Jott
Beiträge: 15984

Re: Feedback please

Beitrag von Jott » Do 18 Jul, 2019 20:29

rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:09
Ich glaube das ist ein und dieselbe Person.
nedag und roki? Denke ich auch. Wenn dem so ist: geile Satire, Hut ab!




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 20:32

Jott hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:29
rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:09
Ich glaube das ist ein und dieselbe Person.
nedag und Riki? Denke ich auch. Wenn dem so ist: geile Satire, Hut ab!
ihr macht euch lächerlich. Und wenn der Admin oder Moderator, die IP von nedag und von mir, überprüft hat, dann weiß er auch, wie lächerlich ihr euch nur macht.




rdcl
Beiträge: 396

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Do 18 Jul, 2019 20:35

Ich meinte nicht direkt nedag und Roki. Ich meinte dass BMD Hardliner und pseudo-cinematic Hardliner dieselben Personen sind.




Auf Achse
Beiträge: 3583

Re: Feedback please

Beitrag von Auf Achse » Do 18 Jul, 2019 20:36

:-)

Auf Achse
Zuletzt geändert von Auf Achse am Do 18 Jul, 2019 20:37, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 20:36

rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:35
Ich meinte nicht direkt nedag und Roki. Ich meinte dass BMD Hardliner und pseudo-cinematic Hardliner dieselben Personen sind.
BMD Hardliner sind die, die keine Kritik an BMD Kameras akzeptieren. Ich bin das aber auf gar kein Fall. ;)

@Auf Atze
lieber bin ich nedag Bruder, als Mitglied eurer "gib ihm!"-Sekte.




rdcl
Beiträge: 396

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Do 18 Jul, 2019 20:39

Der Thread nimmt eine fragwürdige Wendung...




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 20:58

zurück zum eigentlichen Thema:

@nedag
ich habe mir nochmal deine Aufnahme genauer angeschaut und so wie es aussieht, hast Du kein ND Filter benutzt (?) und stattdessen mit f16 oder f22 (?) gefilmt. Ich gehe nie über f8, das habe ich so irgendwo gelesen und die Begründung war nicht nur Unschärfe sondern u.a. dass das helle/überbelichtete dann lila/rosa wird (ist aber denke ich von Objektiv abhängig?). Ich finde leider den link nicht, soweit ich mich erinnere, habe ich das bei bmcuser Forum gelesen.

Ohne ND Filter wäre es besser, "Shutter Angle" niedriger zu stellen, vll. auf 90° und wenn das nicht ausreicht, dann 45° ...und dann die blende max. f8.
Zuletzt geändert von roki100 am Do 18 Jul, 2019 21:03, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 7127

Re: Feedback please

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 21:03

das habe ich so irgendwo gelesen und die Begründung war u.a. dass das helle/überbelichtete dann lila/rosa werden
dann mach dich über den wahren grund schlau, der anrät, warum bei solch kleinen Blenden Vorsicht angesagt ist.
Dein Suchwort heißt "Beugungsunschärfe"




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 21:06

Jörg hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 21:03
das habe ich so irgendwo gelesen und die Begründung war u.a. dass das helle/überbelichtete dann lila/rosa werden
dann mach dich über den wahren grund schlau, der anrät, warum bei solch kleinen Blenden Vorsicht angesagt ist.
Dein Suchwort heißt "Beugungsunschärfe"

Ja, habe ich mich schlau gemacht und mir danach Vari ND Filter besorgt...




Jörg
Beiträge: 7127

Re: Feedback please

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 21:07

begreifst du eigentlich irgendetwas?
Du hast doch kein Wort über Beugungsunschärfe gelesen...




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 21:13

ich habe über Unschärfe mit F8+ gelesen. Was gibt es da wiedermal nicht zu verstehen?




Jörg
Beiträge: 7127

Re: Feedback please

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 21:19

wenn du die Beugungsunschärfe als Grund erkannt hättest, warum mancher von der Verwendung
sehr kleiner Blenden abrät, hättest du nicht diesen Unsinn geschrieben
und stattdessen mit f16 oder f22 (?) gefilmt. Ich gehe nie über f8,
das habe ich so irgendwo gelesen und die Begründung war nicht nur Unschärfe
sondern u.a. dass das helle/überbelichtete dann lila/rosa wird




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 21:28

Nochmal, die Aufnahme von nedag ist unscharf und um die Wolken drumherum sieht es wenig nach rosa aus. Mir kam dann die Erinnerung, dass ich darüber etwas gelesen habe und das habe ich eben erwähnt. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das von Linse abhängig war nicht über F8 zu gehen. Vielleicht war auch Beugungsunschärfe das Thema (ich erinnere mich nur daran, dass gesagt worden ist, alles über f8 ist Unscharf und das überbelichtete wird rosa oder ähnlich...)
Bildschirmfoto 2019-07-18 um 21.34.38.png
https://de.wikipedia.org/wiki/Beugungsunschärfe


Ich persönlich finde etwas depth of field sowieso besser. Egal ob Landschaften oder Personen, es sieht einfach besser aus.

Vielleicht erklärst du ihm warum seine Samyang Linse z.B. mit f16 oder f22 unscharf ist und warum er stattdessen ND Filter benutzen sollte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 21:51

Also damals mit meiner DSLR hatte ich keine Beugungsunschärfe bei einer kleinen Blende.
Ya. Das ist mit f18 oder so gemacht worden.



Hier. So sieht es gut aus ;) Ihr seid alle Anfänger. Das ist nun hammer. :P
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 22:06

wenn es dir gefällt dann sind andere Meinungen sowieso irrelevant. Mein Beispiel ist schön cinematisch und kaum chroma/farbige noise, die habe ich in einwenig film-grain verwandelt. ;))




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 22:14

Deins finde ich überhaupt nicht filmisch. ^^ Meins eher.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 22:18

das liegt daran weil Du wahrscheinlich zu viel deutsche filme schaust und nicht die echte Hollywood cinematische...hehe ;))




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 22:30

Ich glaunde Landschaften sehen immer so aus bei mir, auch aus Hollywood. Viel mit Kontrasten ist nicht schön bei Landschaften. Siehe eure Bilder. lol Zu wenig Detail. Alles so weit weg. Da kannst du doch kein Kontrast erhöhen! O___O SCHOCK

Nicht Deutsch - Nicht kontrastreich
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




carstenkurz
Beiträge: 4440

Re: Feedback please

Beitrag von carstenkurz » Do 18 Jul, 2019 23:04

Bild
and now for something completely different...




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 23:46


Das rauschen ist bei mir ja extrem man.
Schaut euch mal das Perkverbotsschild an!
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Fr 19 Jul, 2019 00:28

nedag, man sieht zwar das rauschen aber nicht was Du genau gemacht hast. Auch andere professionelle Cine Kameras produzieren Noise/FPN... das wird alles danach korrigiert. Die frage ist auch, ob Du mit ISO 1600 gefilmt hast? Falls ja, warum?

Du hast free DaVinci Version und da ist NR nicht dabei. Versuche es also hiermit:

im Node-Bereich zuerst alles löschen und erstellst dann eine neue Node über die Tastenkombination "alt+s" und dann nochmal Tastenkombination "alt+l" um Layer-Mixer zu erstellen

1. Node 1: unter "Color Wheels" -> Gain den weißen Regle ganz nach unten ziehen und unter "Blur" -> Radius, auf: 65 oder 67
2. Node 2 (bei mir Node 3): unter "Color Wheels -> unten links Tab 1 anklicken und Sat/Color auf: 0.00
3. zuletzt noch im Node-Bereich, mit der rechten Maustaste Layer-Mixer anklicken -> Composite Mode -> Add

ich mach das immer als erstes im Node Bereich für Timeline.

Besorg dir unbedingt VariND Filter.




Auf Achse
Beiträge: 3583

Re: Feedback please

Beitrag von Auf Achse » Fr 19 Jul, 2019 08:56

Jörg hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 21:19
wenn du die Beugungsunschärfe als Grund erkannt hättest, warum mancher von der Verwendung
sehr kleiner Blenden abrät, hättest du nicht diesen Unsinn geschrieben
und stattdessen mit f16 oder f22 (?) gefilmt. Ich gehe nie über f8,
das habe ich so irgendwo gelesen und die Begründung war nicht nur Unschärfe
sondern u.a. dass das helle/überbelichtete dann lila/rosa wird

Ihr wurschtelt einfach mal drauf los (was ja OK ist), dann passieren die klassischen Anfägerfehler (was auch voll OK ist). Aber ohne euch für die Hintergründe zu interessieren vertraut ihr auf Halbwahrheiten "die ihr irgendwann gelesen habt" und wurschtelt einfach weiter.

Dann kommen wirklich profunde Hinweise von den erfahrensten Forenmitgliedern. Quasi der Wink mit dem Zaunpfahl über den man sich als Anfänger eigentlich freuen müßte. Aber statt dessen wird der Hinweis abgeschmettert, man hat das Gefühl als ob du das gar nicht hören willst.

An den Farben wird ohne Hintergundwissen herumgedreht, die vielen Presets machens ja einfach.

Ihr wollt geile cineastische Filme machen ohne euch mit der Materie beschäftigen zu wollen. Ihr zäumt das Pferd von hinten auf, ihr wollt eine Torte backen ohne Rezept. Dazu genügt es nicht einfach die Kerzen in die Eier zu stecken, da wird keine Torte draus.

Man muß ja kein Studium draus machen, aber ein gesundes Interesse für die Hintergründe --> damit man weiß warum was wirklich so ist" und man Anfängerfehler in Zukunft gezielt ausschalten kann würd net schaden.

Auf Achse




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Fr 19 Jul, 2019 11:20

Hab ich dann vllt. überlesen? Ich weiß das niemand über das WARUM von grading geschrieben hat.
Nur dass meines zu hell ist und dann wieder runter oder so.
Menschen sind leider Teufels unterschiedlich. Ich bin das perfekte Beispiel. Bin anders als die Normalos. Ich wäre gerne normal.



ROKI, ich mach das immer als erstes im Node Bereich für Timeline. <- was meinst du damit?
Iso 800 war das.
Nun ist aber alles s/w. Was mach ich jetzt?
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Fr 19 Jul, 2019 15:41

nedag hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 11:20
ROKI, ich mach das immer als erstes im Node Bereich für Timeline. <- was meinst du damit?
Bildschirmfoto 2019-07-19 um 15.38.44.png
Du wechselst auf Timeline und alle darin erstellte Nodes gilt für alles Clips in der Timeline.
Nun ist aber alles s/w. Was mach ich jetzt?
Du passiert eigentlich z.B. dann, wenn Du Punkt 1 nicht ausgeführt hast?
1. Node 1: unter "Color Wheels" -> Gain den weißen Regle ganz nach unten ziehen und unter "Blur" -> Radius, auf: 65 oder 67

Klick mal auf diese gif:
nedag.gif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Fr 19 Jul, 2019 16:22

ach du redest von den primary BARs, sag das doch gleich?
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Starshine Pictures
Beiträge: 2350

Re: Feedback please

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 19 Jul, 2019 17:30

Wollt ihr zwei nicht mal eure Nummern tauschen und diese Privatdiskussionen auf Whatsapp weiter führen? Wäre doch viel flotter als hier immer zu posten
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Fr 19 Jul, 2019 18:02

Hab ich ihn schon gefragt.
Deine Methode reduziert Noise nicht, roki.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Funless
Beiträge: 3024

Re: Feedback please

Beitrag von Funless » Fr 19 Jul, 2019 18:03

Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 17:30
Wollt ihr zwei nicht mal eure Nummern tauschen und diese Privatdiskussionen auf Whatsapp weiter führen? Wäre doch viel flotter als hier immer zu posten
Dann würde aber der Rest der Welt aber nicht mehr die spannende Entwicklung des deutschen cinematic-Nachwuchses verfolgen können.

Wir erleben hier gerade ein Stück Geschichte, was hätten wir dafür gegeben wenn wir Spielbergs Entwicklung hätten live mitverfolgen können.
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




Framerate25
Beiträge: 900

Re: Feedback please

Beitrag von Framerate25 » Fr 19 Jul, 2019 18:09

Man Leute, es ist Mondfahrer Woche!

Auf ARTE lief ne super Doku über Apollo 11.
Da kann man viel lernen. Jetzt noch in der Mediathek - dringlichst zu empfehlen.




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Fr 19 Jul, 2019 18:11

nedag hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 18:02
Deine Methode reduziert Noise nicht, roki.
Bei mir schon. Du musst genauer hinschauen. Das reduziert diese chroma/farbige noise und verringert ein bisschen Moiré. Das gesamte Bild sieht bei mit besser aus. Und wenn die Linse scharf genug ist, dann kannst Du auch bei Node 2 (bei mir 3) Blur anwenden, von 50 auf 51 oder 52.

off-topic Beiträge bitte einfach ignorieren.




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » So 21 Jul, 2019 11:24

Ich seh da wirklich nix. Außer dass es verwischen ist dann.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 1821

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » So 21 Jul, 2019 12:15

hmm.... also bei mir schon, siehe hier: viewtopic.php?f=66&t=142765&start=175#p988830

Versuch mal damit:




TomStg
Beiträge: 1975

Re: Feedback please

Beitrag von TomStg » So 21 Jul, 2019 17:11

Funless hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 18:03
... was hätten wir dafür gegeben wenn wir Spielbergs Entwicklung hätten live mitverfolgen können.
Finde ich auch total schade, weil es - ausgehend von einem Naturtalent - eine bemerkenswerte Entwicklung gab. Hier allerdings findet sich weder das eine noch das andere, sondern nur Ödnis und Wüste ohne jegliche Veränderung.




Framerate25
Beiträge: 900

Re: Feedback please

Beitrag von Framerate25 » So 21 Jul, 2019 17:37

TomStg hat geschrieben:
So 21 Jul, 2019 17:11
Funless hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 18:03
... was hätten wir dafür gegeben wenn wir Spielbergs Entwicklung hätten live mitverfolgen können.
Finde ich auch total schade, weil es - ausgehend von einem Naturtalent - eine bemerkenswerte Entwicklung gab. Hier allerdings findet sich weder das eine noch das andere, sondern nur Ödnis und Wüste ohne jegliche Veränderung.
Besonders schade: es werden hier Jobs angeboten. Einmal an einem echten Set mitarbeiten.
Ich hätte damals Berge versetzt um dabei zu sein, was lernen dürfen.

Heute holste Dir ne „Cinecam“ für dünnes und meinst es geht nicht unter 600€ Tag - unter der Hand natürlich;) ...jaja- is schon klar! *kopfschüttel*




nedag
Beiträge: 253

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Do 25 Jul, 2019 11:59

roki100 hat geschrieben:
So 21 Jul, 2019 12:15
hmm.... also bei mir schon, siehe hier: viewtopic.php?f=66&t=142765&start=175#p988830

Versuch mal damit:

Schon gesehen wie hässlich das aussieht? Methode ist schlecht.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Projekt in Projekt öffnen?
von mash_gh4 - Sa 23:33
» DIY JIB pro level
von migebonn - Sa 23:31
» Benro S7 von Berlebach Stativ lösen
von gNNY - Sa 22:57
» Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update
von rdcl - Sa 22:11
» Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
von magni - Sa 21:52
» Werden REDs RAW Patente für ungültig erklärt?
von iasi - Sa 21:11
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von iasi - Sa 20:58
» Gerüchte verdichten sich: wann kommt die DJI Mavic Mini?
von Frank B. - Sa 20:48
» Standardwerk für Filmemachen
von Benutzername - Sa 20:36
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von iasi - Sa 20:36
» Die Emsigen
von migebonn - Sa 20:33
» Premiere Pro CC unerträglich langsam
von klusterdegenerierung - Sa 19:44
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von DAF - Sa 19:38
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 16:45
» Sony PXW X70 kaum gebraucht mit Restgarantie - 4k-Upgrade OVP
von madvayner - Sa 15:41
» OpenTimelineIO
von mash_gh4 - Sa 13:20
» Manfrotto Magic Arm 244 Micro (1/4Zoll Aufnahme)
von wkonrad - Sa 12:27
» Export AAF inkl. Medien aus DaVinci Resolve?
von acrossthewire - Sa 12:26
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Sa 12:26
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Sa 12:26
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von wkonrad - Sa 12:25
» Fernseher: Kopfhörerausgang zum Verstärker - nix passiert
von speven stielberg - Sa 11:09
» Wo ist Arri?
von cantsin - Sa 10:40
» Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation
von Jörg - Sa 10:03
» Moza Air 2
von sbv3 - Sa 9:58
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von srone - Sa 0:44
» [BIETE] V-Mount Akku V-Lock 190WH Split-Akku flugtauglich
von rush - Fr 16:51
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von iasi - Fr 16:39
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von scrooge - Fr 15:06
» Verkauf Ronin, HMI, Kinoflo, F3, Blackmagic, Optiken etc.
von filmmin - Fr 13:50
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von mash_gh4 - Fr 12:40
» Objektiv Coating
von Frank Glencairn - Fr 6:11
» Schon wieder was neues von dji...
von StanleyK2 - Do 21:50
» Blackmagic DaVinci Resolve 16.1 Beta: Viele Neuerungen beim Cut und Fullscreen Preview auf zweitem Monitor
von mash_gh4 - Do 20:23
» DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?
von r.p.television - Do 18:53
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.