Geschäftliche Aspekte der Filmproduktion Forum



Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA



Filmen als Beruf: Hier geht´s um Themen wie: Tarifliches, Kundenkommunikation, Abnahmen und wieviel man für bestimmte Aufträge verlangen kann
Antworten
1pjladd2
Beiträge: 147

Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von 1pjladd2 » Do 14 Dez, 2017 12:45

Liebe User,
ich habe vor ein paar LED Flächenleuchten über B&H Photo aus den USA zu bestellen.
Wird darauf eine Umsatzsteuer angesetzt oder fällt diese Weg, weil ich nach Deutschland importiere?

Ich komme trotz Versand und Zoll immer noch viel günstiger weg als beim deutschen Händler.
Nun frage ich mich nur, ob mir diese Ersparnis flöten geht, aufgrund der fehlenden Umsatzsteuer.

Habt ihr Erfahrung damit?




TheSquarecow
Beiträge: 8

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von TheSquarecow » Do 14 Dez, 2017 12:50

Ja, Du musst definitiv 19% Einfuhrumsatzsteuer zahlen.

Es sei denn der Händler verschickt deine Leuchten als "Warenmuster ohne Wert" oder "Geschenk" dergleichen, das wäre aber Schmu, und wenn das Zollamt das rauskriegt, kriegst Du auf die Mütze.




dnalor
Beiträge: 274

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von dnalor » Do 14 Dez, 2017 12:52

Du kannst bei B&H auswählen, dass die Steuer und Zoll zahlen, dann bekommst du den Endpreis angezeigt.




beiti
Beiträge: 4643

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von beiti » Do 14 Dez, 2017 12:53

In den USA zahlt man Umsatzsteuer nur beim Kauf vor Ort, nicht im Versandhandel. Also da kommt innerhalb der USA nichts mehr drauf.
Was Du allerdings bezahlen musst, sind die hohen Versandkosten nach Europa. Und der hiesige Zoll schlägt noch mindestens 19 % EUSt auf den Gesamtbetrag drauf, dazu kommt evtl. noch ein Zollsatz.
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de




rush
Beiträge: 7775

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von rush » Do 14 Dez, 2017 13:03

dnalor hat geschrieben:
Do 14 Dez, 2017 12:52
Du kannst bei B&H auswählen, dass die Steuer und Zoll zahlen, dann bekommst du den Endpreis angezeigt.
Korrekt - das ist ganz praktisch... da kann man quasi das "rundum-sorglos-paket" buchen... so wie es manche Händler auch auf ebay anbieten mit diesem internationalen Versanddingens... da wird dann alles im Vorfeld addiert (also Versand, Zoll und Abfuhrabgaben) und die Lieferung kann dann umso schneller versandt und zugestellt werden da sie nicht mehr beim hiesigen Zoll landet und dann erst nach Benachrichtigung irgendwann mal abgeholt werden kann mit den entsprechenden Abgaben.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 13014

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von Jott » Do 14 Dez, 2017 13:05

Wieso entdeckt nur dnalor, dass B&H im Warenkorb auf Wunsch den Endpreis für Deutschland inclusiv Einfuhrzoll und MwSt. anzeigt?




dnalor
Beiträge: 274

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von dnalor » Do 14 Dez, 2017 13:08

Jott hat geschrieben:
Do 14 Dez, 2017 13:05
Wieso entdeckt nur dnalor, dass B&H im Warenkorb auf Wunsch den Endpreis für Deutschland inclusiv Einfuhrzoll und MwSt. anzeigt?
Haha, weil ich dort schon das ein oder andere Mal bestellt hatte.




DV_Chris
Beiträge: 2735

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von DV_Chris » Do 14 Dez, 2017 13:13

Vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmer können die EUSt für Gegenstände, die für das Unternehmen eingeführt wurden, bei Vorliegen der Voraussetzungen nach dem Umsatzsteuergesetz in der Umsatzsteuervoranmeldung (UVA) als Vorsteuer abziehen.

Gilt für Österreich, wird aber für Deutschland wohl nicht anders sein.

Als Unternehmer dann auch nicht auf die EORI Nummer vergessen.




1pjladd2
Beiträge: 147

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von 1pjladd2 » Do 14 Dez, 2017 13:23

Also ich hab hier folgende Optionen beim B&H Warenkorb-Checkout für "Duties &Tax":

Am Beispiel 3 LED Flächenleuchte

Option A (in Summe 536 USD)
"I'll handle myself"
"Die Steuer wird dann bei Aushändigung bezahlt"

Option B (in Summe 684.84 USD):
"Fast and easy Pre-Pay"

Welche Option wäre dann aus meiner Sicht die steuerlich vorteilhaftere?
Oder komme ich da auf das Gleiche hinaus, weil ich die 148,84 USD Differenz dann bei Anlieferunf nachzahle?




Jott
Beiträge: 13014

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von Jott » Do 14 Dez, 2017 13:28

Yep, ist in D nicht anders.

Bei Sparversuchen auch mal nach GB statt USA schauen, Brexit ist geil. Aus der Noch-EU kommen die Sachen ohne MwSt.-Zuschlag, wenn man eine gültige DE-Nummer vorweisen kann.

Aber eigentlich ist die endgültige Differenz oft nicht nennenswert. Ausschlaggebend kann eher sein, wie der Händler auf Zack ist: von B&H bekommt man sein Zeug zum Teil erheblich schneller als vom deutschen Händler.




Jott
Beiträge: 13014

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von Jott » Do 14 Dez, 2017 13:36

1pjladd2 hat geschrieben:
Do 14 Dez, 2017 13:23
Also ich hab hier folgende Optionen beim B&H Warenkorb-Checkout für "Duties &Tax":

Am Beispiel 3 LED Flächenleuchte

Option A (in Summe 536 USD)
"I'll handle myself"
"Die Steuer wird dann bei Aushändigung bezahlt"

Option B (in Summe 684.84 USD):
"Fast and easy Pre-Pay"

Welche Option wäre dann aus meiner Sicht die steuerlich vorteilhaftere?
Oder komme ich da auf das Gleiche hinaus, weil ich die 148,84 USD Differenz dann bei Anlieferunf nachzahle?
Kommt letztlich auf‘s gleiche raus. Option A hat den Charme, dass du deine Lampe ggf. beim Zoll abholen und dort in bar Einfuhrzoll und MwSt. zahlen musst, womit man gerne einige Stunden verbringen kann (drei Typen vor dir drehen durch, weil der Zoll ihr gefälschtes *** aus Vietnam nicht freigibt). Umgehen kann man das mit der Beantragung einer EORI-Nummer. Das Formular dafür kommt aus der Vorhölle einer unbekannten Welt. Viel Spaß damit!




dnalor
Beiträge: 274

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von dnalor » Do 14 Dez, 2017 13:41

Bei B&H ist auch noch folgendes zu beachten. Die haben vor kurzem den Standardversand auf DHL-Express umgestellt. Ist etwas günstiger als UPS, allerdings dauert es viel länger. Über UPS hat man nachmittags bestellt und am nächsten Morgen stand der UPS-Bote vor meiner Tür, hat noch Steuer, Zoll und Gebühren (10 Euro) verlangt und das wars. Bei DHL landet das beim Zoll, du bekommst ne Postkarte und das dauert ungefähr zwei Wochen (wenn nicht Zoll & Steuerabwicklung über B&H).




1pjladd2
Beiträge: 147

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von 1pjladd2 » Do 14 Dez, 2017 13:43

Riesen Dank für eure Tipps Leute!




Jott
Beiträge: 13014

Re: Vorsteuer/Umsatzsteuer bei Kauf aus den USA

Beitrag von Jott » Do 14 Dez, 2017 13:47

1pjladd2 hat geschrieben:
Do 14 Dez, 2017 13:43
Riesen Dank für eure Tipps Leute!
Und nicht aus Versehen USPS statt UPS wählen, falls nicht DHL. USPS sind durchgeknallte Aliens, wie in Men in Black 2 dokumentiert wurde.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie weit kann die Phantom 4 wirklich fliegen?
von Frank Glencairn - Do 14:40
» Professionelles Filmstudio einrichten
von TheMaschineOne - Do 14:25
» Hilfe ich dreh durch!
von rdcl - Do 14:22
» Effekte in Resolve manuell rendern
von mash_gh4 - Do 14:05
» Gopro 5 Session mit der Karma Drohne?
von Jan - Do 13:57
» Sony Alpha7s2 Iso 200 und trotzdem Rauschen
von freezer - Do 13:20
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von dienstag_01 - Do 13:13
» Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018
von slashCAM - Do 12:36
» Database anlegen
von Frank B. - Do 12:35
» Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung
von Roland Schulz - Do 12:27
» 4K - Material auf dem PC abspielen und bearbeiten
von mash_gh4 - Do 12:16
» Autel EVO: ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic?
von headroom - Do 11:45
» Nikon bucht Stand auf der NAB!
von slashCAM - Do 11:23
» Canon 4K Camcorder - was können die wirklich ?
von patrone - Do 11:16
» VEGAS Pro jetzt auch im Abo
von slashCAM - Do 11:12
» Stand der Dinge helle LED-Taschenlampen?
von freezer - Do 11:04
» Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras
von Snear - Do 10:17
» adobe premiere pro cc stürzt ab , Bildpuffer Fehler
von Videoshark - Do 10:04
» Premiere Pro Export Video mit Mehrkanalton
von rdcl - Do 9:58
» Neue Faltdrohne von DJI
von Roland Schulz - Do 7:30
» AVCHD und XAVC S Import
von rush - Mi 23:30
» Maus auf 2. Graka viel schneller
von Lord Nick - Mi 22:36
» Biete: Sony ECM-HS1 (Richtmikro für ältere Sony-Camcorder)
von beiti - Mi 21:41
» Alte Projekte aus Vegas in PR oder Davinci bearbeiten?
von klusterdegenerierung - Mi 21:38
» Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor
von CameraRick - Mi 21:32
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Enigma - Mi 21:18
» Iiyama XB2779QQS: 5K Monitor zum Spitzenpreis von 800 Euro
von gekkonier - Mi 21:01
» DJI: neue Einhand Gimabals Ronin-S und OSMO Mobile 2
von Roland Schulz - Mi 20:15
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von klusterdegenerierung - Mi 19:51
» Biete: DV-Camcorder Panasonic NV-GS300
von beiti - Mi 18:41
» Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?
von pfau - Mi 17:32
» Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?
von pfau - Mi 17:29
» FUJIFILM X-T2 - Später Gast auf der 4K-Party
von Jörg - Mi 17:08
» 4K-4ALL - Teil 2
von Roland Schulz - Mi 16:38
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von ksingle - Mi 15:27
 
neuester Artikel
 
Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018

Wer eine schnelle GPU für den Videoschnitt suchte hatte 2017 mit einer äußerst unübersichtlichen Marktsituation zu kämpfen. Was steht nun für 2018 an? weiterlesen>>

Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m.

Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit schnellste Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Bruce Lee Lightsabers Scene Recreation

Bruce Lee im Laser-Schwert Duell mit einem ... Laser-Nunchako. Das Tracking ist zwar bisweilen etwas ungenau, dafür ist der Gesamteindruck umso interessanter.