ruessel
Beiträge: 7449

Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von ruessel » Di 11 Mai, 2021 13:15

Mich nerven die ganzen Preise für schicke Pelikankoffer mit Würfelschaumstoff.

Also mal umgeschaut und anständige GFK Koffer aus Natobeständen für sehr kleines Geld erworben (1 für Kamera und Zubehör, der 2te für Objektive). Die Koffer sind zwar stark verkratzt+bedruckt, haben aber keine Einschusslöcher. Optik ist doch egal, soll nur meine Kamera mit Zubehör Staub- und Stoßgeschützt aufnehmen.

Bild

Wie nun mit der Fachaufteilung. So ein Würfeleinsatz in der Größe kostet mehr als der ganze Koffer. Hat jemand eine preiswerte Idee?
Ich hatte die Idee, eine Plastiktüte mit billigen Bauschaum ausfüllen, die gewünschten Teile als Holzform eindrücken und warten bis der Schaum fest ist (dürfte einige Tage dauern).
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Sammy D
Beiträge: 2027

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von Sammy D » Di 11 Mai, 2021 13:33

Wenn Du die Fächereinteilung vorher planst, könntest du es mit Hartschaumplatten machen.

Jede Platte um die 2 cm Dicke, Schicht für Schicht schneiden und dann aufeinanderkleben (geht mit Sprüh- oder Heißkleber).
Der Schaum lässt sich hervorragend mit einem Cutter schneiden, ausgefranste Flächen kann man mit dem Bügeleisen glätten.

Ich habe nicht wirklich auf Schnittpräzision geachtet, da Funktion vor Form:

viewtopic.php?f=35&t=131520&p=857877&hi ... li#p857877


Oder Du machst es wie in dem von Frank verlinkten Video in diesem Thread: viewtopic.php?f=94&t=152486&p=1092009&h ... k#p1092009




ruessel
Beiträge: 7449

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von ruessel » Di 11 Mai, 2021 13:44

SUPER + Danke!!!!

Plastazote 20mm ist das Zauberwort. Mal eben 2 qm für 2 Koffer bestellt..... 42,90 inkl. Versand. TOP.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 13805

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von Frank Glencairn » Di 11 Mai, 2021 15:00

ruessel hat geschrieben:
Di 11 Mai, 2021 13:15

Also mal umgeschaut und anständige GFK Koffer aus Natobeständen
Gute Wahl, von denen hab ich auch 2 (nur höher),
da kannst du mit nem Panzer drüber fahren, die sind quasi unkaputtbar.




ruessel
Beiträge: 7449

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von ruessel » Di 11 Mai, 2021 16:02

und nur 20,- das Stück. Da sind eine Menge Steuergelder drin - oder anders gesagt, Schwerter zu Videozubehör. Abrüsten kann so schön sein ;-)
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 13805

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von Frank Glencairn » Di 11 Mai, 2021 20:06

ruessel hat geschrieben:
Di 11 Mai, 2021 16:02
Da sind eine Menge Steuergelder drin
Das kannst du laut sagen, das sind Maibach TSC (Transport and Storage Container) nach MIL-STD 810.
Meine hätten neu (seinerzeit) 380 Mark das Stück gekostet.

Hier die Webseite, falls es jemanden interessiert

https://www.maibach-ipg.de/en/




ruessel
Beiträge: 7449

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von ruessel » Mi 12 Mai, 2021 08:33

Da scheinen auch jetzt noch massive Händlergewinne zu stecken. Habe einen genau passenden großen GFK Natokoffer für mein neues Kugelmikro gefunden, war vorher ein Lasergerät drin, sollte 39,- kosten, habe angefragt, für 15,- würde ich ihn nehmen - mein Preisverschlag wurde akzeptiert.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 13805

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 12 Mai, 2021 08:53

Ja, in der Hoffnung daß jeden Tag ein Dummer aufsteht, sind die Gebrauchtpreise die für Maibach Cases
aufgerufen werden teilweise echt absurd.




Darth Schneider
Beiträge: 7755

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von Darth Schneider » Fr 14 Mai, 2021 06:38

Ich bestell mir diese da, jeder der viel mehr für Foto Taschen/Koffer bezahlt, ist irgendwie selber schuld.;)

https://www.digitec.ch/de/s1/product/wa ... he-9150015

Wenn es mehr ein Koffer sein muss, haben sie auch.

https://www.digitec.ch/de/s1/product/wa ... e-12184221

https://www.digitec.ch/de/s1/product/wa ... e-12184221

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




ruessel
Beiträge: 7449

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 08:31

Wenn es mehr ein Koffer sein muss, haben sie auch.
Viel zu teuer..... ich habe 20,- bezahlt.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7449

Re: Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY

Beitrag von ruessel » So 16 Mai, 2021 07:17

Nun wollte ich alles zuschneiden, alles Zubehör BMD/Sigma rausgekramt...... festgestellt: Koffer viel zu klein ;-)

Jetzt ist es wieder ein Maybach geworden, allerdings viel größer 50x50x30. Das sollte für Kamera plus ein paar Objektive ausreichen. Mal abwarten welche Farbe, Olivgrün oder Grau..... der Händler wählt da aus. Das Teil war jetzt aber echt teuer, 89,-. habe nix günstigeres zur Zeit in der Bucht gefunden. Ach doch, 20,- günstiger - aber optisch schon sehr grenzwertig, eher in meinen Augen Schrott.

Bild


Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Do 8:37
» Gib mir mal den Salzakku für die Kamera!
von Frank Glencairn - Do 8:36
» G-Skill RAM goes Bling
von DAF - Do 8:12
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Do 8:01
» Was hörst Du gerade?
von ruessel - Do 7:51
» Was schaust Du gerade?
von iasi - Do 7:46
» Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
von DAF - Do 7:44
» Resolve VFX Handbuch
von Frank Glencairn - Do 7:33
» Neues AtomX CAST Modul macht Ninja V zum mobilen HDMI-Switcher
von Darth Schneider - Do 7:03
» Datensicherung Preis pro GB
von Bluboy - Do 1:48
» Win10 am Ende
von roki100 - Mi 19:45
» Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
von Bluboy - Mi 19:15
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - Mi 17:05
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 16:28
» Blackmagic RAW demnächst auch für die Panasonic LUMIX S1 und S5
von Ja.kopp - Mi 15:52
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von iasi - Mi 13:48
» Biete NIKON COOLPIX W300
von cblaut - Mi 12:19
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von medienonkel - Mi 12:13
» Biete RODE VideoMic PRO
von cblaut - Mi 12:12
» Biete DJI RSC 2 PRO COMBO
von cblaut - Mi 12:08
» Fairlight Audio Guide
von Frank Glencairn - Mi 9:40
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Mi 7:29
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von srone - Di 22:43
» Kauftip Aputure 600D
von SKYLIKE - Di 22:40
» Weebill 2
von Axel - Di 19:50
» Magix Video X Pro 13 bringt verbesserte GPU-Beschleunigung und neues Panorama-Storyboard
von medienonkel - Di 14:42
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - Di 13:14
» Grusel und Horror vom Feinsten: John Carpenter | Doku | ARTE
von Funless - Di 12:44
» Trapcode MIR3
von spacemonkey - Di 11:54
» Stranger Portrait Challenge
von roki100 - Di 8:34
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
 
neuester Artikel
 
Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...