BarzW
Beiträge: 4

Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von BarzW »

Bei der Arbeit in Premiere Elements ist von Projekt zu Projekt die Projektdatei größer geworden und mittlerweile so groß, dass in den beiden neuesten Projekten nicht mehr weitergearbeitet werden kann.

Eine Urlaubsreise soll in 5 Folgen dargestellt werden. Bei der ersten Folge (ca. 11 Minuten) war die Projektdatei 24 MB groß. Bei der zweiten Folge (je Folge eine eigene Projektdatei) waren es 96 MB, Bei der dritte Folge 211 MB und die vierte Folge hat nun 216 MB. die Länge der Folgen ist jeweils 10-13 Minuten. Bei jeglichem Bearbeitungsversuch von Folge 4 kommt nach Wartezeit ein Fenster mit Fehlermeldung.

Ich finde keinerlei Möglichkeit die Projektdatei zu verkleinern. Ein Ansatz den ich versuchte mit Projektarchivierung funktioniert leider auch nicht (Fehlermeldung und Ende). Gibt es ein Tool mit der eine unnatürlich große Projektdatei wieder auf ein vernünftiges Maß reduziert werden kann?

Vielen Dank
Gruß
Winfried



-paleface-
Beiträge: 4325

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von -paleface- »

Das klingt aber eigentlich nicht groß.

Kannst du ein neues Projekt machen und das alte importieren?
Vielleicht wird es dann wieder etwas cleaner.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



cantsin
Beiträge: 13474

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von cantsin »

Auf welchem Speichermedium liegt denn die Projektdatei?

200 MB sollte eine moderne Festplatte in 2-4 Sekunden wegschreiben, eine SSD in noch weniger....

Könnte es sein, dass die Projektdatei auf einer externen Festplatte liegt, die langsam (z.B. über USB 2.0) angebunden ist?

EDIT: Und handelt es sich wirklich nur um die Projektdatei, oder um den ganzen Ordner, in dem sie liegt? Denn Premiere Elements legt da noch alle möglichen temporären Dateien (wie Pre-Renders) ab. Deshalb ist es normal, dass die Größe des Ordners mit zunehmender Arbeit am Projekt wächst.



BarzW
Beiträge: 4

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von BarzW »

-paleface- hat geschrieben: So 13 Aug, 2023 09:16 Das klingt aber eigentlich nicht groß.

Kannst du ein neues Projekt machen und das alte importieren?
Vielleicht wird es dann wieder etwas cleaner.
Wäre eine schöne Lösung, nur finde ich keine passende Funktion in Premiere Elements 2023. Wo versteckt sich denn diese Funktion?



BarzW
Beiträge: 4

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von BarzW »

cantsin hat geschrieben: So 13 Aug, 2023 09:25 Auf welchem Speichermedium liegt denn die Projektdatei?

200 MB sollte eine moderne Festplatte in 2-4 Sekunden wegschreiben, eine SSD in noch weniger....

Könnte es sein, dass die Projektdatei auf einer externen Festplatte liegt, die langsam (z.B. über USB 2.0) angebunden ist?

EDIT: Und handelt es sich wirklich nur um die Projektdatei, oder um den ganzen Ordner, in dem sie liegt? Denn Premiere Elements legt da noch alle möglichen temporären Dateien (wie Pre-Renders) ab. Deshalb ist es normal, dass die Größe des Ordners mit zunehmender Arbeit am Projekt wächst.
Es handelt sich nur um die Projektdatei selbst, nicht um weitere Ordner. Alle Dateien liegen auf einer SSD von Samsung, schneller geht es nicht.



Jörg
Beiträge: 10206

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von Jörg »

Alle Dateien liegen auf einer SSD von Samsung, schneller geht es nicht.
Das heißt?? Auch die cachedateien, die audio/Videovorschauen liegen a l l e auf einer disk?

Das Thema "bloating projects" war ein Dauerbrenner bei der großen Premiereschwester,
mag sein, dass es jetzt auch Elements erreicht hat.
Gibt einige Beiträge dazu hier im Forum, keine Ahnung, ob sich dabei Lösungen zum Elementsproblem
befinden.

Zwar nur ein workaround.... Tag A in einem Projekt fertigstellen, exportieren, tag B in einem weiteren Projekt fertigstellen, exportieren...
TagcXXX usw.
Wenn die Reise durch ist, die Einzelteile in einem finalen Projekt ausgeben.
Muss nicht in Premiere geschehen, shutter encoder macht dies perfekt und schnell.



dienstag_01
Beiträge: 13008

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von dienstag_01 »

Hier würde ich ja mal schauen, ob das wirklich voneinander unabhängige Projekte sind, der Größenzuwachs der Projektdateien kommt mir seltsam vor.



frankbaumann
Beiträge: 5

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von frankbaumann »

Hast du viele stabilisierte Clips in der Timeline? Bei mir vergrössert das die Dateien ins Unermessliche. Wenn man die stabilisierten Clips rendert und dann clean einsetzt, verringert sich die Dateigrösse wieder. Hoffe, das hilft.



Jott
Beiträge: 21674

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von Jott »

Auf welchem Planeten sind 216 MB eine zu große Projektdatei? Ich staune.



Jörg
Beiträge: 10206

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von Jörg »

Auf welchem Planeten sind 216 MB eine zu große Projektdatei?
Terra??
Eine typische Projektdatei in Resolve liegt bei ca 3-5000 kb.
Die Endfassung eines größeren Projekts hat hier 15000kb...

Eine so aufgeblähte Datei wie beim TO lässt sich nicht mehr bearbeiten.
Kam tatsächlich häufig bei Stabinutzung vor, wobei es sich hier um Elements handelt,
keine Ahnung, ob die stabilisieren können.
In Premiere bewegen sich kleinere Projekte wie beim TO selten über 10MB



Jott
Beiträge: 21674

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von Jott »

Dann ist ja gut, wenn 200 MB eine Riesendatei ist auf Terra.



Jörg
Beiträge: 10206

Re: Projektdatei in Premiere Elements ist zu groß geworden

Beitrag von Jörg »

statt deiner so kryptischen Sprüche, wäre ein Beispiel für eine 10 min Projektdatei in deinem
FavoritNLE wünschenswert...



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI
von Darth Schneider - Di 20:13
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Di 20:13
» Wo liegen Eure Vorteile von iOS?
von R S K - Di 19:53
» Der nächste Schritt ist da: KI trainiert KI (und braucht den Menschen nicht mehr)
von r.p.television - Di 19:31
» Toslink switch ?
von Bluboy - Di 17:19
» Intel-Arc-GPU?
von dienstag_01 - Di 16:41
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Di 16:23
» PS - jahrelanges betteln hatte Erfolg!
von klusterdegenerierung - Di 15:48
» Apple stellt neue iMacs und MacBook Pros mit erstmalig 3 nm M3 CPUs vor
von rush - Di 15:20
» FX30 USB-LAN/ Verkabeltes LAN PC Fernbedienung - welcher USB-C-Adpater funktioniert??
von MK - Di 13:48
» Sony: Smartphones übertreffen Großsensorkameras ab 2024
von AndySeeon - Di 12:31
» Ridley Scotts Napoleon: Die Cinematographie von DOP Dariusz Wolski
von 7River - Di 11:37
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von klusterdegenerierung - Di 11:00
» Besseres Stativ als Sachtler Ace M für DSLM
von Alex - Di 10:55
» Erste Benchmarks zur AMD Ryzen 8000G APU - Apple Leistung zum Sparpreis?
von slashCAM - Di 10:27
» Oppenheimer - ästhetisch und handwerklich
von -paleface- - Di 10:05
» DIVEVOLK SeaTouch 4 Max - Touch-fähiges Unterwassergehäuse für iPhones
von maiurb - Di 8:32
» DV-Schnitt mobil
von wolfgang - Di 7:04
» Die Geschichte der Cardellini Clamp
von pillepalle - Di 3:15
» Google Earth Routenanimation
von drumherum - Mo 22:52
» Codecs
von MrMeeseeks - Mo 18:19
» Werden die Oscars 2024 ein analoges Filmfest?
von iasi - Mo 17:37
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Mo 17:19
» Rollwagen: RockNRoller vs Gravity Cart vs Millenium vs Roadworx
von stip - Mo 13:48
» Kodak stellt Super 8 Filmkamera mit Digitaltechnik und C-Mount für 5.495,- Dollar vor
von roki100 - Mo 13:21
» Sammlungsauflösung Videoequipment (FAST, Avid, Pinnacle)
von roki100 - Mo 11:48
» Meme-Animation, der kommende Internet-Trend?
von teichomad - Mo 11:36
» Videograf als Nebenjob - die einwachste Möglichkeit selständichkeit zu anmelden
von dienstag_01 - Mo 11:01
» MacBook Pro 16“ M3 Max im Performance Test mit ARRI, Sony, RED uvm - mobile Referenz für RAW?
von Paralkar - So 22:42
» Hardwarefehler - heutige Foren Beiträge verloren
von klusterdegenerierung - So 21:04
» DJI Osmo Pocket 3 vorgestellt - Gimbal-Kamera mit größerem Display
von Funless - So 19:49
» AOC Moss M7 - Mac Mini Konkurrent mit 32 GB/2TB und AMD Prozessor für 521 Dollar
von markusG - So 17:23
» Hi 8 Videos schärfer machen
von fubal147 - So 13:50
» DJI Pocket3 aktivieren und anmelden
von Jörg - So 12:07
» Napoleon — Ridley Scott/David Scarpa
von Axel - Sa 21:23
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>

Black Friday Angebote 2023

Für alle, die erst jetzt in den diesjährigen Schnäppchenwahn einsteigen, haben wir unsere bisherigen Black Friday News mit aktuellen Rabatten aus dem Netz in eine etwas übersichtlichere Liste zusammengefaßt - einige weitere Sonderangebote sind ebenfalls hinzugekommen, etwa zu Cinema-Objektiven von Tokina, außerdem Deals von SmallHD, Zacuto, CameTV, Loupedeck, Datacolor und aescripts. weiterlesen>>