nedag
Beiträge: 344

Feedback please

Beitrag von nedag » Mi 17 Jul, 2019 19:42

Mannheim™
Zu wenig Farben? Sieht irgendwie komisch aus. Erinnert schon fast an raw. o.O


BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Mi 17 Jul, 2019 19:50

hast Du Color Space Transform verwendet? Die Lut die Du ausgewählt hast, ist für BMPCC4K und sieht komisch aus bzw. wenig Farben.



Poste doch eine DNG File von Bild 2.

Hier mit Color Space Transform, schön Farbig:
Bildschirmfoto 2019-07-17 um 20.04.09.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nedag
Beiträge: 344

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Mi 17 Jul, 2019 20:12

btw. ist prores hq :D
ansonsten kein color space transform
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Mi 17 Jul, 2019 20:15

nedag hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 20:12
btw. ist prores hq :D
ansonsten kein color space transform
dann versuch doch einfach.
Bildschirmfoto 2019-07-17 um 20.16.21.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nedag
Beiträge: 344

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Mi 17 Jul, 2019 20:19

habe andere auswahl:

BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Mi 17 Jul, 2019 20:22

ich benutze noch DaVinci Resolve 14.

Du musst bei dir Wahrscheinlich, Input Color Space: "Blackmagic Design Film Gen 1" auswählen und bei Input Gamma: "Blackmagic Design Film" ...




rdcl
Beiträge: 967

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Mi 17 Jul, 2019 20:28

Sieht irgendwie aus als wäre es total überbelichtet und dann wieder runter gezogen. Vor allem das zweite Bild, die Strasse auf der anderen Uferseite. Und beim ersten sieht der Himmel richtig gruselig aus, mit fiesen Cyan-Rändern um die Highlights. Und überall Color Noise in den Schatten. Ist da beim Dreh was schief gelaufen, oder kommt das daher dass der Schwarzwert so hoch gezogen ist? Also mir gefällts leider nicht.
Ich bin aber auch ein Fan von stärkeren Kontrasten.




nedag
Beiträge: 344

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Mi 17 Jul, 2019 20:48

Nun ist das color grading aber überhaupt nicht mehr möglich. Weder mit Curves noch mit Log
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




rdcl
Beiträge: 967

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Mi 17 Jul, 2019 21:04

Lade doch mal ein paar Sekunden vom Rohmaterial hoch. Deine Settings in dem Screenshot sind schon extrem, sowohl Sättigung, als auch Log und die Kurve.




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Mi 17 Jul, 2019 21:09

nedag hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 20:48
Nun ist das color grading aber überhaupt nicht mehr möglich. Weder mit Curves noch mit Log
verwendest Du "CUDA" oder "OpenCL"? Das kannst Du unter Preferences->Hardware Configuration herausfinden




nedag
Beiträge: 344

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Mi 17 Jul, 2019 23:50

cuda.

rohmaterial? meinst du auf youtube hochladen oder 10 sekunden vom file?
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




rdcl
Beiträge: 967

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Do 18 Jul, 2019 05:59

Einfach das Orginalfile bei WeTransfer oder sonstwo zum Download bereitstellen.




nedag
Beiträge: 344

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 10:59

https://we.tl/t-qNke39N98R Here you go. Prores HQ
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 13:17

also wenn Du CUDA nutzt, dann sollte deine Nvidia Grafikkarte minimal und eigene 4GB Speicher haben. Ansonsten oben in der Leiste auf "Playback"->Proxy Mode->Half Resolution ändern.

Ich habe deine File heruntergeladen und es ist ein bisschen verschwommen. Wahrscheinlich weil Du mit F16 oder F22 gefilmt hast? Hier ein paar Beispiele.
Bildschirmfoto 2019-07-18 um 13.10.17.png
(Korrektur + KD5207...)
Bildschirmfoto 2019-07-18 um 13.01.11.png
(Korrektur + CST)

FilmConverter (KD5207 Vis3, Film Color: 20%) :
Bildschirmfoto 2019-07-18 um 13.24.45.png
oder CST+Korrektur+FilmConverter(KD5207 Vis3, Saturation: 72, Lift 102, Film Color: 30%) :
Bildschirmfoto 2019-07-18 um 13.28.56.png
Man kann da sehr viel machen, so z.B. mit "Window" maskieren, korrigieren usw.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




cantsin
Beiträge: 7219

Re: Feedback please

Beitrag von cantsin » Do 18 Jul, 2019 13:40

nedag hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 10:59
https://we.tl/t-qNke39N98R Here you go. Prores HQ

Wenn Du, wie hier schon von anderen empfohlen, einfach Resolves "Color Space Transform" auf den Clip anwendest, kommst Du schnell zu einem besseren Ergebnis.

Hier die Einstellungen:
Color Space Transform.png
Hier das Ergebnis:
uncorrected_1.1.1.jpg
Da es noch etwas überbelichtet ist, das obige Bild mit einfacher Lift-Korrektur:
corrected_1.1.1.jpg
Rokis Bearbeitungen haben IMHO vor allem absaufende Schatten und weniger nach Film, sondern nach Instagram aus.

In Dem Beispielvideo ist die Schärfe übrigens nicht richtig gesetzt (auf den Strauch/Baum im Vordergrund statt auf die Brücke).

rotzdem sieht man hier die Grenzen der Auflösung bei der alten Pocket ganz gut - gerade bei Totalen/Weitwinkelaufnahmen von Landschaften zeigen sich Auflösungsschwächen. Ich würde mit der alten Pocket mehr Halbnah, Nah und Großaufnahmen filmen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von cantsin am Do 18 Jul, 2019 14:17, insgesamt 2-mal geändert.




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 13:45

also ich finde meine Beispiele viel viel schöner, sieht wie ein Hollywood Film aus ;)) Ist aber Geschmacksache, ich finde mit etwas Kontrast auch besser und der blaue Himmel sollte schon sichtbar sein (unter Color, Tab 2, Highlights runter ziehen).

Bildschirmfoto 2019-07-18 um 13.59.37.png

Download:

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




cantsin
Beiträge: 7219

Re: Feedback please

Beitrag von cantsin » Do 18 Jul, 2019 14:22

roki100 hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 13:45
also ich finde meine Beispiele viel viel schöner, sieht wie ein Hollywood Film aus ;))
Zeig mir mal bitte einen Hollywood-Film, der so aussieht.




dienstag_01
Beiträge: 10458

Re: Feedback please

Beitrag von dienstag_01 » Do 18 Jul, 2019 14:41

cantsin hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 14:22
roki100 hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 13:45
also ich finde meine Beispiele viel viel schöner, sieht wie ein Hollywood Film aus ;))
Zeig mir mal bitte einen Hollywood-Film, der so aussieht.
Naja, eigentlich alle Western mit diesen Tag-für-Nacht-Einstellungen ;)




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 14:44

wo soll ich denn sowas finden. ;)) Dann sagen wir besser, ich persönlich finde meine Beispiele schöner und Du persönlich findest dein Beispiel schöner und nun kann es sein, dass nedag kein einzigen Beispiel gut oder schön findet. Hauptsache er hat ein paar Beispiele.

Außerdem ist die Auflösung sehr gut, ich vermute mal, dass das Bild daher verschwommener als sonst ist, weil nedag mit F16-22 gefilmt hat oder die linse ist einfach nicht gut bzw. nicht so gut wie verbreitet?

Deutlich sichtbar ist der unterschied, wenn man BMPCC RAW mit andere 1080p Kameras vergleicht, auf jeden fall schärfer, besser...so gut dass man das Bild sogar hochskalierten kann und das ist dann so gut wie BMPCC 4K BRAW (nicht ganz, aber fast).
Naja, eigentlich alle Western mit diesen Tag-für-Nacht-Einstellungen ;)
srone ist schuld, der hat mir das so beigebracht, ich hänge immer noch an diese japanische Bild, vor allem dann, wenn ich versuche blaue Himmel sichtbar zu machen... hehe
Das Bild ist bei mir im WebBrowser Viewer dunkler...hmm.

so besser?
Bildschirmfoto 2019-07-18 um 14.48.49.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nedag
Beiträge: 344

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 16:58

Na großartig anders sehen eure Gradings nicht aus. ^^ Die hatte ich schon alle probiert. ^^
roki, deine bilder sind viel zu klein.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 17:09

nedag hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 16:58
Na großartig anders sehen eure Gradings nicht aus. ^^ Die hatte ich schon alle probiert. ^^
eben, ist Geschmacksache. Hier noch ein Beispiel (in groß, einfach drauf klicken) :
Bildschirmfoto 2019-07-18 um 17.09.18.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nedag
Beiträge: 344

Re: Feedback please

Beitrag von nedag » Do 18 Jul, 2019 18:47

rdcl hat ja rohformat angefordert. Da interessiert mich jetzt was er an meinem grading kritisiert hat. Wie es bei ihm aussehen soll.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 19:03

nedag hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 18:47
rdcl hat ja rohformat angefordert. Da interessiert mich jetzt was er an meinem grading kritisiert hat. Wie es bei ihm aussehen soll.
ich finde seine Kritik ist viel mehr eine korrekte Feststellung. Lies nochmal;
Sieht irgendwie aus als wäre es total überbelichtet und dann wieder runter gezogen. Vor allem das zweite Bild, die Strasse auf der anderen Uferseite. Und beim ersten sieht der Himmel richtig gruselig aus, mit fiesen Cyan-Rändern um die Highlights. Und überall Color Noise in den Schatten.
Zuletzt geändert von roki100 am Do 18 Jul, 2019 19:09, insgesamt 1-mal geändert.




rdcl
Beiträge: 967

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Do 18 Jul, 2019 19:07

Habs mir gerade mal angeschaut. Das material ist echt schrecklich zum Graden, und ich bin mir nichtmal sicher wieso.

Hier ist meine Version:
BMPCC_Grade_1.1.1_1.1.2.jpg
Hier ist das Scope vom Rohmaterial:
BMPCC_Raw_Parade.png

Zum Thema BMPCC 4K: Ich war am Wochenende mal damit unterwegs und bin restlos begeistert. Die Kamera ist wirklich absoluter Wahnsinn was Bildqualität angeht.

Hier zum Vergleich eine Totale:
BMPCC4k_1.12.1.jpg
Hier ohne Grading:
BMPCC4k_Raw_1.12.1_1.12.3.jpg
Und hier das Scope dazu:
BMPCC4k_Raw_Parade.png
Das ist schon ein extremer Unterschied. Ich würde auch gerne mal wissen mit welcher Linse das Material von Nedag gedreht wurde.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jörg
Beiträge: 8057

Re: Feedback please

Beitrag von Jörg » Do 18 Jul, 2019 19:09

Deutlich sichtbar ist der unterschied, wenn man BMPCC RAW mit andere 1080p Kameras vergleicht, auf jeden fall schärfer, besser...
du kannst nicht viele cams kennen...




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 19:33

Jörg hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:09
Deutlich sichtbar ist der unterschied, wenn man BMPCC RAW mit andere 1080p Kameras vergleicht, auf jeden fall schärfer, besser...
du kannst nicht viele cams kennen...
Ich habe mehrere Kameras mit BMPCC verglichen, die a6000, die FZ1000...und auch die BMPCC4k (DNG).... Smartphones die auch eine gute Kamera haben, die zähle ich nicht dazu.

BMPCC (auch BMMCC) hat einfach eine sehr gute 1080p Auflösung. Mit eine scharfe Linse, ist genug schärfe vorhanden, um sogar mit +1 blur Filter moiré oder Aliasing zu entfernen.




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 19:50

rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:07
...
Zum Thema BMPCC 4K: Ich war am Wochenende mal damit unterwegs und bin restlos begeistert. Die Kamera ist wirklich absoluter Wahnsinn was Bildqualität angeht.
...
Hier ohne Grading: BMPCC4k_Raw_1.12.1_1.12.3.jpg
...

naja, auch nicht gerade besser. Irgendwie zu hell retro, während "absaufende Schatten" sichtbar sind und somit "weniger nach Film", sondern viel mehr nach etwas wie von 4K SVHSC Panasonic Camcorder mit nem Sony Sensor von iPhone Smartphone ;)) (uff, gleich gehen alle BMD Hardliner wie'n zäpfchen ab.... ;) ) . Aber ansonsten, jeder wie es mag.
Ich würde auch gerne mal wissen mit welcher Linse das Material von Nedag gedreht wurde.
Ich denke Samyang 12mm?




rdcl
Beiträge: 967

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Do 18 Jul, 2019 19:59

roki100 hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:50
rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:07
...
Zum Thema BMPCC 4K: Ich war am Wochenende mal damit unterwegs und bin restlos begeistert. Die Kamera ist wirklich absoluter Wahnsinn was Bildqualität angeht.
...
Hier ohne Grading: BMPCC4k_Raw_1.12.1_1.12.3.jpg
...

naja, auch nicht gerade besser. Irgendwie zu hell retro, während "absaufende Schatten" sichtbar sind und somit "weniger nach Film", sondern viel mehr nach etwas wie von 4K SVHSC Panasonic Camcorder ;)) Jeder wie es mag.
Ich würde auch gerne mal wissen mit welcher Linse das Material von Nedag gedreht wurde.
Ich denke Samyang 12mm?
Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Ich meinte auch eher den Unterschied in Schärfe und Auflösung.




Funless
Beiträge: 3797

Re: Feedback please

Beitrag von Funless » Do 18 Jul, 2019 20:05

roki100 hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:50
(uff, gleich gehen alle BMD Hardliner wie'n zäpfchen ab.... ;)
Tja, dann gibt es ja bald die nächste Schlacht zwischen BMD Hardliner und pseudo-cinematic Hardliner.

Stellt sich nur die Frage welche Seite die „bessere“ ist. Der angebliche BMD Hardliner oder der pseudo-cinematic Fatalist? 🤔
MfG
Funless

Quentin Tarantino hat geschrieben:Rather than spend $600,000 for film school, spend $6,000 for a movie. That‘s the best film school in the world.




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 20:07

rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:59
Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Ich meinte auch eher den Unterschied in Schärfe und Auflösung.
Ist auf jeden Fall schärfer.

Siehe: viewtopic.php?f=17&t=145971




rdcl
Beiträge: 967

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Do 18 Jul, 2019 20:09

Funless hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:05
roki100 hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:50
(uff, gleich gehen alle BMD Hardliner wie'n zäpfchen ab.... ;)
Tja, dann gibt es ja bald die nächste Schlacht zwischen BMD Hardliner und pseudo-cinematic Hardliner.

Stellt sich nur die Frage welche Seite die „bessere“ ist. Der angebliche BMD Hardliner oder der pseudo-cinematic Fatalist? 🤔
Ich glaube das ist ein und dieselbe Person.




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 20:10

Funless hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:05
roki100 hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:50
(uff, gleich gehen alle BMD Hardliner wie'n zäpfchen ab.... ;)
Tja, dann gibt es ja bald die nächste Schlacht zwischen BMD Hardliner und pseudo-cinematic Hardliner.
Du willst die BMD Kamera (BMPCC4K) nichtmal für 300 Euro kaufen, mischt dich also nicht ein. ;)
Stellt sich nur die Frage welche Seite die „bessere“ ist. Der angebliche BMD Hardliner oder der pseudo-cinematic Fatalist? 🤔
für euch und unter euch mit "gib ihm!"-Charakter, damit seit ihr sowieso die besseren.
Zuletzt geändert von roki100 am Do 18 Jul, 2019 20:13, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 4075

Re: Feedback please

Beitrag von roki100 » Do 18 Jul, 2019 20:11

rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:09
Funless hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:05


Tja, dann gibt es ja bald die nächste Schlacht zwischen BMD Hardliner und pseudo-cinematic Hardliner.

Stellt sich nur die Frage welche Seite die „bessere“ ist. Der angebliche BMD Hardliner oder der pseudo-cinematic Fatalist? 🤔
Ich glaube das ist ein und dieselbe Person.
Und der Unsinn-SC-User-Charakter, ist um +1 reicher. ;)

Nein lieber rdcl, ich bin nicht nedag.




mash_gh4
Beiträge: 3500

Re: Feedback please

Beitrag von mash_gh4 » Do 18 Jul, 2019 20:20

rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:07
Hier zum Vergleich eine Totale: BMPCC4k_1.12.1.jpg
download/file.php?id=28285
diese farben finde ich wirklich schrecklich! :(

das wirkt schlimmer als kolorierter s/w film.
derartiges kann zwar vielleicht in ganz wenigen ausnahmefällen gestalterisch sinn machen, aber fast immer bleibt es billiger effekt, der eher stört...

selbst bei "frantz" bin ich mir nicht sicher, ob dieser kunstgriff sinn macht und der vermittlung tatsächlich einen guten dienst erweist?

https://ok.ru/video/1053460269706




rdcl
Beiträge: 967

Re: Feedback please

Beitrag von rdcl » Do 18 Jul, 2019 20:28

mash_gh4 hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 20:20
rdcl hat geschrieben:
Do 18 Jul, 2019 19:07
Hier zum Vergleich eine Totale: BMPCC4k_1.12.1.jpg
download/file.php?id=28285
diese farben finde ich wirklich schrecklichl! :(

das wirkt schlimmer als kolorierter s/w film.
derartiges kann zwar vielleicht in ganz wenigen ausnahmefällen gestalterisch sinn machen, aber fast immer bleibt es billiger effekt, der eher stört...

selbst bei "frantz" bin ich mir nicht sicher, ob dieser kunstgriff sinn macht und der vermittlung tatsächlich einen guten dienst erweist?

https://ok.ru/video/1053460269706
Also so arg verbogen sind die Farben da jetzt auch nicht :)
Aber das waren auch nur ein Haufen Testshots in eine Timeline geworfen und geschaut was in dem Material so drinsteckt. Glaube bei dem Bild war es sogar ein Lut




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von freezer - Mo 18:42
» Canon 90D gibt komisches Bildformat aus
von srone - Mo 18:41
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Mo 18:40
» Short Horror (Blackmagic Kameras)
von Funless - Mo 18:22
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von Jost - Mo 18:21
» Sennheiser MKE 600 mit Tascam DR-60D Mkii
von srone - Mo 18:09
» Einsteigerfrage: 25p - 50p und 24p
von Salcanon - Mo 18:04
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von freezer - Mo 17:59
» HLG mit der GH5
von blueplanet - Mo 17:46
» Verkaufe: Vinten Stativ 3819-3 ENG inkl. Vinten Soft Tragetasche
von filmart - Mo 15:50
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Drushba - Mo 14:02
» Neuer variabler ND-Filter: Schneider-Kreuznach True-Match Vari-ND MKII
von Funless - Mo 13:57
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Mo 13:30
» FUJIFILM X Webcam -- GFX- und X-Serie Kameras jetzt für Videokonferenzen nutzbar
von cantsin - Mo 12:59
» Zoom H6 oder Tascam DR-60D Mkii?
von cantsin - Mo 12:54
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Mo 11:43
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von Rusco - Mo 10:51
» Wo liegt der Fehler, BenQ PD3220U
von Jott - Mo 10:17
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von Darth Schneider - Mo 9:44
» AJA Ki Pro Ultra 12G: 12G 4K-UltraHD ProRes Multikanal Recorder und Player
von slashCAM - Mo 9:21
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von rush - Mo 9:12
» Keying Problem Final Cut Pro X
von Jott - Mo 6:32
» 20 Fotografie Missverständnisse
von klusterdegenerierung - So 22:02
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von R S K - So 21:44
» Suche Testvideo Art 50-100 + 2x Konverter
von klusterdegenerierung - So 21:25
» Remove Focus Breathing
von klusterdegenerierung - So 21:21
» Die Bürde - ein Krampus Kurzfilm
von Kanaloa - So 20:34
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Auf Achse - So 19:51
» Verbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz
von tom - So 19:28
» Hautfarben NLog mit Resolve
von pillepalle - So 18:45
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von rush - So 18:41
» Verkaufe: VINTEN VISION BLUE Videostativ inkl. Beine
von filmart - So 18:19
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Franky3000 - So 17:25
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - So 14:31
» Wie fuktioniert Live Streaming? Grundwissen und Basis-Setup
von lisadr - So 14:22
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.