ClipKanal: Das Video des Tages Forum



Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography



Redaktionsempfehlungen: Kurzfilme, angesagte Looks, Filmgeschichtliches, aber auch Augenpulver oder schlicht unterhaltsame, charmante, nerdige, virale, aufschlussreiche, treffende, satirische, edukative, inspirierende, gut gemachte Clips...
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von slashCAM » Fr 03 Jul, 2015 15:40

Bild
Hübsche Bildideen, die eine bessere Kamera verdient hätten (und dann sicherlich immer noch Zuschauer gefunden hätten...).

Hier geht es zum Video auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography




rideck
Beiträge: 261

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von rideck » Fr 03 Jul, 2015 15:57

Naja, warum mit dem iPhone frage auch ich mich. Danach allerdings warum er dass nicht ordentlich auf Sound geschnitten hat. Letztendlich eine nette Idee,
die zumindest für mich anhand schlechten Aufnahmen und vor allem aber dem Schnitt verloren geht.




glnf
Beiträge: 267

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von glnf » Fr 03 Jul, 2015 17:50

Wenn ich bedenke, dass die Oper Zürich im Jahr ~80 Mio. Subventionen bekommt und ein anständiger Platz 220 bis 320 Schweizer Franken kostet, finde ich den Clip vor allem eine schwere Anbiederung. Umso mehr, dass sich die Balletttänzer auch noch durch die aktuellen Hipstergegenden von Zürich tanzen. In dem Sinne ist die Wahl des iPhones als Kamera natürlich konsequent vor allem auch in Kombination mit der Nennung im Titel des Clips. Bieder.




guntero
Beiträge: 6

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von guntero » Fr 03 Jul, 2015 20:28

Welch ein schönes Video! Ideenreich, oftmals schön zur Musik geschnitten, passende Längen der phantasiereichen Einstellungen, überzeugende Tänzer. Und diese, die aus der "teuren Oper" kommen, sind sich Gott sei Dank nicht zu schade, die Welt da draußen in Zürich und uns mit ihrer Darstellung in ungewöhnlicher Umgebung zu beglücken. Mir ist's da völlig wurscht, ob ein I-Phone oder sonst eine Camera eingesetzt wurde. Der Film ist für mich eine wertvolle Anregung.




iasi
Beiträge: 13588

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von iasi » Sa 04 Jul, 2015 22:51

Wer´s kann, der kann´s eben auch mit einem Smartphone - wie man hier sehen kann.

Die Tänzer sind wirklich toll ins Bild gesetzt - und die 240fps des i-Phone super genutzt.

Dagegen sehe viele Scater-, Snowboard- usw. Clips uninspiriert und beliebig aus ... auch wenn sie mit teuerstem Equipment gedreht wurden.




srone
Beiträge: 7888

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von srone » Sa 04 Jul, 2015 23:00

kein thema, die mittel bestmöglichst genutzt im kontext, und doch fehlt mir die zündende idee im film, ausser spagat bleibt nichts, ein wenig mehr plot...

lg

srone
"x-log is the new raw"




sottofellini
Beiträge: 454

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von sottofellini » Sa 04 Jul, 2015 23:49

Feiner Clip- und bestimmt checken über 90 Prozent der Zuschauer nicht, dass hier nur ein Mobiltelefon zu Gange war. Mich hat der lebhafte Clip aus dem hyppen Zuerich sehr gut unterhalten.
Aber da dies hier eine Fachgremium ist, muessen natürlich einige Haare in der Suppe gefunden sein ;-)




Jott
Beiträge: 16596

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von Jott » So 05 Jul, 2015 07:17

Dass Telefon-Filme in letzter Zeit öfter mal Festivalgewinne verbuchen können, irritiert halt die Technikfreaks.

"I am very excited to continue shooting on iPhone in the future, it is extremely fun to overcome the limitations and after seeing our first short film Romance in NYC on the big screen next to those shot with Reds and such we were completely blown away by the fact that it really held up beyond a measure of a doubt."




calvato
Beiträge: 56

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von calvato » So 05 Jul, 2015 08:09

...ich gehöre ja echt nicht zu denjenigen, die immer motzen, aber das filmchen finde ich echt sehr schwach...
der look ist echt alles andere als schön, ich finde es fast schon peinlich, wie uninspiriert die tänzer rüberkommen. das ist echt alles? warten, bis man an der reihe ist, dann beinchen hoch und/oder rumspringen? das hat für mich so gar keinen flow, das sieht aus, als hätte sich da überhaupt niemand gedanken gemacht, was er wie filmisch umsetzt und hinterher montiert... schade, thema verschenkt.... :-/




iasi
Beiträge: 13588

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von iasi » So 05 Jul, 2015 08:56

calvato hat geschrieben:...ich gehöre ja echt nicht zu denjenigen, die immer motzen, aber das filmchen finde ich echt sehr schwach...
der look ist echt alles andere als schön, ich finde es fast schon peinlich, wie uninspiriert die tänzer rüberkommen. das ist echt alles? warten, bis man an der reihe ist, dann beinchen hoch und/oder rumspringen? das hat für mich so gar keinen flow, das sieht aus, als hätte sich da überhaupt niemand gedanken gemacht, was er wie filmisch umsetzt und hinterher montiert... schade, thema verschenkt.... :-/
wieder mal dieses "look-Argument"

Eben weil nicht irgend ein "look" von den Tänzern ablenkt, haben sie die volle Aufmerksamkeit und Präsenz - und zeigen was sie können.

In Absicht und Wirkung ist das Video sehr gut.




calvato
Beiträge: 56

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von calvato » So 05 Jul, 2015 09:36

naja, "look" hin oder her.... "hübsch" ist einfach anders, mit ein bissl weniger tiefenschärfe wären die tänzer/innen auch etwas präsenter rüber gekommen, find ich....




Jott
Beiträge: 16596

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von Jott » So 05 Jul, 2015 10:26

Für Festivalgewinne reicht's.

Ist gar nicht so lange her, da war die HVX200 mit völlig DoF-unverdächtigen 1/3"-Chips DIE hochverehrte Indy-Kultkamera. Es gab tatsächlich ein Leben vor der 5D! Unfassbar! Filme ohne DoF-Orgien! Würg! :-)




glnf
Beiträge: 267

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von glnf » So 05 Jul, 2015 14:09

Ist das nicht schlicht von Apple gesponsort? Bzw. weshalb wird die verwendete Kamera im Titel des Film erwähnt? (Von dem es auch Dancers of New York (shot on iPhone6) gibt)?




Rick SSon
Beiträge: 888

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von Rick SSon » So 05 Jul, 2015 20:01

Das beeindruckt nur diejenigen, die konsequent glauben, dass die Kamera tatsaechlich das Bild macht.




Jott
Beiträge: 16596

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von Jott » Mo 06 Jul, 2015 05:54

glnf hat geschrieben:Ist das nicht schlicht von Apple gesponsort?
Fragst du dich das auch, wenn stolz "Shot on RED" oder was auch immer im Abspann eines Filmchens steht? Da wäre die Frage eher berechtigt, weil solche Spielsachen ja ordentlich Geld kosten. Im Gegensatz zu einem Telefon.

Der Dancer-Filmer schreibt über die Gründe und Vorteile, so was mit einem Smartphone (plus Zubehör) anzugehen. Durchaus schlüssig.

Und ja, nicht die Kamera macht die Bilder.


Apple wirbt derzeit mit kleinen Filmschnipseln:
http://www.apple.com/de/iphone/world-gallery/films/


Steckt man den Markenhass mal in die Schublade, bleibt genug zum Grübeln übrig. Darüber, was ein Telefon (oder besser: eine miniaturisierte Kamera) heute so alles ermöglicht. Warum sollten Künstler und Filmschaffende allgemein sich nicht mit Miniaturisierung von Equipment beschäftigen? Fotografen haben's ja auch getan und veröffentlichen iPhone-Bildbände. Vielleicht weniger Berührungsängste bei dieser Spezies mit winziger Immer-dabei-Technik?




iasi
Beiträge: 13588

Re: Dancers of Zurich (Shot on iPhone 6) Tristan Pope Photography

Beitrag von iasi » Mo 06 Jul, 2015 10:11

Jott hat geschrieben:Warum sollten Künstler und Filmschaffende allgemein sich nicht mit Miniaturisierung von Equipment beschäftigen?
Es gibt leider nur wenige, die vom Gewohnten auch mal abweichen und die neuen Möglichkeiten nutzen.

In "2001" filmt einer mit einer Handgriffkamera - nun haben wir solche Dinger wirklich. Aber viele bauen die kleinen Kameras mit allerlei Rohren und Erweiterungen zur gewohnten Größe auf und nutzen sie wie gehabt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Tutorials zur visuellen Anzeige von Tonmischungen
von Auf Achse - Do 18:32
» Test: Blackmagic Design Intensity Pro 4K - laut, aber fair?
von pixelschubser2006 - Do 18:29
» Update verfpgbar
von Mediamind - Do 18:08
» ARD Lindengeldsackgasse
von dienstag_01 - Do 18:03
» Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.
von ksingle - Do 17:50
» No Time To Die - offizieller Trailer
von rgbKosmetiker - Do 17:47
» Objektiv reinigen... Was benutzt ihr?
von rgbKosmetiker - Do 17:45
» **BIETE** MacBook Pro 15"
von ksingle - Do 17:26
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von slashCAM - Do 16:15
» Videodateien schneiden/verbinden - komprimiert jedes Bearbeitungsprogramm so stark?
von fabchannel - Do 16:11
» Vergiss das Aussteuern: Zoom F6 Recorder mit 32 Bit FP RAW-Dynamik // NAB 2019
von carstenkurz - Do 16:10
» SuperKarpata Trophy 2019 im TV
von Auf Achse - Do 15:57
» Martin Scorceses „The Irishman“ ab heute auf Netflix. Hier Tutorialclip mit DOP Rodrigo Prieto
von cantsin - Do 14:47
» slashCHECK - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp
von ksingle - Do 14:15
» David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of
von Darth Schneider - Do 14:09
» 8Kp30, 4Kp120 und 720p960 - Qualcomm verrät Features der Top-Smartphones 2020
von slashCAM - Do 13:13
» BuildingBridges
von karma8a - Do 12:36
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von Darth Schneider - Do 8:19
» iMac 5k für HDMI out von Atomos Ninja?
von carstenkurz - Mi 23:29
» Potato Jet spielt mit Arri Alexa: cooool
von roki100 - Mi 22:55
» Sony FDR-Ax700 falsche Entscheidung??
von Jott - Mi 21:11
» An alle Moza Air2, crane2 und Ronin-S Besitzer
von aus Buchstaben - Mi 18:15
» Nikon D500 SLR- Gehäuse nur 6774 Auslösungen, wie neu mit Batteriegriff
von Mediamind - Mi 17:46
» Sigma kündigt Vollformat 24-70mm F2.8 DG DN Art Zoom für L-Mount und Sony E-Mount an
von Mediamind - Mi 17:43
» Probe Cine selber bauen?
von Axel - Mi 17:37
» RodeLink Filmmaker an Tascam DR-40 zu leise
von mikroguenni - Mi 17:29
» Kipon EF-MFT AF und ND!
von iasi - Mi 16:11
» Red Dragon-X 6K
von j.t.jefferson - Mi 15:23
» Tutorial-Clip: ARRI Signature Primes von Art Adams erklärt: Hauttöne, Film vs digitaler Look, Bokeh, Flares ...
von filmkamera.ch - Mi 14:11
» FeiyuTech AK2000S: Einhand Gimbal für bis zu 2.2kg schwere Kameras
von Panamatom - Mi 14:04
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von Funless - Mi 13:09
» ZCam - 4K60fps und 6K30fps ZRaw
von iasi - Mi 10:27
» Verkaufe Beyerdynamic FOX USB Studio-Mikrofon
von DLW - Mi 8:47
» Frage zur Verwertung selbst erstellter ("gemeinfreier?") Cover-Ve
von sanftmut - Mi 8:21
» Tutorial Clip: 3.5 Stunden Sony FX9 Einführung mit Alister Chapman
von Rick SSon - Mi 3:02
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).