Filmemachen Forum



2 Videokameras in einen Bild zusammenführen



Kreativität, Drehbuch schreiben, Filmideen, Regie, und ähnliches
Antworten
Puggler23
Beiträge: 12

Re: 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen

Beitrag von Puggler23 » Mi 01 Dez, 2021 16:30

also so wie ich das verstehe, wäre es am besten ein Ultra WW Objektiv (https://gopro.com/de/de/shop/mounts-acc ... L-001.html) für die Gopro anzuschaffen, da alles andere nicht viel Sinn macht.

Dachte nur das es für solche Zwecke vielleicht schon etwas einfaches auf dem Markt gibt.

Ich werde jedenfalls diese Produkt ( https://shop.movensee.com/en/content/31 ... eam-sports) im Auge behalten da es das einzige auf dem Markt ist wo man nur die Hardware kaufen kann.
Mal schauen wie die ersten Erfahrungen nächstes Jahr sind sobald sie auf dem Markt kommt.




iasi
Beiträge: 19367

Re: 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen

Beitrag von iasi » Mi 01 Dez, 2021 19:21

cantsin hat geschrieben:
Mo 29 Nov, 2021 14:33
Noch was: Wenn Du das Material zweier GoPros zusammenfügst, die über 2x45 Minuten eines Fussballspiels parallel laufen, kriegst Du massive Zeit-Synchronisationsprobleme, weil gerade GoPros dafür bekannt sind, nicht präzise zu laufen. Du wirst irgendwann mehrere Frames Versatz zwischen den beiden Kameras haben. Ich würde mir daher das ganze Vorhaben noch mal gründlich überlegen...
Das scheint mir auch das Hauptproblem.

Wenn die zwei Kameras ordentlich aufgebaut werden, bekommt man die beiden Aufnahmen in jedem Schnittprogramm nebeneinander. Selbst ein Übereinanderblenden an der Mittellinie wäre möglich.
Aber bei diesem Breitbild vom ganzen Stadion sieht man dann nur winzige Spielern und Ball.




Puggler23
Beiträge: 12

Re: 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen

Beitrag von Puggler23 » Do 02 Dez, 2021 15:59

so denke mal ich werde jetzt mal mehrere Produkte ausprobieren, und danach werde ich mich entscheiden, ich halte euch auf dem laufenden mit Beispielvideos, lg




Puggler23
Beiträge: 12

Re: 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen

Beitrag von Puggler23 » Do 09 Jun, 2022 11:09

Hallo an alle, hier ein kleine Zusammenfassung wie ich jetzt vorgegangen bin nach zahlreichen Tests mit verschiedenen Kameras und Objektiven.
Bis zum guten Schluss habe ich jetzt eine Insta 360 x2 zugelegt und filme die Spiele mit 360° 5,7K 30Bilder.
Ich stell die Kamera wenn möglich 5m Entfernung auf und versuche eine Höhe zwischen 4-7m zu erreichen.
Danach lass ich die Kamera 90min durchgehend laufen ( Achtung das funktioniert nur wenn man die Kamera manuell betreibt sonst filmt die Kamera nur 30min).
Bearbeitung:
1.Alle Videos zusammenhängen durch externen Programm ( Kamera macht immer nur 30min Filme)
2. Danach zieh ich das Video auf Insta 360 Studio wo ich das Video mit 8facher Geschwindigkeit zusammenschneide, Blickwinkel ändere und Zoome.
Zeitaufwand ca 20min, und ich habe das Endprodukt das ich für die Videoanalyse brauche.
Qualität hängt viel von den Wetterverhältnissen ab, aber für mich ist sie ausreichend.

Also kann man sagen das ich für ca. 450 Euro eine Lösung gefunden habe die für mich funktioniert.
Falls jemand einen Testfilm sehen möchte einfach melden.

Was ich noch gefunden habe aber noch in der Tesphase befindet ist diese Software https://actionstitch.com/ leider braucht es ewig bis ich zum Endprodukt komme.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DaVinci Resolve 18 Beta 5 bringt KI-Stabilizer für Gyro-Metadaten und 10 Bit Vorschau
von iasi - So 19:44
» Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
von hexeric - So 18:51
» Canon XL1 und XM1
von cantsin - So 18:40
» Atomos Zato Connect: Livestreaming mit nahezu jeder Kamera per HDMI und USB-UVC
von rudi - So 18:35
» Blackmagic Focus/Zoom Demand
von iasi - So 18:19
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 - Größerer Akku, 2x XLR und Klappdisplay
von Darth Schneider - So 18:04
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 17:54
» Erfahrung Sony FX6?
von klusterdegenerierung - So 17:51
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Darth Schneider - So 17:28
» Camcorder gesucht
von Darth Schneider - So 16:02
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von ruessel - So 13:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 12:42
» Apple arbeitet endlich an universeller Unterstützung für den AV1 Codec
von slashCAM - So 11:30
» Video 8 Tape Rettung/Digitalisierung in Wien
von Matterwalter - So 9:49
» Biete: Nikon F90X + MB-10 (analoge SLR)
von beiti - So 8:43
» Biete: AF Nikkor 50mm 1:1.8
von beiti - So 8:38
» Biete: AF Nikkor 180mm 1:2.8 ED
von beiti - So 8:36
» Biete: Tamron 28-75mm 1:2.8 für Nikon
von beiti - So 8:34
» Biete: Tokina AT-X 100mm f2.8 Macro-Objektiv (inkl. mFT-Adapter)
von beiti - So 8:32
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 0:23
» Deep Fake - Ein Segen...
von roki100 - Sa 19:44
» Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ...
von roki100 - Sa 18:38
» Wie DaVinci Resolve 17 und 18 Beta parallel nutzen?
von Bruno Peter - Sa 15:44
» Biete: Nikon 200 – 500 mm/F 5,6 AF-S NIKKOR E ED VR
von Mediamind - Sa 12:03
» Neuer Nvidia Algorithmus erschafft aus Photos eines Objekts ein bearbeitbares 3D-Modell
von tom - Sa 11:55
» Nikon NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S
von Mediamind - Sa 11:40
» Verkaufe Panasonic GH5
von Mediamind - Sa 11:37
» Forschungsprojekt macht Kamera zu optischem Richtmikrofon
von slashCAM - Sa 10:12
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Sa 9:15
» Erweiterter Telebereich bei der GH5II?
von legor - Sa 9:01
» Blackmagic Camera 7.9 Update bringt besseren Autofokus und Bildstabilisation per Gyrodaten
von Saint.Manuel - Sa 8:46
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 8:16
» 100-300 II power OIS
von MarcusWolschon - Sa 2:49
» Verkaufe Sigma 30/1.4 für MFT
von 123oliver - Fr 23:24
» Sicherheitskamera - kein Bild?
von klusterdegenerierung - Fr 20:18
 
neuester Artikel
 
Nikon Z9: 8K RAW in der Praxis

Hier unser Praxistest mit der neuen Nikon Flaggschiffkamera Nikon Z9 inkl. 2.0er Firmware Update. Bei unserem Praxisdreh sehen wir uns das neue, interne 12 Bit 8K RAW, LOG-LUT Workflows, die Hauttonwiedergabe und die Zeitlupenfunktion mit 60p und 120p RAW der Nikon Z9 etwas genauer an weiterlesen>>

4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X

Unser Testrechner existiert nun bereits seit rund 8 Jahren - darum fanden wir es an der Zeit, das Intel Xeon Fundament einmal durch eine aktuelle AMD Ryzen CPU zu ersetzen... weiterlesen>>