KI Forum



Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt



Alles rund um KIs (DeepLearning) Algorithmen für spezielle Effekte, zur Generierung von Bildern und Videos und mehr
Antworten
marty_mc
Beiträge: 221

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von marty_mc » So 13 Nov, 2022 11:56

MK hat geschrieben:
So 13 Nov, 2022 11:27
marty_mc hat geschrieben:
So 13 Nov, 2022 10:39
Und wie immer freue ich mich, wenn einer den Rabatt Code nutzen möchte
FB_IMG_1668335193925.jpg
Ach, Schade!!
Danke für den Hinweis. 🙂




Axel
Beiträge: 15471

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von Axel » Sa 19 Nov, 2022 10:02

Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 24894

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 19 Nov, 2022 11:16

Meine Erfahrungen sind bislang wirklich sehr durchwachsen, denn wenn man nicht sehen soll das es mit Topaz bearbeitet wurde, sind die Ergebnisse mit etwas Mühe in Resolve vergleichbar gut.
Möchte man wirklich was rausholen, sieht man halt deutlich das Topaz am Werk war.

Selbstverständlich ist gutes Ausgangsmaterial besser als schlechtes und auch gutes kann man gut in Resolve enhancen.
Auch hier im gezeigten Handyfootage gehe ich nicht dacor das es besser ausschaut, denn man sieht sehr deutlich die starke unnatürliche Überschärfung und gleichzeitig die gesmoothe Haut die alles recht unnatürlich wirken lässt.

Auch beim Slomo kann man gut das stottern sehen.
Ob 3 besser als 2 ist habe ich auch noch nicht rausfinden können und Bloom schwört ja auch drauf, aber auch bei ihm geht es fasst immer nur um ein bisschen mehr Auflösung und detail, das bekommt man meines erachtens auch mit Resolve hin.

Wenn ich Zeit dafür finde werde ich diesen Vergleich anstreben.
Schade auch das die Aufnahme der Videovorschau wo das Eichhörnchen so matchig ist uns vorenthalten wurde, denn das wäre natürlich ein Kracher gewesen!
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Axel
Beiträge: 15471

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von Axel » Sa 19 Nov, 2022 12:21

Wenn ich die Patina von originalem VHS-Video (Blitzer, Spurlagen-Probleme, gelegentliche Interlace-Artefakte, Farbschwankungen und natürlich unterirdische Auflösung) mühselig abschrubben wollen würden sollte (das hab ich mit der wasserzeichen-rendernden Testversion probiert), gäbe es nichts Besseres. Für 1080>2160 ist die Superscale-Funktion in Resolve super und geschmeidig in die Pipeline integriert (Tip: erst vor der Delivery HD-Clips gemeinsam auswählen und Superscale anwenden). Kannst du eigentlich mit der FX30 noch stärker croppen in HD (Stichwort Clear Image Zoom) ?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 24894

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 19 Nov, 2022 13:25

Stimmt, das gibt es ja auch noch, aber ist das nicht das selbe wie postzooming, oder wird da von 6K auf 4K gezommt was natürlich in der Post nicht geht?
Auf der anderen Seite, wenn dem so wäre, hätte man doch den Crop nicht schon, oder?
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Jack43
Beiträge: 1145

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von Jack43 » Sa 19 Nov, 2022 15:39

Hallo zusammen,
wenn man es nicht übertreibt mit den verschiedenen Einstellung beim Enhancer, finde ich das Resultat durchaus gut! links 1080p rechts 2160p
Ich wähle bei einem zu verbessernden Clip verschieden Stellen, dann probiere ich verschieden Enhancer Einstellungen und in einem kurzen Preview kann ich dann schnell entscheiden, welche Einstellung die Beste ist. Ja, zeitaufwändig, aber es lohnt sich!
Gruß Paul




klusterdegenerierung
Beiträge: 24894

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 19 Nov, 2022 19:52

Witzig das aber genau in diesem Beispiel total übertrieben wurde!
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Jack43
Beiträge: 1145

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von Jack43 » Sa 19 Nov, 2022 19:54

was denn genau?




klusterdegenerierung
Beiträge: 24894

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 19 Nov, 2022 20:43

Jack43 hat geschrieben:
Sa 19 Nov, 2022 19:54
was denn genau?
Wenn meine Aufnahmen so überschärft aussehen würden wie rechts, würde ich mir ganz schnell ein Progamm wie Zapot besorgen um es so normal wie links zu bekommen!
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




marty_mc
Beiträge: 221

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von marty_mc » Di 29 Nov, 2022 21:14

***Gelöscht. Bitte keine (in)direkte Werbung in Foren-Threads***




medienonkel
Beiträge: 476

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von medienonkel » Do 19 Jan, 2023 11:54

Es gibt eine neue Version von VEAI.

https://community.topazlabs.com/t/topaz ... odel/38926

Leider keine kostenlosen Bugfixes mehr (mein 1 Jahres-Plan lief im November 22 ab, bis 3.0.12 konnte ich noch updaten...).

Im Angebot können zahlende Kunden für 119 Dollar den Plan um ein Jahr verlängern. Habe ich gemacht.
Die Performance wurde tatsächlich mehr als verdoppelt.

Es werden nun endlich auch modellabhängig die Tensor Cores von NVIDIA Karten genutzt. (Chronos/Fast, Stabilisierung)

Die Motionblur Reduktion läuft noch sehr instabil. Könnte aber ein nettes neues Feature werden.

Insgesamt wird es interessant, da es nun (oder schon länger?) Konkurrenz gibt
https://avclabs.com/video-enhancer-ai.html

Wobei es sich hierbei wohl um eine dreiste Kopie auf Basis von frei verfügbarem code handelt, die auch noch fast doppelt so teuer verkauft wird...




marty_mc
Beiträge: 221

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von marty_mc » Do 19 Jan, 2023 13:52

medienonkel hat geschrieben:
Do 19 Jan, 2023 11:54
Es gibt eine neue Version von VEAI.

https://community.topazlabs.com/t/topaz ... odel/38926

Leider keine kostenlosen Bugfixes mehr (mein 1 Jahres-Plan lief im November 22 ab, bis 3.0.12 konnte ich noch updaten...).

Im Angebot können zahlende Kunden für 119 Dollar den Plan um ein Jahr verlängern. Habe ich gemacht.
Die Performance wurde tatsächlich mehr als verdoppelt.
Also bisher hat man die Software gekaufen und konnte 1 Jahr lang updaten .
Das geht jetzt nicht mehr?

Zum Glück gibt's alle Nase lang Rabatte. Die Upgrade-Verlängerung für 119 Dollar ist dann auch günstiger.

Korrekt, der Motion Blur ist bei mir noch Buggy
Aber tatsächlich, einige Dinge rendern jetzt schneller.

Wünsche mir, dass man auch Interlaced "manuell" steuern kann.




medienonkel
Beiträge: 476

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von medienonkel » Do 19 Jan, 2023 14:01

Genau, das Jahr war bei mir rum.

Ich habe jetzt mal testweise einen kompletten Spielfilm durchlaufen lassen (2fache Skalierung): von über 3 Stunden auf 1,4 Stunden runter.
Sehr gut!

Jedoch wollte ich nun das erstellte File erneut skalieren und sobald ich auf Preview oder Export gehe wird der Bildschirm schwarz und der Rechner läuft einfach weiter.
Sehr ärgerlich und hatte ich so auch noch nie.

Installiere den Bums gerade komplett neu. Auf blöd hol ich mir die Kohle wieder...




marty_mc
Beiträge: 221

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von marty_mc » Do 19 Jan, 2023 14:51

Aktuell ist der Rabatt von 299 auf 255 oder so, aber leider kein Rabatt auf die Upgrades.
Ja, vielleicht sollte man bei auslaufen der Upgrade Möglichkeit kurz vorher nicht mehr upgraden, falls topaz gut lief.

Die 3.0.12 lief irgendwie auch robuster als die neue 3.1.0




MK
Beiträge: 2147

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von MK » So 22 Jan, 2023 06:10

Grundlegende Funktionen sind immer noch nicht gefixt... Preview, Trimming... stattdessen wird weiter an Neuerungen rumgedoktort anstatt das Programm auf den stabilen Stand von vor dem Neuanfang zu bringen.




medienonkel
Beiträge: 476

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von medienonkel » Mi 25 Jan, 2023 20:09

Jetzt ist die 3.1.1 draußen.
Apollo ist wieder mit an Board. Man kann die Preview beim Export deaktivieren oder auf den temp Ordner legen. Scheint wohl Stabilität zu bringen.

Immerhin:
Bei mir stürzt jetzt nichts mehr ab. Dafür wird die GPU jetzt auch nur noch mit 50% belastet. Bei der 3.0.12 waren´s so um die 25%. Die 3.1 ist bis auf 100% gekommen.

Sehr seltsam alles. Aber es tut sich weiter was.




MK
Beiträge: 2147

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von MK » Mi 25 Jan, 2023 20:35

medienonkel hat geschrieben:
Mi 25 Jan, 2023 20:09
Bei mir stürzt jetzt nichts mehr ab. Dafür wird die GPU jetzt auch nur noch mit 50% belastet. Bei der 3.0.12 waren´s so um die 25%. Die 3.1 ist bis auf 100% gekommen.
Das kann das Problem sein... laste die GPU mal mit einem anderen Programm zu 100% aus und schau was passiert. Schwarzer Bildschirm und Rechner tritt auf wen der Anzeigetreiber nach einem Fehler wiederhergestellt wird (oder in dem Fall hier auch nicht)... kann die Spannungsversorgung unter Volllast sein oder ein Treiberproblem, dazu sollte aber was in der Ereignisanzeige stehen. Da die Software weiterläuft und die GPU weiter auslastet funktioniert die Wiederherstellung nicht und die Anzeige bleibt schwarz.




medienonkel
Beiträge: 476

Re: Topaz Video Enhance AI 3.0: Neue KI-Funktionen und großer Preisrabatt

Beitrag von medienonkel » Do 26 Jan, 2023 07:54

MK hat geschrieben:
Mi 25 Jan, 2023 20:35
medienonkel hat geschrieben:
Mi 25 Jan, 2023 20:09
Bei mir stürzt jetzt nichts mehr ab. Dafür wird die GPU jetzt auch nur noch mit 50% belastet. Bei der 3.0.12 waren´s so um die 25%. Die 3.1 ist bis auf 100% gekommen.
Das kann das Problem sein... laste die GPU mal mit einem anderen Programm zu 100% aus und schau was passiert. Schwarzer Bildschirm und Rechner tritt auf wen der Anzeigetreiber nach einem Fehler wiederhergestellt wird (oder in dem Fall hier auch nicht)... kann die Spannungsversorgung unter Volllast sein oder ein Treiberproblem, dazu sollte aber was in der Ereignisanzeige stehen. Da die Software weiterläuft und die GPU weiter auslastet funktioniert die Wiederherstellung nicht und die Anzeige bleibt schwarz.
Bei anderen Anwendungen läuft die GPU problemlos stundenlang (KI Training) auf fast 100%.
Daher war ich mir ziemlich sicher, dass es ein Bug in VEAI 3.1 ist. Da wurden ja die Tensor Cores zum ersten mal benutzt.
Mit der neueren Version läuft es stabil, scheinbar wurde was gefixt.
Und es gab zeitgleich ein Treiber Update.

Die Auslastung ist stark Modell abhängig. Bei den High Quality Modellen geht die GPU auch auf 100% rauf. So weit war ich noch nicht, als ich den Post schrieb.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 10:58
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von TomStg - Sa 10:55
» MacBook Pro 16“ M2 Max im Performance-Test mit ARRI, Canon, Sony, Panasonic, Blackmagic …
von Axel - Sa 10:36
» Sony Future Filmmaker Awards 2023: Hier sind die Trailer der Shortlist ...
von Darth Schneider - Sa 10:32
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 10:11
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von Darth Schneider - Sa 9:55
» Ton mischen in der Sony Z90?
von rush - Sa 7:40
» slashcam-culture
von MK - Fr 22:46
» BRAW Toolbox - Blackmagic RAW Import in FCPX ab Montag verfügbar
von Axel - Fr 22:32
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von macaw - Fr 21:59
» Okay, ich denke das mit der AI ist jetzt offiziell durch
von berlin123 - Fr 20:12
» Cinecred: Professionelle Film-Abspänne einfach per kostenlosem Tool erstellen
von Frank Glencairn - Fr 18:22
» Videoleuchte mit DMX Steuerung – Rollei Lumen 150
von DAF - Fr 17:51
» Welchsel auf L-Mount: EF-Linsen & Adapter Sigma MC21 vs Viltrox vs Commlite AdapterCM EF L?
von Darth Schneider - Fr 17:44
» Viltrox AF 13mm f/1.4 XF Fujifilm X Mount
von Jörg - Fr 17:27
» Frage zum workflow CineMatch + Adobe Premiere
von dienstag_01 - Fr 14:48
» Spaß mit NVIDIAs neuem Blickkontakt-Effekt: Robert De Niro schaut Dir in die Augen
von Darth Schneider - Fr 13:57
» Jetzt auch für Resolve (Mac): Automatische Transkription von Simon Says
von dienstag_01 - Fr 13:41
» BRAW Toolbox für FCPX
von R S K - Fr 12:36
» Sony a7s iii AF pumpt
von Pianist - Fr 10:31
» Nosferatu — Robert Eggers
von Map die Karte - Fr 6:06
» Visuelles Dubbing per KI macht jeden Schauspieler zum Mehrfach-Muttersprachler
von Frank Glencairn - Do 23:37
» Mobiles Live-Streaming?
von DAF - Do 22:59
» VEGAS 20 Update 2 bringt zahlreiche Neuerungen plus Rabattaktion
von dokta_ALK - Do 22:14
» Stockphoto-Portal Shutterstock integriert KI-Bilder und gibt eine Antwort auf die Gretchenfrage
von tom - Do 18:41
» Canon entwickelt 4K-Bildsensor mit 148 dB Dynamik (24 Blendenstufen) - aber nicht für Filmer
von slashCAM - Do 16:15
» importing/converting .mov in Premiere Pro 2021 FAILED ! Only Audio visible
von Jott - Do 15:42
» Panasonic GH6 und Atomos Shogun Connect in der (Cloud)Praxis: Proxy-Upload mit LTE-Handy vom Set?
von Darth Schneider - Do 15:37
» Neuer KI-Effekt NVIDIA Eye Contact: Bye bye Teleprompter?
von Alex - Do 15:01
» Großer Vergleichstest: Upscaling per KI - welches Tool ist am besten (und kostenlos)?
von dienstag_01 - Do 12:32
» Sennheiser MKH 8060 im ersten Test: Die neue slashCAM Audio-Referenz? Inkl. MKH 416 Vergleich
von Darth Schneider - Do 11:57
» Magic Nodes: Endlich Node-Compositing in After Effects
von -paleface- - Do 11:50
» Workflow Interviews
von funkytown - Do 11:47
» Portable Samsung T7 Shield NVMe-SSD jetzt auch mit 4 TB
von slashCAM - Do 10:30
» Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.
von Darth Schneider - Do 10:16
 
neuester Artikel
 
Test: MacBook Pro M2 Max

Mit dem neuen M2 Max Prozessor stell Apple seinen bislang leistungsstärksten Notebook-Prozessor vor. Mit jetzt 12 CPU- und 38 GPU-Kernen tritt Apples aktuellstes Unified Memory-Design an, nochmal mehr Performance für die Bereiche Videoschnitt, Compositing und Farbkorrektur zur Verfügung zu stellen. Wie dieser Performance-Zuwachs in der Schnitt-Praxis aussieht, klärt unser erster Test des neuen MacBook Pro mit M2 Max Prozessor mit diversem 10-16 Bit Videomaterial. weiterlesen>>

Test: Sennheiser MKH 8060

Die 8000er Serie stellt die aktuellste Version von Sennheisers weit etablierter, professioneller MKH-Serie dar. Innerhalb des 8000er Mikrofon-Portfolios ordnet Sennheiser dem (aktuell kaum verfügbaren) MKH 8060 Richtrohrmikrofon die Anwendungsbereiche Spiel- und Dokumentarfilm, Outdoor- sowie Studioaufnahmen zu. Damit darf es durchaus auch als moderne Variante des Sennheiser MKH 416 gelten, das nach wie vor das Richtrohr-Referenzmikrofon bei slashCAM darstellt - Zeit für eine neue Referenz? weiterlesen>>