Forumsregeln
In diesem Bereich könnt Ihr Geräte, Software und eben alles anbieten, was irgendwie mit dem Bereich Videobearbeitung zu tun hat. Wie immer gibt es hierfür ein paar Regeln und Hinweise, um diesen Marktplatz für alle interessant zu gestalten:

1. Keine kommerziellen Angebote. Dieser Marktplatz dient ausschließlich dem nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen. Falls Ihr euch durch Angebote von Händlern belästigt fühlt, könnt Ihr uns diese melden. Wir werden die entsprechenden Anzeigen dann unverzüglich löschen.
2. Inserate können nur von registrierten Teilnehmern gepostet werden, damit ihr die eigenen Posts jederzeit verändern oder löschen könnt.
3. Bitte schreibt eindeutige Schlagwörter in die Betreff-Zeile, die klar erkennen lassen was Ihr sucht bzw. anbietet.
4. Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.
5. Ist das Angebot erfolgreich verkauft, bitte mittels des Häckchens rechts unten im Edit-Feld des Beitrags markieren, dann erscheint es in der Übersicht als "VERKAUFT"
Um von potentiellen Käufern kontaktiert werden zu können, empfiehlt es sich in den persönlichen Einstellungen "Mitglieder dürfen mich per E-Mail kontaktieren" oder "Andere Mitglieder dürfen mir Private Nachrichten schicken" zu aktivieren.

Biete Forum



Sigma 14mm f1.8 HSM ART für Canon Ef



Virtueller Marktplatz ausschließlich für den nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen
Antworten
r.p.television
Beiträge: 3302

Sigma 14mm f1.8 HSM ART für Canon Ef

Beitrag von r.p.television » Sa 17 Jul, 2021 14:47

Verkaufe mein Ende 2017 gekauftes Sigma 14mm F1,8 DG HSM Art für Canon EF. Mit allem originalen Zubehör wie Objektivkappen vorne und hinten, Köcher, Originalverpackung, Papierkram.

Die Linse ist wirklich super, aber nachdem ich bereits vor ca 2 Jahren zu Sony gewechselt bin, habe ich diese Linse immer weniger über Adapter genutzt und mir nun das GM von Sony bestellt.
Für EF ist diese Linse aber immer noch das Maß der Dinge.

Zum Zustand:
Keine Stürze, keine Schläge.Die Linse war immer gesondert in einem Transportköcher aufbewahrt. Sie hat aber dennoch trotz sehr pfleglichen und relativ seltenen Gebrauch ein paar sichtbare Gebrauchsspuren. Wer Sigma-Objektive kennt, wird wissen, dass das eher dem sehr empfindlichen Finish von Sigma geschuldet ist. Die Sonnenblende vorne hat speziell auf der Oberseite Spuren auf dieser etwas gummierten Schicht. Diese Spuren stammen tatsächlich nur vom Schaumstoff eines Mikros, welcher gelegentlich das Objektiv berührt hat. Auch die Kanten haben Gebrauchsspuren. Das ist insoweit ärgerlich, als dass mein dauerverwendetes GM von Sony noch aussieht wie neu, aber ungefähr 10x soviel in Verwendung ist.
Ich hab bei sehr genauer Betrachtung auf der Frontlinse im Randbereich etwas entdeckt, wo ich gar nicht sagen kann, was es ist. Es ist kein Kratzer (die spürt man). Ich hab versucht es zu fotografieren, aber man sieht es nicht. Es ist eher wie ein Fleck, der nicht weggeht. Aber ich will offen damit umgehen. Das wichtige aber ist: Diesen Fleck oder was auch immer das ist sieht man nicht auf dem Bild. Egal wie das Licht einfällt. Egal welche Auflösung.

Ich kann daher sagen dass die Linse technisch in einem einwandfreien Zustand ist. Die Makel sind eher kosmetischer Natur und vermutlich auch bei einem Neuprodukt bereits nach wenigen Einsatztagen in dieser Form vorzufinden. Da hat Sigma noch was zu lernen.
Aber die optische Abbildungsqualität ist Wahnsinn. Bei f1.8 sind viele Motive schärfer, als bei anderen Objetkiven bei f4. Da hat Sigma wirklich unglaubliches geleistet. Erst Sony konnte hier vier Jahre später mit dem neuen GM 14mm gleichziehen. Aber eben nur für E-Mount.
Von daher tut es mir leid diese Linse herzugeben. Aber sie wird bei mir wegen des Systemwechsels zum teuren Staubfänger.

Wer diese Linse sucht und haben will wird damit absolut zufrieden sein.

Kontakt über PM. Preisvorstellung ca 1000 Euro. Neupreis aktuell immer noch 1300 Euro und relativ wertstabil.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Verkaufe EX-3 mit viel Zubehör
von kledano - Di 13:57
» Zeitraffer Aufnahme von Mondaufgang (timelapse)
von ArchajA - Di 13:32
» Z CAM IPMAN Gemini -> Smartphone = Monitor
von Clemens Schiesko - Di 13:26
» Bitte um Hilfe bei Kaufberatung bzw. eure Empfehlungen zur Videoaufnahmegerät
von Littleless_fotografie - Di 13:09
» Media Festplatte defekt
von Conger890 - Di 13:08
» Kamera zur Schlafüberwachung gesucht
von Mayanmream - Di 12:58
» Aputure stellt helles Nova P600c RGBWW LED Soft Panel mit 600W vor
von slashCAM - Di 11:33
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Di 10:58
» RODE Central nervt!
von BeFe - Di 10:36
» Haftung für Urheberrechtsverstöße
von Haper - Di 9:45
» Erste Unterwasser Aufnahmen Insel Rab Kroatien 2021
von grasak77 - Di 8:29
» Surf Cinematography With the Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K
von Darth Schneider - Di 5:45
» Tilta Mirage Mattebox
von Darth Schneider - Di 5:21
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Di 0:11
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 0:03
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von klusterdegenerierung - Mo 21:39
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - Mo 20:58
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von Mediamind - Mo 20:43
» KI trennt Musik in separate Gesangs- und Begleitmusik-Tonspuren
von medienonkel - Mo 19:42
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von Syndikat - Mo 13:17
» DUNE !
von iasi - Mo 13:01
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von markusG - Mo 12:40
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von FocusPIT - Mo 12:28
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mo 11:14
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - Mo 10:53
» Kostenlose Roland AeroCaster Switcher App für iPads mixt 5 kabellose Videpoinputs
von slashCAM - Mo 10:03
» SMPTE ehrt Arri-Alexa-Kamerafamilie mit einer Medaille.
von ruessel - Mo 9:34
» Die letzten Sommertage
von manfred52 - Mo 8:45
» Trauriges Deutschland!
von Bluboy - Mo 7:55
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...