Filmemachen Forum



Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
SLM Films
Beiträge: 7

Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von SLM Films » Mi 06 Feb, 2019 20:14

Synopsis:

Nach dem Verlust eines geliebten Menschen, leidet Ben an einer seelischen Depression. Ihn quälen unheimliche Halluzinationen, befremdliche Gefühlszustände sowie unerklärbare Erscheinungen, die ihn unweigerlich auf eine überirdische Reise ohne Wiederkehr führt.

Für die Umsetzung dieses Supernatural No-Budget Kurzfilm (Finanzierung: offen • Drehbuchseiten: 17 • Storyboards: Entwicklungsphase • Drehort: Umgebung Baden/Zürich), welches das Thema Identitätskrise und soziale Ausgrenzung beinhaltet, gleichzeitig aber unterhaltsam sowie spannend erzählt, suche ich nach finanziellen Möglichkeiten dieses Projekt so professionell wie möglich auf die Beine zu stellen. Möchtest du der antreibende, kreative Motor sein, der dieses Projekts auf die Beine stellen kann? Oder hast du einen konkreten Tipp, wie ich es erreichen kann? Andere Filmforen, womöglich? Wäre super!

Bei Interesse einfach melden unter: frameboards@gmail.com

Lorenzo

https://frameboards.jimdo.com
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von SLM Films am Do 07 Feb, 2019 11:43, insgesamt 2-mal geändert.




srone
Beiträge: 7547

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von srone » Mi 06 Feb, 2019 21:00

hi lorenzo,

ich finde deine idee spannend, wohne in freiburg und könnte mir vorstellen, da den ein oder anderen tag beratend oder aktiv dabei zu sein (sowohl mit licht, als auch mit kamera), nur stemmen musst du dein projekt alleine, das erwarte ich von engagierten jungen wilden...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




3Dvideos
Beiträge: 397

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von 3Dvideos » Do 07 Feb, 2019 09:45

Frameboards. Interessante Produktinformation.

Die Story ist eindimensional. Es gibt nur die Hauptfigur Ben und keinen äußeren Gegner. Die Hauptfigur verliert ( sich selbst ). Eine Tragödie ohne Katharsis. Ein depressives Portrait. Äußerlich sind die Halluzinationen und Erscheinungen. So etwas ließe sich in Bilder umsetzen. Aber diese Bilder treiben die Story nicht voran. Es gibt keine, weil es keinen aktiven Helden gibt, kein erkennbares Ziel.

Zwar gibt es keine festen Regeln für Storys. Aber es gibt Schemen zur Einordnung: classical plot, minimal plot, non-plot, anti-plot. Die beiden ersten Story-Typen haben kommerziell die größten Chancen.

Sicher kann auch ein non-plot Kunst werden. Wir denken an Dadaismus. Aber auch Hans Arp hat nicht die Massen erreicht.

Introvertierte Geschichten eignen sich eher für den Roman oder für Lyrik.




fmgraphix
Beiträge: 130

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von fmgraphix » Do 07 Feb, 2019 09:48

3Dvideos hat geschrieben:
Do 07 Feb, 2019 09:45
Frameboards. Interessante Produktinformation.

Die Story ist eindimensional. Es gibt nur die Hauptfigur Ben und keinen äußeren Gegner. Die Hauptfigur verliert ( sich selbst ). Eine Tragödie ohne Katharsis. Ein depressives Portrait. Äußerlich sind die Halluzinationen und Erscheinungen. So etwas ließe sich in Bilder umsetzen. Aber diese Bilder treiben die Story nicht voran. Es gibt keine, weil es keinen aktiven Helden gibt, kein erkennbares Ziel.

Zwar gibt es keine festen Regeln für Storys. Aber es gibt Schemen zur Einordnung: classical plot, minimal plot, non-plot, anti-plot. Die beiden ersten Story-Typen haben kommerziell die größten Chancen.

Sicher kann auch ein non-plot Kunst werden. Wir denken an Dadaismus. Aber auch Hans Arp hat nicht die Massen erreicht.

Introvertierte Geschichten eignen sich eher für den Roman oder für Lyrik.
Warum wendest Du dein umfangreiches Fachwissen eigentlich nie bei Deinen eigenen Filmen an?




SLM Films
Beiträge: 7

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von SLM Films » Do 07 Feb, 2019 09:58

srone hat geschrieben:
Mi 06 Feb, 2019 21:00
hi lorenzo,

ich finde deine idee spannend, wohne in freiburg und könnte mir vorstellen, da den ein oder anderen tag beratend oder aktiv dabei zu sein (sowohl mit licht, als auch mit kamera), nur stemmen musst du dein projekt alleine, das erwarte ich von engagierten jungen wilden...;-)

lg

srone
Danke für dein Interesse! Nur leider kann man ohne Geld kein Projekt stemmen. ;)




SLM Films
Beiträge: 7

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von SLM Films » Do 07 Feb, 2019 10:04

3Dvideos hat geschrieben:
Do 07 Feb, 2019 09:45
Frameboards. Interessante Produktinformation.

Die Story ist eindimensional. Es gibt nur die Hauptfigur Ben und keinen äußeren Gegner. Die Hauptfigur verliert ( sich selbst ). Eine Tragödie ohne Katharsis. Ein depressives Portrait. Äußerlich sind die Halluzinationen und Erscheinungen. So etwas ließe sich in Bilder umsetzen. Aber diese Bilder treiben die Story nicht voran. Es gibt keine, weil es keinen aktiven Helden gibt, kein erkennbares Ziel.

Zwar gibt es keine festen Regeln für Storys. Aber es gibt Schemen zur Einordnung: classical plot, minimal plot, non-plot, anti-plot. Die beiden ersten Story-Typen haben kommerziell die größten Chancen.

Sicher kann auch ein non-plot Kunst werden. Wir denken an Dadaismus. Aber auch Hans Arp hat nicht die Massen erreicht.

Introvertierte Geschichten eignen sich eher für den Roman oder für Lyrik.
Danke für dein Plot-Feedback. Danach fragte ich jedoch nicht.




Darth Schneider
Beiträge: 3171

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von Darth Schneider » Do 07 Feb, 2019 10:13

Also ich finde 3dVideos hat jetzt grundsätzlich schon recht, jetzt mal nur auf die Synopsis bezogen, das Drehbuch mag ja aber dann schon noch mehr beinhalten.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




7River
Beiträge: 1167

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von 7River » Do 07 Feb, 2019 11:11

Coole Storyboards.

Hattet Ihr nicht mal vor, einen kleinen Science-Fiction-Film zu machen? Was ist daraus geworden, wenn man fragen darf? „Latent“ hieß das Projekt.

Ist schon wieder paar Jährchen her.
Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.




SLM Films
Beiträge: 7

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von SLM Films » Do 07 Feb, 2019 11:17

7River hat geschrieben:
Do 07 Feb, 2019 11:11
Coole Storyboards.

Hattet Ihr nicht mal vor, einen kleinen Science-Fiction-Film zu machen? Was ist daraus geworden, wenn man fragen darf? „Latent“ hieß das Projekt.

Ist schon wieder paar Jährchen her.
Vielen Dank! Aus LATENT ist leider wegen Budget-Mangel und andere Probleme nichts geworden.




rdcl
Beiträge: 349

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von rdcl » Do 07 Feb, 2019 11:23

3Dvideos hat geschrieben:
Do 07 Feb, 2019 09:45
Frameboards. Interessante Produktinformation.

Die Story ist eindimensional. Es gibt nur die Hauptfigur Ben und keinen äußeren Gegner. Die Hauptfigur verliert ( sich selbst ). Eine Tragödie ohne Katharsis. Ein depressives Portrait. Äußerlich sind die Halluzinationen und Erscheinungen. So etwas ließe sich in Bilder umsetzen. Aber diese Bilder treiben die Story nicht voran. Es gibt keine, weil es keinen aktiven Helden gibt, kein erkennbares Ziel.

Zwar gibt es keine festen Regeln für Storys. Aber es gibt Schemen zur Einordnung: classical plot, minimal plot, non-plot, anti-plot. Die beiden ersten Story-Typen haben kommerziell die größten Chancen.

Sicher kann auch ein non-plot Kunst werden. Wir denken an Dadaismus. Aber auch Hans Arp hat nicht die Massen erreicht.

Introvertierte Geschichten eignen sich eher für den Roman oder für Lyrik.
Wo liest du das alles heraus?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Jörg - Sa 11:22
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von ruessel - Sa 11:03
» Bluetooth-Kopfhörer am Fernseher
von Starshine Pictures - Sa 10:51
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Mediamind - Sa 10:44
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von rush - Sa 10:44
» Mountain of Hell
von Auf Achse - Sa 10:08
» Neu: Weltweit schnellster USB-C Hub Sony MRW-S3 und robuste Sony SF-M TOUGH SD-Karten
von Frank Glencairn - Sa 10:04
» Kamerawagen (Track)
von Auf Achse - Sa 10:01
» Aurora Sport -- Actioncam filmt auch im Dunklen
von slashCAM - Sa 9:48
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von j.t.jefferson - Sa 9:19
» Fragen zur FZ2000
von Fabia - Sa 9:15
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von motiongroup - Sa 8:18
» ARRI: Kostenlose Lichtsteuerungs App Stellar 1.5 bringt u.a. Echtzeit Kollaboration
von tom - Fr 22:50
» Neues Cine-Makro-Objektiv IRIX 150mm T 3.0 1:1 angekündigt
von thsbln - Fr 22:12
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Konsument - Fr 19:36
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Fr 18:48
» Feedback please
von roki100 - Fr 18:11
» Zacuto Z-Drive + Tornado
von jenssage - Fr 16:50
» Blackmagic Ursa Mini 4,6K Paket
von jenssage - Fr 16:46
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von Rick SSon - Fr 15:01
» Meinung zur GoPro TradeUp-Aktion
von vobe49 - Fr 14:02
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Fr 13:16
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Fr 12:55
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Fr 12:55
» AI simuliert menschliche Stimmen täuschend echt
von Frank B. - Fr 11:47
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von rob - Fr 11:44
» Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)
von Jott - Fr 10:34
» Top Gun: Maverick (2020) - offizieller Trailer
von Framerate25 - Fr 6:59
» Fujinon XF 16-80mm F4 R OIS WR von Fujifilm ab September für 849,- Euro UVP. verfügbar
von Jörg - Do 22:45
» Steadycam Neewer
von hellcow - Do 22:15
» Dokumentarfilmer ergreifen Verfassungsbeschwerde gegen DSGVO
von Alf302 - Do 21:35
» IT - Chapter Two - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Do 20:00
» warum ist meine curve rot?
von roki100 - Do 17:28
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Do 16:25
» Magix Video Pro X 11 mit "Infusion Engine"
von mash_gh4 - Do 14:56
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.