Filmemachen Forum



Behind the scenes. Der große Fotofaden.



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
7nic
Beiträge: 1331

Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » Do 29 Jun, 2017 09:56

Mich würde mal interessieren wie ihr alle so arbeitet. Wie sehen eure Sets aus? Welches Equipment nutzt ihr - und wie?
Das soll jetzt nicht auf einen S******vergleich hinauslaufen, sondern viel mehr die verschiedenen Arbeitswirklichkeiten aufzeigen, um vielleicht sogar ein wenig mehr Verständnis und Respekt füreinander zu gewinnen.

Also - immer her mit euren BTS-Fotos und Videos!
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Zuletzt geändert von 7nic am Do 29 Jun, 2017 10:59, insgesamt 1-mal geändert.




TonBild
Beiträge: 1774

Re: Behind the scenes. Wie Slashcam arbeitet.

Beitrag von TonBild » Do 29 Jun, 2017 10:55

7nic hat geschrieben:
Do 29 Jun, 2017 09:56
Mich würde mal interessieren wie ihr alle so arbeitet. Wie sehen eure Sets aus? Welches Equipment nutzt ihr - und wie?
Hier findest Du das slashCAM NAB Interviewsetup von letztem Jahr:

https://www.slashcam.de/artikel/Erfahru ... u-a--.html

Und hier das slashCAM Equipment von 2015:

https://www.slashcam.de/artikel/Erfahru ... u-a--.html




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Wie Slashcam arbeitet.

Beitrag von 7nic » Do 29 Jun, 2017 10:58

TonBild hat geschrieben:
Do 29 Jun, 2017 10:55
7nic hat geschrieben:
Do 29 Jun, 2017 09:56
Mich würde mal interessieren wie ihr alle so arbeitet. Wie sehen eure Sets aus? Welches Equipment nutzt ihr - und wie?
Hier findest Du das slashCAM NAB Interviewsetup von letztem Jahr:

https://www.slashcam.de/artikel/Erfahru ... u-a--.html

Und hier das slashCAM Equipment von 2015:

https://www.slashcam.de/artikel/Erfahru ... u-a--.html
Ich meine doch eher die Forenmitglieder.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




TonBild
Beiträge: 1774

Re: Behind the scenes. Wie Slashcam arbeitet.

Beitrag von TonBild » Do 29 Jun, 2017 11:04

7nic hat geschrieben:
Do 29 Jun, 2017 10:58
Ich meine doch eher die Forenmitglieder.
Die können sich die teuren Sachen gar nicht leisten, sondern nur darüber diskutieren.
;-)




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » Do 29 Jun, 2017 13:55

Dann fange ich einfach mal an ein paar wahllose BTS-Fotos zu posten...
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 13566

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Jott » Do 29 Jun, 2017 14:07

Wie viele Crewmitglieder braucht man, um eine Melone zu filmen? Da hat sich trotz aller Sparzwänge wohl nichts geändert: mein erstes Praktikantenerlebnis in ferner Vergangenheit bei einem ARD-Sender war die Aufnahme eines frühen Krokus-Pflänzleins auf der Insel Mainau, wozu man zu fünft ausgerückt war. Und einer hatte auch liebevoll und hochkonzentriert den Krokus-Sound geangelt.

Eigentlich mag ich viel mehr, wenn Jungfilmer ihr ganzes Gerümpel wohlsortiert auf dem Laminatboden ausbreiten und Fotos davon in allen Social Media-Kanälen posten! :-)




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » Do 29 Jun, 2017 14:29

Jott hat geschrieben:
Do 29 Jun, 2017 14:07
Wie viele Crewmitglieder braucht man, um eine Melone zu filmen? Da hat sich trotz aller Sparzwänge wohl nichts geändert: mein erstes Praktikantenerlebnis in ferner Vergangenheit bei einem ARD-Sender war die Aufnahme eines frühen Krokus-Pflänzleins auf der Insel Mainau, wozu man zu fünft ausgerückt war. Und einer hatte auch liebevoll und hochkonzentriert den Krokus-Sound geangelt.

Eigentlich mag ich viel mehr, wenn Jungfilmer ihr ganzes Gerümpel wohlsortiert auf dem Laminatboden ausbreiten und Fotos davon in allen Social Media-Kanälen posten! :-)
Das war nicht einfach nur eine simple Melone! Das war eine simple Melone in 6k 100fps.

Ich lade dich ein hier als nächstes ein paar Bilder zu posten.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Jott
Beiträge: 13566

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Jott » Do 29 Jun, 2017 15:11

Mal schauen! :-)

Der Krokusdreh war 25p auf siffigem 16mm-Umkehrfilm, also gefühlt 0,1K. War beim letzten Sender, der Tagesaktuelles noch auf Film gedreht hatte (modernes Betacam-Zeugs wurde naserümpfend abgelehnt). Unfassbar, aber dieser Laden ist heute noch hinterm Mond. Der eifrig geangelte Pflanzenton direkt neben der ratternden Kamera war natürlich unbrauchbar, reine Beschäftigungstherapie. Damals reifte schnell meine Entscheidung, keinesfalls zum Fernsehen zu wollen. Weise.




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » Fr 30 Jun, 2017 20:06

Ich befürchte mein Wunsch ist ins Leere gelaufen. Hat hier niemand BTS-Material, das er/sie teilen möchte?
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » So 02 Jul, 2017 19:27

Dann mach ich einfach alleine weiter, bis jemand mit einsteigt.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10279

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von klusterdegenerierung » So 02 Jul, 2017 20:58

Na dann will ich Dich mal nicht im Regen stehen lassen,
auch wenn meine nicht wirklich Vergleichbar sind, aber der Wille war da! :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Starshine Pictures
Beiträge: 1980

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Starshine Pictures » So 02 Jul, 2017 23:30

Na dann lass ich hier auch mal ein Bild vom letzten Freitag da. Gedreht wurde ein Werbefilm für ein Spirituosengetränk in einer Zigarrenlounge. Wirklich viel kann man nicht erkennen, ist halt ein schnelles Handyfoto. Und darunter mal das vorläufige Ergebnis.


Grüsse, Stephan

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Funless
Beiträge: 1836

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Funless » So 02 Jul, 2017 23:36

Ich wußte garnicht, dass Didi Hallervorden wieder Werbung macht.
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Funless hat geschrieben:
Mi 21 Mär, 2018 21:26
... die heutige Technik sollte doch in der Lage sein auch ein schönes OOC Bild aus einer 2000 (zweitausend) Euro Kamera zu generieren.

Graden finde ich doof.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10279

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 03 Jul, 2017 00:20

:-)))
Aber schön geworden, auch die Schönheits OP von Didi! ;-))




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » So 30 Jul, 2017 13:28

Push.
IMG_7891.JPG
IMG_7867.JPG
IMG_7872.JPG
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Starshine Pictures
Beiträge: 1980

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Starshine Pictures » So 30 Jul, 2017 14:28

Seid ihr da auf Klassenfahrt? Ist von euch schon jemand volljährig? Ist ja krass mit was für Technik ihr da in eurem Alter so rum hantiert.

Vor zwei Wochen. Man sucht sich ja schon den Arbeitsplatz der zum wetter passt ... 😜
IMG_0294.JPG
IMG_0380.JPG

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




TonBild
Beiträge: 1774

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von TonBild » So 30 Jul, 2017 14:33

7nic hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 13:28
MG_7867.JPG
download/file.php?id=21140&mode=view

Da bekommt der Begriff "Schulterkamera" eine ganz neue Bedeutung.
;-)

Gibt es auch Ausschnite aus dem Film, den ihr da produziert habt, zu sehen?




PowerMac
Beiträge: 7422

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von PowerMac » So 30 Jul, 2017 17:16

Starshine Pictures hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 14:28
Seid ihr da auf Klassenfahrt? Ist von euch schon jemand volljährig? Ist ja krass mit was für Technik ihr da in eurem Alter so rum hantiert.

Vor zwei Wochen. Man sucht sich ja schon den Arbeitsplatz der zum wetter passt ... 😜

IMG_0294.JPG

IMG_0380.JPG

Wer ist volljährig?




Auf Achse
Beiträge: 3055

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Auf Achse » So 30 Jul, 2017 18:05

@Stefan: Ist das ein Zolinger Jib am Pool, wie bist du zufrieden? Bei meinem hab ich das vertikale Drehgelenk überarbeitet, jetzt ist er 100% spielfrei.

Grüße,
Auf Achse




rainermann
Beiträge: 1170

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von rainermann » So 30 Jul, 2017 19:21

webseite-transgender-3.jpg
Eins meiner Lieblingsfotos zum Thema Krokus-Dreh von Jott:
2 Mann & 1 Frau von RTL2 drehen, wie 1 Mann (meine Wenigkeit) ein Musikvideo filmt ;-) (inkl. Konzept, Produktion und Schnitt).
Und hier noch eins aus der Zeit der Filmakademie, wo das Team auch recht "übersichtlich" war:
Brain Eaters 1995-2.jpg
ein Clip auf 16mm, mit Filmresten meiner Semesterarbeit gedreht. Nachdem noch ein paar Meter übrig waren, hatte ich die zusammen mit Jan Reiff zu einem fiktiven Trailer zu den "Brain Eaters" verwurstet.
Im Bild die Brain Eaters und am linken Bildrande ein Freund derer, der den Original-Ton des "Brain Eaters"-Original-Trailers einspielte, den ich auf CD hatte. Da das noch vor dem Internetzeitalter war, hatte ich den nie gesehen und wir haben uns einfach ein paar Bilder ausgedacht, die dazu passen könnten (inkl. Sprach- und Schuss-Szenen).
Benotung war ok, im Kino der Filmakademie kam's geil (inkl. der langen Gesichter u.a. der Jim Jarmusch Fraktion).
Budget ca. 15DM für Rasierschaum (Zombie Make-Up) + Pizza. Der Titel wurde weiss auf schwarz per Laserdrucker gedruckt und unter Sonnenlicht abgefilmt. Geschnitten wurde das Original auf 16mm und mühsam von der Cola gereinigt, die ein Mitstudent gegen 4:00 Nachts aus Versehen ausschüttete, nachdem er reinschaute, was ich denn so machte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » So 30 Jul, 2017 19:51

TonBild hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 14:33
7nic hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 13:28
MG_7867.JPG
download/file.php?id=21140&mode=view

Da bekommt der Begriff "Schulterkamera" eine ganz neue Bedeutung.
;-)

Gibt es auch Ausschnite aus dem Film, den ihr da produziert habt, zu sehen?
So im 2. Quartal 2018 etwa.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » So 30 Jul, 2017 19:55

Starshine Pictures hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 14:28
Seid ihr da auf Klassenfahrt? Ist von euch schon jemand volljährig? Ist ja krass mit was für Technik ihr da in eurem Alter so rum hantiert.
Wie meinst du das? Die Technik haben wir uns die letzten Jahre Stück für Stück erarbeitet. Ich persönlich bin 32.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Starshine Pictures
Beiträge: 1980

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Starshine Pictures » Mo 31 Jul, 2017 09:43

Deine Crew sieht verdammt jung aus auf den Bildern.
Auf Achse hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 18:05
@Stefan: Ist das ein Zolinger Jib am Pool, wie bist du zufrieden? Bei meinem hab ich das vertikale Drehgelenk überarbeitet, jetzt ist er 100% spielfrei.
Ja, ist ein Zolinger Jib. Habe ihn hier im Forum vor einigen Monaten gebraucht gekauft. Bin wirklich zufrieden damit. Alles robust und trotzdem gut transportabel. Und bei mir ist auch nirgends Spiel drin. Allerdings ist der Neiger in der Mittelstellung, also wenn die Hoch- und Runterbewegung des Kranes ausgeglichen werden soll, nicht perfekt umgesetzt. Hatte letzten einen Shoot wo ich aus Platzgründen den Kran für eine vertikale Fahrt zu 90 Grad zur Kameraachste stellen musste, der Kran also neben der Kamera stand, nicht dahinter. Dann war natürlich auch die Kamera zu 90 Grad zur Kranachse gedreht. Allerdings kippte dann die Kamera horizontal bei den vertikalen Kranfahrten. Das war ziemlich ärgerlich und hat dazu geführt dass wir den Shot umplanen mussten.




PowerMac
Beiträge: 7422

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von PowerMac » Fr 25 Aug, 2017 00:17

Push!




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » So 15 Okt, 2017 20:52

Push it.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10279

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von klusterdegenerierung » So 15 Okt, 2017 21:42

pushed
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10279

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von klusterdegenerierung » So 15 Okt, 2017 22:01

pushed
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 6993

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Frank Glencairn » So 15 Okt, 2017 22:48

Bild

Bild

Bild

Bild




klusterdegenerierung
Beiträge: 10279

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 16 Okt, 2017 22:38

Frank wie geht dass, das man beim Fotos posten nichts schreiben muß?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jan Merlin
Beiträge: 149

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Jan Merlin » Di 17 Okt, 2017 09:48

Na, das ist doch mal ein spannender Thread!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » Di 17 Okt, 2017 09:50

Wunderschöne Apollo! Bj. 1984?
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Frank Glencairn
Beiträge: 6993

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Frank Glencairn » Di 17 Okt, 2017 10:20

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 16 Okt, 2017 22:38
Frank wie geht dass, das man beim Fotos posten nichts schreiben muß?
Nicht als Anhang, sondern als image URL posten.

Ein paar hab ich noch

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




7nic
Beiträge: 1331

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von 7nic » So 17 Dez, 2017 19:44

Schon wieder eingeschlafen?
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10279

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Dez, 2017 20:07

Ach stimmt, da war doch was :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Starshine Pictures
Beiträge: 1980

Re: Behind the scenes. Der große Fotofaden.

Beitrag von Starshine Pictures » So 17 Dez, 2017 23:28

Dann mal von mir noch ein Vor- und Hinter-der-Kamera Bild. Reiner Fun-Shoot :D


53D120CE-FA24-4979-9F6B-D52825368ABF.jpeg
AB3FCE2F-D0D9-4A65-994B-D81D9B571920.jpeg

Grüsse, Stephan

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie bekomme ich Hall aus einem Video?
von MK - Mo 3:19
» Neuronale Bildkompression anschaulich demonstriert
von MK - Mo 2:42
» „Eine kleine Geschichte“ (Kurzfilm im Doppel 8-Format)
von JanHe - Mo 0:15
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von WoWu - So 23:37
» Spezieller Splittscreen für Liveproduktion in 16:9 und 1:2?
von carstenkurz - So 22:13
» Welche Kamera für Klassenraum?
von yooman - So 21:55
» Sony a7III - Firmwareupdate v1.01
von Roland Schulz - So 21:50
» RAW 4:1 in Premiere CC
von blickfeld - So 20:09
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Frank B. - So 19:31
» Festbrennweite für Kinderfotos und Videos
von phreak - So 17:14
» UrsaMini + Ronin MX
von -paleface- - So 15:44
» Objektivdeckel größer als 82mm
von -paleface- - So 15:42
» Mini-Making-Of Kurzfilm
von Phil1000 - So 14:27
» Export Probleme - Video bricht ab!
von Alf_300 - So 13:58
» Featurefilm-Trailer: THe House Invictus
von Starshine Pictures - So 12:09
» オンナノコズ:"Onnanocos" × Micro Drone
von -paleface- - So 11:12
» Bitte um Feedback zu meiner ersten selbstorganisierten Kurzdoku
von SeenByAlex - So 0:03
» The Hong Kong Tram
von klusterdegenerierung - Sa 23:35
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Sa 21:06
» Video clip
von Evlmnkey - Sa 20:05
» „Die Welle“ ab 2019 als Serie auf Netflix
von Evlmnkey - Sa 20:04
» Zhiyun Crane 2 Problem
von Jakob89 - Sa 15:37
» Messevideo: Vocas Flexibles Kamera Rig für Sony Alpha, Canon C200, EVA1, GH5 uva. // NAB 2018
von rob - Sa 14:47
» Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018
von Jott - Sa 12:56
» Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
von ZacFilm - Sa 12:13
» HDR CX690 - externer Mic Eingang rauscht
von carstenkurz - Sa 11:22
» Neuer Konfigurations-Guide zu DaVinci Resolve 15
von slashCAM - Sa 10:57
» Large Format 4K-Cinema Kamera mit DIN A4 großem Sensor - LargeSense LS911
von macaw - Sa 10:24
» Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony
von motiongroup - Sa 8:24
» Kamera & ext. Mikrfon befestigen - wie?
von Frank B. - Sa 8:05
» Fairlight Audio Schnitt
von ksingle - Fr 21:56
» Fraunhofer zeigt erste JPEG XS Implementierung auf der // NAB 2018
von Jott - Fr 18:13
» Welche Materialien/Farben für eine gute Videoumgebung?
von Marcel_sonah - Fr 15:55
» Vimeo OTT: Das Selbstbau-Videoportal samt eigener App // NAB 2018
von videominstrel - Fr 12:51
» Jurassic World: Fallen Kingdom - finaler Trailer
von Funless - Fr 11:40
 
neuester Artikel
 
RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG

Mit ProRes RAW haben Apple und Atomos auf der NAB ein großes Fass aufgemacht, doch bei näherem Hinsehen gibt es noch einige offene Fragen und verhärtete Fronten. weiterlesen>>

Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1

Wir hatten im Umfeld der NAB Gelegenheit zu ersten ProRes RAW Aufnahmen. Wie gestaltet sich der Workflow? Welche Controls bietet FCPX? Wie performant läuft ProRes RAW auf Laptops? Im Folgenden unsere ersten Eindrücke vom Handling und der Verarbeitung von ProRes RAW. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).