Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Nikon D810 + Ninja V und Zeitlimit



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
jojojo_berlin
Beiträge: 2

Nikon D810 + Ninja V und Zeitlimit

Beitrag von jojojo_berlin »

Hallo Allerseits,
ich filme beruflich häufig Interviewsituationen, teilweise auch dokumentarisch oder dynamisch mit Gimbal. Ich nutze dafür die Nikon D810 und als zweite Perspektive eine D800. Das 20-minütige Zeitlimit war in den letzten 10 Jahren kein größeres Problem, meistens mache ich eine kurze Pause, was für die Interviewten oft auch ganz angenehm ist um mal kurz durchzuatmen.

Nun habe ich mir einen Gimbal (Zhiyun Weebill 3S) zugelegt und bin im Zuge der Recherche auch auf den Atomos Ninja V gestoßen. Die Anschaffung eines Ninjas würde sich für mich aus folgenden Gründen lohnen:
- Größere Monitor mit Peak-Control
- Längeres Filmen am Stück möglich (Umgehung des Zeitlimits von 20 Minuten)
- 4K möglich und generell bessere Bildqualität (v.a. nützlich für's Editieren mit Premier)

Ich habe nun aber gelesen, dass die Umgehung des Zeitlimits mit den Nikons und dem Ninja nicht ganz so einfach ist. Für mich wäre dies allerdings (zusammen mit dem größeren Monitor) der Hauptgrund für eine Anschaffung. Ein Forist war sich nicht ganz sicher, meinte aber, dass man dazu einfach keine SD-Karte einsetzen sollte.

Kennt sich damit jemand aus und hat Erfahrung aus der Praxis?

Danke schon mal im Voraus,
Jo



roki100
Beiträge: 16334

Re: Nikon D810 + Ninja V und Zeitlimit

Beitrag von roki100 »

jojojo_berlin hat geschrieben: Do 04 Jul, 2024 12:50 Ich habe nun aber gelesen, dass die Umgehung des Zeitlimits mit den Nikons und dem Ninja nicht ganz so einfach ist.
Was ist genau gemeint? Das hier vlt? https://support.atomos.com/hc/en-us/art ... cord-times
Siehe auch hier: https://www.nikonimgsupport.com/eu/BV_a ... lang=en_GB
jojojo_berlin hat geschrieben: Do 04 Jul, 2024 12:50 - 4K möglich und generell bessere Bildqualität (v.a. nützlich für's Editieren mit Premier)
Soweit ich weiß, können die beiden Nikon Kameras HDMI-Output bis max. 1080P.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



jojojo_berlin
Beiträge: 2

Re: Nikon D810 + Ninja V und Zeitlimit

Beitrag von jojojo_berlin »

Hey roco,
damit ist gemeint, dass normalerweise die Aufnahmezeit auf 20 Minuten begrenzt ist, da der Sensor heiß wird wenn der Verschluss längere Zeit permanent geöffnet ist. Einer der Vorteile eines externen Recoders ist (soweit ich informiert bin), dass dies dadurch ausgehebelt wird. Allerdings habe ich in einem anderem thread gelesen, dass bei den Nikons der Spiegel trotzdem nach 20 Min. wieder zu macht. Finde leider den thread gerade nicht.

Hab den thread gerade gefunden:

https://www.dslr-forum.de/threads/nikon ... e.1871646/



pillepalle
Beiträge: 9052

Re: Nikon D810 + Ninja V und Zeitlimit

Beitrag von pillepalle »

Für die interne Aufnahme ist die Aufnahmezeit auch begrenzt. Aber man muss ja nicht auf Aufnahme drücken, dann gibt es auch keinen Countdown. Das HDMI Signal das du mit dem Ninja aufnimmst sollte die Kamera trotzdem ausgeben. Hab's allerdings selber nie mit der D810 ausprobiert.

VG
Dynamik ist nur was für Luschen die ihr Licht am Set nicht im Griff haben.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Da Vinci und Rec 709 A
von Frank Glencairn - Do 6:32
» Canon EOS R1 und EOS R5 Mark II im ersten Hands-On und Praxistest
von pillepalle - Do 6:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 19 Public Beta 5 ist da
von cantsin - Mi 23:31
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Frank Glencairn - Mi 22:56
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 22:28
» Zcam vor dem aus?
von roki100 - Mi 22:16
» Helmut Wittek: MK-Kapseln & CMD 42 | MikroForum 2024
von pillepalle - Mi 18:14
» [BIETE!] Objektiv Samsung 16 - 50mm / 2 - 2,8 S ED OiS
von ahuba - Mi 17:57
» [BIETE!] Canon 1-DC
von ahuba - Mi 17:53
» Leak: Neue Videofunkstrecke von DJI
von radneuerfinder - Mi 17:18
» Amazon Prime Day Angebote - Foto- und Video-Highlights
von Da_Michl - Mi 17:14
» Sony Alpha ILCE-7R V - APS-C CROP - 8K Aufnahme?
von aidualk - Mi 15:41
» Toxisches NETFLIX? Wie Streaming die Filmbranche verändert hat.
von iasi - Mi 14:53
» Ryzen AI 300 - AMDs neue Notebook Prozessoren optimiert für Resolve
von markusG - Mi 13:33
» Canon EOS R1 und R5 Mark II vorgestellt mit DIGIC Accelerator und mehr
von slashCAM - Mi 12:06
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von 7River - Mi 11:20
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Bilderspiele - Mi 11:08
» "Twisters" wirbelt ins Kino
von 7River - Mi 11:03
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von udostoll - Mi 10:56
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Mi 10:18
» Avid: Kollaborativ schneiden
von Frank Glencairn - Mi 9:08
» Canon EOS R5 Mark II soll am 17.7. vorgestellt werden
von iasi - Mi 8:54
» Definitiver Kameravergleich
von blueplanet - Mi 7:08
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von pillepalle - Mi 2:53
» Vom Panasonic Camcorder HC-X909 full HD zu SONY DSLM a6400 4k, ist das sinnvoll?
von Doc Brown - Di 22:22
» Panasonic hc-x 909 Firmware
von bernd456 - Di 21:22
» Tylor Swift - Auf Schalke ist die Hölle los!!
von Saint.Manuel - Di 14:35
» Cam an Tv gleichzeitig aufnehmen
von cantsin - Di 12:46
» >Der LED Licht Thread<
von FocusPIT - Di 12:11
» Tonspuren exportieren OHNE Veränderung, aber Wie?
von Bluboy - Di 10:45
» How are Microchips Made? 🖥️🛠️ CPU Manufacturing Process Steps
von StanleyK2 - Di 8:38
» Drehort Problem
von 7River - Di 7:33
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Darth Schneider - Di 6:01
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von fth - Mo 23:19
» Gesichter automatisiert verpixeln
von berlin123 - Mo 21:49