6:56
» Alice Camera
von radneuerfinder - Di 22:49
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Di 21:42
» Global Shutter-Cam - RED KOMODO vs Z CAM E2-S6G
von iasi - Di 20:45
» Kaufberatung: Videoschnitt-Software
von markusG - Di 20:01
» S1, Gh5, GH5s Backsidemonitor und EVF aus, wenn HDMI Out und Tethering benutz wird
von mash_gh4 - Di 19:44
» Panasonic S5 in der Praxis: Hauttöne, 10 Bit 50p intern, Gimbal-Betrieb, AF, LOG/LUT … Teil 1
von videofreund23 - Di 18:12
» Hilfe für einen Anfänger
von markusG - Di 17:39
» Sony FX6 Zubehör: Shape stellt umfangreiche Rig-Optionen für die Sony FX6 vor
von slashCAM - Di 15:27
» "Out of Shadows" Doku - Von YouTube verbannt
von Darth Schneider - Di 14:26
» VHS Digitalisierung 2 Probleme
von pfütze - Di 14:03
» Export von "Feld schnell weichzeichnen"
von prime - Di 13:25
» Suche deutsche Bedienungsanleitung Panasonic NV-HS1000
von Andywuddi - Di 12:55
» Arte Doku - mit welcher Kamera gedreht?
von cantsin - Di 9:35
» S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken
von MrMeeseeks - Mo 23:35
» Zack Snyder's Justice League
von iasi - Mo 18:38
» Video 8 digitalisieren: DV-AVI oder MJPG?
von SHIELD Agency - Mo 18:36
» CamTrackAR - 3D Tracker als iPhone App
von R S K - Mo 16:12
» Verkaufe Flightcase & alte Kamerataschen
von qdk - Mo 14:54
» getrackte Linie in Video (After Effects)?
von buster007 - Mo 13:08
» Firmware-Update 2.0 für Sony ZV-1 bringt besseres Live Streaming per USB
von slashCAM - Mo 9:33
» Making Waves: The Art of Cinematic Sound
von ruessel - Mo 4:17
» Illegale Levels in Rec709 möglich?
von TheBubble - So 17:06
» Proaim Kamerakran 10' Wave-2 Plus Telescopic Jib Arm Komplettpaket
von RocketVideo - So 16:15
» Suche Canon EOS C100
von Andromeda - So 14:26
» Verkaufe 3x Eizo Foris FS 2331 mit Novus-Halterung
von Pianist - So 13:33
» Atomos NinjaV Update 10.61 bringt Zeitraffer und HDMI/SDI-Crosskonvertierung
von slashCAM - So 12:36
» Verkauft Verkaufe DJI Osmo Pocket
von thoso - So 11:08
» Sony A7R IV mit 512 Auslösungen (gekauft 03.11.2020)
von BenKlv - So 9:45
» Oscars 2021 Shortlist: Bester Dokumentarfilm, Internationaler Spielfilm u.a. vorgestellt ...
von slashCAM - So 9:00
» Schnäppchenecke
von roki100 - Sa 18:23
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...