Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



XLR-Phantomspeiseadapter/Aufsätze für DSLMs



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Drushba
Beiträge: 1787

XLR-Phantomspeiseadapter/Aufsätze für DSLMs

Beitrag von Drushba » Do 13 Feb, 2020 16:06

Hat jemand Erfahrung mit XLR-Phantomspeiseadaptern/Aufsätzen für DSLMs? Also sowas wie die alten Beachteks, aber für obendrauf? Ich habe den Panasonic XLR-1 für die GH5 und suche einen ähnlichen, aber "neutralen" Aufsatz (möglichst für Blitzschuh) für andere DSLMs. Den Saramonic PAX1 hab ich schon probiert, der würde notfalls gehen, aber ist ziemlich schwer. Vielleicht gibts ja noch was Besseres? Merci schonmal.
"Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten. Heilig und rein werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren." Hippokrates von Kos, 460 bis 370 v. Chr




pillepalle
Beiträge: 1664

Re: XLR-Phantomspeiseadapter/Aufsätze für DSLMs

Beitrag von pillepalle » Do 13 Feb, 2020 17:01

Was brauchst Du denn? 1 oder 2 Kanäle, mit oder ohne Phantomspeisung? Der Fostex AR 501 guter Sound und kompakt aber nicht ganz billig (ca. 440,-€).

https://www.fostexinternational.com/doc ... R501.shtml

Eher eine High-End Lösung und nicht für den Blitzschuh ist der Sonosax m2d2 (etwas über 1000,-€) ein 2 Kanaliger professioneller Mini-Mixer:



Sonst gibt's ja auch ein paar Mixer zum unter die Kamera schrauben, aber eben alles nicht ganz klein.

VG




Drushba
Beiträge: 1787

Re: XLR-Phantomspeiseadapter/Aufsätze für DSLMs

Beitrag von Drushba » Do 13 Feb, 2020 19:05

Danke, der Fostex sieht ganz gut aus, klein und kompakt. Auch die AA-Batterieversorgung ist offensichtlich besser gelöst als beim Saramonic, der mit unhandlichen 9V Blockbatterien läuft. Leider überall out of stock, werde mich also wohl eher auf dem Gebrauchtmarkt umschauen müssen (also falls jemand mitliest, bitte melden!!!). Mono ist ok für mich. Ich möchte ein CMIT Mini damit betreiben, um Gewicht zu sparen und für zwei CMITs reicht mein Budget ohnehin nicht aus.)
"Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten. Heilig und rein werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren." Hippokrates von Kos, 460 bis 370 v. Chr




pillepalle
Beiträge: 1664

Re: XLR-Phantomspeiseadapter/Aufsätze für DSLMs

Beitrag von pillepalle » Do 13 Feb, 2020 19:29

Ja, der Fostex scheint leider nicht mehr hergestellt zu werden. Sonst schau mal bei B&H rein. Die haben eine gute Auswahl und versenden auch nach Deutschland. Der Saramonic smartrig+ sieht interessant aus.

https://www.bhphotovideo.com/c/buy/Camc ... WN1Q3RoaS0.

VG




bmxstyle
Beiträge: 55

Re: XLR-Phantomspeiseadapter/Aufsätze für DSLMs

Beitrag von bmxstyle » Do 13 Feb, 2020 20:32

Eventuell: Saramonic SmartRig XLR
Habe ich ganz brauchbar in Erinnerung.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: XLR-Phantomspeiseadapter/Aufsätze für DSLMs

Beitrag von Frank B. » Do 13 Feb, 2020 20:40

Mir fiele da noch ein Teil von Marantz ein.
Hab aber keinerlei Erfahrung damit.

Marantz PMD-602A: https://zz6e7.app.goo.gl/dN64HkzQubKdcYhL8




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - So 7:50
» Wiedereinsteiger- GH5 + Welche Schnitthardware?
von Drushba - So 3:43
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - So 0:50
» danke...:-)
von srone - So 0:11
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von srone - Sa 22:58
» Kundenansprache in Zeiten der Pandemie
von srone - Sa 22:54
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Sa 21:41
» GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
von dienstag_01 - Sa 20:26
» Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung
von iasi - Sa 19:50
» EB-Look und Workflow für FS5ii
von Pianist - Sa 19:15
» Coronavirus: Mikrofon mit Plastikbeutel?
von Blackbox - Sa 19:02
» Resolve öffnet sich nicht bei Arbeit mit zwei Bildschirmen
von srone - Sa 18:24
» Freud auf Netflix (keine Spoiler)
von Axel - Sa 16:40
» Lut macht Bild kaputt?
von roki100 - Sa 16:14
» Videoschnitt auf dem Notebook - Vor- und Nachteile der mobilen Laptop Videobearbeitung
von pillepalle - Sa 15:22
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Jörg - Sa 13:53
» Festgerammter Step-down-Ring
von Jörg - Sa 13:45
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Sa 12:23
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Pianist - Sa 11:45
» Frage Aufnahmeformat und Bildfrequenz
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Sa 9:09
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von prime - Sa 7:14
» Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.
von Jott - Sa 6:55
» Fuji einmal anders...Medizinforschung aktuell
von Jörg - Fr 19:18
» Erbitte Rat zu Fuji XT-AF-Optiken
von markusG - Fr 16:52
» Großes FX-Paket Red Giant Complete jetzt kostenlos für Schüler und Studenten
von slashCAM - Fr 14:24
» Premiere Pro Tutorial Vorschauvideo & Ton ruckelt
von Smilie - Fr 13:21
» Hauptmonitor links oder Rechts?
von rdcl - Fr 10:51
» Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi
von slashCAM - Fr 10:09
» App mit Remix-Funktion (wie Audition)?
von PanaTo - Do 23:11
» Resolve Hänger und Acrotray!
von klusterdegenerierung - Do 20:36
» Deutsche Filmproduzenten fordern bundesweites Drehverbot
von nic - Do 19:41
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - RAW
von roki100 - Do 16:23
» fps downsample = höhere MB/s ?
von srone - Do 14:50
» Cannes Filmfestival 2020 wird verschoben
von slashCAM - Do 14:18
 
neuester Artikel
 
BM Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

Videoschnitt auf dem Notebook

Nicht nur in Zeiten von Corona wollen viele Anwender mit ihrem Schnittplatz flexibel sein. Doch welche Kompromisse geht man bei der Videobearbeitung am Laptop konkret ein? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.