Lorphos
Beiträge: 141

MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?

Beitrag von Lorphos » Mo 15 Mär, 2021 10:38

Hallo,

nutzt hier jemand diesen Monitor?
Sieht auf dem Papier super aus, DisplayHDR600, höhenverstellbar, 98% DCI-P3 ...

für 750€ wenn man ihn zum bisherigen Bestpreis ergattern konnte (aktuell teurer).

Kommt macOS mit der Auflösung klar?
Zuletzt geändert von Lorphos am Mo 15 Mär, 2021 14:13, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 19197

Re: MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?

Beitrag von Jott » Mo 15 Mär, 2021 12:40

MacOS sowieso, kommt nur auf deinen Rechner an.

Im Büro haben wir einen LG Ultrawide 5K mit der gleichen Auflösung an einem 5 Jahre alten popeligen 13"-Macbook Pro in Grundausstattung. Die Latte liegt also sicher nicht hoch.

Bei der Größe ist die hohe Auflösung unbedingt zu empfehlen. Es gibt die Dinger ja auch in Billig mit einem Viertel der Auflösung, das quält aber ordentlich die Augen.

Der LG (auch nicht teurer) hat Thunderbolt und spielt prima mit Macs - bei dem MSI musst du das klären.




Lorphos
Beiträge: 141

Re: MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?

Beitrag von Lorphos » Mo 15 Mär, 2021 14:15

Im Netz berichten einige Leute Probleme mit 5120x2160 und neueren 2018/2019 Macbooks.
Ältere und noch neuere Macs scheinen aber zu gehen.

Eine Umtauschmöglichkeit sollte man also doch offen halten.




markusG
Beiträge: 1716

Re: MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?

Beitrag von markusG » Mo 15 Mär, 2021 14:23

Jott hat geschrieben:
Mo 15 Mär, 2021 12:40
Es gibt die Dinger ja auch in Billig mit einem Viertel der Auflösung, das quält aber ordentlich die Augen.
Ich hab einen mit ca. der Hälfte der Auflösung (von LG) und der geht voll in Ordnung (muss aufgrund der Größe ja auch ein ganzes Stück zurück), wenn es sein muss.

Beim MSI würde mich die fehlende Krümmung u.U. stören, weiß aber nicht ob es schon bei 34" relevant ist...




Jott
Beiträge: 19197

Re: MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?

Beitrag von Jott » Mo 15 Mär, 2021 15:13

markusG hat geschrieben:
Mo 15 Mär, 2021 14:23
Ich hab einen mit ca. der Hälfte der Auflösung (von LG) und der geht voll in Ordnung
Es muss jeder selbst schauen, was ihm seine Augen wert sind. Ich dachte auch erst, der "Normale" reicht ja wohl - ging nach Anschließen und heftigem Erschrecken sofort zurück, der 5K ist eine andere Welt. Es sei denn, man hat den Vergleich nicht. Aber ist egal, der Threadstarter weiß ja, was er will.




markusG
Beiträge: 1716

Re: MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?

Beitrag von markusG » Mo 15 Mär, 2021 15:56

Jott hat geschrieben:
Mo 15 Mär, 2021 15:13
Es muss jeder selbst schauen, was ihm seine Augen wert sind.
Deswegen stelle ich ihn soweit weg, dass der Auflösungsunterschied minimal ist. Mein Monitor hat 109ppi, der MSI 163ppi. Das klingt auf jeden Fall viel, und der TO kann ja entscheiden ob er das braucht - im ging es ja nur um die Kompatibilität.

Augenkrebs ggü. den früher üblichen 72ppi ist das aber nicht. Gibt ganz andere Faktoren als Auflösung die auf die Augen gehen^^ z.B. so nah dran zu sitzen dass man Pixel zählen kann :P Aber das steht hier alles nicht zur Debatte^^ Ich finde den MSI zumindest auf dem Papier echt nicht schlecht!




hellcow
Beiträge: 158

Re: MSI Prestige PS341WU 34" 5120x2160 für Schnitt?

Beitrag von hellcow » Sa 17 Apr, 2021 01:36

Hab den seit kurzem, ist ganz ok. Am äußersten Rand merkt man schon den extremen Blickwinkel.
- mehr hass -




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von iasi - So 9:24
» Sony A7S III - Fragen zu Picture Profiles und der Bearbeitung in Final Cut
von Chris12 - So 8:33
» Mit HLG filmen
von Kuraz - So 7:55
» Zhiyun Image Transmitter
von Axel - So 5:28
» Unser neuer Kinofilm "Marlene" - Trailer und Kinostart
von Bluboy - So 1:52
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:50
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von freezer - Sa 23:45
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von roki100 - Sa 23:30
» BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
von roki100 - Sa 22:32
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von rdcl - Sa 17:44
» From micro to space with the Pocket 6K Pro
von ruessel - Sa 15:39
» LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor
von slashCAM - Sa 13:51
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von cantsin - Sa 13:36
» BIETE sennheiser md421-n
von srone - Sa 13:33
» >Der LED Licht Thread<
von soulbrother - Sa 12:52
» Darsteller für kleines Filmprojekt geuscht
von TwoBeers - Sa 12:15
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von soulbrother - Sa 11:48
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Sa 10:56
» Impfung für Medienschaffende?
von carstenkurz - Sa 3:51
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
» Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...