ChickenValley
Beiträge: 10

LUTS uf V-LOG L sehen in Premiere furchtbar aus.

Beitrag von ChickenValley » So 21 Jul, 2019 21:20

Hallo zusammen,

ich habe nun endlich das V-Log upgrade für meine GH5 erhalten, bin gleich losgezogen und habe einen Kurzfilm gedreht. Sieht soweit auch alles erstmal ganz gut aus, naja, wie Log eben aussieht. Ich habe zuvor noch nie Log gegraded, aber mit den vielen Tutorials im Netz ist das ja sicher kein Problem - dachte ich zumindest. Ich habe jetzt soweit alles geschnitten und wollte dann heute mit dem Grading beginnen. Dazu habe ich mir das "Basic-Pack" von lutify.me besorgt. Das konvertieren von log in rec.709 funktioniert soweit ganz gut, also es sieht für mich in Ordnung aus. Das Problem ist, wenn ich danach ein Output-Lut drüberlege, ist das Ergebnis einfach grauenhaft. Es sieht aus, als hätte man ohne Sinn und Verstand, wahllos an den Reglern gezogen und das ist ja nicht wirklich der Sinn von Luts. Auch wenn ich die Intensität verringere, sieht es noch schlecht aus. Ich habe mal einige Bilder angehängt, damit Ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt. Ich meine, dass es nur mit Luts und ohne ein paar Einstellungen von meiner seite aus nicht perfekt ist, ist mir klar, aber so schlecht sollte das doch eigentlich nicht aussehen oder?

Ich hoffe, mir kann jemand helfen.

LG Nico

Bild
Bild
Bild




roki100
Beiträge: 4008

Re: LUTS uf V-LOG L sehen in Premiere furchtbar aus.

Beitrag von roki100 » So 21 Jul, 2019 23:07

Das konvertieren von log in rec.709 funktioniert soweit ganz gut, also es sieht für mich in Ordnung aus. Das Problem ist, wenn ich danach ein Output-Lut drüberlege, ist das Ergebnis einfach grauenhaft.
so wie es aussieht hast Du zuerst von log in rec.709 konvertiert und am ende dann nochmal ein LUT verwendet, welche ebenso log in rec.709 konvertiert?




PowerMac
Beiträge: 7488

Re: LUTS uf V-LOG L sehen in Premiere furchtbar aus.

Beitrag von PowerMac » So 21 Jul, 2019 23:24

Das ist ein LUT zuviel.




ChickenValley
Beiträge: 10

Re: LUTS uf V-LOG L sehen in Premiere furchtbar aus.

Beitrag von ChickenValley » So 21 Jul, 2019 23:39

Hi, danke vielmals. Dass ich da nicht von selbst drauf gekommen bin...ich wäre fast verzweifelt. Ich habe nicht gesehen, dass es einen Ordner mit Luts gibt, die beides machen (also 709 und look) und noch welche, die das jeweils separat machen. Das hat mir jetzt kurz vor Schluss den Tag gerettet. Vielen, vielen Dank! :D

LG Nico




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hier stimmt doch was nicht!
von dienstag_01 - Di 1:06
» Dynamik-Umfang bei 8 Bit limitiert?
von dienstag_01 - Di 0:15
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Drushba - Di 0:02
» Minikamera gesucht
von kittysoman - Mo 23:29
» THE FAKE ARRI TRINITY
von handiro - Mo 23:09
» 8K und Dual Pixel AF in Samsungs neuem ISOCELL GN1 Smartphone-Kamerasensor
von prime - Mo 21:31
» Eure ersten Gehversuche?
von klusterdegenerierung - Mo 21:24
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von Jost - Mo 20:08
» Monitor für Kamera
von Jost - Mo 18:31
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von roki100 - Mo 18:30
» Neuaufgelegt mit entklickbarer Blende: Samyang MF 85mm F1,4 und MF 14mm F2,8 Objektive
von iasi - Mo 18:05
» Cartoni Red Lock Stativsystem
von pillepalle - Mo 17:44
» Aurora: (ND-)Filter hinter statt vor dem Super-Weitwinkel Objektiv
von tsvision - Mo 16:45
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Mo 15:23
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Mo 15:15
» 2020: Was ist mit Linux machbar?
von mash_gh4 - Mo 14:07
» ProRes RAW für die Panasonic S1H verzögert sich- trotzdem Firmware-Update 2.0
von DeeZiD - Mo 10:51
» Teleprompter mit Autocue und Voice Control Deutsch
von pillepalle - Mo 10:48
» unreal engine
von roki100 - Mo 8:10
» Günstige gebrauchte Einsteiger-DSLR oder Camcorder für Live-Video gesucht
von markusG - Mo 0:00
» Neue Dell Precision 5000er und 7000er mobile Workstations: kompakter und leistungsstärker
von Kamerafreund - So 22:41
» "Die Nacht kennt kein Ufer" Spielfilm-Projekt ohne Budget, ohne Crew
von 3Dvideos - So 21:40
» Was schaust Du gerade?
von dienstag_01 - So 21:32
» Playback-Cache verliert BEIM ABSPIELEN seine Daten
von Salcanon - So 18:31
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - So 16:29
» Z Camera E1-mini Erfahrung ?
von mash_gh4 - So 16:23
» Pocket 4K Talentcell Akku
von Peter Friesen - So 15:50
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von nedag - So 14:23
» postproktion, software, programm, unterwegs, motorrad, schnell
von klusterdegenerierung - So 12:36
» Media offline, suche Lösung!
von klusterdegenerierung - So 11:22
» Suche Smallrig 1743 - 15mm Rod Clip Arri Rosette
von rush - So 10:56
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 10:49
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von alibaba - So 9:18
» Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!
von amezzo - So 3:39
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - So 1:16
 
neuester Artikel
 
AMD XFX Radeon RX 5600 XT Grafikkarte - Durchschnittliche Mittelklasse

Gegenüber Nvidia konnte AMD oft mit günstigeren Angeboten bei vergleichbarer Leistung auf sich aufmerksam machen. Doch gilt das auch für die neue Radeon RX 5600 XT? weiterlesen>>

Canon EOS C300 Mark III in der Praxis

Im zweiten Teil unseres Canon EOS C300 Mark III Praxis-Tests schauen wir uns den Dual Pixel AF, RAW vs MXF, die Dual Gain Funktion und die Ergonomie genauer an. Und abschließend gibts natürlich auch unser Fazit: Hat die Canon EOS C300 Mark III das Zeig zur neuen S35 Referenz im Doku-Bereich ? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.