prime
Beiträge: 655

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von prime » Do 15 Aug, 2019 16:28

Ich geb dir noch ein Hint: L/GPL




markusG
Beiträge: 814

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von markusG » Do 15 Aug, 2019 18:40

R S K hat geschrieben:
Do 15 Aug, 2019 11:49
Wer echt-raw aber tatsächlich braucht und nicht nur nutzen will um seinen angeblich so gehobenen Anspruch zum Ausdruck zu bringen, dem tun die läppischen 1000€ oder weniger für ein AtomOS Rekorder auch kein bisschen weh, wenn der/diejenige nicht sowieso schon einen hat.
Mir persönlich wäre mir das zu umständlich bzw. fehleranfällig. Aber ich bestehe ja auch nicht auf RAW. Solange die hohen Bildraten eh nicht zur Verfügung stehen - im Gegensatz zu RED - finde ich den Mehrwert sowieso eher eingeschränkt. Vom Workflow ganz zu schweigen. Hat ein wenig was von Kinefinity in der Anfangszeit...




iasi
Beiträge: 13295

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von iasi » Do 15 Aug, 2019 19:05

R S K hat geschrieben:
Do 15 Aug, 2019 12:40
Jepp. Mir scheint auch als ob alles was ich seit längerem von RED lese sehr nach ertappt, paranoid und verzweifelt schreit.

Habe mir auch von einem Medien- und Patentrechtler sagen lassen, dass REDs Patent in Sachen raw Aufzeichnung extrem allgemein und schwammig gehalten ist. So, dass es gerade genug an einfach nur „Bilder mit einer Kamera aufnehmen” vorbeischlittert. Bis an den Punkt, dass seiner Meinung nach nur einer mit entsprechend Geld und Zeit kommen müsste und sie wären das ganze auch ratz-fatz wieder los.

Im übrigen auch eine sehr interessant Beobachtung/Meinung was das Thema angeht:



… bin da auch ganz bei ihm. Ich denke der Schein trügt eben NICHT.

- RK
Beeindruckend, wieviel Beachtung Leuten geschenkt wird, die in eine Kamera quatschen.

Ich muss gestehen, dass ich es nicht geschafft habe, diese mehr als 15 Minuten aufzubringen.

Mir ist dies übrigens auch schon bei Videos über Filmtechnik aufgefallen: Da wird geredet und geredet und geredet - und eigentlich ist all dies so gar nicht filmisch.
Drängt sich da einem nicht irgendwie der Eindruck auf, dass da Leute über etwas reden, das sie gar nicht nutzen können?

In diesem verlinkten Video gibt der Dauerredner wenigstens zu, dass er mit professioneller Kameratechnik nichts am Hut hat.




Rick SSon
Beiträge: 876

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Rick SSon » Fr 16 Aug, 2019 00:36

wahrscheinlich eher interessant das z-cam an einer prores raw ausgabe über hdmi arbeitet. Blöd nur, das die externe Ausgabe über 4k60p mit den üblichen Schnittstellen immernoch problematisch ist, was den größten Spass der e2 - frameraten bis 150 in 4k wide - weitestgehend ausschließt.

naja, rechne ich halt proxies aus dem trotzdem recht stabilen h.265 material. Is zwar echt nen Rückschritt gegenüber BRAW, das ich wirlich lieben gelernt habe, aber leider baut meine Lieblingsfirma momentan nur hochauflösende Plastikknipsen mit Aprilscherzakkufach.

Bis ich meine P4K also aufgeriggt habe kann ich auch beinah einfach die UMP aus der Tasche holen. Ich habe wirklich viel Liebe für Great Petty, aber wenn man eine Kamera in „Pocket“ nicht ohne hilfsmittel vernünftig nutzbar machen kann, dann sollte man lieber einen kleinen, ordentlich rigbaren Kasten bauen.

und wieso hat die pocket6k nicht den wechselmount der Ursa bekommen? Und warum bietet BM keine eigene „Speedbooster“-mountvariante
an? Selbst Kinefinity kriegt das hin. Stattdessen soll ich mir nen italiener vorne reinschieben der testbilder mit Blende 4 zeigt. Darauf habe ich natürlich gewartet. Endlich Cine-Vollformat mit F4. Die Überlegenheit gegenüber Aps-c 1.4 ist natürlich grenzenlos!

Ich fürchte bei BM hat auch Einzug gehalten das man seine „großen“ cams nicht kannibalisieren möchte. Eine neue Micro mit Highspeed a la Terra4k, oder e2, aber dann noch in Braw - das wär doch Killer.

Aber stattdessen rechne ich eben wieder Proxies ...

/gearrant :D




R S K
Beiträge: 1191

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von R S K » Fr 16 Aug, 2019 09:55

markusG hat geschrieben:
Do 15 Aug, 2019 18:40
Solange die hohen Bildraten eh nicht zur Verfügung stehen - im Gegensatz zu RED - finde ich den Mehrwert sowieso eher eingeschränkt.
Denn wer weiß wovon er spricht, weiß natürlich auch, dass es nur um irgendwelche Bitraten geht und nur die sind allentscheidend und nichts anderes ist von Bedeutung. 👍🏼

Bleib ruhig bei deinem JPEG2000. Sagt keiner was gegen.




R S K
Beiträge: 1191

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von R S K » Fr 16 Aug, 2019 10:36

R S K hat geschrieben:
Do 15 Aug, 2019 12:40
Habe mir auch von einem Medien- und Patentrechtler sagen lassen, dass REDs Patent in Sachen raw Aufzeichnung extrem allgemein und schwammig gehalten ist. So, dass es gerade genug an einfach nur „Bilder mit einer Kamera aufnehmen” vorbeischlittert. Bis an den Punkt, dass seiner Meinung nach nur einer mit entsprechend Geld und Zeit kommen müsste und sie wären das ganze auch ratz-fatz wieder los.
Kaum habe ich's ausgesprochen (und dabei auch Apple im Hinterkopf gehabt), da sehe ich DAS… http://bit.ly/2YSil9p

Habe mich auch schon SEHR gewundert, dass sie scheinbar tatenlos RED klein beigegeben haben wo es um PRraw und AtomOS ging. Dem war wohl nicht so. Bravo! Ich hoffe doch sehr, dass es stimmt und sie haushoch gewinnen, im Sinne ALLER raw Formate.

Sieht aus als würden wir bald viele neue Möglichkeiten bekommen ProRes RAW aufzuzeichnen. 🎉

Vielleicht trauen sich BMD, Z Cam etc. dann auch ihre raws in echt zu machen.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




TheGadgetFilms
Beiträge: 833

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 16 Aug, 2019 17:06

Also Z wird in der Kamera "vordebayert"?
Bis jetzt finde ich den Workflow ziemlich hinderlich... Keine Echtzeitvorschau in dem Z Cam Raw Programm (i7, 1070ti), Export in dnxhd dauert auch gut lange. Ich konnte zwar ein absolut überbelichtetes Bild wieder zurückholen, aber wenn ich es mit Red oder ML Raw vergleiche, geht die Bearbeitung nicht so in "die Tiefe" (wie es zb mit Magic Lantern 5d Raw und ACR der Fall war)




Frank Glencairn
Beiträge: 9411

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 16 Aug, 2019 18:09

Was ist der Punkt von raw, das ich in DNX umrechnen muß, weil man mit dem raw nicht arbeiten kann?




TheGadgetFilms
Beiträge: 833

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 16 Aug, 2019 18:36

Ja das frage ich mich auch. Ist halt wie gesagt so n pseudo Ding wie mit ACR. Klar, Highlights zurückholen, Belichtung anpassen usw und man hat schon n gutes Bild zum weiterbearbeiten.
Mal gucken was da noch kommt, wird ja gerade spannend anscheinend.




R S K
Beiträge: 1191

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von R S K » Fr 16 Aug, 2019 18:49

Lustigerweise ist genau sowas der Grund warum Apple sich an ProRes RAW gemacht hat. Die wollen (und m.E. werden) damit ein „RAW für jedermann” machen. Dass eben nicht jeder Kamerahersteller sich an ein eigenes RAW-Süppchen mühselig setzen muss, Plugins entwickeln etc. etc., sondern einfach nur PRraw lizensieren müssen um damit ein echtes, hoch-qualitatives aber eben auch sehr performantes raw-Format anbieten zu können.

Dass es über kurz oder lang für alle zur Verfügung stehen wird ist ja völlig logisch.

Sollten sie es schaffen RED von ihrem völlig blödsinnigen Patent zu „befreien” könnte das ja in Zukunft noch was werden. Man kann nur hoffen.

Zumindest könnte das Z Cam auch erlauben ein echtes raw anzubieten, was aber leider nichts an der Performance verbessern würde.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




mash_gh4
Beiträge: 2994

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von mash_gh4 » Fr 16 Aug, 2019 20:16

R S K hat geschrieben:
Fr 16 Aug, 2019 18:49
Lustigerweise ist genau sowas der Grund warum Apple sich an ProRes RAW gemacht hat. Die wollen (und m.E. werden) damit ein „RAW für jedermann” machen. Dass eben nicht jeder Kamerahersteller sich an ein eigenes RAW-Süppchen mühselig setzen muss, Plugins entwickeln etc. etc., sondern einfach nur PRraw lizensieren müssen um damit ein echtes, hoch-qualitatives aber eben auch sehr performantes raw-Format anbieten zu können.

Dass es über kurz oder lang für alle zur Verfügung stehen wird ist ja völlig logisch.
sicher, im werbeprospekt bzw. entsprechendem whitepaper klingt das alles immer derart einladend. wenn man sich aber anschaut, wie es um die reale verfügbarkeit von prores in fremder software bzw. auf nicht-apple systemen steht, schaut die sache gleich wesentlich düsterer aus. es ist einfach eine katastrophe, wie willkürlich hier apple mit seiner entsprechenden alleinherrschaft über alle technischen spezifikationen agiert. :(

erst unlängst sind mir die bemühungen von Alex Mogurenko (http://mogurenko.com/) untergekommen, der offenbar im letzten jahr eine weitere (mind. dritte) clean room implementierung des klassischen prores geschaffen hat, weil es scheinbar bis heute probleme gibt, dieses eigentlich schon schrecklich veraltete format in kompatibler weise mit alternativer software zu nutzen. seine arbeit ist auch deshalb erwähnenswert, weil er am rande bereits angekündigt hat, sich in zukunft u.a. auch um prores raw zu kümmern.




Jott
Beiträge: 16301

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Jott » Fr 16 Aug, 2019 22:35

Hm. Die Liste der Lizenznehmer von ProRes - also die reale Verfügbarkeit - ist wirklich überschaubar. So gut wie Hersteller kann was mit ProRes anfangen! :-)

https://support.apple.com/de-de/HT200321#prores




mash_gh4
Beiträge: 2994

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von mash_gh4 » Fr 16 Aug, 2019 22:49

freie software wirst du aber seltsamerweise auf dieser seite nicht finden [sondern vielmehr nur die ausdrückliche warnung vor ihr]! und das, obwohl ja immer wieder beteuert wird, dass es nicht die lizenzkosten sind, die prores für unerwünschte mitspieler unzugänglich machen sollen.




Jott
Beiträge: 16301

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Jott » Fr 16 Aug, 2019 23:43

Schrecklich, wenn geistiges Eigentum geschützt wird.




mash_gh4
Beiträge: 2994

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von mash_gh4 » Fr 16 Aug, 2019 23:56

Jott hat geschrieben:
Fr 16 Aug, 2019 23:43
Schrecklich, wenn geistiges Eigentum geschützt wird.
das seh ich natürlich genauso wie du -- darum stehen über code von mir auch immer die verdammt strengen regeln und schutzzauberformeln der GPL. ;)




srone
Beiträge: 7789

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von srone » Sa 17 Aug, 2019 00:24

Jott hat geschrieben:
Fr 16 Aug, 2019 22:35
Hm. Die Liste der Lizenznehmer von ProRes - also die reale Verfügbarkeit - ist wirklich überschaubar. So gut wie Hersteller kann was mit ProRes anfangen! :-)

https://support.apple.com/de-de/HT200321#prores
aus der liste entnehme ich allerdings 75% hardwarekonverter-hersteller, die gegenfrage wäre, können die auch alle dnxhd?
falls ja, wäre die aussage obsolet....;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




mash_gh4
Beiträge: 2994

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von mash_gh4 » Sa 17 Aug, 2019 02:32

srone hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 00:24
...können die auch alle dnxhd?
schwer zu sagen:
https://www.avid.com/alliance-partner-p ... -licensees

aber immerhin bedient man sich dort nicht gleich der mittel der heiligen inquisition, um zu verfolgung der ungläubigen und nicht autorisierten heilslehren aufzurufen! ;)




R S K
Beiträge: 1191

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von R S K » Sa 17 Aug, 2019 10:51

mash_gh4 hat geschrieben:
Fr 16 Aug, 2019 20:16
wenn man sich aber anschaut, wie es um die reale verfügbarkeit von prores in fremder software bzw. auf nicht-apple systemen steht, schaut die sache gleich wesentlich düsterer aus.
Welchen Teil von „Dass es über kurz oder lang für alle zur Verfügung stehen wird ist ja völlig logisch.” hast du also nicht verstanden? Und in welcher relevanten Software steht ProRes genau NICHT zur Verfügung?


mash_gh4 hat geschrieben:
Fr 16 Aug, 2019 20:16
seine arbeit ist auch deshalb erwähnenswert, weil er am rande bereits angekündigt hat, sich in zukunft u.a. auch um prores raw zu kümmern.
Soll er doch so viel von seiner Zeit für die 0,00002% der User die es brauchen und NICHT ganz regulär und unverfälscht Zugriff drauf haben vergeuden wie er lustig ist. Na und? Interessiert wirklich keinen. Aber einen auf „Ich will mit deinem Zeug spielen wie ICH es will und WO ich will, huäh!” machen ist einfach nur affig, aber natürlich im Kontext von Apple völlig akzeptabel, wo die doch soooo böööööse sind. Echte Profis spielen doch nicht nach Regeln!

Hat er auch REDCODE gehackt, dass er es auf einer beliebigen Kamera benutzen kann? Nicht?? Wie hält er es nur aus nach den Regeln derer die es erfunden haben spielen und sich dafür eine RED Kamera kaufen zu müssen?? Muss ja die Hölle sein! Vor allem die totale Frechheit, dass RED sowas machen würde, oder?

Klar, und der einzige Grund warum die endlosen „Open” Codecs über kurz oder lang im Nirvana verschwinden hat nur damit zu tun, dass sie schlechtgeredet werden, wo sie doch allem haushoch überlegen sind. 🙄

BRAW hat es jedenfalls offensichtlich richtig viel gebracht!

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




mash_gh4
Beiträge: 2994

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von mash_gh4 » Sa 17 Aug, 2019 12:42

R S K hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 10:51
und in welcher relevanten Software steht ProRes genau NICHT zur Verfügung?
in fast aller im quellcode zugänglicher linux software!

man kann sich hier nur auf jene freien ersatzlösungen stützen, die auf der oben verlinkten seite verteufelt werden.

im prinzip wäre es ja auch weiter kein problem und durchaus verständlich, wenn apple andere betriebssysteme und softwareentwickler nicht aktiv unterstützt und seine interessen und bemühungen auf anderes konzentriert, aber offen zugängliche saubere technische spezifikationen sollte es trotzdem geben, um tatsächlich einen reibungslosen austausch zwischen verschiedenen umsetzungen des selben formats sicherzustellen.

bei allen anderen gebräuchlichen austausch-formaten ist das doch auch gang und gäbe. darin wurzelt ja schließlich ihre zentrale daseinsberechtigung. warum also soll es im gegebenen fall nicht auch ein bisserl akzeptabler funktionieren?




Jott
Beiträge: 16301

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Jott » Sa 17 Aug, 2019 13:13

ProRes IST doch schon längst das weltweit gängigste Austauschformat im professionellen Bereich. Einfach so. Wer leidet denn drunter? Das hat doch nur Vorteile?




R S K
Beiträge: 1191

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von R S K » Sa 17 Aug, 2019 15:34

mash_gh4 hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 12:42
in fast aller im quellcode zugänglicher linux software!
Ach jaaaaaaaaa… die so wichtige und unfassbar beliebte Plattform in der Welt des Videoschnitts. Wie konnte ich DIE nur vergessen?? Stimmt! Apple sollte sich unbedingt ganz ganz schnell an die Arbeit machen diese 0,000023% glücklich zu machen! Auch wenn ich mit „Software” natürlich NLE meinte, aber lass mal. Schon schlimm, dass sie solch wichtige NLEs wie Kdenlive und Flowblade einfach ignorieren.

Böse böse Äppels!



mash_gh4 hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 12:42
wenn apple andere betriebssysteme und softwareentwickler nicht aktiv unterstützt und seine interessen und bemühungen auf anderes konzentriert
Genau. Weil ProRes auch NUR mit einem Mac abgespielt und ausgegeben werden kann.

🤦🏼‍♂️

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook

Zuletzt geändert von R S K am Sa 17 Aug, 2019 15:38, insgesamt 1-mal geändert.




srone
Beiträge: 7789

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von srone » Sa 17 Aug, 2019 15:38

R S K hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 15:34

Genau. Weil ProRes auch NUR mit einem Mac abgespielt und ausgegeben werden kann.
na, da sieht es aber unter windows eher mau aus...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




mash_gh4
Beiträge: 2994

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von mash_gh4 » Sa 17 Aug, 2019 17:47

srone hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 15:38
R S K hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 15:34
Genau. Weil ProRes auch NUR mit einem Mac abgespielt und ausgegeben werden kann.
na, da sieht es aber unter windows eher mau aus...;-)
aber geh! -- habt's doch ein bisserl verständnis mit apple, immerhin ist prores ja gerade erst einmal 10 jahre am markt... da kann man einfach noch nicht erwarten, dass es auch bereits auf anderen systemen vernünftig unterstützt wird.

irgendwann [vermutlich, wenn es niemanden mehr interessiert], wird RSKs prophezeiung ganz bestimmt doch noch wahr werden:

"Dass es über kurz oder lang für alle zur Verfügung stehen wird ist ja völlig logisch."




iasi
Beiträge: 13295

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von iasi » Sa 17 Aug, 2019 20:52

R S K hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 19:29
Ja, tu uns den Gefallen. Vielen Dank. 👍🏼
Gilt auch für dich.

Apple´s Ausschließerei bekommst du eben nicht überall geliefert.
Sei doch froh, dass Apple dich zumindest vor Nvidia bewahrt. :)
The machine can easily take the NVIDIA cards in terms of power, cabling and slots. Apple confirmed that, short of a legal or other non-technical reason, the only issue stopping the use of NVIDIA cards is the drivers.


Und zur RedRaw-Unterstützung:
For RED cameras, FCPX still needs a plugin for R3D files. RED is very excited for these new machines, and is working on getting their code running on Metal (Apple’s API for hardware-accelerated graphics), and hopefully releasing their plugin around September. As such, while fxguide was able to edit, grade and play with stunning RED shot 8K footage after the Keynote, it was all transcoded to ProRes.
Man muss also erstmal warten, bis RedRaw überhaupt unterstützt wird. Von etwas wie NVIDIA CUDA R3D decode können Mac-User wohl auch weiterhin nur träumen. :)

Aber macht ja nichts: Es werden schließlich wie in alten Zeiten teure Zusatzkarten angeboten. ;)
Die hat Red nun immerhin auf Rechnern mit Nvidia-Karten hinter sich gelassen.




j.t.jefferson
Beiträge: 811

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von j.t.jefferson » So 18 Aug, 2019 02:26

iasi hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 20:52
R S K hat geschrieben:
Sa 17 Aug, 2019 19:29
Ja, tu uns den Gefallen. Vielen Dank. 👍🏼
Gilt auch für dich.

Apple´s Ausschließerei bekommst du eben nicht überall geliefert.
Sei doch froh, dass Apple dich zumindest vor Nvidia bewahrt. :)
The machine can easily take the NVIDIA cards in terms of power, cabling and slots. Apple confirmed that, short of a legal or other non-technical reason, the only issue stopping the use of NVIDIA cards is the drivers.


Und zur RedRaw-Unterstützung:
For RED cameras, FCPX still needs a plugin for R3D files. RED is very excited for these new machines, and is working on getting their code running on Metal (Apple’s API for hardware-accelerated graphics), and hopefully releasing their plugin around September. As such, while fxguide was able to edit, grade and play with stunning RED shot 8K footage after the Keynote, it was all transcoded to ProRes.
Man muss also erstmal warten, bis RedRaw überhaupt unterstützt wird. Von etwas wie NVIDIA CUDA R3D decode können Mac-User wohl auch weiterhin nur träumen. :)

Aber macht ja nichts: Es werden schließlich wie in alten Zeiten teure Zusatzkarten angeboten. ;)
Die hat Red nun immerhin auf Rechnern mit Nvidia-Karten hinter sich gelassen.
Versteh das ganze einfach nicht...komplett banane von apple aus.




Jott
Beiträge: 16301

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Jott » So 18 Aug, 2019 06:09

Wer von beiden Banane ist, weiß niemand. Auch Heise nicht:

„Apple hat in den letzten Jahren damit begonnen, macOS besser gegen bösartige Kernel Extensions abzuschotten, und setzt dafür auf ein spezielles Zertifikat, das Entwickler benötigen, um diese Erweiterungen anzubieten. Ob Apple die Zertifizierung der neuen Nvidia-Treiber tatsächlich blockiert – und wenn ja, warum –, bleibt unklar.“




iasi
Beiträge: 13295

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von iasi » So 18 Aug, 2019 09:02

Jott hat geschrieben:
So 18 Aug, 2019 06:09
Wer von beiden Banane ist, weiß niemand. Auch Heise nicht:

„Apple hat in den letzten Jahren damit begonnen, macOS besser gegen bösartige Kernel Extensions abzuschotten, und setzt dafür auf ein spezielles Zertifikat, das Entwickler benötigen, um diese Erweiterungen anzubieten. Ob Apple die Zertifizierung der neuen Nvidia-Treiber tatsächlich blockiert – und wenn ja, warum –, bleibt unklar.“
Ja - mit dem Sicherheitstotschlagargument lässt sich natürlich alles erklären.

Warum nur haben andere Workstationhersteller keine Sicherheitsprobleme mit Nvidia-Karten?

Apple will sein Metal durchdrücken und nichts daneben existieren lassen.
Aber dennoch:
There’s certainly no reason Apple’s Metal 2 UI can’t run on Nvidia hardware.

Da wird über Reds Politik mit RedMag etc. geklagt, aber bei Apple ist diese Politik toll und wird bejubelt. :)

Apple ist überteuert.
Apple blockt Hardware ab, die Apple nicht ins Geschäftsmodell passen.
Kommt uns das nicht bekannt vor?




Jott
Beiträge: 16301

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Jott » So 18 Aug, 2019 10:08

„Warum nur haben andere Workstationhersteller keine Sicherheitsprobleme mit Nvidia-Karten?“

Vielleicht, weil sie sich nicht drum scheren? Sag du es uns, Erleuchteter.

Was „überteuert“ angeht: glaubst du eigentlich, dass deine frisch erworbene Pocket nicht „überteuert“ ist? Zähl da mal die Einkaufspreise der Einzelteile zusammen, wenn das ein so wichtiges Kriterium ist.




Jörg
Beiträge: 7333

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Jörg » So 18 Aug, 2019 11:26

ich denke mal, du beziehst dich
in deiner üblichen Masche einzig und allein auf
Mac/nVidia Problematik?
Wenn Nvidia es nicht gebogen kriegen (endlich mal!) stabile Treiber hinzubekommen, dann dürfen sie eben nicht mitspielen.
für den Rest der Welt (metoo) stellt sich das etwas anders dar...
ich bin ja erst 30 jahre auf win Rechnern mit nVidia Karten unterwegs, wann waren die
Treiber bloss instabil?
Ich käme nie auf die Idee auf AMD umzusiedeln, weder CPU noch GPU, die dürfen HIER nicht mitspielen....




iasi
Beiträge: 13295

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von iasi » So 18 Aug, 2019 11:35

Jott hat geschrieben:
So 18 Aug, 2019 10:08
„Warum nur haben andere Workstationhersteller keine Sicherheitsprobleme mit Nvidia-Karten?“

Vielleicht, weil sie sich nicht drum scheren? Sag du es uns, Erleuchteter.

Was „überteuert“ angeht: glaubst du eigentlich, dass deine frisch erworbene Pocket nicht „überteuert“ ist? Zähl da mal die Einkaufspreise der Einzelteile zusammen, wenn das ein so wichtiges Kriterium ist.
Die anderen Hersteller sperren eigentlich lauffähige Hardware nicht aus und müssen nicht irgendwelche Sicherheitsprobleme vorschieben, um dies zu rechtfertigen.

25% Rendite erzielen andere Hersteller nicht. Somit sind die Produkte im Vergleich zu anderen Herstellern überteuert.
Das muss man Apple lassen: Die Apfel-Firma hat es geschafft, dass die Kunden fast jeden Preis bezahlen.
Immerhin: Nicht umsonst ist Apple eine so wertvolle Firma.

Dazu muss man übrigens nicht erleuchtet sein, das sagt einem die simple Logik.




rush
Beiträge: 9591

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von rush » So 18 Aug, 2019 11:41

Jörg hat geschrieben:
So 18 Aug, 2019 11:26

für den Rest der Welt (metoo) stellt sich das etwas anders dar...
ich bin ja erst 30 jahre auf win Rechnern mit nVidia Karten unterwegs, wann waren die
Treiber bloss instabil?
Ich käme nie auf die Idee auf AMD umzusiedeln, weder CPU noch GPU, die dürfen HIER nicht mitspielen....
Das ist aber auch irgendwie klassisches schwarz/weiß Denken. Wie kommts?
Machst du das beim Auto / Telefonkauf auch so? Ich switche da schon auch Mal alle paar Jahre.

Ich hatte lange Intel Cpus... Landete dann aber iwann Mal aus Preisgründen bei AMD... Und die letzten 6 Jahre dann wieder bei Intel weil die Performance entsprechend den Mehrwert rechtfertigte.

Mittlerweile schiele ich aber durchaus auch in Richtung der Top-Ryzens und würde einen Wechsle keineswegs ausschließen - tendiere sogar beinahe dazu.

Weder mit AMD CPUs als Grakas hatte ich größere Probleme... Abgesehen von kleineren thermischen Spitzen im Hochsommer beim 965er BE mit einem eher unterdimensionierten Kühler. Das war halt Pech und geht eher auf meine Kappe.
keep ya head up




Jörg
Beiträge: 7333

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Jörg » So 18 Aug, 2019 12:27

rush fragt
Das ist aber auch irgendwie klassisches schwarz/weiß Denken. Wie kommts?
nenne es wie du willst, ich richte mich ausschließlich nach ( für mich ) nachvollziehbaren Erfahrungswerten.
ca 15 durchgebrannte, neuwertige AMD cpu/gpu in meinem Umfeld; gamer, office, Schnitt Pcs.
Dem steht eine defekte intel cpu nach 12 jahren Schnittperipherie, kein einziger
nVidia Defekt bei ca 100 Rechnern in meinem Umfeld.
Klare Sache für mich, jeder andere mag das anders sehen.
Preis spielt für mich keinerlei Rolle, Stabilität allerdings die größte.


Und ja, so mache ich das generell bei allen Produkten.
Unsere HIFI anlage ist im 35. jahr, ihr Entwickler hatte mir damals versprochen, du wirst damit sehr zufrieden sein, nun ist er verstorben, sein Werk spielt frisch und munter weiter,
kein Defekt, kein Ausfall, tatsächlich noch Made in Berlin at its best...

Autos bilden die aktuelle Ausnahme, nicht aus Stabilitätsgründen gibt es in Zukunft keinerlei Fahrzeuge des VW Konzerns mehr in unserer Familie, das erste Mal seit 1971,
dieser Beschiß schließt den Kauf der Produkte aus.
Ja, auch den der anderen für Betrug bekannten Marken, speziell aus deutscher Fertigung.

Das erste Cellphone bei uns war ein hochgelobtes Siemens, drei durchgeknallte
Akkus haben dem Spaß ein Ende gesetzt, mir eine angesengte
Brustwarze beschert ;-((
Seitdem sind nur Ericssons in Gebrauch gewwesen, ca 25 Stück,
es laufen noch alle mit dem ersten Akku,
vom Empfang her schlagen die alle anderen, mir bekannten phones.
Sollte jetzt ein iphonefan Bedenken anmelden, könnte mein Lachkrampf lebensverkürzende Folgen haben ;-))

Warum sollte ich wechseln?, der einzige Grund wäre Qualitätsmängel der Sonynachfahren.
Solange die nicht eintreten....
nenn es schwarzweiß, ich nenne es Erfahrung




MrMeeseeks
Beiträge: 730

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von MrMeeseeks » So 18 Aug, 2019 13:24

Jörg hat geschrieben:
So 18 Aug, 2019 12:27
rush fragt
Das ist aber auch irgendwie klassisches schwarz/weiß Denken. Wie kommts?
nenne es wie du willst, ich richte mich ausschließlich nach ( für mich ) nachvollziehbaren Erfahrungswerten.
ca 15 durchgebrannte, neuwertige AMD cpu/gpu in meinem Umfeld; gamer, office, Schnitt Pcs.
Dem steht eine defekte intel cpu nach 12 jahren Schnittperipherie, kein einziger
nVidia Defekt bei ca 100 Rechnern in meinem Umfeld.
Klare Sache für mich, jeder andere mag das anders sehen.
Preis spielt für mich keinerlei Rolle, Stabilität allerdings die größte.
Selten so einen Blödsinn gelesen. Hatte mal einen einen Bekannten gefragt, der seit 15 Jahren Computer repariert, welche Komponente er denn am seltestens wechseln musste. Er meinte das wären mit großem Abstand die Prozessoren gewesen. Die einzigen Defekte die da vorbeikommen sind meist bei der Handhabung (Einbau).

Und dabei ist es völlig egal ob Intel oder AMD. Keine Ahnung aus welcher Steinzeit-Ära des Computers du stammst aber die Schutzschaltungen gibt es schon ziemlich lange. In jedem Fall klingt das nach jeder Menge angestauter Vorurteile und noch viel mehr Blödsinn.




rush
Beiträge: 9591

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von rush » So 18 Aug, 2019 13:30

@Jörg: weil sich manche Dinge im Verlauf der Zeit auch ändern können.

Sagt ja auch niemand das du es musst oder sollst - aber es gar nicht in Betracht zu ziehen seh ich eher schwierig.

Bestes Beispiel an das ich mich erinnere ist Sigma. Vor vielen Jahren immer Mal wieder Gläser von denen ausprobiert und meist nach kurzer Zeit wieder abgestoßen weil unzufrieden.

Irgendwann kamen dann die Art Zooms und plötzlich drehte sich das Blatt und die Dinger waren optisch mindestens vergleichbar mit ähnlichen Nikkoren - dabei aber innovativer im Brennweitenbereich und von der Lichtstärke her bei extrem guter Abbildungsleistung. Und das auch noch zu attraktiveren Konditionen.

In solchen Fällen kann man durchaus Mal darüber nachdenken zumindest der "Konkurrenz" eine Chance zu geben - selbst wenn es in der Vergangenheit eher schlecht darum bestellt war. Nur meine Sicht der Dinge. Prinzipiell bin ich auch ein Freund der nicht zwingend wechslendnen Systeme wenn was läuft...
Aber ab und an Mal den Blick schweifen zu lassen und gucken wie sich der Markt verändert kann bekanntlich nicht schaden und den Horizont erweitern. Ob es letzten Endes dann passt oder es nötig ist steht natürlich auf einem anderen Blatt Papier.

Von abgerauchten CPUs habe ich aber in der Tat aber auch ewig nichts mehr gehört - das klingt eher nach Montagefehlern oder nicht fachgerechter Übertaktung/Umgehung von Schutzmechanismen. Eher sind es die Netzteile oder Hauptplatinen die vorher die Segel streichen - so meine Erfahrungen. Aber das ist ja eine andere Geschichte.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 16301

Re: Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update

Beitrag von Jott » So 18 Aug, 2019 13:47

iasi hat geschrieben:
So 18 Aug, 2019 11:35
25% Rendite erzielen andere Hersteller nicht. Somit sind die Produkte im Vergleich zu anderen Herstellern überteuert.
Um bei dem Beispiel BM zu bleiben: wieso sollten die nicht 25% oder mehr Rendite machen? Wir wollen doch unsere Lieblingshersteller behalten. Keine Rendite oder zu wenig und weg sind sie nämlich. Aber bleib gerne bei deinen Feindbildern, interessiert ja keinen. Du müsstest schon einen Film drüber drehen. Nur: mit welcher Kamera?

Deine böse Unterhose ist übrigens garantiert extrem überteuert. Kostet ein paar Cent in Bangladesh und hier das Hundertfache. Bei H&M. Wenn irgendein Label drauf stehen sollte, dann das Dreihundertfache.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 12:15
» Lavalier Befestigung - Tips Verbrauchsmaterialien
von bheiss - Mi 12:15
» FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein
von R S K - Mi 11:34
» Zhiyun Dual Handle Griff EH001 39€
von klusterdegenerierung - Mi 11:03
» Mit Premiere Projekten zu Resolve umziehen?
von klusterdegenerierung - Mi 10:34
» AOC CU34G2X: 34 Zöller mit 144 Hz und 91% DCI-P3 Abdeckung
von slashCAM - Mi 9:21
» Colorgrading für verschiedene Endgeräte
von klusterdegenerierung - Mi 9:08
» David Bowie: Wie alles begann | Doku | ARTE
von Benutzername - Di 23:11
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von roki100 - Di 22:28
» Versteckt in vielen Hollywood Filmen: Die vier Noten des Todes
von Frank B. - Di 18:06
» Color Grading Problem.. (Mir fällt kein besserer Titel ein)
von srone - Di 18:05
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 17:05
» Ist seit der NAB2019 die Unterstützung von eGPUs besser?
von dienstag_01 - Di 11:42
» Vektorskop und Waveform mal anders - Scopes
von slashCAM - Di 10:33
» Verkaufe Canon C200 inkl. Zubehör!
von jackson007 - Di 9:28
» Lock&Load von Coremelt, Vergleich zu FCPX
von Sunbank - Di 8:26
» Vidoe8 vs. Hi8
von Valentino - Di 1:18
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Di 0:10
» Sehenswert Familie Braun
von klusterdegenerierung - Di 0:06
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mo 22:30
» JOKER - Teaser Trailer
von Saint.Manuel - Mo 22:23
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von iasi - Mo 22:06
» Was war Eure erste Digicam?
von klusterdegenerierung - Mo 21:33
» Markt für Kleinproduzenten - ein „totes Pferd“?
von nic - Mo 21:12
» Horror Kurzfilm "Witching Hour"
von -paleface- - Mo 19:47
» Sony PXW Z100
von Peter Friesen - Mo 17:52
» Mocha Pro 2020 verfügbar mit OCIO, Mega Plates und neuem Area Brush Tool
von slashCAM - Mo 14:51
» 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?
von fabchannel - Mo 14:46
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von ChillClip - Mo 13:20
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
von Rick SSon - Mo 12:42
» Funkstrecke Audio
von K.-D. Schmidt - Mo 11:07
» Videomaterial zippen empfehlenswert?
von MarcoCGN80 - Mo 11:06
» Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Video Mode
von rush - Mo 10:38
» Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
von rainermann - Mo 9:59
» Audioanlage Kirche
von gunman - So 22:53
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).