Filmemachen Forum



2 Videos mit interessanten "Effekten"



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
Bildlauf
Beiträge: 269

2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Bildlauf » Di 12 Jul, 2022 23:06

Moin, weiß jemand wie folgende effektvollen Sequenzen/Videos erstellt wurden, mit welcher Machart, Trickserei oder Postbearbeitung?


Video 1) 0:34 bis 0:45 und 1:39 bis 1:51
Ist das eine 3D Kamera und dann diese Haschknollen und Gegenstände drübergelegt?





Video 2) hier im ganzen Video dieses rüberziehen auf die Menschen immer ohne Schnitte, aber sind dennoch an verschiedenen Orten.
Kein Plan, wie das gemacht wurde.....




srone
Beiträge: 10474

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von srone » Mi 13 Jul, 2022 01:59

im ersten video nennt sich bullet time effect, siehe auch matrix.

im zweiten video, in den schnellen (extrem unscharfen momenten der) schwenks verstecken sich die schnitte, schau genau hin.

lg

srone
ten thousand posts later...




Bildlauf
Beiträge: 269

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Bildlauf » Mi 13 Jul, 2022 14:52

Danke @srone!

ok bullet Time effect

Nach den Schnitten beim Juli Video suche ich dann nochmal :-)




roki100
Beiträge: 11586

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von roki100 » Mi 13 Jul, 2022 14:54

SSIO^^;))
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




dosaris
Beiträge: 1655

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von dosaris » Mi 13 Jul, 2022 15:12

Bildlauf hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 14:52
Nach den Schnitten beim Juli Video suche ich dann nochmal
mit crossfade im gerissenen Schwenk sieht man kaum noch was.
Ist recht einfach zu machen.




Bildlauf
Beiträge: 269

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Bildlauf » Mi 13 Jul, 2022 15:14

roki100 hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 14:54
SSIO^^;))

Der Inhalt des Videos ist nervig (nackter Frauenpo gleich am Anfang, Hasch, Gangster, "meine Hood" etc.) aber videografisch für mich eins der Top Videos on der Machart her...




Bildlauf
Beiträge: 269

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Bildlauf » Mi 13 Jul, 2022 15:15

dosaris hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 15:12
Bildlauf hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 14:52
Nach den Schnitten beim Juli Video suche ich dann nochmal
mit crossfade im gerissenen Schwenk sieht man kaum noch was.
Ist recht einfach zu machen.

jo, ich probiere mal. Wurde nämlich angefragt, ob ich das umsetzen kann für ein Musikvideo.




iasi
Beiträge: 19638

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von iasi » Mi 13 Jul, 2022 15:38

srone hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 01:59

im zweiten video, in den schnellen (extrem unscharfen momenten der) schwenks verstecken sich die schnitte, schau genau hin.

lg

srone
Ganz so simple erscheint mir das aber nicht.
Da wird im Schwenk auch die Laufrichtung des Film gewechselt - mehrfach.




Darth Schneider
Beiträge: 11883

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Darth Schneider » Mi 13 Jul, 2022 16:45

Zum ersten Music Video“:
Ich hab nur 15 Sekunden geschafft, nicht mal zum ersten interessanten Effekt..;)

Wenn ich weiterschaue stellt mein Herz die Blut Leitung zum Hirn ab, um dieses vor schlimmeren Schäden zu schützen.

Mama Mia, echt jetzt, haben die Musiker nix sinnvolleres zu tun ?

Das zweite Video (und der Song) ist etwas besser.
Aber diese ewig suchende Kamera (keine Ahnung nach was die sucht ?) nervt mich aber gewaltig.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 11586

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von roki100 » Mi 13 Jul, 2022 16:49

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 16:45
Ich hab nur 15 Sekunden geschafft, nicht mal zum ersten interessanten Effekt..;)
Du hast eher die ersten Sekunden 15x geschafft...^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11883

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Darth Schneider » Mi 13 Jul, 2022 16:53

@roki
Mit fast 54 Jahren muss ich mir ja nicht Alles antun.
Gut gegen Hintern habe ich grundsätzlich nix, die sind schlussendlich meistens harmlos.
Wenn die braunen Dinge da drin bleiben und nicht im Badewasser landen.
So sehe ich das zumindest als Badmeister.;)))

Schon sehr vieles gesehen das viel besser (aber nicht viel schlechter) war,
hab ich doch schliesslich auch.
Diesbezüglich denke ich da zurück an meine 4 Jahre mitten in Manhattan, zur Geburt/Blütezeit des Rap und MTV…D
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




srone
Beiträge: 10474

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von srone » Mi 13 Jul, 2022 20:10

iasi hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 15:38
srone hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 01:59

im zweiten video, in den schnellen (extrem unscharfen momenten der) schwenks verstecken sich die schnitte, schau genau hin.

lg

srone
Ganz so simple erscheint mir das aber nicht.
Da wird im Schwenk auch die Laufrichtung des Film gewechselt - mehrfach.
du meinst die schwenkrichtung gewechselt, das ist doch dann der schnitt.

lg

srone
ten thousand posts later...




Frank Glencairn
Beiträge: 16672

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 13 Jul, 2022 20:21

iasi hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 15:38


Ganz so simple erscheint mir das aber nicht.
Da wird im Schwenk auch die Laufrichtung des Film gewechselt - mehrfach.
Und?

Wenn man sich vorher überlegt was man will und entsprechend auf Anschluß dreht, kannst du bei jedem Schnitt die Richtung wechseln.

Also das zweite Video ist eigentlich eher trivial, im ersten - und nein das ist kein Bullet Time Effekt - mußt du halt 3D tracken, und dann das Zeug das in der Luft hängen soll in einem 3D Programm entsprechend platzieren, rendern dann und compen. Eigentlich auch kein Hexenewerk, solange man nen sauberen 3D Track bekommt.




iasi
Beiträge: 19638

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von iasi » Mi 13 Jul, 2022 20:50

srone hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 20:10
iasi hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 15:38


Ganz so simple erscheint mir das aber nicht.
Da wird im Schwenk auch die Laufrichtung des Film gewechselt - mehrfach.
du meinst die schwenkrichtung gewechselt, das ist doch dann der schnitt.

lg

srone
Nein - während der Schwenk die Richtung beibehält, wechselt der Filmlauf von vorwärts nach rückwärts - und zwar nicht abrupt.
An dieser Stelle ist der Effekt sehr deutlich, wenn auch nicht ganz so gut (weil subtil), wie an anderer Stelle:


Da wurde wohl mit Crop gearbeitet.

Die niedrige Auflösung verdeckt natürlich viel, aber wirkt es recht gut - auch wenn´s über die gesamte Länge etwas zu viel der Guten ist.
Zuletzt geändert von iasi am Mi 13 Jul, 2022 20:58, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 11586

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von roki100 » Mi 13 Jul, 2022 20:50

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 20:21
Also das zweite Video ist eigentlich eher trivial, im ersten - und nein das ist kein Bullet Time Effekt - mußt du halt 3D tracken, und dann das Zeug das in der Luft hängen soll in einem 3D Programm entsprechend platzieren, rendern dann und compen. Eigentlich auch kein Hexenewerk, solange man nen sauberen 3D Track bekommt.
Nur wenn die Personen sich nicht bewegen während man mit der Kamera z.B, sie umkreis bzw. hin und her geht...dann noch nachträglich 3D Tracken und Objekte hinzufügen (das eigentliche schwierige dabei).
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Bildlauf
Beiträge: 269

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Bildlauf » Do 14 Jul, 2022 00:34

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 16:53
@roki
Mit fast 54 Jahren muss ich mir ja nicht Alles antun.
Gut gegen Hintern habe ich grundsätzlich nix, die sind schlussendlich meistens harmlos.
Wenn die braunen Dinge da drin bleiben und nicht im Badewasser landen.
So sehe ich das zumindest als Badmeister.;)))

Schon sehr vieles gesehen das viel besser (aber nicht viel schlechter) war,
hab ich doch schliesslich auch.
Diesbezüglich denke ich da zurück an meine 4 Jahre mitten in Manhattan, zur Geburt/Blütezeit des Rap und MTV…D
Gruss Boris

Das schöne bei SSIO-Videos ist, daß für jeden was dabei ist, auch für die Berufsgattung der Bade/Schwimmmeisters.
Siehe YT Video.

Der Anfang bis 0:28 sollte nach Deinem Gusto sein, danach kommt dann ab ab 0:30 wieder so etwas wie ganz am Anfang aus dem ersten video was ich gepostet habe von SSIO, das muss aber sein, damit die Leute dran bleiben, weil danach ein recht tiefgreifendes Gespräch in Hochdeutsch zwischen SSIO und einem Herren Names Xatar stattfindet, daß einem jegliche intellektuelle Ressourcen abverlangt.
Erst danach geht ja die Musik los ;-)

Ich will Dich nicht auf die Schippe nehmen, ist Spaß, aber die Videos von SSIO sind schon gut gemacht, abgesehen vom Inhalt, der sich meist um das eine dreht, aber eben tlw. auch humoristisch und Persiflage-mäßig gemeint ist. Nehme die hier mal ein bisschen in Schutz.

Ansonsten halte ich von den Rapper Videos auch nicht so viel, weder gucken noch selber filmen. Mit diesen Typen, die mich dann immer "Brudi" oder "Diggi" genannt haben, und sich selber gerne als "Ehrenmann" bezeichneten, womit ich prinzipiell kein Problem habe, hatte ich bislang immer trouble. Vielleicht bin ich an die falschen geraten.
Die sind unzuverlässig, irgendwie anstrengend, tlw. exzentrisch und mit der Bezahlung ist es auch so eine Sache, sie zahlen zwar "irgendwann", aber eine Einhaltung des Zahlungsziels zumindest nach BGB kennen die halt nicht so sehr :-) Sei es drum, geschenkt, aber ich mache seit dem nur noch Musiksachen mit echten Musikern und Bands. Macht einfach bedeutend mehr Spaß.




Bildlauf
Beiträge: 269

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Bildlauf » Do 14 Jul, 2022 00:34

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 16:53
@roki
Mit fast 54 Jahren muss ich mir ja nicht Alles antun.
Gut gegen Hintern habe ich grundsätzlich nix, die sind schlussendlich meistens harmlos.
Wenn die braunen Dinge da drin bleiben und nicht im Badewasser landen.
So sehe ich das zumindest als Badmeister.;)))

Schon sehr vieles gesehen das viel besser (aber nicht viel schlechter) war,
hab ich doch schliesslich auch.
Diesbezüglich denke ich da zurück an meine 4 Jahre mitten in Manhattan, zur Geburt/Blütezeit des Rap und MTV…D
Gruss Boris

Das schöne bei SSIO-Videos ist, daß für jeden was dabei ist, auch für die Berufsgattung der Bade/Schwimmmeisters.
Siehe YT Video.

Der Anfang bis 0:28 sollte nach Deinem Gusto sein, danach kommt dann ab ab 0:30 wieder so etwas wie ganz am Anfang aus dem ersten video was ich gepostet habe von SSIO, das muss aber sein, damit die Leute dran bleiben, weil danach ein recht tiefgreifendes Gespräch in Hochdeutsch zwischen SSIO und einem Herren Names Xatar stattfindet, daß einem jegliche intellektuelle Ressourcen abverlangt.
Erst danach geht ja die Musik los ;-)

Ich will Dich nicht auf die Schippe nehmen, ist Spaß, aber die Videos von SSIO sind schon gut gemacht, abgesehen vom Inhalt, der sich meist um das eine dreht, aber eben tlw. auch humoristisch und Persiflage-mäßig gemeint ist. Nehme die hier mal ein bisschen in Schutz.

Ansonsten halte ich von den Rapper Videos auch nicht so viel, weder gucken noch selber filmen. Mit diesen Typen, die mich dann immer "Brudi" oder "Diggi" genannt haben, und sich selber gerne als "Ehrenmann" bezeichneten, womit ich prinzipiell kein Problem habe, hatte ich bislang immer trouble. Vielleicht bin ich an die falschen geraten.
Die sind unzuverlässig, irgendwie anstrengend, tlw. exzentrisch und mit der Bezahlung ist es auch so eine Sache, sie zahlen zwar "irgendwann", aber eine Einhaltung des Zahlungsziels zumindest nach BGB kennen die halt nicht so sehr :-) Sei es drum, geschenkt, aber ich mache seit dem nur noch Musiksachen mit echten Musikern und Bands. Macht einfach bedeutend mehr Spaß.




Bildlauf
Beiträge: 269

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Bildlauf » Do 14 Jul, 2022 00:39

Wegen des Juli Videos, da muss ich hier nochmal in Ruhe lesen und das nochmal betrachten.

@Frank Glencairn
Wegen der 3D Animation hat mich mehr nur mal interessiert, danke für die Info. Habe keine 3D Cam und auch nicht die Skills und Programme da irgendwas in zu animieren und compen etc.
Vielleicht irgendwann mal....
Aber dann weiß ich zumindest mal wie es geht.




roki100
Beiträge: 11586

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von roki100 » Do 14 Jul, 2022 00:53

SSIO^^





Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Frank Glencairn
Beiträge: 16672

Re: 2 Videos mit interessanten "Effekten"

Beitrag von Frank Glencairn » Do 14 Jul, 2022 08:02

roki100 hat geschrieben:
Mi 13 Jul, 2022 20:50


Nur wenn die Personen sich nicht bewegen während man mit der Kamera z.B, sie umkreis bzw. hin und her geht...dann noch nachträglich 3D Tracken und Objekte hinzufügen (das eigentliche schwierige dabei).
Ja klar, dürfen die sich nicht bewegen - aber da ist noch viel mehr. Drähte zur Stabilisierung, Klamotten die mit Kunstharz "eingefroren" werden etc.
En Motion Control Rig hilft natürlich auch, dann kann man Clean Plates drehen, und hat in der Post nicht so viel Arbeit.

Phillips waren glaub ich die ersten, die das mal für ein TV Commercial gemacht haben.









Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Such jemanden der mir ein Intro für meine Website erstellt.
von MK - Fr 1:35
» Vergleich Topaz AI vs Resolve Superscale
von MK - Fr 1:32
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:18
» GPU Phänomen mit Resolve (und anderer CUDA Software)
von klusterdegenerierung - Fr 1:12
» Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat
von patfish - Fr 1:02
» Full Frame vs. Crop
von roki100 - Fr 0:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 0:02
» Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD
von iasi - Do 21:07
» Ist das ein Dish oder Octabox?
von klusterdegenerierung - Do 21:02
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von roki100 - Do 19:55
» Camcorder multiple Perspektiven
von nicecam - Do 19:07
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von roki100 - Do 18:53
» Doku: KZ-Gedenkstätte Dachau
von nicecam - Do 18:25
» Tamron kündigt 20-40mm F/2.8 Di III VXD Vollformat-Zoomobjektiv an
von rush - Do 18:06
» Wednesday Addams | Netflix | offizieller Teaser Trailer
von iasi - Do 17:51
» Ein paar Resolve-Tricks
von Darth Schneider - Do 15:52
» Camcorder mit 4k und Dolby 5.1
von MM194 - Do 13:57
» Megabetrug: YouTube zahlt 23 Millionen Dollar an Content-ID Scammer aus
von Rheinauer - Do 13:36
» Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion
von Frank Glencairn - Do 12:59
» Seagate kündigt 30 TB Festplatten für 2023 an, 50 TB und mehr sollen 2026 kommen
von medienonkel - Do 12:28
» Premiere Essential Graphics - Responsive Rounded Rectangle?
von dergottwald - Do 11:02
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 10:56
» Wim Wenders: „Bei der Restaurierung besteht die Gefahr, dass man den Film verfälscht“
von iasi - Do 10:51
» Lexar Professional Typ A Gold: schnellste CFexpress Karten mit 800 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von andieymi - Do 10:05
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von Darth Schneider - Do 8:52
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von roki100 - Mi 22:46
» $100 Licht Setup für einen $100 Millionen Film?
von Darth Schneider - Mi 20:21
» TikTok prescht vor: KI generiert Bilder nach Beschreibung
von Darth Schneider - Mi 20:04
» Viertes Vollformat Prime für L-Mount - Panasonic LUMIX S 35mm F1.8
von roki100 - Mi 19:32
» DJI Avata: Bald kommt eine neue FPV Drohne von DJI
von medienonkel - Mi 18:24
» Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9)
von roki100 - Mi 17:53
» Rode GoII aufgehangen?
von klusterdegenerierung - Mi 17:09
» Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ...
von Darth Schneider - Mi 15:57
» Same Color Space looks different in Photoshop & After Effects
von Bluboy - Mi 14:06
» Blackmagic Cloud Pod und Cloud Store Mini 8TB - Netzspeicher einfach für Alle
von rush - Mi 9:38
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Cloud Pod und Store Mini 8TB

Wir hatten die Möglichkeit, einmal die neuen Cloud Storage Hardware Produkte von Blackmagic näher auszuprobieren. Vor allem die unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten der verschiedenen Modelle bestimmen dabei ihre Einsatzszenarien. weiterlesen>>

Beste Video-DSLMs nach Preis-Leistung

Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment weiterlesen>>