RPevent
Beiträge: 15

Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von RPevent » Do 12 Dez, 2019 11:05

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem handlichen Kamerasystem, das im Theater auf der Bühne per Funk ein Livebild übertragen soll.
GoPro per WLAN wäre ja schön, aber die Latenz ist zu groß und WLAN bei Publikumsverkehr wahrscheinlich viel zu störanfällig.

Es kann auch eine Kombination aus einer kleinen Kamera und einem Funksender und -empfänger sein (z.B. mit so einem Set: https://www.teltec.de/hollyland-mars-300.html)
Habt ihr dahingehend Ideen oder sogar Erfahrungen?

(Entfernung zw. Kamera und Empfänger ist maximal 20 Meter)

Vielen Dank und beste Grüße!




ZacFilm
Beiträge: 211

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von ZacFilm » Do 12 Dez, 2019 11:11

Ich nutze einen Iogear Wireless HDMI Sender als wWireless video - Latenz ist echt gut, aber nicht ganz null, Reichweite ohne Wände habe ich nicht getestet, aber mit ist nach 5m Schluss. Ist halt saublillig...




rush
Beiträge: 11449

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von rush » Do 12 Dez, 2019 17:28

Das Mars 300 funzt eigentlich ganz solide und sollte 20m locker überbrücken.

Latenz ist vorhanden - aber nicht riesig lang... Zum Fokus pullen oder darüber zu schwenken wäre es mir nix, aber um ein Bildsignal drahtlos nach irgendwo zu beamen ist es eine bezahlbare Lösung.

Allerdings sind die Anlagen hierzulande nur bedingt offiziell zu betreiben da sie kein automatisches Frequenzhopping aka DFS unterstützen... Muss man sich also gut überlegen und insbesondere bei Großveranstaltungen bzw allgemein öffentlichen "Räumen" sollte man sich dessen bewusst sein am Rande der Regularien zu operieren.
keep ya head up




freezer
Beiträge: 2348

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von freezer » Do 12 Dez, 2019 18:35

Das Teradek Bolt 500 XT SDI/HDMI Set gibt es grad stark vergünstigt in einer Winteraktion für 1.599 netto:
https://www.videodata.de/shop/products/ ... TX1RX.html

Ich hab das im Einsatz und es funktioniert sehr zuverlässig auch in Gebäuden durch mehrere Mauern. Ein Kollege von mir verwendet es ab und zu im Theater auf bewegter Kamera.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von aus Buchstaben » Do 16 Jan, 2020 18:52

Bruttopreis: 2.607,53 EUR exkl.Versand bist du deppert...
Ich suche auch was zum Fokus ziehen aber das ist ja mehr als die Cam.




Frank Glencairn
Beiträge: 12868

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 16 Jan, 2020 19:37

http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von aus Buchstaben » Do 16 Jan, 2020 19:49

Das sieht für mich nicht Camera tauglich aus.




Frank Glencairn
Beiträge: 12868

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 16 Jan, 2020 19:50

aus Buchstaben hat geschrieben:
Do 16 Jan, 2020 19:49
Das sieht für mich nicht Camera tauglich aus.
Welche Erfahrung hast du denn mit Nyrius Transmittern?
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




roki100
Beiträge: 6326

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von roki100 » Do 16 Jan, 2020 21:53

aus Buchstaben hat geschrieben:
Do 16 Jan, 2020 18:52
Ich suche auch was zum Fokus ziehen aber das ist ja mehr als die Cam.
Das hier vll.?

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von aus Buchstaben » Do 16 Jan, 2020 21:54

Denen keine aber Ich bin IT Techniker...
It uses 4.9~5.9GHz transmission frequency
Ob das in Europa auch erlaubt ist muss man erst mal noch raus finden. Ich denke das liegt auf der Wifi Freq.
I suppose it will be 30fps.
*hust*...
Das hier vll.?
Ist das nicht das teil das nur mit Apple geht?




roki100
Beiträge: 6326

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von roki100 » Do 16 Jan, 2020 22:02

aus Buchstaben hat geschrieben:
Do 16 Jan, 2020 21:54
Ist das nicht das teil das nur mit Apple geht?
Geht auch mit Android. Zumindest bei mir mit Huawei P30. Manche LUT's lassen sich nicht laden. Der Support ist aber informiert und kümmert sich.
Alles in einem ist aber das CineEye Ding wirklich gut.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von aus Buchstaben » Fr 17 Jan, 2020 12:23

Nur ist das nicht gerade praktisch wenn man das eigene Gerät auf den Gimbal nutzt oder sogar damit Filmt als 2dt Cam.
Ich habe von denen viel gehört aber keine erfahrungen: https://www.hollyland-tech.com/professional/
Ich suche was womit man den Fokus ziehen kann wen es zb. auf einen Stativ ist.




roki100
Beiträge: 6326

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von roki100 » Fr 17 Jan, 2020 12:38

aus Buchstaben hat geschrieben:
Fr 17 Jan, 2020 12:23
Nur ist das nicht gerade praktisch wenn man das eigene Gerät auf den Gimbal nutzt oder sogar damit Filmt als 2dt Cam.
ich nutze das Ding auch mit Crane 2 Gimbal. Man muss es nicht oben auf die Kamera drauf schrauben.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: Funk-Kamera (Bühnentauglich)?

Beitrag von aus Buchstaben » Fr 17 Jan, 2020 12:44

Nein Ich mein 2 sachen:
1) wenn man es am Gimbal hat und das Smartphone für Tracking nutzt
2) wenn man das Handy einfach nur als 2te Cam nutzt

Deswegen will Ich einfach gerne ein externes System haben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurück – RED Patent?
von iasi - Di 19:01
» DIJ teasert neue Drohne
von srone - Di 19:00
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von ksingle - Di 18:15
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von TheBubble - Di 16:06
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
» Asynchron nach Export
von rdcl - Di 9:27
» Sony Fs7 Mk I sowie Zubehör
von Nepumuk - Di 8:07
» GTX 1070: nach 10 Minuten kein Bild mehr in Premiere
von mash_gh4 - Di 0:32
» Litepanels Lykos+: kompaktes lichtstarkes Bi-Color Mini LED Panel
von slashCAM - Mo 20:15
» SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary - Leichtes und günstiges Vollformat-Zoom für E- und L-Mount
von Funless - Mo 19:57
» ton asynchron bei facebook live videos
von tunichgut - Mo 17:53
» Canon EOS M 50 MKII - Unglaublich aber wahr
von ruessel - Mo 17:24
» False Color genormt?
von lensoperator - Mo 17:23
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von Darth Schneider - Mo 15:16
» Rückwärts animieren
von buster007 - Mo 15:16
» Murmurations; Ornitographies project
von jogol - Mo 14:01
» Videoformat ändern beim Streaming 25/50 zu 30/60
von mash_gh4 - Mo 12:06
» Livestream: Studiogäste und Schalte - Knopf im Ohr?
von Franz86 - Mo 11:04
» Sony A1: Überhitzung bei der 8K Videoaufnahme und 4K 120 fps - erste Tests ...
von rush - Mo 10:23
» Handgriff Sony FS5 funktioniert nicht
von Blitzer234 - Mo 7:09
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - So 22:06
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 21:38
» Workspace in Davinci Resolve
von Frank Glencairn - So 21:37
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Valentino - So 21:16
» Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve
von roki100 - So 18:27
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von iasi - So 16:43
» Verkaufe Z-CAM E2 4K Cinema Camera + SmallRig Cage
von cooolman - So 12:51
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von mash_gh4 - So 11:53
» Andrei Konchalovskya "DEAR COMRADES!" Trailer
von iasi - So 11:47
» Kameraempfehlungen
von Darth Schneider - So 9:09
» Zwei Spuren oder Kanäle durch MixPre 3
von pillepalle - So 7:20
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von mash_gh4 - So 1:40
» Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?
von Sammy D - Sa 22:41
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...