Filmemachen Forum



99 Fire Film Award - Idee zu verschenken



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
dreiund20
Beiträge: 34

99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von dreiund20 » Do 01 Feb, 2018 12:23

Aus Zeitgründen kann ich nicht drehen.

Wer eine Idee sucht - gerne per PN bei mir melden.

Bitte mit einem Demofilm, den man gedreht hat, bischen Ahnung sollte man schon haben.

zu meiner Idee:

1. sehr leicht zu drehen (ich sage mal 1-2 Stunden, geht alles aus der Hand)
2. nur für Leute, die den 99Filmfuzzis eins auswischen wollen (und Mc Donalds auch gleich)

Es ist auch Humor mit dabei.

:-)

kann sehr für furore sorgen, man braucht kaum schauspieler




-paleface-
Beiträge: 1797

Re: 99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von -paleface- » Do 01 Feb, 2018 13:27

Deine PN Funktion ist aus.

Würde deine Idee aber gerne hören.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




joerg
Beiträge: 402

Re: 99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von joerg » Do 01 Feb, 2018 13:31

Immer her mit der Idee.




dreiund20
Beiträge: 34

Re: 99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von dreiund20 » Do 01 Feb, 2018 13:47

Hallo.

Sorry,

jetzt geht das mit der PN :-))

Bitte nochmal schreiben...




-paleface-
Beiträge: 1797

Re: 99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von -paleface- » Do 01 Feb, 2018 14:21

Pn ist raus.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




rush
Beiträge: 7824

Re: 99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von rush » Do 01 Feb, 2018 17:11

Meinen die das Ernst mit dem Thema und der Vorgabe? Also sorry - noch werbelastiger kann man sowas nun wirklich nicht als Wettbewerb aufziehen... da fällt mir nichts mehr zu sein.
Ich hoffe nur, das viele den Ansatz nutzen um da was ziemlich konträres zu realisieren.
Ich bin aus Zeitgründen eh raus - aber würde zu dieser Thematik und mit dem Hintergrund auch nichts beisteuern wollen.

Für diejenigen die es nicht mitbekommen haben: Das Thema lautet: Ich liebe es (also exakt der Werbeslogan von McDonalds inklusive dem geschützten Copyright-Symbol).
Ergänzend heißt es:

"In deinem Film muss ein McDonalds Produkt und/oder ein McDonalds Moment sichtbar/erkennbar sein"

Zumindest ist dies auf deren offiziellen Facebook-Kanal so zu sehen

keep ya head up




jenss
Beiträge: 357

Re: 99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von jenss » So 04 Feb, 2018 21:58

Ein paar Prozent der Filme werden sicher kritisch ggü. Mc Donalds sein. Was schätzt ihr, wie viele? Eher 2% oder eher 20%? :)
j.

PS: Ui, ui, bei Facebook (Link) sind es doch so einige. Aber man weiß ja nicht, wie viele das von allen ausmacht. Gewöhnlich machen wohl so um die 4000 Filmer mit, wenn ich mich nicht irre. Und wer allzu kritisch ggü. dem Sponsor ist, hat sicher keine Chancen in die Top 99-Auswahl zu kommen.




-paleface-
Beiträge: 1797

Re: 99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von -paleface- » Mo 05 Feb, 2018 19:12

Ich hab dieses Jahr auch wieder mitgemacht.

Über die Problematik hab ich einen kleinen Text auf Facebook geschrieben.

www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




jenss
Beiträge: 357

Re: 99 Fire Film Award - Idee zu verschenken

Beitrag von jenss » Do 08 Feb, 2018 10:38

Ich hatte trotz des bekannten Termins Probleme Leute zu finden. Selbst, wenn man was in der Schublade hat, weiß man ja auch nicht, ob es passt und wie viele Leute man dann braucht. Ich filme auch sonst nicht viel und habe nicht so das Netzwerk, um schnell Leute zusammenzuholen. Als "Notprogramm" habe jetzt praktisch eine Doku gemacht. Die McDonalds-Aufgabe habe ich bei ca. Min.1:02 erfüllt ;):



j.

PS: Untertitel habe ich zuschaltbar von Hand eingegeben, für Gehörlose/Ertaubte wie mich.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Diskussionen im TV: Was ist eigentlich diese Digitalisierung!?
von cantsin - Mi 14:07
» Frage: dcp export fürs Kino
von carstenkurz - Mi 14:06
» Sony FDR AX 53 zu verkaufen
von hock jürgen - Mi 13:57
» upsampling von 8bit auf 10bit erkennen - wie?
von TheBubble - Mi 13:57
» Deblurring wird immer besser - DeblurGAN
von Spreeni - Mi 13:49
» 22 x ARRI ALEXA, 6 x Film, 3 x RED: Die Kameras der 2018 Oscar-nominierten Filme
von Frank Glencairn - Mi 13:42
» ProCoder 3 von Grassvalley
von Peter Friesen - Mi 13:25
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Frank B. - Mi 12:50
» Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)
von Roland Schulz - Mi 12:22
» Video: The Shape of Water: Farbkonzept, Kamera und Oscar-Chancen
von Frank B. - Mi 11:55
» Suche gute synth app
von klusterdegenerierung - Mi 11:22
» GH5 Shutter Hack 2018
von Mediamind - Mi 10:53
» Bessere Videofunktion: Panasonic G70 mit neuem Objektiv behalten oder Neuanschaffung?
von NewLex - Mi 8:27
» Black Magic Design Production Camera 4k lohnenswert oder alternative?
von Fred1x7 - Mi 8:23
» DaVinci Resolve: Wie Viewer-Ausgabe auf externen Monitor?
von mash_gh4 - Mi 1:09
» (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?
von trommlertom - Mi 0:34
» Tiffen Filter Vergleich
von WoWu - Di 23:25
» Sony NEX EA50 Body, TOP!
von Charlinsky - Di 21:27
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von klusterdegenerierung - Di 18:37
» Manfrotto MVK502C-1 VIDEO-STATIV SET, 535 MPRO Beine + MVH502A Videokopf, MVH502 Video/Foto-Stativ
von MBV - Di 17:29
» persönliche Hilfe in Berlin, Premiere Pro cc 2017
von Jörg - Di 16:44
» Samsung produziert weltgrößte 2.5" SSD mit 30 TB
von slashCAM - Di 16:21
» MFT / EF Adapter gesucht
von Olaf Kringel - Di 15:36
» Monitorkalibrierung mit BM Mini Monitor
von Sammy D - Di 14:49
» Biete DJI Ronin M mit Case
von Jesko - Di 14:09
» Sony FS700 rauschen
von klusterdegenerierung - Di 14:05
» Ich möchte ein Glied eurer Hand
von Olaf Kringel - Di 13:20
» Sony Alpha 7sII + Objektive + Zubehör
von Breitmaulfrosch - Di 12:34
» Neue Kameras von Panasonic -- spiegellose LUMIX GX9 (sowie kompakte TZ202)
von gekkonier - Di 10:23
» "Das vergessene deutsche Kino" - Filme aus der Weimarer Republik auf der Berlinale 2018
von nachtaktiv - Di 10:11
» DJI MAVIC AIR mit schlechter Video-Qualität?
von freezer - Di 7:22
» Deutsche TV-Serien sind im Kommen - produziert von Sky, Netflix und Amazon
von rainermann - Mo 23:45
» Projektor Kauf
von carstenkurz - Mo 23:37
» Tonpegelproblem mit Lavaliermikrofon und Zoom H4N
von carstenkurz - Mo 23:29
» Tragbare 360° Kamera FITT360 -- immersive (oder unscharfe?) Erinnerungen
von PowerMac - Mo 23:13
 
neuester Artikel
 
Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)

Die Sony PXW-Z90 ist eine professionelle Variante des Consumer-4K-Camcorders FDR-AX700. Lohnt sich der Aufpreis? weiterlesen>>

Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm.

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Clay in Stop-Motion Animation at Aardman Studios

Bei Colour matching denkt man im Filmbereich automatisch Grading-Software oder Negativentwicklung -- aber bei den Aardman Studios verwendet man dafür eine alte Kaugummimaschine. Nämlich um den perfekten Farbton der für Figuren wie Wallace & Gromit verwendeten Knetmasse hinzubekommen...