Kilo81
Beiträge: 15

Wir drehen einen Kurzfilm - Von der Idee bis zum fertigen Film

Beitrag von Kilo81 » Fr 08 Jan, 2021 13:25

Moin zusammen,

im Zuge einer Kurzfilmproduktion habe ich mir gedacht, ich mache dazu mal ein paar kleine Videos zum Thema. Sprich: Was braucht man, wie kommt man auf eine Idee, wie setzt man das ganze um und so weiter...
Momentan ist der 1. Teil online - Die Idee.
Der nächste Teil steht schon in den Startlöchern.
Das Drehbuch ist fertig, die Schauspieler sind gecastet. Die Drehorte soweit ausgekundschaftet.
Nun muss das Wetter noch mitspielen!





Kilo81
Beiträge: 15

Re: Wir drehen einen Kurzfilm - Von der Idee bis zum fertigen Film

Beitrag von Kilo81 » Fr 05 Feb, 2021 16:38

Hallo zusammen,

für alle die es interessiert und wissen wollen wie man ein Drehbuch schreibt, hier der 2. Teil:





jenss
Beiträge: 388

Re: Wir drehen einen Kurzfilm - Von der Idee bis zum fertigen Film

Beitrag von jenss » Sa 17 Jul, 2021 15:26

Geht die Video-Reihe noch weiter?
Ich hatte vor kurzem ein kleines Buch "Verfilmbare Kurzgeschichten" rausgebracht und wohl ähnliche Inhalte. Da kann man sich auch kleine Geschichten rausfischen. Gedacht ist das z.B. für junge Schauspieler, die Material für Showreels brauchen oder sonstige Videogruppen. Hier hatte ich mal etwas dazu gepostet:
j.




Darth Schneider
Beiträge: 8194

Re: Wir drehen einen Kurzfilm - Von der Idee bis zum fertigen Film

Beitrag von Darth Schneider » Sa 17 Jul, 2021 15:56

Finde ich grundsätzlich toll, das Buch, egal ob digital oder auf Papier, und auch die Lehrvideos, danke fürs hochladen, und die Mühe, sehr interessant, bitte mehr davon.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Bruno Peter
Beiträge: 4181

Re: Wir drehen einen Kurzfilm - Von der Idee bis zum fertigen Film

Beitrag von Bruno Peter » Sa 17 Jul, 2021 16:31

Ich bin ein praktischer Hobby-Kurzfilmer, ohne ausgedachter Geschichten, ohne Schauspieler und ohne Stativ.
Ich filme Freihand mit dem Smartphone, der GoPro Hero 7 Black oder DJI Pocket 2 das normale Leben
wie es eben ist bei einem Besuch in der City, einer Radltour, einer Wohnmobilreise, einem Familienfest etc. ist,
halt Doku-Filme ohne Schauspieler, jedoch beziehe ich meine Frau, dort wo passend, in die Szenengestaltung
mit ein. Meine Kurzfilme bestehen auch nicht immer aus Videoclips, sondern auch aus animierten Digitalbildern.
Mein Drehbuch habe ich immer im Kopf, ein Intro von max. 12 Sekunden muss her, ein Spannungsteil folgt mit
max. 12-15 Sekunden damit der Betrachter gleich sieht was ihn erwartet, dann folgen chronologische
Höhepunkte mit min. 3-5 Szenen mit Einblendung(wo-wie-was) und zum Ende kommt der Abspann. Das alles mit
Lokalkolorit-Musik, Schrifteinblendungen und manchmal auch etwas Kommentar geschmückt.
Die meisten Kurzfilme entstehen mit dem kameratechnisch ausgereiften Huawei Mate 20 Pro, weil ich es
immer dabei habe. Kurzfilme den Besuchern vorzuführen macht viel Spaß, weil sie nach immer nachfragen
ob ich noch mehr davon in diesem oder jenen Jahr hergestellt habe.

Meine Kurzfilm-Reihe hat den Haupttitel "Momente".

Nur bei 4-Wochen andauernden Wohnmobilreisen gibt auch längere Videofilme.
Ich erstelle diese Videos aber so, dass es Sequenzen von 10-15 Minuten je nach
Aufenthaltsort oder Thema gibt, die Sequenzen sind dabei jeweils mit einem
Schwarzfilm voneinander getrennt. Habe also eine Gesamtfassung davon und
abgeschlossene Sequenzen für meine Kurzfilmreihe "Momente" oder "Postkarte"
zum versenden an Interessierte Bekannte.

Link zu einem Tipp:
https://redgo.tv/filmen-mit-dem-smartphone/
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/

Zuletzt geändert von Bruno Peter am So 18 Jul, 2021 11:30, insgesamt 1-mal geändert.




Axel
Beiträge: 14253

Re: Wir drehen einen Kurzfilm - Von der Idee bis zum fertigen Film

Beitrag von Axel » So 18 Jul, 2021 09:49

Zum Video über die Filmidee und den Rat, sich Zeitungsmeldungen herzunehmen: Das ist es.

Warum? Weil eine Schlagzeile etwas sehr Ähnliches ist wie der Slogan unter dem Filmtitel. Sie ist für den Leser der "pitch" (eigentlich Überredung zum Kauf), und ihre Formulierung soll aufregen und anregen. Eine Kunst für sich. Schauen wir nach bei der Meisterin der Schlagzeile, der abscheulichen Bild und was sie heute an Abartigkeiten teasert:
PROSTITUIERTE VOR GERICHT: Ihr Kunde war erst 13!
Frau soll ausgewiesen werden.
Nicht schlecht für einen französischen Autorenfilm der 70er. Mir würd's gefallen. Wie kam es dazu?
Geheimes Airbnb-Team lässt Leichen verschwinden
Viele Touristen nutzen Airbnb für Urlaub in Privat-Unterkünften. Doch immer wieder kam es zu Verbrechen. Der Konzern hat reagiert.
Da haben wir ja alles über Bates' Motel bis hin zu Hostel, vom Thriller über Horror bis zur schwarzen Kömödie.
Dieser Männer-Zirkus sucht eine Frau
Amors Pfeil will einfach nicht treffen. Also erzählt Zirkusdirektor Renz (40) in jeder Vorstellung: junge Frau zum Mitreisen gesucht!
Hm, schon etwas vertrackter. Romantik? Klar. Sozialhäme à la Bauer sucht Frau wäre billig. Müsste man mal brainstormen, am besten mit Freunden.

Zum Begriff "Kurzfilmkamera": Super, Autofill ist bereits angelernt!

Zum Drehbuch: Die ganzen Formalien mit Textverarbeitung und Spezialsoftware sind Anhaftepunkte für die Schreibblockade. Und ein Film Schwarz auf Weiß (nach überwundener Schreibblockade) bleibt eine Hypothese, denn Papier ist bekanntlich geduldig.

Eine editierbare Fotoserie auf einem Smartphone, ein "Fotos"-Album, das ist der zeitgemäße Rohentwurf für einen Kurzfilm.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zeitraffer Aufnahme von Mondaufgang (timelapse)
von ArchajA - Di 13:32
» Z CAM IPMAN Gemini -> Smartphone = Monitor
von Clemens Schiesko - Di 13:26
» Bitte um Hilfe bei Kaufberatung bzw. eure Empfehlungen zur Videoaufnahmegerät
von Littleless_fotografie - Di 13:09
» Media Festplatte defekt
von Conger890 - Di 13:08
» Kamera zur Schlafüberwachung gesucht
von Mayanmream - Di 12:58
» Aputure stellt helles Nova P600c RGBWW LED Soft Panel mit 600W vor
von slashCAM - Di 11:33
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Di 10:58
» RODE Central nervt!
von BeFe - Di 10:36
» Haftung für Urheberrechtsverstöße
von Haper - Di 9:45
» Erste Unterwasser Aufnahmen Insel Rab Kroatien 2021
von grasak77 - Di 8:29
» Surf Cinematography With the Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K
von Darth Schneider - Di 5:45
» Tilta Mirage Mattebox
von Darth Schneider - Di 5:21
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Di 0:11
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 0:03
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von klusterdegenerierung - Mo 21:39
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - Mo 20:58
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von Mediamind - Mo 20:43
» KI trennt Musik in separate Gesangs- und Begleitmusik-Tonspuren
von medienonkel - Mo 19:42
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von Syndikat - Mo 13:17
» DUNE !
von iasi - Mo 13:01
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von markusG - Mo 12:40
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von FocusPIT - Mo 12:28
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mo 11:14
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - Mo 10:53
» Kostenlose Roland AeroCaster Switcher App für iPads mixt 5 kabellose Videpoinputs
von slashCAM - Mo 10:03
» SMPTE ehrt Arri-Alexa-Kamerafamilie mit einer Medaille.
von ruessel - Mo 9:34
» Die letzten Sommertage
von manfred52 - Mo 8:45
» Trauriges Deutschland!
von Bluboy - Mo 7:55
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...