Forumsregeln
In diesem Bereich könnt Ihr Geräte, Software und eben alles anbieten, was irgendwie mit dem Bereich Videobearbeitung zu tun hat. Wie immer gibt es hierfür ein paar Regeln und Hinweise, um diesen Marktplatz für alle interessant zu gestalten:

1. Keine kommerziellen Angebote. Dieser Marktplatz dient ausschließlich dem nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen. Falls Ihr euch durch Angebote von Händlern belästigt fühlt, könnt Ihr uns diese melden. Wir werden die entsprechenden Anzeigen dann unverzüglich löschen.
2. Inserate können nur von registrierten Teilnehmern gepostet werden, damit ihr die eigenen Posts jederzeit verändern oder löschen könnt.
3. Bitte schreibt eindeutige Schlagwörter in die Betreff-Zeile, die klar erkennen lassen was Ihr sucht bzw. anbietet.
4. Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.
5. Ist das Angebot erfolgreich verkauft, bitte mittels des Häckchens rechts unten im Edit-Feld des Beitrags markieren, dann erscheint es in der Übersicht als "VERKAUFT"
Um von potentiellen Käufern kontaktiert werden zu können, empfiehlt es sich in den persönlichen Einstellungen "Mitglieder dürfen mich per E-Mail kontaktieren" oder "Andere Mitglieder dürfen mir Private Nachrichten schicken" zu aktivieren.

Biete Forum



Biete Metabones Nikon F zu MFT



Virtueller Marktplatz ausschließlich für den nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen
Antworten
-paleface-
Beiträge: 1900

Biete Metabones Nikon F zu MFT

Beitrag von -paleface- » Di 20 Mär, 2018 14:19

Hallo,
ich biete den Original Metabones Speedbooster mit Nikon F auf MFT Mount.

Der Speedbooster ist legendär. Sorgt er doch für mehr Weitwinkel, eine höhere Bildschärfe und erhöht noch die Lichtstärke. Mann kann den Adapter mit allen manuellen Nikon F Mount Objektiven nutzen. Er ist kompatibel mit allen MFT Mount Kameras wie zB. die Gh4 oder Gh5.

Das Glas ist unbeschädigt!

- Original Metabones Speedbooster Nikon F auf MFT
- Deckel vorne und hinten

Der Verkauf ist Privat.

Preis 400€
Abgeholt kann der Adapter in Hemer.
Alternativ Versand + 5,99€ (Versichert)

bye

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-245-1425
P1130952.JPG
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von -paleface- am Mi 21 Mär, 2018 08:57, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 7981

Re: Biete Metabones Nikon F zu MFT

Beitrag von rush » Di 20 Mär, 2018 18:44

-paleface- hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 14:19
Mann kann den Adapter mit allen Nikon Mount Objektiven.
Bist du sicher das er auch mit den aktuellen Nikkoren die per elektronischer Blende angesprochen werden funktioniert? Das wäre ggfs. nicht ganz unwichtig... auf der Metabones-Seite finde ich diesbezüglich keine genauen Angaben und beim großen Fluss steht in den Kommentaren das keine elektronische Kopplung gegeben ist... kannst du dazu was sagen?
keep ya head up




Sammy D
Beiträge: 812

Re: Biete Metabones Nikon F zu MFT

Beitrag von Sammy D » Di 20 Mär, 2018 19:04

Der Nikon-Adpater hat keine elektronische Verbindung zur Kamera und auch nicht zum Objektiv. Die Blende kann man manuell ueber einen Ring am Speedbooster steuern. Objektive mit elektonischer Blendensteuerung muss man daher voll aufgeblendet an den Adapter anschliessen.




-paleface-
Beiträge: 1900

Re: Biete Metabones Nikon F zu MFT

Beitrag von -paleface- » Mi 21 Mär, 2018 08:57

Also elektronisch wird nichts übertragen.

Geht für die Manuellen Nikon F Objektive.
Ich dachte Nikon F wäre nur manuell?

Ich hab es immer mit den Walimex-Pro Objektiven genutzt.

Ich hab oben den Text noch mal verbessert.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




rush
Beiträge: 7981

Re: Biete Metabones Nikon F zu MFT

Beitrag von rush » Mi 21 Mär, 2018 09:31

Ja diese ganz neuen Nikkore kommen jetzt verstärkt mit elektronischer Blende auf den Markt und denen fehlt dann die kleine Nut wo sich normalerweise diese manuellen Adapter einhaken wollen. F und auch moderne G Nikkore haben diese Nut meist noch.. die ganz neuen mit elektronischer Blende dann leider nicht mehr.

Mir ist das erstmals beim 300er F4 E PF aufgestoßen... Das hat auch das unauffällige "E" in der Bezeichnung hinter der Blende und war dann leider nicht mehr so problemlos adaptiert an Emount zu betreiben wie meine gewohnten F und G Nikkore...
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Codecs Erklärung bitte...
von Jott - Do 11:43
» Audio: Wie bekomme ich bein Stereo zurück?
von Jott - Do 11:40
» Brauchbare Chortonaufnahme mit unpassendem Equipment
von mikroguenni - Do 11:38
» Preise für Videoschnitt
von Auf Achse - Do 11:36
» Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018
von R S K - Do 11:35
» Premiere CC Timecode mit Clipnummer
von marty_mc - Do 11:29
» Messevideo: Shape Sony A7R3 Cage u. Sony Venice Dovetail System // NAB 2018
von marty_mc - Do 11:28
» Qualitäts Unterschiede Final Cut & After Effects
von Jott - Do 11:24
» Schnell und einfach zum eigenen 3D-Charakter
von slashCAM - Do 10:03
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von klusterdegenerierung - Do 9:40
» Gute Kamera ohne Schnickschnack
von Poschnitzel - Do 9:20
» Senderhaftung bei investigativen Dokus?
von handiro - Do 9:08
» a7s Belichtungszeit beim Filmen wenn es zu Sonnig ist?
von Bruno Peter - Do 8:11
» Panasonic NV-GS330 MiniDV auf PC
von Steelfox - Do 7:13
» Konvertierung nachteilig von 50p auf 30 oder 60p?
von beiti - Mi 22:45
» Tolle Drohnen Doku
von Auf Achse - Mi 22:26
» wie codiere ich 4K videos sinnvoll (qualität/dateigröße/bitrate)?
von srone - Mi 21:40
» Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
von srone - Mi 21:13
» Canon EOS M50 - 4K-Video und Dual Pixel Autofokus unter 600 Euro
von Jan - Mi 19:37
» Das Video ist nach den rendern verpixelt! MIT BILDERN! (Premiere Pro)
von Peppermintpost - Mi 19:13
» Manfrotto MVH502AH Pro
von eXp - Mi 17:30
» Golem testet Intels Hades Canyon
von motiongroup - Mi 16:03
» Sony a7III - Firmwareupdate v1.01
von Roland Schulz - Mi 15:59
» Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..
von a7sb123 - Mi 15:52
» HP ZBook Studio x360 G5 Convertible Workstation mit 4K und 600 nits // NAB 2018
von motiongroup - Mi 14:10
» Was haltet ihr davon ein Canon Objektiv an der Sony A7SII zu verwenden?
von a7sb123 - Mi 13:59
» gebrauchte BMPC für 1000 EUR
von Poschnitzel - Mi 13:36
» Blackmagic Cinema Camera 2,5K (EF)
von Poschnitzel - Mi 12:54
» Messevideo: Chrosziel Servo Zoom für Zeiss LWZ.3 inkl. Smartgrip Support // NAB 2018
von -paleface- - Mi 12:49
» Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1
von dienstag_01 - Mi 12:09
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Mi 11:44
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Mi 11:28
» Wen's interessiert: Galileo-Beitrag mit GH5 + PMW350K
von TheGadgetFilms - Mi 11:24
» FCPX 10.4.1 löscht von selbst meine Daten aus der Timeline
von R S K - Mi 8:50
» Resolve 15 Installation
von mash_gh4 - Mi 7:01
 
neuester Artikel
 
RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG

Mit ProRes RAW haben Apple und Atomos auf der NAB ein großes Fass aufgemacht, doch bei näherem Hinsehen gibt es noch einige offene Fragen und verhärtete Fronten. weiterlesen>>

Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1

Wir hatten im Umfeld der NAB Gelegenheit zu ersten ProRes RAW Aufnahmen. Wie gestaltet sich der Workflow? Welche Controls bietet FCPX? Wie performant läuft ProRes RAW auf Laptops? Im Folgenden unsere ersten Eindrücke vom Handling und der Verarbeitung von ProRes RAW. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).