Postproduktion allgemein Forum



Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
matze22
Beiträge: 428

Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 29 Mär, 2017 13:31

Hallo :-)

Ich bräuchte mal einen Tipp:

Und zwar geht es um folgendes:

Ich habe eine mp4-Datei, die scheinbar falsch von einer NTSC-DVD gewandelt wurde...
Dabei wird jedes 4. Bild doppelt angezeigt
Also 1, 2, 3, 4, 4, 5, 6, 7, 8, 8, 9, 10 usw

Ich suche nun eine Möglichkeit um mit einer Software (Mac oder PC) jedes 4. doppelte Bild ganz herauszulöschen!

Dass sich hierbei das Timing verschiebt und der Ton nicht mehr passt ist erstmal vollkommen egal, hauptsache es ist eine flüssige Bildwiedergabe :-)

Wie könnte man sowas machen?

Ideal wäre natürlich ein Tool mit dem man die Bilder "lossless" entfernen kann (also ohne Neu-Kodierung!)

Geht sowas?
Oer notfalls auch mit Neu-Kodierung!

Hat jemand eine Idee und kann mir helfen?

Liebe Grüße,
Matze




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von dienstag_01 » Mi 29 Mär, 2017 14:13

In Premiere würde man das so versuchen: Clip -> Geschwindigkeit/Dauer -> 125%




matze22
Beiträge: 428

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 29 Mär, 2017 14:24

Das mit 125% hatte ich schon versucht, aber leider hat das nicht geklappt :-/
die doppelten Frames sind trotzdem noch da...

Ich verstehe zwar nicht warum, aber das ging leider nicht...




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von dienstag_01 » Mi 29 Mär, 2017 14:32

In Premiere?




matze22
Beiträge: 428

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 29 Mär, 2017 14:56

ja Premiere Pro CC




tommyb
Beiträge: 4919

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von tommyb » Mi 29 Mär, 2017 15:00

Mit Avisynth würde das gehen. Der Befehl dazu wäre

Code: Alles auswählen

selectrangeevery(4,3)
Ich würde an deiner Stelle mit die Frames aber noch mal genau ansehen. NTSC, jedes vierte Frame, das hört sich nicht ganz korrekt an. Ist das Material möglicherweise 23.976p welches auf einer NTSC-DVD mit 29.97 Frames war? Wenn ja, dann wäre "pulldown" der richtige Weg, für den Avisynth natürlich auch nutzbar ist.

Code: Alles auswählen

DoubleWeave()
Pulldown(0,3)
von hier: http://avisynth.nl/index.php/Pulldown




matze22
Beiträge: 428

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 29 Mär, 2017 15:08

Ich kann leider nicht mehr nachvollziehen was die ursprüngliche Framerate war :-(

Ich kenne mich mit Avisynth leider absolut nicht aus...
Und ich bin auch eher auf dem Mac unterwegs...

Kann man das auch auf dem Mac nutzen oder ein anderes Tool? :-)




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von dienstag_01 » Mi 29 Mär, 2017 15:13

Bei mir funktioniert es in Premiere.
Ist das Material möglicherweise interlaced?
Oder ist es nicht genau das 4. Frame, was doppelt ist?

Edit: oder hat das Video eine andere Framerate als 25p?




matze22
Beiträge: 428

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 29 Mär, 2017 15:20

Das Video ist progressiv, es hat eine Framerate 29,967 (zeigt Premiere an)




matze22
Beiträge: 428

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 29 Mär, 2017 15:46

Kann man das nicht irgendwie mit Premiere oder After Effects machen, dass er jedes 4 Bild einfach weglässt?

Oder gibt es so was wie ein Kürzel um das aktuelle Bild zu löschen und den rest in der Timeline "aufzurücken"?
Das wäre zwar eine sauarbeit, aber wenn es nicht anders geht, dann vielleicht so?




Jott
Beiträge: 16429

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von Jott » Mi 29 Mär, 2017 15:47

Klingt, als hätte mal jemand planlos 24p in eine 30p-Timeline geworfen. Das würde den Frame-Rhythmus erklären (Verdoppelung jedes vierten Frames).

Mit viel Geduld und für ein paar Minuten Programm kannst du das natürlich manuell in jedem NLE per Tastatur beheben (hinspringen - in - out - löschen - hinspringen - in - out - löschen ...), noch ohne irre zu werden. Hervorragende Praktikanten-Quälnummer. Abr besser jemanden mit Avisynth-Kenntnissen auftreiben ...




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von dienstag_01 » Mi 29 Mär, 2017 16:01

Ah, könnte ursprünglich von 23,xx kommen.

Müsste aber eigentlich trotzdem funktionieren.

Man könnte probieren, das Video einfach in eine 23,xx Sequenz zu schmeissen.

Oder, wenn das nichts bring, Video und Sequenz auf eine ganze Zahl über *interpretieren* ändern.

Gibt noch einige Möglichkeiten. Die würde ich erstmal ausprobieren, bevor ich ein anderes Programm nehme.




Marco
Beiträge: 2264

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von Marco » Mi 29 Mär, 2017 16:23

In Vegas Pro (Windows only) ist das mit dem Script »Barronizer« automatisierbar. Du gibst Sprunglänge und Anzahl der zu löschenden Frames pro Sprung ein (z. B. 5/1), bestätigen, fertig. Oder fast fertig, weil danach ein zweites Script die dadurch entstandenen Lücken automatisch schließen sollte.




matze22
Beiträge: 428

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von matze22 » Do 30 Mär, 2017 09:30

Ich habe es nun irgendwie hinbekommen ;-)

Ich habe mit MKV-ToolNix die Bitrate auf 24p angepasst, dann konnte ich in Premiere auf 125% beschleunigen und das doppelte Bild war dadurch verschwunden... :-)

Eine Lösung das Bild lossless aus dem original mp4 rauszuschneiden wäre natürlich noch besser (dann müsste man nicht nochmal Re-Codieren!)...

Aber ich habe da leider kein passendes Tool gefunden,
oder hat noch jemand eine Idee?




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von dienstag_01 » Do 30 Mär, 2017 09:37

Ich hatte ja schon geschrieben, Video in Premiere als 24p interpretieren, das sollte man nicht wandeln müssen.

Edit: das sollte auch mit 25p etc. gehen.




dosaris
Beiträge: 904

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von dosaris » Do 30 Mär, 2017 09:40

matze22 hat geschrieben: Eine Lösung das Bild lossless aus dem original mp4 rauszuschneiden wäre natürlich noch besser (dann müsste man nicht nochmal Re-Codieren!)..
mit "MP4" wird ja wohl AVC-Video gemeint sein !?

AVC macht Interframe-Encoding. Damit geht das ohnehin nicht,
einzelne Frames zwischendurch auszulassen. Auch deswegen schon nicht,
weil die Frame-Reihenfolge im Stream nicht zwingend identisch mit der
Chronologie ist.

Das würde zB m MJPEG funktionieren (Intraframe-Encoding).




matze22
Beiträge: 428

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von matze22 » Do 30 Mär, 2017 09:44

MP4 ist h264...

Aber da gibt es doch glaube ich solche Tools, die bildgenau schneiden können (Smart Rendering), oder?




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von dienstag_01 » Do 30 Mär, 2017 10:35

Smart Rendering heisst, bei Schnitten (oder sonstigen Bearbeitungen) nur die betroffenen Frames neu zu rendern. Für h264 Material heißt das, dass bei einem Schnitt mehrere hundert Frames betroffen sein können, die alle entpackt und wieder neu verpackt werden müssen. Darüber hinaus macht Premiere m.W. Smart Rendering, Voraussetzung ist natürlich, dass Quellmaterial und finales Material den selben Codec haben.




Jott
Beiträge: 16429

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von Jott » Do 30 Mär, 2017 10:42

matze22 hat geschrieben:MP4 ist h264...

Aber da gibt es doch glaube ich solche Tools, die bildgenau schneiden können (Smart Rendering), oder?
Natürlich. Spätestens seit dem Aufkommen von AVCHD vor über zehn Jahren.




mash_gh4
Beiträge: 3036

Re: Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen

Beitrag von mash_gh4 » Do 30 Mär, 2017 10:43

im ffmpeg kann man derartiges heruasgreifen od. filtern von frames mit der 'select'-option realisieren:

https://ffmpeg.org/ffmpeg-filters.html# ... 2c-aselect

verlustfrei ist es ist natürlich nur, wenn man es gleich beim einlesen verwendet oder verlustfreie DIs nutzt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von roki100 - Mi 21:04
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - Mi 20:28
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Mi 19:24
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von rush - Mi 17:34
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von Funless - Mi 17:30
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von Frank B. - Mi 16:24
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Frank B. - Mi 12:14
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Frank B. - Mi 11:25
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
» The Cage Fight
von Darth Schneider - Di 8:19
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 7:54
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).