Filmemachen Forum



[Drehbuch] Moment der Stille



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
7River
Beiträge: 1030

[Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von 7River » Sa 23 Dez, 2017 17:29

Hallo,

ich habe mal ein Kurzfilmdrehbuch zu einem kleinen Psycho-Drama geschrieben. Auch dieses Drehbuch möchte ich hier mal vorstellen. Viel Spaß beim Lesen.

Beschreibung: Ein Mann, der dem grauen Alltag zu entfliehen versucht, wird von seiner Vergangenheit eingeholt..."
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




sanftmut
Beiträge: 241

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von sanftmut » Sa 23 Dez, 2017 21:33

ufff... ja.

hat schon was.

Ist nat. Geschmackssache - aber hat schon was...

Danke fürs Teilen. Man lernt finde ich immer dazu beim Lesen von Drehbüchern.

LG und frohe Weihnachten und das (wenn es so sein darf) ohne Psycho-Drama!




7River
Beiträge: 1030

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von 7River » Sa 23 Dez, 2017 23:30

Danke für Dein Kommentar. Vom Thema her passt das Drehbuch natürlich so gar nicht zur besinnlichen Weihnachtszeit. Da gebe ich Dir Recht. Gleichfalls Grüße und frohe Weihnachten.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




sanftmut
Beiträge: 241

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von sanftmut » So 24 Dez, 2017 10:33

So negativ wars gar nicht gemeint...
Sollte eigentlich eher ein Lob sein 😜
Finde es n gutes Drehbuch...

LG u fW




Lindl
Beiträge: 16

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von Lindl » Do 11 Jan, 2018 23:50

klingt echt nicht schlecht! Also ich würde mir den Kurzfilm auf jeden Fall mal anschauen!

Ich hoffe, du lässt uns an dem fertigen Werk teilhaben. Bzw setzt es auch um. Meinen Geschmack triffts nämlich ;)




7River
Beiträge: 1030

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von 7River » Fr 12 Jan, 2018 08:32

Danke für Deinen Kommentar.

Die Location wäre vorhanden, aber ansonsten habe ich nicht die Möglichkeit, es umzusetzen. Leider.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




Benutzername
Beiträge: 2113

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von Benutzername » Fr 12 Jan, 2018 09:13

7,

mach doch mal einen aushang oder geh in eine künstlerkneipe. oder wohnst du in einem dorf, wo es so was vielleicht nicht gibt? auf jeden fall gibt es genug leute, die mit dir einen film drehen würden, DU musst sie nur finden.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 1030

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von 7River » Fr 12 Jan, 2018 10:29

Aushang sind ja Foren wie dieses hier. BN, Du schreibst doch auch Drehbücher. Wenn jemand ein Drehbuch gebrauchen kann, dann ist es ja gut.

Zwar habe ich einen guten Bekannten, der filmt, aber das würde nie was werden. Das hat verschiedene Gründe.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




Benutzername
Beiträge: 2113

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von Benutzername » Fr 12 Jan, 2018 10:45

aber die meisten hier wohnen doch nicht in deiner gegend. geh auf die suche, wenn das noch was werden soll. und schreib drehbücher, die einfach
umzusetzen sind.
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 1030

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von 7River » Fr 12 Jan, 2018 12:57

Benutzername hat geschrieben:
Fr 12 Jan, 2018 10:45
aber die meisten hier wohnen doch nicht in deiner gegend. geh auf die suche, wenn das noch was werden soll. und schreib drehbücher, die einfach
umzusetzen sind.
Du solltest doch eigentlich wissen, dass ich kein Filmteam suche. Ich schreibe nur Drehbücher und poste sie.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




Benutzername
Beiträge: 2113

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von Benutzername » Fr 12 Jan, 2018 21:25

wer nicht will, der hat schon. warum nur ins blaue schreiben?
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




7River
Beiträge: 1030

Re: [Drehbuch] Moment der Stille

Beitrag von 7River » Fr 12 Jan, 2018 23:12

Warum nicht?

Einen eigenen Film zu machen, wäre sicherlich interessant. Nur wenn man sich das Technische noch alles aneignen müsste, wird‘s schwieriger.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von cantsin - Mo 0:55
» Arbeitet jemand mit dem LG 27UK650?
von cantsin - Mo 0:32
» Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?
von slashomat - So 23:56
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - So 23:47
» Welchen Gimbal für Sony RX100 M4
von match - So 23:12
» Emotionaler Anouk Album Trailer
von klusterdegenerierung - So 22:36
» Biete Metabones Speedbooster Ultra 0,71 EF-E
von christophmichaelis - So 21:44
» Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis
von Skeptiker - So 21:44
» Biete Walimex 14, 50, 135
von christophmichaelis - So 21:36
» Suche Sekonic 758 Cine Belichtungsmesser
von DesoxyMo - So 21:33
» Werden die .HDP Files benötigt?
von Aloha - So 21:15
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - So 20:43
» Woher bekommt man Klemmen / Adapter für Anamorphoten?
von screwer - So 19:53
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von 20k - So 19:52
» Blaue Blume Award "ART"
von 3Dvideos - So 19:37
» Polaroid mal anders.....
von wabu - So 18:43
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - So 18:17
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von Jörg - So 17:52
» 7 Jahre alten Schnittrechner aufrüsten sinnvoll?
von FabianVonDue - So 17:30
» Stativ für O-Töne von großen Menschen
von pillepalle - So 16:36
» Künstliche Intelligenz hilft beim Rotoskopieren - Kognat Rotobot
von kavenzmann - So 14:51
» Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test
von MarcusG - So 14:40
» Drohnengesetze in Senegal
von Jott - So 14:38
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von RickyMartini - So 14:12
» Varavon Cage Series ARMOR II PRO Samsung NX1
von kabel - So 14:04
» Moza Air 2 Fragen
von Selomanol - So 12:40
» Starkes Flackern entfernen?
von klusterdegenerierung - So 12:13
» Wie mach ich das mit footage?
von klusterdegenerierung - So 12:00
» Gehalt für fest angestellte Mediengestalter?
von ruessel - So 10:59
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von rainermann - So 10:37
» Zubehör Panasonic AG-DVC30 u.a. zu verkaufen
von cidercyber - So 10:35
» Für mehr Filmlook im TV: Tom Cruise kämpft gegen Motion Smoothing
von Angry_C - So 0:28
» FCP auf neuen Rechner übertragen
von odji - Sa 17:56
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Skeptiker - Sa 17:31
» iMovie mp4 Full HD Video asynchron in Windows
von Jott - Sa 17:20
 
neuester Artikel
 
Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video?

Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.