Filmemachen Forum



SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
GWF-Team
Beiträge: 13

SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von GWF-Team » Di 03 Sep, 2019 14:03

Hi, ich bin auf der Suche nach einem Programm mit dem ich meine Drehpläne erstellen kann und Kalkulationen für meine Projekte erstellen kann - Wenn möglich, dann in deutsch und wenn download Version, dann bitte für MacOS.
Ich habe da ein paar gefunden:
preproducer - online(was ich ganz gut finde) aber leider sehr teuer für meinen Geschmack.
Movie Magic Sheduling - sehr teuer und wohl nur in englisch zu haben.
Fuzzlecheck - auch etwas zu teuer und scheint mit auch nur in englisch zu sein?

Hat noch jemand ein paar Alternativen?




Drushba
Beiträge: 1613

Re: SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von Drushba » Di 03 Sep, 2019 14:24

GWF-Team hat geschrieben:
Di 03 Sep, 2019 14:03
Hi, ich bin auf der Suche nach einem Programm mit dem ich meine Drehpläne erstellen kann und Kalkulationen für meine Projekte erstellen kann - Wenn möglich, dann in deutsch und wenn download Version, dann bitte für MacOS.
Ich habe da ein paar gefunden:
preproducer - online(was ich ganz gut finde) aber leider sehr teuer für meinen Geschmack.
Movie Magic Sheduling - sehr teuer und wohl nur in englisch zu haben.
Fuzzlecheck - auch etwas zu teuer und scheint mit auch nur in englisch zu sein?

Hat noch jemand ein paar Alternativen?
Branchenstandard ist Sesam. https://www.sesamsoft.de/index.htm
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




GWF-Team
Beiträge: 13

Re: SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von GWF-Team » Di 03 Sep, 2019 15:13

Sesam gibt es aber nicht für MacOS:/




sjk
Beiträge: 38

Re: SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von sjk » Di 03 Sep, 2019 18:58

Disclaimer: Ich hatte noch nie Bedarf für Drehplan Softwares, war aber gerade entsetzt wie die aussehen..

So umfangreich wie Sesam auch zu sein scheint; wie kann so ein Frankenstein Branchenstandard werden, oder eher bleiben? Das ganze sieht ja eher aus als wäre es bis 1986 als seit 1986 entwickelt worden. Und ich dachte im Filmbereich sind vorwiegend Ästheten unterwegs...

Fuzzlecheck ist sogar von deutschen Entwicklern (Website und App gibts auf Deutsch) und 89€ (1,5€/Monat) für Standard und 249€ für Pro (5-Jahres-Lizenz!) finde ich bei so spezialisierter Software überhaupt nicht teuer. Dazu ist es imho optisch so viel frischer und übersichtlicher als die Alternativen die ihr gepostet habt. Aber kann es Kalkulation?




Drushba
Beiträge: 1613

Re: SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von Drushba » Di 03 Sep, 2019 22:51

sjk hat geschrieben:
Di 03 Sep, 2019 18:58
Disclaimer: Ich hatte noch nie Bedarf für Drehplan Softwares, war aber gerade entsetzt wie die aussehen..

So umfangreich wie Sesam auch zu sein scheint; wie kann so ein Frankenstein Branchenstandard werden, oder eher bleiben? Das ganze sieht ja eher aus als wäre es bis 1986 als seit 1986 entwickelt worden. Und ich dachte im Filmbereich sind vorwiegend Ästheten unterwegs...
Ist ein Tool, nichts weiter und in etwa so sexy wie DATEV, was bundesweit so ziemlich jeder Steuerberater nutzt. Sesam bildet als einziges Kalkulationstool die Kontenrahmen sämtlicher Sender und Förderer ab. Einmal gekauft, bleibt es Dein und Du kannst es updaten, wenn nötig (Update kostet 220 Euro und Du kannst ewig aussetzen, wenn Du es nicht brauchst) oder mieten. Ist nicht hübsch, aber gut und kommt noch aus einer Zeit, wo Erwachsene Filme gemacht haben.)
sjk hat geschrieben:
Di 03 Sep, 2019 18:58
Fuzzlecheck ist sogar von deutschen Entwicklern (Website und App gibts auf Deutsch) und 89€ (1,5€/Monat) für Standard und 249€ für Pro (5-Jahres-Lizenz!) finde ich bei so spezialisierter Software überhaupt nicht teuer. Dazu ist es imho optisch so viel frischer und übersichtlicher als die Alternativen die ihr gepostet habt. Aber kann es Kalkulation?
Nein, kann es nicht. Es ist klickibunti und wesentlich teurer als die Sesam-Variante für den Drehplan (unter 200 Euro und es ist auf ewig Dein), die den gleichen Zweck erfüllt und mit den anderen Sesamprodukten kombiniert werden kann.
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




GWF-Team
Beiträge: 13

Re: SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von GWF-Team » Di 03 Sep, 2019 23:20

Ok, aber Sesam GIBT es nicht für den MAC!?!




Drushba
Beiträge: 1613

Re: SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von Drushba » Mi 04 Sep, 2019 00:19

GWF-Team hat geschrieben:
Di 03 Sep, 2019 23:20
Ok, aber Sesam GIBT es nicht für den MAC!?!
Mac kann Parallels. Wo ist das Problem?)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




GWF-Team
Beiträge: 13

Re: SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von GWF-Team » Do 05 Sep, 2019 17:37

Sesam brauche ich ja dann zwei Programme!?
Weil ich BRAUCHE Kalkulation UND Drehplan!




GWF-Team
Beiträge: 13

Re: SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation

Beitrag von GWF-Team » Di 17 Sep, 2019 09:23

Keine Alternative? Was kostet denn Sesam Drehplan & Kalkulation jeweils?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Jott - So 8:41
» Bessere Fotos
von Frank B. - So 8:35
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - So 8:17
» Tja, wohl alles nicht so einfach...
von DWUA y - So 6:39
» Funkstrecke Audio
von Blackbox - So 2:44
» Am Avid Samsung Monitor bleibt schwarz
von dienstag_01 - So 0:37
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von srone - So 0:02
» Kann man die Übersteuerung etwas eliminieren?
von srone - Sa 23:32
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Kintaro360 - Sa 21:31
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von Kamerafreund - Sa 19:32
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von 3Dvideos - Sa 18:15
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von vaio - Sa 16:54
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von roki100 - Sa 15:23
» Atomos Inja Inferno
von Peter Friesen - Sa 13:38
» Am Avid / blackmagic Community 4k Samsung Monitor bleibt schwarz
von tomroo - Sa 11:41
» Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF) vor
von iasi - Sa 11:18
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Sa 9:34
» ***BIETE*** Panasonic GH5S + Panasonic 12-35mm 2.8 + DMW-XLR1-Mikrofonadapter
von Aloko - Fr 23:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:26
» Resolve 16 / Fusion Trainingsvideos für Anfänger
von Jörg - Fr 21:53
» Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
von carstenkurz - Fr 20:54
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Fr 19:17
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von klusterdegenerierung - Fr 19:11
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von roki100 - Fr 19:02
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von Dieter_Wilke - Fr 18:57
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Jott - Fr 16:49
» Font gesucht
von Jörg - Fr 16:39
» Welcher Vorschau-Monitor für UltraStudio?
von Jörg - Fr 16:37
» Imagefilm mit Vorgabe: Verrückt, bescheuert, anders..was hätte ich besser machen können?
von karl-m - Fr 15:01
» Filmscanner für Super und normal 8
von Schleichmichel - Fr 13:03
» Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich
von Kamerafreund - Fr 11:08
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Fr 8:09
» How To Install GTA V
von Benutzername - Do 23:33
» Obere Clips auf untere Spur strecken?
von klusterdegenerierung - Do 21:43
» Jeden Tag Fenster wo anders!
von klusterdegenerierung - Do 20:56
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).