Clemens Schiesko
Beiträge: 359

DJI FPV

Beitrag von Clemens Schiesko » So 14 Feb, 2021 14:36

Ich bin schon auf die ersten Flugaufnahmen gespannt. https://www.theverge.com/circuitbreaker ... /22282593/

www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




rush
Beiträge: 11652

Re: DJI FPV

Beitrag von rush » So 14 Feb, 2021 16:48

Et voila, hier kannst Du Dir bereits einen ersten visuellen Blick vom FPV Flug verschaffen ;-)
Wenns kein Fake ist - coole Nummer... und endlich mal wieder 'ne Drone mit On-Board Sound... warum DJI Ihren Mavics, Minis und Co nicht auch eine Winz-Mikro spendiert bleibt ein Rätsel - ich liebe diesen Sound und muss dann immer 'nen Mini-Recorder mit in die Luft bringen - unnötiger Ballast.

keep ya head up




StanleyK2
Beiträge: 1030

Re: DJI FPV

Beitrag von StanleyK2 » So 14 Feb, 2021 19:11




carstenkurz
Beiträge: 4954

Re: DJI FPV

Beitrag von carstenkurz » So 14 Feb, 2021 23:11

Das Video ist ein clickbait fake. Beliebige FPV Aufnahme hinter einem gefakten GO4 Overlay. Bißchen mehr Mühe hätte er sich machen können.
Wird nicht das Letzte solcher Videos sein.
and now for something completely different...




rush
Beiträge: 11652

Re: DJI FPV

Beitrag von rush » Mo 15 Feb, 2021 07:06

Laut Video-Beschreibung ist das Overlay aufgrund der frühen Firmware nicht funktional - aber kann natürlich dennoch ein Fake sein das ist klar.
keep ya head up




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von slashCAM » Mo 15 Feb, 2021 15:08


Immer mehr Leaks haben das Gerücht bestätigt, daß DJI demnächst - vermutlich am 2ten März - eine neue, auf FPV First Person View Flüge, spezialisierte Drohne auf den Mark...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist




Drushba
Beiträge: 2109

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von Drushba » Mo 15 Feb, 2021 23:37

Vielleicht gibts dann ja bald Drohnenwettkämpfe als FPV. Also nicht diese friedvollen Wettrennen, sondern Verfolgungsjagden und Kämpfe um das letzte Rotorblatt bzw. wer den anderen besiegt und in der Luft bleiben kann.)) Naja, so Träume aus der Covidisolation eben.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




norbi
Beiträge: 68

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von norbi » Mo 15 Feb, 2021 23:51

so Aufnahmen kann man selten gebrauchen und wenn, dann muss man nen Profi holen bevor man sich übergibt.
..ich bin dafür ja sogar dagegen




patfish
Beiträge: 148

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von patfish » Di 16 Feb, 2021 00:00

Schnelles Spielzeug, dass abstürzen wird aber nicht dafür konstruiert wurde. ...Ich warte lieber auf eine FPV fähige Mavic 3, Air3 oder Mavic Action (fliegende AI Action cam)




-paleface-
Beiträge: 3302

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von -paleface- » Di 16 Feb, 2021 08:02

Auf jedenfall müssen die Piloten lernen wie sie damit Filmen damit man das Material auch in normalen Filmen und Clips verwenden kann.

Wir haben im November ne Aktion gefilmt wo auch ein FPV Pilot vor Ort war. Das Material von ihm sollte dann unter den Film geschnitten werden.

Beim Dreh waren alle von seinen Flügen begeistert. Viele AAAhhhssss und Ooohhhsss.

I'm Schnitt dann das erwachen... Nix konnte man verwenden. Alles viel zu schnell, ruckelig und meist ohne Konzept. Hat sich gar nicht mit den normalen Boden Aufnahmen vertragen. Da wäre ein normaler Drohnen Kreisflus 10x angenehmer gewesen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




rush
Beiträge: 11652

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von rush » Di 16 Feb, 2021 08:19

FPV/Modellflug hat ja per se auch nichts mit Videoflug gemein - das sind völlig unterschiedliche Ansätze...
Der Videodownlink dient allein zur Bildkontrolle bei möglichst wenig Latenz.

Kann sich mit den DJIs aber ändern durch die verbaute Gimbal-Technik auf die man bei klassischen FPV Fliegern aus Gewichtsgründen und Aufwand eher verzichtet... Und weil die Dinger eher Mal irgendwo gegen knallen und Reparaturen dann unnötig teuer wären.
keep ya head up




andieymi
Beiträge: 375

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von andieymi » Di 16 Feb, 2021 10:39

-paleface- hat geschrieben:
Di 16 Feb, 2021 08:02
I'm Schnitt dann das erwachen... Nix konnte man verwenden. Alles viel zu schnell, ruckelig und meist ohne Konzept. Hat sich gar nicht mit den normalen Boden Aufnahmen vertragen. Da wäre ein normaler Drohnen Kreisflus 10x angenehmer gewesen.
Deckt sich mit meinen Erfahrungen.

Wäre wie Lewis Hamilton am Steuer von einem übermotorisierten ÖPNV-Bus. Mageninhalt überall.

Nicht alles was geht, macht Sinn.

Ist ja auch logisch. FPV-Drohne = FPV = POV = definierte, konnotierte Flugperspektive. Das erzählt per se was bestimmtes, nichts universelles. Vogelflug, etc. Was nicht heißt, dass man mit FPV nicht möglicherweise auch anders fliegen kann. Aber wofür, da nehm ich doch einen Busfahrer statt einem F1-Piloten.




Jalue
Beiträge: 1009

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von Jalue » Di 16 Feb, 2021 17:29

rush hat geschrieben:
Di 16 Feb, 2021 08:19
FPV/Modellflug hat ja per se auch nichts mit Videoflug gemein - das sind völlig unterschiedliche Ansätze...
Der Videodownlink dient allein zur Bildkontrolle bei möglichst wenig Latenz.

Kann sich mit den DJIs aber ändern durch die verbaute Gimbal-Technik auf die man bei klassischen FPV Fliegern aus Gewichtsgründen und Aufwand eher verzichtet... Und weil die Dinger eher Mal irgendwo gegen knallen und Reparaturen dann unnötig teuer wären.
Im Spiel- und Spaßbereich macht der Quirl sicher eine gute Figur, allerdings fällt mir keine Anwendung ein, die für die Filmproduktion einen Mehrwert bringt, verglichen mit normalen Drohnen - höchstens als "Kameraträger" bei Beiträgen über FPV-Rennen ;-)




norbi
Beiträge: 68

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von norbi » Di 16 Feb, 2021 18:44

Dazu kommt das viele in der Szene auch selber bauen und tunen wollen. Auch sollte die Reparierbarkeit möglich sein, da Crashs vorprogramiert sind.
..und da wirds bei DJI richtig teuer.
..ich bin dafür ja sogar dagegen




Urtona
Beiträge: 99

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von Urtona » Mi 17 Feb, 2021 17:23

andieymi hat geschrieben:
Di 16 Feb, 2021 10:39
Nicht alles was geht, macht Sinn.
Manches aber schon.




Jott
Beiträge: 19197

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von Jott » Mi 17 Feb, 2021 17:41

Sensationell. Ich kann so was nicht, habe aber auch kein Wollmützchen (geht nicht ohne, siehe Making of). Weiß auch nicht, ob die Versicherungsdeckung reichen würde ...




rush
Beiträge: 11652

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von rush » Mi 17 Feb, 2021 17:55

Dann vielleicht eher über einen Versicherungswechsel nachdenken ;-)
Habe eben mal geschaut - bei mir sind es bis zu 25 Mio Deckung für Sachschäden ohne SB... wenn man nicht unbedingt 5 oder mehr Fahrzeuge touchiert sollte das klargehen :D

Hatte das Video vor längerer Zeit schonmal an anderer Stelle gesehen - wirklich ambitioniert und toll geflogen.
keep ya head up




Urtona
Beiträge: 99

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von Urtona » Do 18 Feb, 2021 15:32

Ja, wobei FPV auch in Produktionen und aktuellen Werbefilmen inzwischen häufig eingesetzt wird, wenn es um hochdynamisches Tracking geht, wie bspw ja viel in Filmen der Automobilindustrie.

Aktuelles Beispiel von gestern:



Ist das gerade trendy?
Ja sicher, wie alles Neue.

Wird dieser Trend wieder abebben?
Vermutlich nicht. Ich glaube eher, dass "Cinema FPV" noch weiter perfektioniert werden wird, mit separaten Kameras und mit stabilisierter Roll-Achse, für einen bei Bedarf "geraden Horizont" in allen Fluglagen der FPV geflogenen Drohne.




norbi
Beiträge: 68

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von norbi » Do 18 Feb, 2021 17:43

Ich glaube wenn man es zu oft anwendet oder sogar zum Mittelpunkt macht, nutz sich das schnell ab auch innerhalb eines 3min spots. Ist das gleiche wie mit der slomo oder zuviel toneh ;)
Hab z.B bei dem Video obwohl sehr aufwendig produziert, kein grosses Bedürfinis es nochmals anzuschauen. liegt aber auch an dem Sound der wenig Dynamik hat.

wie auch immer.. Ausnahmen bestätigen die Regel
..ich bin dafür ja sogar dagegen




rush
Beiträge: 11652

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von rush » Do 18 Feb, 2021 19:40

Ich finde den Drohneneinsatz in dem Porsche Video schon recht stimmig und gelungen - da werden durchaus spannende und sinnige Übergänge hergestellt.

Macht das den Porsche für mich dadurch interessanter? Nein - Kind und Kegel bekomm ich da nicht rein und eine Rennstrecke habe ich auch nicht um die Ecke parat - von der Garage ganz zu schweigen.... Ergo ist das gewiss auch eine Zielgruppen-Frage.

Der kleine Yaris GR etwa würde mich persönlich eher triggern - käme aber ebenfalls nicht in Betracht da er dieselben "Probleme" wie ein Porsche Supersportwagen mit sich bringt - abgesehen vom unterschiedlichen Preisschild.

Prinzipiell bin ich aber bei dir - es kommt immer auf das Maß an wie Dinge eingesetzt werden. Gimbal only ist auf Dauer auch nicht so mein Ding...

Dennoch gefällt mir der Spot - weil er quasi POV Action mit einer gewissen Eleganz zu verbinden versucht und das in meinen Augen da recht ordentlich funktioniert und ich bei solchen Manövern auch immer Respekt vor den Piloten habe... Da gehört viel Übung und Erfahrung dazu das Fluggerät so präzise auf den Punkt zu bringen während sich ein anderes Objekt mit unterschiedlicher Geschwindigkeit und Richtung dazu bewegt.
keep ya head up




Urtona
Beiträge: 99

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von Urtona » Fr 19 Feb, 2021 12:25

Urtona hat geschrieben:
Do 18 Feb, 2021 15:32
Wird dieser Trend wieder abebben?
Vermutlich nicht. Ich glaube eher, dass "Cinema FPV" noch weiter perfektioniert werden wird, mit separaten Kameras und mit stabilisierter Roll-Achse, für einen bei Bedarf "geraden Horizont" in allen Fluglagen der FPV geflogenen Drohne.
Passend dazu:




carstenkurz
Beiträge: 4954

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von carstenkurz » Fr 19 Feb, 2021 12:37

Erklärt mir mal jemand das hier (ab 2:18) in dem Mercedes Video?
Bildschirmfoto 2021-02-19 um 12.36.37.png
and now for something completely different...

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rush
Beiträge: 11652

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von rush » Fr 19 Feb, 2021 14:15

Was konkret passt da für Dich nicht? Weiß nicht genau worauf Du hinaus willst...
keep ya head up




carstenkurz
Beiträge: 4954

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von carstenkurz » Fr 19 Feb, 2021 14:25

Ich halte es für unmöglich, in diesem Winkel durch das Geländer zu fliegen. Mir sieht das nach einem Fake aus. Was die Frage aufwerfen würde, was sonst noch gefaked ist. Wobei ich solche Aufnahmen nicht grundsätzlich in Frage stelle, das ist ja keine Hobbyproduktion. Mit den richtigen Propguards, genügend Versuchen und Schnitt kriegt man das grundsätzlich schon hin ohne Schäden an den Exponaten oder der Architektur. Die restlichen 99% sind Erfahrung und Training des Piloten.
and now for something completely different...




rush
Beiträge: 11652

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von rush » Fr 19 Feb, 2021 14:36

Gut möglich das dort geschnitten wurde - das Material wobbelt an der Passage ja auch etwas auffälliger als in anderen Bereichen. Stört aber eigentlich wenig den Fluss wie ich finde und ist daher durchaus legitim das so zu lösen :)
keep ya head up




Urtona
Beiträge: 99

Re: Neue DJI Drohne speziell für FPV Flüge erscheint demnächst - was jetzt schon bekannt ist

Beitrag von Urtona » Fr 19 Feb, 2021 15:50

Da ist nichts gefaked, geschnitten auch nicht. Wie soll das ohne sichtbaren Parallax-Sprung gelingen?
Einfach mal das Making Of anschauen, da sieht man bspw. bei Min 2:26 zum einen, wie klein die verwendeten Cinewhoops sind, zum anderen, wie präzise die geflogen werden (können).




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Unser neuer Kinofilm "Marlene" - Trailer und Kinostart
von Bluboy - So 1:52
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:50
» Zhiyun Image Transmitter
von soulcatcher_photography - So 0:44
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von freezer - Sa 23:45
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von roki100 - Sa 23:30
» BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
von roki100 - Sa 22:32
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von roki100 - Sa 20:51
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von rdcl - Sa 17:44
» From micro to space with the Pocket 6K Pro
von ruessel - Sa 15:39
» LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor
von slashCAM - Sa 13:51
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von cantsin - Sa 13:36
» BIETE sennheiser md421-n
von srone - Sa 13:33
» >Der LED Licht Thread<
von soulbrother - Sa 12:52
» Darsteller für kleines Filmprojekt geuscht
von TwoBeers - Sa 12:15
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von soulbrother - Sa 11:48
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Sa 10:56
» Impfung für Medienschaffende?
von carstenkurz - Sa 3:51
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
» Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
» Adobe April Update ist da
von klusterdegenerierung - Do 18:18
» RED Hydrogen gesichtet
von RUKfilms - Do 17:37
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...