Gemischt Forum



cmyk vs rgb



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Benutzername
Beiträge: 2071

cmyk vs rgb

Beitrag von Benutzername » Do 18 Jan, 2018 22:43

fettes problem. zumindest für mich. habe einen farbton in rgb, denn ich nicht mit cmyk hinbekomme. sobald ich den farbton in cmyk mache, wird der farbton dunkler. was kann ich da machen? danke.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




freezer
Beiträge: 1202

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von freezer » Do 18 Jan, 2018 23:17

Der CMYK Farbraum ist viel kleiner als RGB, er beinhaltet nur die druckbaren Farben. Daher existieren gewisse Farben in CMYK gar nicht und werden automatisch in den kleineren Farbraum konvertiert.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Roland Schulz
Beiträge: 2734

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von Roland Schulz » Fr 19 Jan, 2018 08:01

Das mit dem kleineren Farbraum bei CMYK ist absolut richtig, die Konvertierung und damit Anpassung „umliegender“ Farbtöne ist aber vom verwendeten Rendering Intent des Farbmanagements abhängig.
So ist im Rahmen, wo sich beide Farbräume noch decken eine 1:1 Transformation möglich oder aber eine Adaption, so dass Grenzbereiche am Ende nicht ins Clipping laufen.
Das steuern unterschiedliche Rendering Intents die der User z.B. in Photoshop, Corel u.A. wählen kann.




mash_gh4
Beiträge: 2408

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von mash_gh4 » Fr 19 Jan, 2018 08:54

... wobei man auch aufpassen muss, ob die CMYG-darstellung bzw. simulation subtraktive farbsynthese am monitor auch tatsächlich einen richtigen eindruck der zu erwartenden druckresultate liefert -- wie weit also dieses: "sobald ich den farbton in cmyk mache, wird der farbton dunkler" nicht von dort stammt?




Roland Schulz
Beiträge: 2734

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von Roland Schulz » Fr 19 Jan, 2018 10:28

Beim „Proof“ muss das auch am Bildschirm
passen, aber ich glaube da liegt ja gerade die Frage warum sich der „Eindruck“ verändert.

Ansonsten wird das hier ein wenig umfangreich nen Seminar Farbmanagement durchzuziehen, denke dafür ist das auch das falsche Forum ;-)...




Benutzername
Beiträge: 2071

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von Benutzername » Fr 19 Jan, 2018 11:34

danke für eure antworten.

in was für einem farbprofil (vielleicht hks?) müsste ich die datei anlegen, damit ich die farben aus dem rgb-farbprofil in dieser neu angelegten datei nutzen kann, aber auch so sehen kann, wie ich sie im rgb-farbprofil auf dem monitor sehe?
cmyk wird es dann wohl nicht. sonderfarben?

mal anders ausgedrückt: welches fabprofil muss ich nutzen, um die farben aus dem rgb-fabprofil in diesem anderen farbprofil sehen können? diese andere fabprofil will ich auch zum drucken nutzen.

danke für euere hilfe.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Roland Schulz
Beiträge: 2734

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von Roland Schulz » Fr 19 Jan, 2018 11:54

Benutzername hat geschrieben:
Fr 19 Jan, 2018 11:34
danke für eure antworten.

in was für einem farbprofil (vielleicht hks?) müsste ich die datei anlegen, damit ich die farben aus dem rgb-farbprofil in dieser neu angelegten datei nutzen kann, aber auch so sehen kann, wie ich sie im rgb-farbprofil auf dem monitor sehe?
cmyk wird es dann wohl nicht. sonderfarben?

mal anders ausgedrückt: welches fabprofil muss ich nutzen, um die farben aus dem rgb-fabprofil in diesem anderen farbprofil sehen können? diese andere fabprofil will ich auch zum drucken nutzen.

danke für euere hilfe.
Du brauchst doch nen Grundkurs Farbmanagement ;-)! Das ist so nicht so einfach!! Drucken kannst du nur das was dein Drucker darstellen kann. Dazu muss der Drucker profiliert werden, aus dem Profil des Druckers ergibt sich der vom Drucker darstellbare Farbraum.
Dieses Profil kannst Du dann in deiner Anwendung zur Simumaltion eines Proofs verwenden und wenn der Farbraum deines Bildschirms größer ist als der des Druckers (wenn´s nicht zu extrem wird ist das die Regel) und dein Bildschirm kalibriert ist sieht der Druck unter den entsprechenden Lichtbedingungen der Betrachtung aus wie auf dem Bildschirm. Viele wenn´s und aber´s. Der Farbraum des Druckers, der welcher der kleinere wäre könnte also gemeinsam genutzt werden. Du kannst auch prüfen welcher Farbraum eines Standardprofils (ggf. sRGB) da nahe kommt. Dazu gibt´s Tools die Farbräume "ineinander" visualisieren können. Aber wie gesagt, das führt in nem Videoforum doch etwas zu weit finde ich. Denke da gibt´s vielleicht an anderer Stelle bessere Hilfe.




Benutzername
Beiträge: 2071

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von Benutzername » Fr 19 Jan, 2018 13:40

danke, Roland. ich habe mal ein bisschen rumprobiert und würde mit pantone volltone arbeiten. nur habe ich jetzt das problem, dass die farbe nicht richtig exportiert wird, wenn ich aus indesign eine pdf datei für den druck mache. hast du da noch einen tipp?
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




freezer
Beiträge: 1202

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von freezer » Fr 19 Jan, 2018 20:18

Warum arbeitest Du mit Pantone Volltonfarben? Wenn Du nicht gerade einen Duck mit Sonderfarben planst, ist das die falsche Vorgehensweise.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Benutzername
Beiträge: 2071

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von Benutzername » Fr 19 Jan, 2018 20:23

freezer hat geschrieben:
Fr 19 Jan, 2018 20:18
Warum arbeitest Du mit Pantone Volltonfarben? Wenn Du nicht gerade einen Duck mit Sonderfarben planst, ist das die falsche Vorgehensweise.
den druck mit sonderfarben plane ich. ;) wenn man ein mal so etwas gesehen hat, will man kein cmyk mehr. ich zumindest will kein cmyk mehr.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




freezer
Beiträge: 1202

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von freezer » Fr 19 Jan, 2018 20:43

Pantone Volltonfarben sind aber als Ergänzung zu den CMYK Farben gedacht.
Du meinst wohl eher einen Hexachrome-Druck?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Benutzername
Beiträge: 2071

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von Benutzername » Fr 19 Jan, 2018 21:09

wie der druck genau heißt, weiß ich nicht. auf jeden fall mit 6 farben anstatt mit 4. und schön satt sind die farben.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




freezer
Beiträge: 1202

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von freezer » Fr 19 Jan, 2018 21:26

Hab grad gesehen, dass Pantone Hexachrome 2008 eingestellt wurde - bin doch schon zu lange raus aus der Branche.

Da ist eine Auflistung und Erläuterung der marküblichen Verfahren:
http://www.printperfection.de/farben

Kläre das am besten vorher mit Deiner Druckerei ab, die können Dir sicher sagen, wie Du das für ein bestimmtes Verfahren am besten anlegen kannst.

Theoretisch müsste es möglich sein, ein RGB Dokument anzuliefern und dann macht deren Druckvorstufe die Farbseparation.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Benutzername
Beiträge: 2071

Re: cmyk vs rgb

Beitrag von Benutzername » Fr 19 Jan, 2018 23:18

danke, freezer.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Projekt in Premiere Pro öffnen
von Vocalz - Mi 19:58
» DaVinci Resolve 15 Public Beta 4 verfügbar
von Uwe - Mi 17:38
» Intels revolutionäre Display Akku-Spar Technologie sowie Core i7-8086K und 28 Kerne-Workstation-CPU
von Alf_300 - Mi 16:15
» Filmpower Nebula 4500 5-Achsen Zweihand Gimbal: billiger und höhere Traglast
von swisspeter - Mi 15:04
» Neues Asus ZenBook Pro mit 5.5" Touchscreen statt Touchpad - und Nvidia GTX 1050 Ti
von Frank Glencairn - Mi 13:49
» Magix Video easy TerraTec Edition
von Hanes - Mi 12:39
» Videoreview der Canon C200
von RedWineMogul - Mi 9:44
» Mediengestalter/-in Bild und Ton Festanstellung
von SIEGERSBUSCH - Mi 9:00
» Motion Designer zur Festanstellung gesucht!
von timdamrau - Mi 8:03
» Biete Viltrox EF-E III Mount Adapter
von klusterdegenerierung - Di 20:33
» Neue EU-Datenschutzvorschriften vs. Kunsturhebergesetz -- unsichere Zeiten für Filmer und Fotografen
von blip - Di 16:37
» Xiaomi MI8: 4K 60p iPhone X Clone inkl. Gesichtserkennung im Anflug
von motiongroup - Di 16:02
» Neues Sicherheitssystem für Quadcopter soll Verletzungen durch Rotoren verhindern
von klusterdegenerierung - Di 14:21
» Doku: 8mm DDR
von acrossthewire - Di 14:07
» Sony Venice erhält Fullframe Tethered Extension, Ausblick auf 2019 HFR Update
von slashCAM - Di 9:18
» Samyang 85mm 1.4 Micro Four Thirds
von mgold90 - Di 8:51
» Panasonic DMC-G81EG-K Lumix - Body - MIT RECHNUNG
von mgold90 - Di 8:43
» Panasonic H-FS12060E LUMIX G Vario 12-60 mm F3.5-5.6
von mgold90 - Di 8:36
» Suspiria (2018) - 1. Teaser Trailer
von Funless - Mo 21:29
» motion spinning objetcs in 3D
von spacemonkey - Mo 18:12
» Zoom F8n Mehrspur-Recorder mit Look-Ahead Limiter und AutoMix Assistent
von slashCAM - Mo 17:33
» Ist dieses Kabel das richtige?
von dienstag_01 - Mo 14:33
» [BIETE] DJI Osmo
von CrankCrack - Mo 14:29
» Höhere Traglast: Upgedateter Nebula 4300 5-Achsen Gimbal
von -paleface- - Mo 14:14
» Kichikus Welt 2.0
von kichiku - Mo 13:01
» Youngtimer-Arbeitscamcorder
von camwalker - Mo 10:00
» [BIETE] Ronin M - inkl. Ersatzakkus, Transportkoffer
von CrankCrack - Mo 9:53
» Panasonic GH5s - Die neue Königin der Nacht? Unser Testlabor-Fazit zur Kamera
von Uwe - Mo 8:50
» Story in stop motion: The PEN Story
von ruessel - Mo 8:08
» G70/G81 - Objektivdaten Log
von Nathanjo - So 23:55
» Farbmanagement
von WoWu - So 21:51
» Suche SELP28135G
von ksingle - So 19:59
» Panavision: Primo X-, PanaSpeed- und Ultra Vista-Objektive, LC-ND-Filter sowie DXL- RED-Erweiterung
von 7nic - So 19:46
» Firmware Updates für Panasonic GH5, GH5s und G9 am 30.Mai
von Uwe - So 14:01
» DOKapp: Aktuelle Dokumentarfilme im Fernsehen oder Kino finden
von slashCAM - So 12:45
 
neuester Artikel
 
KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?

Die Photokina wirft bereits ihren Schatten voraus und in diesem Jahr soll die zweite Namenshälfte -kina (von Foto und Kino-Ausstellung) einen besonderen Schwerpunkt auf der Photokina bilden. Da für die Flaggschiff-GH Serie die Photokina traditionell den Rahmen für die Neuvorstellung stellt, wird es Zeit, sich über mögliche, kommende neue Funktionen einer GH6 Gedanken zu machen - und wie sieht eigentlich unser GH6 Wunschzettel aus? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.