Licht Forum



Reicht dieses Set-up?



Alles rund um Lichtsetzung, Lichtausrüstung uä.
Antworten
milesdavis
Beiträge: 146

Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Hallo,
ich suche ein günstiges, portables (GANZ WICHTIG) Setup, welches mit Akkus betrieben werden kann.

Ich habe gedacht:
Key: Godox VL 150
Fill: Neewer 660
Back: Neewer 660

Die Wahl auf das Godox ist damit begründet, dass man dieses mit Akku betreiben kann.
Was sagt ihr zu diesem Set? Zu dunkel oder gerade noch okay?
Ich würde gern Musik Videos drehen, wo auch weitere Shots gemacht werden sollen mit 5m-10m Entfernung von der Kamera.



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von pillepalle »

Ich weiß ja nicht wie die VIdeos aussehen sollen, aber im Normalfall sind 150W für 5-10m Abstand zu wenig. Bei Punktlichquellen nimmt das Licht im Quadrat zur Entfernung ab.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

pillepalle hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 18:37 Ich weiß ja nicht wie die VIdeos aussehen sollen, aber im Normalfall sind 150W für 5-10m Abstand zu wenig. Bei Punktlichquellen nimmt das Licht im Quadrat zur Entfernung ab.

VG
Danke dir, Pille Palle! 150W finde ich bei Dunkelheit sogar recht gut für 5-10 Metern Abstand, aber klar, bei Tageslicht ist es nochmal was anderes



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von pillepalle »

Gut, Nachts draußen kann das eventuell reichen. Aber bedenke das du die Lichtquelle vielleicht auch etwas weicher machen möchtest (was Leistung schluckt). Umgekehrt gerechnet, wenn du bei 8m 150W hast, entspricht das bei 2 Metern knapp 10W Leistung. Wenn dir das reicht... weiß ja nicht bei welcher ISO und Blende du arbeiten möchtest.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

@Pille
Hä, ich stehe auf dem Schlauch.;)

8m 150 Watt entspricht bei 2m 10 Watt ?
Sollten die Zahlen nicht umgekehrt sein ?
Wenn die 150 Watt Lampe näher ist wird sie doch heller sein, oder wie meinst du das ?

Ich brauch auch noch eine hellere Leuchte, die 150 Watt Lampen werden mit Softbox und mit Grid schon einziges schwächer..
Am besten mindestens eine 300 oder 400 Watt Leuchte…
Egal für was…Auch für Music Videos….
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 09 Jul, 2024 18:59, insgesamt 3-mal geändert.



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von pillepalle »

@ Darth

Ich habe einfach umgekehrt gerechnet. Die Entfernung vervierfacht sich und dementsprechend muss sich die Leistung versechzehnfachen (4 hoch 2). Das heißt wenn du bei 2m etwas mit 10 Watt beleuchtest bräuchtest du bei 8m 160W. Zum testen kann er ja mal 10W in 2m Abstand nutzen und schauen ob ihm das reicht.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27936

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Nah ran stellen die Funzeln und mit aufnehmen, macht man doch heutzutage so bei modernen Videos.
"Jugend wäre eine schöne Zeit wenn sie später im Leben käme."



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 18:54 @Pille
Hä, ich stehe auf dem Schlauch.;)

8m 150 Watt entspricht bei 2m 10 Watt ?
Sollten die Zahlen nicht umgekehrt sein ?
Wenn die 150 Watt Lampe näher ist wird sie doch heller sein, oder wie meinst du das ?

Ich brauch auch noch eine hellere Leuchte, die 150 Watt Lampen werden mit Softbox und mit Grid schon einziges schwächer..
Am besten mindestens eine 300 oder 400 Watt Leuchte…
Egal für was…Auch für Music Videos….
Gruss Boris
Die Godox VL 150 ist für kleine Räume und Dunkelheit schon nicht schlecht.
Für mich ist es wichtig, dass man unterwegs mit V-Mount Akkus die Lichter nutzen kann.
Bei vielen 300 Watt Dingern, die mit Akkus betrieben werden, braucht man oft einen Adapter zb. bei Aputure

https://www.bpm-media.de/produkte/licht ... XFEALw_wcB

und einen zweiten V-Mount, da diesese Adapter nur mit 2 V-Mounts gleichzeitig laufen, was am Ende nochmal 300 Euro mehr ist NUR für Akku-Zeug. Und das ist mir dann etwas zu viel-



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von pillepalle »

Man kann V-Mounts auch mieten, wenn du sie nur für 1 Tag brauchst. Wäre zumindest günstiger als kaufen.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

pillepalle hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 19:19 Man kann V-Mounts auch mieten, wenn du sie nur für 1 Tag brauchst. Wäre zumindest günstiger als kaufen.

VG
Aber dieser Adapter allein kostet ja schon fast 200 :=)



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von pillepalle »

Je nachdem wo du wohnst kannst du auch Akkulösungen für größere Leuchten mieten. Es ging eigentlich nur darum, dass die Band dann in 2 Stunden ihr Lied zuende gesungen haben muss, sonst sind deine beiden Akkus leer. Wenn du sie leihst, kannst du auch ein halbes dutzend leihen und dir das Geld von der Band wieder geben lassen.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

pillepalle hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 19:24 Je nachdem wo du wohnst kannst du auch Akkulösungen für größere Leuchten mieten. Es ging eigentlich nur darum, dass die Band dann in 2 Stunden ihr Lied zuende gesungen haben muss, sonst sind deine beiden Akkus leer. Wenn du sie leihst, kannst du auch ein halbes dutzend leihen und dir das Geld von der Band wieder geben lassen.

VG
Welches selbst gekauftes Equipment nutzt du denn, nur mal aus Interesse?



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von pillepalle »

Ich? Eine Aputure 600D, eine 300D MKII, eine Amaran f22c, eine Broncolor f160, zwei Aputure LS 60D, 2 Pavotubes 6c, zwei Pavobulbes und noch zwei 20 Watt Amaran deren genauen Namen ich vergessen habe. Damit komme ich meist gut klar und wenn ich mehr brauche dann leihe ich es mir. Aber langfristig sollen schon noch ein paar dazukommen.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

pillepalle hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 19:29 Ich? Eine Aputure 600D, eine 300D MKII, eine Amaran f22c, eine Broncolor f160, zwei Aputure LS 60D, 2 Pavotubes 6c, zwei Pavobulbes und noch zwei 20 Watt Amaran deren genauen Namen ich vergessen habe. Damit komme ich meist gut klar und wenn ich mehr brauche dann leihe ich es mir. Aber langfristig sollen schon noch ein paar dazukommen.

VG
Wow, von dem Equipment kann man nur träumen :)



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von pillepalle »

Übertreib mal nicht ;) Für jemanden der damit auch etwas verdienen möchte ist das eigentlich eher wenig, aber ich hole mir erstmal nur das notwendigste. Gibt ja genug anderen Kram den man noch braucht. In anderen Bereichen bin ich dafür eher sparsam. Die letzte Kamera habe ich mir vor über 5 Jaren gekauft. Ist eine Frage der Prioritäten.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

pillepalle hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 19:34 Übertreib mal nicht ;) Für jemanden der damit auch etwas verdienen möchte ist das eigentlich eher wenig, aber ich hole mir erstmal nur das notwendigste. Gibt ja genug anderen Kram den man noch braucht. In anderen Bereichen bin ich dafür eher sparsam. Die letzte Kamera habe ich mir vor über 5 Jaren gekauft. Ist eine Frage der Prioritäten.

VG
Habe vergessen zu erwähnen, dass ich eher im Hobby-Bereich (Low Budget) mich bewege :=)



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

@Pille
Tooles Lichtsetup..;)
Schau dir mal das Smallrig Lineup genauer an für zukünftige Einkäufe.
Gibt von 60 Watt, über 150/250 Watt bis mittlerweile sicher 400, glaube 500/600 sehr vieles.
(Auch viel mit der Möglichkeit die mit Akkus zu betreiben.)

Die sind auch sehr gut, in jeder Hinsicht, aber eben ein gutes Stück günstiger als die Aputure Lights..
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 09 Jul, 2024 19:44, insgesamt 1-mal geändert.



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von pillepalle »

milesdavis hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 19:37 Habe vergessen zu erwähnen, dass ich eher im Hobby-Bereich (Low Budget) mich bewege :=)
Hab' ich mir schon gedacht. Nur ändert das ja wenig an der Lichtmenge die man so braucht. 150W sind besser als nichts. Ich finde nur das sich die meisten Einsteiger erstmal zu kleine Leuchten kaufen und dann recht schnell merken das sie doch etwas größeres brauchen. Das ist wohl der normale Lauf der Dinge. Aber wenn dir Akkubetrieb wichtig ist, dann sind 150W schon eine sinnvolle Leistung.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.
Zuletzt geändert von pillepalle am Di 09 Jul, 2024 19:44, insgesamt 1-mal geändert.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 19:40 @Pille
Tooles Lichtsetup..;)
Schau dir mal das Smallrig Lineup genauer an für zukünftige Einkäufe.
Gibt von 60 Watt, bis mittlerweile sicher 400, glaube 500/600…
Die sind auch sehr gut, n jeder Hinsicht, aber eben ein gutes Stück günstiger…
Gruss Boris
Moin Boris,
als Alternative für die Godox VL150 habe ich tatsächlich die Smallrig RC220b im Kopf. Ähnlicher Preis, akkubetrieben möglich, ähnliche Leistung :)

Und ich vermute mal, dass Pille Palle bei Aputure-only bleiben will, von daher lohnt es sich für ihn sicher nicht, bei einer anderen Firma zu schauen.
ich glaube auch, dass leistungsmässig Smallrig Aputure nicht so ganz Konkurrenz machen kann :)
Zuletzt geändert von milesdavis am Di 09 Jul, 2024 19:47, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

Moin miles..;)
Hab ich auch schon länger im Auge die 220iger/Watt 260,
Cooles Schnäppchen, aber die haben auch eine sehr tolle 400 Watt.
Die kostet auch nur um 500/600….
So was kauft man sich schliesslich ja nicht jedes Jahr….
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 09 Jul, 2024 19:48, insgesamt 1-mal geändert.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 19:46 Moin miles..;)
Hab ich auch im Auge die 220iger/Watt 260, aber die haben auch eine sehr tolle 400 Watt…Die kostet auch nur um 500/600….
So was kauft man sich ja nicht jedes Jahr….
Gruss Boris
Bist du Profi, oder reiner Hobbyist?



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

Hobby,
viel früher hab ich aber schon gutes Geld verdient mit dem filmen….
Sparen beim Licht bringt Nix, gerade bei Music Videos,
weniger und weniger (starkes) Licht gleich weniger kreative Möglichkeiten beim drehen…
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 09 Jul, 2024 19:57, insgesamt 1-mal geändert.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 19:49 Hobby,
viel früher hab ich aber schon gutes Geld verdient mit dem filmen….
Sparen beim Licht bringt Nix, gerade bei Music Videos,
weniger (starkes) Licht gleich weniger kreative Möglichkeiten beim drehen…
Gruss Boris
Welche 150 Watt nutzt du denn zur Zeit, die dir zu wenig ist?



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

Smallrig 120 B 2x (150 Watt) brauche aber noch eine dritte stärkere…
Lichtformer, Softbox, Lantern und Fresnel.

1 x 60 Watt Walimex Flächenleuchte, 1x 20 Watt mit Barndoors, 4 mal Aputure MCs mit 5Watt, und 2x 7 Watt Nanlight Tubes…

Kommt natürlich auf die Lichtformer und auf die Grösse des Raums an und nicht nicht zuletzt ob das Music Video dann bei sonnigem Daylight in einem grossen Raum, oder in der Nacht im kleinen Kämmerchen spielen soll…
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 09 Jul, 2024 20:07, insgesamt 1-mal geändert.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 20:04 Smallrig 120 B 2x (150 Watt) brauche aber noch eine dritte stärkere…

Lichtformer, Softbox, Lantern und Fresnel.
1 x 60 Watt Walimex Flächenleuchte, 1x 20 Watt mit Barndoors, 4 mal Aputure 5 MC Watt, und 2x 7 Watt Nanlight Tubes…

Kommt natürlich auf die Lichtformer und auf die Grösse des Raums an und nicht nicht zuletzt ob das Music Video dann bei sonnigem Daylight in einem grossen Raum, oder in der Nacht im kleinen Kämmerchen spielen soll…
Gruss Boris
Wobei bei einem sonnigen Tag helfen auch keine 300W (da sind wohl selbst 600W zu wenig), da nimmt man doch eher Reflektoren, oder nicht?



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

Draussen reichen die Reflektoren solange die Sonne still steht und der Dreh nicht lange dauert.;)))
Ansonsten 1000 bis 2000 Watt…

Drinnen ?
Und wie willst du dein Sonnenlicht nur mit der Sonne und Reflektor über längere Zeit beim Dreh drinnen kontrollieren…?
Die Fenster kannst du nicht verschieben…
Um das drinnen zu kompensieren reichen 400 Watt jedenfalls weit, 150 Watt nicht….
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 09 Jul, 2024 20:14, insgesamt 1-mal geändert.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 20:10 Draussen reichen die Reflektoren solange die Sonne still steht und der Dreh nicht lange dauert.;)))
Drinnen ?
Und wie willst du dein Sonnenlicht nur mit der Sonne und Reflektor über längere Zeit beim Dreh drinnen kontrollieren…?
Die Fenster kannst du nicht verschieben…
Um das drinnen zu kompensieren reichen 400 Watt jedenfalls weit…
Gruss Boris
Nene, ich habe tatsächlich "Sonnenlicht" immer direkt mit Outdoor assoziiert. Aber klar, Sonnenlicht und Indor gibt es ja auch :)



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

Sonnenlicht von aussen (kann auch gefaked mit viel weniger Watt von innen sein) kontrolliert geleuchtet als Keylight nach innen, kann sehr, sehr cool sein….
Standard bei Filmen…
Gruss Boris



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 20:18 Sonnenlicht quasi (kann auch gefaked mit weniger Watt von innen sein) von aussen kontrolliert geleuchtet als Keylight nach innen kann sehr, sehr cool sein….
Standard bei Filmen…
Gruss Boris
Ach durch die Fenster, meinst du? Ja, habe ich oft auf Youtube gesehen in Tutorials.

Welches Licht holste dir nun? Eins mit 300W ?



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

https://www.galaxus.ch/de/s1/product/sm ... t-23207966
Aber mal ehrlich, für ein sonnendurchflutetes Café mitten am Juli Nachmittag von aussen als Keylight reicht das nicht…
Dann miete dir besser sowas wenn du wirklich das Sommer Sonnenlicht (von aussen nach innen) kontrollieren willst.
https://www.prolighting.de/lichttechnik ... kabel.html
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 09 Jul, 2024 20:26, insgesamt 1-mal geändert.



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 20:22 https://www.galaxus.ch/de/s1/product/sm ... t-23207966
Aber mal ehrlich, für ein sonnendurchflutetes Café mitten am Juli Tag von aussen als Keylight reicht das nicht.
Dann miete dir besser sowas wenn du wirklich das Sommer Sonnenlicht kontrollieren willst.
https://www.prolighting.de/lichttechnik ... kabel.html
Gruss Boris
Wenn du die Softbox weglässt auch nicht?



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

150/300 Watt, keine Chance..
Draussen im Juli im Schatten eine oder zwei Person ausleuchten geht…
Aber nix kreatives…
Gruss Boris



milesdavis
Beiträge: 146

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von milesdavis »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 09 Jul, 2024 20:27 150/300 Watt, keine Chance..
Draussen im Juli im Schatten eine oder zwei Person ausleuchten geht…
Aber nix kreatives…
Gruss Boris
und 600W ist dir zu teuer?



Darth Schneider
Beiträge: 20470

Re: Reicht dieses Set-up?

Beitrag von Darth Schneider »

Guter Punkt..;)
Womöglich ändert sich das ja noch…
Gruss Boris



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon EOS R1 und EOS R5 Mark II im ersten Hands-On und Praxistest
von pillepalle - Do 6:00
» Da Vinci und Rec 709 A
von poki1000 - Do 2:16
» Blackmagic DaVinci Resolve 19 Public Beta 5 ist da
von cantsin - Mi 23:31
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Frank Glencairn - Mi 22:56
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 22:28
» Zcam vor dem aus?
von roki100 - Mi 22:16
» Helmut Wittek: MK-Kapseln & CMD 42 | MikroForum 2024
von pillepalle - Mi 18:14
» [BIETE!] Objektiv Samsung 16 - 50mm / 2 - 2,8 S ED OiS
von ahuba - Mi 17:57
» [BIETE!] Canon 1-DC
von ahuba - Mi 17:53
» Leak: Neue Videofunkstrecke von DJI
von radneuerfinder - Mi 17:18
» Amazon Prime Day Angebote - Foto- und Video-Highlights
von Da_Michl - Mi 17:14
» Sony Alpha ILCE-7R V - APS-C CROP - 8K Aufnahme?
von aidualk - Mi 15:41
» Toxisches NETFLIX? Wie Streaming die Filmbranche verändert hat.
von iasi - Mi 14:53
» Ryzen AI 300 - AMDs neue Notebook Prozessoren optimiert für Resolve
von markusG - Mi 13:33
» Canon EOS R1 und R5 Mark II vorgestellt mit DIGIC Accelerator und mehr
von slashCAM - Mi 12:06
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von 7River - Mi 11:20
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Bilderspiele - Mi 11:08
» "Twisters" wirbelt ins Kino
von 7River - Mi 11:03
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von udostoll - Mi 10:56
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Mi 10:18
» Avid: Kollaborativ schneiden
von Frank Glencairn - Mi 9:08
» Canon EOS R5 Mark II soll am 17.7. vorgestellt werden
von iasi - Mi 8:54
» Definitiver Kameravergleich
von blueplanet - Mi 7:08
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von pillepalle - Mi 2:53
» Vom Panasonic Camcorder HC-X909 full HD zu SONY DSLM a6400 4k, ist das sinnvoll?
von Doc Brown - Di 22:22
» Panasonic hc-x 909 Firmware
von bernd456 - Di 21:22
» Tylor Swift - Auf Schalke ist die Hölle los!!
von Saint.Manuel - Di 14:35
» Cam an Tv gleichzeitig aufnehmen
von cantsin - Di 12:46
» >Der LED Licht Thread<
von FocusPIT - Di 12:11
» Tonspuren exportieren OHNE Veränderung, aber Wie?
von Bluboy - Di 10:45
» How are Microchips Made? 🖥️🛠️ CPU Manufacturing Process Steps
von StanleyK2 - Di 8:38
» Drehort Problem
von 7River - Di 7:33
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Darth Schneider - Di 6:01
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von fth - Mo 23:19
» Gesichter automatisiert verpixeln
von berlin123 - Mo 21:49