Filmemachen Forum



Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
SLM Films
Beiträge: 13

Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von SLM Films » Mo 16 Jan, 2023 20:07

Seit ein Weilchen schon arbeite ich an einem Kurzfilm mit dem Titel „Ein Kind zweier Welten“, welches das Thema Verlust sowie Identitätskrise beinhaltet. Was habe ich? Ein vielsprechendes Drehbuch (Seiten: 25). Was bräuchte ich noch? - Ein Budget. Denn um einen gut gemachten Film drehen zu können, braucht es die nötigen Mittel. Damit wären die entsprechenden Einnahmen für die Schauspieler, welche auf eine Gage angewiesen sind wie auch die Drehorte, das Equipment und die Gehälter der Crew gedeckt. Dann eine engagierte und zuverlässige Crew sowie die richtigen Darsteller.

Synopsis: Nach dem Verlust ihres Lebenspartners Ben, quälen Mia Trauer und Reue, die sie in tiefster Depression verfallen lässt. Weder Pillen, noch Psychotherapie verhelfen ihr zur Besserung. Mias seelischer sowie körperlicher Zustand verschlechtert sich zusehends und es scheint keinen Ausweg aus dieser Abwärtsspirale in Sicht zu sein. Bis Ben ihr unerwartet erscheint und ihr eine unwahrscheinliche Realität offenbart.

Das Ziel ist es, einen herzmitreissenden, packenden, hochwertigen, spannenden als auch glaubwürdige visuell-effektvollen Kurzspielfilm zu realisieren und schlussendlich das Ergebnis auf der grossen Leinwand erleben zu können. An Filmfestivals teilnehmen, ihn möglichst vielen Leuten zu zeigen und uns damit auf die Schweizer Filmlandschaft zu etablieren!
Wichtig wäre für mich nicht unbedingt die 1:1 Umsetzung des Scripts, sondern viel mehr die einheitliche, kreative Zusammenarbeit, Erfahrung sammeln wie auch natürlich die Fertigstellung eines professionellen Kurzfilms in unserem Portfolio. Sollte dir das Projekt zusagen und falls du ganz zufälligerweise Kontakte zu einer bescheidenen Produktionsfirma hast, die zur Umsetzung beisteuern könnte, freue ich mich auf deine Kontaktaufnahme.

Freundlichst, Lorenzo




7River
Beiträge: 2931

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von 7River » Mo 16 Jan, 2023 20:15

Darf man fragen, was aus Deinem Projekt „Latent“, hieß doch so, meine ich, geworden ist? Dieser Mystery-Kurzfilm, wo es Storyboards von gab. Es ging doch um ein Liebespaar im Zelt unter freiem Himmel. Und um ein Meteorit.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




iasi
Beiträge: 20819

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von iasi » Mo 16 Jan, 2023 21:15

Das Problem mit dem Geld:
Wenn du nicht gerade jemanden findest, der Geld übrig hat, mit dem er etwas Spaß am Filmset kaufen möchte, wird es schwierig.

Ein Kurzspielfilm lässt sich kaum vermarkten.
Eine Produktionsfirma wird aber das Budget auch wieder hereinspielen wollen - möglichst mit Gewinn.
Es ist eben kein Kleingeld, das notwendig ist, um 25 Drehbuchseiten zu verfilmen.




rabe131
Beiträge: 375

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von rabe131 » Di 17 Jan, 2023 00:09

7River hat geschrieben:
Mo 16 Jan, 2023 20:15
Darf man fragen, was aus Deinem Projekt „Latent“, hieß doch so, meine ich, geworden ist? Dieser Mystery-Kurzfilm, wo es Storyboards von gab. Es ging doch um ein Liebespaar im Zelt unter freiem Himmel. Und um ein Meteorit.

Re: Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...

Beitrag von SLM Films » Do 07 Feb, 2019 11:17

7River hat geschrieben: ↑
Do 07 Feb, 2019 11:11
Coole Storyboards.

Hattet Ihr nicht mal vor, einen kleinen Science-Fiction-Film zu machen? Was ist daraus geworden, wenn man fragen darf? „Latent“ hieß das Projekt.

Ist schon wieder paar Jährchen her.

Vielen Dank! Aus LATENT ist leider wegen Budget-Mangel und andere Probleme nichts geworden.




Drushba
Beiträge: 2318

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von Drushba » Di 17 Jan, 2023 01:43

Warum beantragt Ihr denn keine Filmförderung? Leider war der Bundesministerium für Kultur und Medien- Termin eben erst (15. Januar) und ist für Kurzfilm nur einmal im Jahr. Aber es gibt auch Länderförderungen, die meist mehrere Einreichtermine pro Jahr haben und oft auch Kurzfilme fördern. Das wäre meine erste Wahl. Wo habt Ihr denn Euren Firmensitz? Ansonsten gibt es noch Senderbeteiligung und Crowdfunding. In manchen Fällen gibt es noch die Möglichkeit einer Koproduktion mit Filmhochschulen oder Hochschulen.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




7River
Beiträge: 2931

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von 7River » Di 17 Jan, 2023 05:18

Schade, dass aus dem Mystery-Projekt nichts geworden ist.
Drushba hat geschrieben:
Di 17 Jan, 2023 01:43
Wo habt Ihr denn Euren Firmensitz?
SLM Films hat geschrieben:
Mo 16 Jan, 2023 20:07
An Filmfestivals teilnehmen, ihn möglichst vielen Leuten zu zeigen und uns damit auf die Schweizer Filmlandschaft zu etablieren!
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von Darth Schneider » Di 17 Jan, 2023 05:35

@SLM Films
In welcher Schweizer Filmlandschaft denn ?
Wo denn ?
Die zwei Häuser in Zürich ???
Etablieren kann man sich nur in etwas was schon da ist…;)))
Sorry, der musste einfach sein.

Das wird bei der ewigen Vetternwirtschaft und Kleinbürgerlichkeit in der Schweiz diesbezüglich aber eher sehr schwierig bis unmöglich…Denke ich mir.

Nicht zuletzt ist es auch sehr schwer überhaupt ein Gefäss zu finden für einen Kurzfilm, die lassen sich nicht vermarkten.
Und was sich nicht vermarkten lässt unterstützt man eher gar nicht grosszügig.
Das mal grundsätzlich zu Kurzfilmen.

Also ich würde erstmal beim SRF mal nachfragen was für Möglichsten du hast.
Die pflegen die dafür richtigen und die wichtigen Kontakte..

Ansonsten würde ich gleich von Anfang an mit dem suchen von Produzenten/Sponsoren mich eher im Ausland orientieren (und gar nicht gross in der Schweiz) probieren und so nur viel wertvolle Zeit verschwenden.

So hast du mehr Chancen auf Erfolg, denke ich mir.
Gruss Boris




iasi
Beiträge: 20819

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von iasi » Di 17 Jan, 2023 06:31

Mach ein Spielfilmprojekt daraus, wenn du die Chance auf eine Finanzierung und dann auch Veröffentlichung in mehreren Verwertungskanälen vergrößern willst.

Auch die Filmförderanstalten und Fernsehsender messen den Erfolg an den erreichten Zuschauerzahlen.




7River
Beiträge: 2931

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von 7River » Di 17 Jan, 2023 07:15

Dass Kurzfilme / Kurzfilm-Projekte gefördert wurden, habe ich schon erlebt. Das Thema im hier vorgestellten Thread ist durchaus wichtig. Daher…
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von Darth Schneider » Di 17 Jan, 2023 07:33

Stimmt, und ein wirklich gutes Drehbuch für einen abendfüllenden Spielfilm zu schreiben oder schreiben zu lassen, das am Schluss auch die Sponsoren auch begeistert ist gar nicht einfach und sehr aufwendig.
Die allermeisten jungen ambitionierten Filmemacher scheitern genau schon da…

Von dem her, in der Kürze liegt erstmal die Würze.;)

Was die Story betrifft.
Ich würde mich zuerst gar nicht nur auf eine Geschichte begrenzen. Sondern gleich mehrere ganz verschiedene Kurzgeschichten erstmal in Kurzform schreiben und dann, zusammen mit anderen Leuten die beste Story für ein Drehbuch aussuchen.

Gruss Boris




Drushba
Beiträge: 2318

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von Drushba » Di 17 Jan, 2023 10:25

7River hat geschrieben:
Di 17 Jan, 2023 05:18
Schade, dass aus dem Mystery-Projekt nichts geworden ist.
Drushba hat geschrieben:
Di 17 Jan, 2023 01:43
Wo habt Ihr denn Euren Firmensitz?
SLM Films hat geschrieben:
Mo 16 Jan, 2023 20:07
An Filmfestivals teilnehmen, ihn möglichst vielen Leuten zu zeigen und uns damit auf die Schweizer Filmlandschaft zu etablieren!
Link zur Schweizer Filmförderung (auch für Kurzfilm): https://www.bak.admin.ch/bak/de/home/ku ... erung.html
Bearbeitung könnte evtl. etwas länger dauern, Sitz ist in Bern. ;-)

Edit: Inhalt Gelöscht,war Info-overkill))

PS: Habe mal eben nachgeschaut: Letztes Jahr wurden insgesamt 15 Kurzfilme mit Budgets bis zu 80000 CHF gefördert. Schwerpunkt lag in der zweiten Förderrunde (Budgetplanung?), die solltet ihr locker schaffen können.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.

Zuletzt geändert von Drushba am Mi 18 Jan, 2023 16:09, insgesamt 1-mal geändert.




7River
Beiträge: 2931

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von 7River » Di 17 Jan, 2023 12:03

Man könnte selber Crowdfunding probieren oder auch bei Drehbuch-Wettbewerbe teilnehmen, wo originelle Ideen gesucht und unterstützt werden.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Bluboy
Beiträge: 3438

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von Bluboy » Di 17 Jan, 2023 13:01

Wer mitspielen will muss natürlich auch zahlen.




SLM Films
Beiträge: 13

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von SLM Films » Di 17 Jan, 2023 18:28

Erstmal, vielen Dank für eure Antworten! Es gibt allerdings keinen Wir. Es gibt nur ein Drehbuch und noch keinen definitiven Finanzierungsplan. Den kann ich nun eben erst fertigstellen, wenn das Drehbuch definitiv ist. Und so viel ich informiert bin, kann ein Drehbuchautor alleine, noch keine Förderung stellen.
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 17 Jan, 2023 05:35
Also ich würde erstmal beim SRF mal nachfragen was für Möglichsten du hast.
Die pflegen die dafür richtigen und die wichtigen Kontakte..

Ansonsten würde ich gleich von Anfang an mit dem suchen von Produzenten/Sponsoren mich eher im Ausland orientieren (und gar nicht gross in der Schweiz) probieren und so nur viel wertvolle Zeit verschwenden.

So hast du mehr Chancen auf Erfolg, denke ich mir.
Gruss Boris
Wieso sollte SRF Interesse haben, einen Laienautor weiterzuhelfen? Die Suche nach Produzenten oder Sponsoren (hierzulande) war bisher erfolglos. Produzenten im Ausland suchen? Wo denn genau, kann man diesbezüglich fündig werden?




7River
Beiträge: 2931

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von 7River » Di 17 Jan, 2023 20:33

SLM Films hat geschrieben:
Di 17 Jan, 2023 18:28
Und so viel ich informiert bin, kann ein Drehbuchautor alleine, noch keine Förderung stellen.
Hast Du es denn mal auf Facebook versucht?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von Darth Schneider » Mi 18 Jan, 2023 08:03

Also mir hat SRF damals sogar geholfen den Job (damals bei Star TV ) zu bekommen, als ich einfach ganz naiv wie ich bin, denen einen Hobby Film von mir geschickt hatte und tatsächlich ne positive Antwort gekriegt hatte, war ich dann immerhin so mit der Chefetage in Kontakt.)

Die haben jedenfalls all die richtigen Kontakte und Adressen, und SRF sponsert selber ja auch kurze und lange Filme aller Art.

Im Ausland ?
Ein Job für Google..;))
Ich würde mal bei der staatlicher Filmförderung und bei anderen Förderstellen und bei Filmhochschulen ansetzen, beziehungsweise mich an die öffentlich rechtlichen TV Sender wenden.
Und das Drehbuch hier auch vorstellen…
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 18 Jan, 2023 08:14, insgesamt 2-mal geändert.




iasi
Beiträge: 20819

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von iasi » Mi 18 Jan, 2023 08:09

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 18 Jan, 2023 08:03
Also mir hat SRF damals sogar geholfen den Job (damals bei Star TV ) zu bekommen, als ich einfach ganz naiv wie ich bin, denen einen Hobby Film von mir geschickt hatte und tatsächlich ne positive Antwort gekriegt hatte, war ich dann immerhin so mit der Chefetage in Kontakt.)

Die haben jedenfalls all die richtigen Kontakte und Adressen, und SRF sponsert selber ja auch kurze und lange Filme aller Art.
Gruss Boris
Ja. Das ist eben alles eine Netzwerk-Kungelei bei der Steuergeldervergabe. :)




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von Darth Schneider » Mi 18 Jan, 2023 08:17

@SLM Films
Kennst du Tschugger ?



Eine SRF Serie.
Alles Laien, auch die Filmemacher, gedreht mit so gut wie GAR KEINEM BUDGET !!

Ziemlich erfolgreich und und meiner Meinung nach viel besser, als die meisten professionellen und sehr teuren CH Serien..
Tschugger läuft glaub ich nur bei SRF online, bin aber nicht ganz sicher.

Das Fernsehen (nicht nur hier) braucht ganz dringend ganz frischen Wind.
Und scheinbar sind talentierte Laien bei SRF im Moment ziemlich angesagt.

Die Serie ist übrigens wirklich empfehlenswert, für all die die Schweizerdeutsch verstehen. Ich hab mich jedenfalls göttlich amüsiert und halbtot gelacht..;))))


Ich werfe das noch frech in den SlashCAM Raum:
Vielleicht solltest (nicht nur) du, sondern (wir alle) viel mehr nach GUTEN IDEEN suchen und gar nicht erst auf der Suche nach Geld (und den besten 12K Raw Kameras) sein ??
Gruss Boris




SLM Films
Beiträge: 13

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von SLM Films » Mi 18 Jan, 2023 13:52

7River hat geschrieben:
Di 17 Jan, 2023 20:33
SLM Films hat geschrieben:
Di 17 Jan, 2023 18:28
Und so viel ich informiert bin, kann ein Drehbuchautor alleine, noch keine Förderung stellen.
Hast Du es denn mal auf Facebook versucht?
Wie jetzt auf Facebook?




SLM Films
Beiträge: 13

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von SLM Films » Mi 18 Jan, 2023 15:05

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 18 Jan, 2023 08:03
Also mir hat SRF damals sogar geholfen den Job (damals bei Star TV ) zu bekommen, als ich einfach ganz naiv wie ich bin, denen einen Hobby Film von mir geschickt hatte und tatsächlich ne positive Antwort gekriegt hatte, war ich dann immerhin so mit der Chefetage in Kontakt.)

Die haben jedenfalls all die richtigen Kontakte und Adressen, und SRF sponsert selber ja auch kurze und lange Filme aller Art.
Hör ich in Bezug auf SRF zum ersten mal. Gibt es genaue Kontaktdaten, bei denen ich ein Projekt vorstellen könnte?




SLM Films
Beiträge: 13

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von SLM Films » Mi 18 Jan, 2023 15:08

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 18 Jan, 2023 08:17
@SLM Films
Kennst du Tschugger ?

Eine SRF Serie.
Alles Laien, auch die Filmemacher, gedreht mit so gut wie GAR KEINEM BUDGET !!

Ziemlich erfolgreich und und meiner Meinung nach viel besser, als die meisten professionellen und sehr teuren CH Serien..
Tschugger läuft glaub ich nur bei SRF online, bin aber nicht ganz sicher.

Das Fernsehen (nicht nur hier) braucht ganz dringend ganz frischen Wind.
Und scheinbar sind talentierte Laien bei SRF im Moment ziemlich angesagt.

Die Serie ist übrigens wirklich empfehlenswert, für all die die Schweizerdeutsch verstehen. Ich hab mich jedenfalls göttlich amüsiert und halbtot gelacht..;))))


Ich werfe das noch frech in den SlashCAM Raum:
Vielleicht solltest (nicht nur) du, sondern (wir alle) viel mehr nach GUTEN IDEEN suchen und gar nicht erst auf der Suche nach Geld (und den besten 12K Raw Kameras) sein ??
Ja, habe davon gehört. Danke für den Tipp. Werde in mir auf jeden Fall reinziehen.




7River
Beiträge: 2931

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von 7River » Mi 18 Jan, 2023 16:37

SLM Films hat geschrieben:
Mi 18 Jan, 2023 13:52
Wie jetzt auf Facebook?
Dein Gesuch auf Filmerforen-Seiten auf Facebook gepostet. Was denn sonst? Dieses Forum ist mehr auf Film-Technik spezialisiert, würde ich mal sagen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




SLM Films
Beiträge: 13

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von SLM Films » Mi 18 Jan, 2023 17:40

7River hat geschrieben:
Mi 18 Jan, 2023 16:37
SLM Films hat geschrieben:
Mi 18 Jan, 2023 13:52
Wie jetzt auf Facebook?
Dein Gesuch auf Filmerforen-Seiten auf Facebook gepostet. Was denn sonst? Dieses Forum ist mehr auf Film-Technik spezialisiert, würde ich mal sagen.
Ist mir neu, dass man Gesuche auf Facebook-Filmforen posten kann. Aber danke für den Tipp.




7River
Beiträge: 2931

Re: Kurzspielfilmprojekt sucht Umsetzungsmöglichkeiten

Beitrag von 7River » Mi 18 Jan, 2023 20:16

SLM Films hat geschrieben:
Mi 18 Jan, 2023 17:40
Ist mir neu, dass man Gesuche auf Facebook-Filmforen posten kann. Aber danke für den Tipp.
Auf der Facebook-Seite „no budget crew and cast search“ wird alles Mögliche gesucht, wie der Name schon verrät. Da wärst Du mit Deinem Posting gut aufgehoben. Es gibt noch mehr Foren, wo Du Dich und Dein Drehbuch vorstellen kannst.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Maximale Laufzeit DVD5/DVD9
von Bluboy - Mo 12:34
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Mo 12:17
» Präzises USB-Amperemeter
von Abercrombie - Mo 12:16
» Erst Bilder, dann Sounds: Neue Google-KI generiert beliebige Musik nach Textbeschreibung
von Axel - Mo 11:34
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Alex - Mo 11:01
» Alte MiniDV Bänder werden von anderem Camcorder nicht "erkannt"
von Jott - Mo 11:00
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von Alex - Mo 10:49
» Einschmelzgerät für Einpressmuttern
von DAF - Mo 9:58
» MacBook Pro 16“ M2 Max im Performance-Test mit ARRI, Canon, Sony, Panasonic, Blackmagic …
von NurlLeser - Mo 8:09
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:30
» Premiere Pro 2023 Effekt verursacht Geisterbild
von dienstag_01 - So 23:14
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - So 22:14
» Cinecred: Professionelle Film-Abspänne einfach per kostenlosem Tool erstellen
von nicecam - So 22:05
» slashcam-culture
von nicecam - So 21:49
» Backfokus einstellen Sony NXR-NX100 Fokusproblem
von Dabinielson - So 20:22
» Camcorder gesucht
von DrRobbi - So 19:31
» Oscars 2023: Mit welchen Kameras wurden die nominierten Filme gedreht?
von tom - So 18:29
» Was hörst Du gerade?
von 7River - So 15:33
» Interessant, provokant, oder einfach nur dämlich?
von klusterdegenerierung - So 11:48
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von DrRobbi - So 10:10
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von Axel - So 9:56
» Dehancer Film PlugIn für Capture One
von ChaWe23 - So 9:19
» Sony Future Filmmaker Awards 2023: Hier sind die Trailer der Shortlist ...
von Darth Schneider - So 1:38
» Kamera für Bühnenshow
von DAF - Sa 22:17
» Videodateien retten nach Formatierung?
von DrRobbi - Sa 17:46
» UHD/4K 30p oder FHD 50p?
von DrRobbi - Sa 16:41
» Spaß mit NVIDIAs neuem Blickkontakt-Effekt: Robert De Niro schaut Dir in die Augen
von dienstag_01 - Sa 14:06
» Biete: 2 Kamera Akkus (1x Sony BP-IL75)
von Vince - Sa 11:07
» Ton mischen in der Sony Z90?
von rush - Sa 7:40
» BRAW Toolbox - Blackmagic RAW Import in FCPX ab Montag verfügbar
von Axel - Fr 22:32
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von macaw - Fr 21:59
» Okay, ich denke das mit der AI ist jetzt offiziell durch
von berlin123 - Fr 20:12
» Videoleuchte mit DMX Steuerung – Rollei Lumen 150
von DAF - Fr 17:51
» Welchsel auf L-Mount: EF-Linsen & Adapter Sigma MC21 vs Viltrox vs Commlite AdapterCM EF L?
von Darth Schneider - Fr 17:44
» Viltrox AF 13mm f/1.4 XF Fujifilm X Mount
von Jörg - Fr 17:27
 
neuester Artikel
 
Test: MacBook Pro M2 Max

Mit dem neuen M2 Max Prozessor stell Apple seinen bislang leistungsstärksten Notebook-Prozessor vor. Mit jetzt 12 CPU- und 38 GPU-Kernen tritt Apples aktuellstes Unified Memory-Design an, nochmal mehr Performance für die Bereiche Videoschnitt, Compositing und Farbkorrektur zur Verfügung zu stellen. Wie dieser Performance-Zuwachs in der Schnitt-Praxis aussieht, klärt unser erster Test des neuen MacBook Pro mit M2 Max Prozessor mit diversem 10-16 Bit Videomaterial. weiterlesen>>

Test: Sennheiser MKH 8060

Die 8000er Serie stellt die aktuellste Version von Sennheisers weit etablierter, professioneller MKH-Serie dar. Innerhalb des 8000er Mikrofon-Portfolios ordnet Sennheiser dem (aktuell kaum verfügbaren) MKH 8060 Richtrohrmikrofon die Anwendungsbereiche Spiel- und Dokumentarfilm, Outdoor- sowie Studioaufnahmen zu. Damit darf es durchaus auch als moderne Variante des Sennheiser MKH 416 gelten, das nach wie vor das Richtrohr-Referenzmikrofon bei slashCAM darstellt - Zeit für eine neue Referenz? weiterlesen>>