Kameradrohnen wie DJI Mavic, Mini usw Forum



Unterwasserdrohne iBubble von Notilo



Forum für große und kleine Kameradrohnen -- Merkmale, Vergleich, Flugtipps etc.
Antworten
TheoF89
Beiträge: 1

Unterwasserdrohne iBubble von Notilo

Beitrag von TheoF89 » Sa 06 Feb, 2021 16:05

Hi

Besitzt hier jemand eine Unterwasserdrohne iBubble des Herstellers Notilo? Ich recherchiere für einen Gastartikel für das Magazin filmpuls und suche Leute, die mir von ihren Erfahrungen in der Praxis berichten können - kann auch ohne Klarnamen sein. Bitte kein PR-Geschwafel ;-) Dank im Voraus!

Bild




NasserVadder
Beiträge: 2

Re: Unterwasserdrohne iBubble von Notilo

Beitrag von NasserVadder » Di 26 Okt, 2021 18:05

Hi,
bin spät dran, besteht noch Interesse an ( negativen ) Kommentare ? heule noch heute jeden Tag, wenn ich an dem Kasten vorbeigehe und das Geld ausgegeben ist...IBubble nie wieder




Jalue
Beiträge: 1069

Re: Unterwasserdrohne iBubble von Notilo

Beitrag von Jalue » Mi 27 Okt, 2021 10:18

Ja und warum nun genau? Ist ja an und für sich ein interessantes Konzept und es dürfte wohl einige hier interessieren, wo bei dem Produkt der Haken ist. Also nur Mut ... ! ;-)




NasserVadder
Beiträge: 2

Re: Unterwasserdrohne iBubble von Notilo

Beitrag von NasserVadder » Mi 27 Okt, 2021 10:52

Hallo zusammen !

Leider ist "mein" iBubble eines aus der allerersten Produktionslinie. Hat bis heute nach cca 10 Tauchgängen inkl. 10 gefrusteten Tauchbuddys keinen einzigen erfolgreichen Tauchgang absolviert und ich kann nur jedem abraten sich das iBubble zu kaufen.

Technik :
aus meiner Erfahrung nicht ausgereift oder sehr störanfällig. Signale werden nicht oder nur total zeitversetzt weitergeleitet, selbst Basic Komandos waren nicht machbar

die Propeller sind NICHT zuverlässig !

die GoPro Aufnahme ist nicht für GoPros mit Tauchschutzgehäuse ausgelegt - habe GoPro 3 und GoPro 8 beide Grössen passen nicht, nur mit zwei Verlängerungsadapter kann man etwas hinbasteln,dabei steht die Kamera aber dann schön schräg nach unten, da der "Kopf" des IBubble an dieser Stelle dann sehr prominent ist

Remote/ Befehlseingabe :
Achtung: totaler Konstruktonsfehler : der "Bildschirm" ist nicht entspiegelt bzw. macht ein Ablesen...oder erfolgreiches Tippen unterwaser fast unmöglich , nur bei bedecktem Himmel, ab cca 20 m Tauchtiefe wird es etwas besser

Verletzung :
Wenn der iBubble wie bei mir "durchdreht",d.h. völlig steuerunfähig mit voller Propellerkraft anfängt sich zu drehen und zu wirblen, muss mit blauen Flecken gerechnet werden, bis man den iBubble zu fassen bekommt um ihn dann per Notaus ruhig zu bekommen - ein Spass für alle die zuschauen, recht frustrierend bei dem x-ten mal als "Betreiber"

Kundenservice :
a) egal wie technisch begabt sie sind : die Grundausage bei jeder Nachfrage ist, ob sie alles richtig gemacht haben - es wird grundsätzlich unterstellt man ist zu blöd und alle Fehlermeldung sind selbstverschuldet.
b) Punkt a wird solange wiederholt , bis sie es tatsächlich auch glauben
c) nur falls sie einen Restfunken an Verstand und Rückrat haben und auf eine Werksrücksendung und Überprüfung bestehen ( man unterstellt mittlerweile absichtliche Manipulation) wird nach 4 bis 6 Wochen der IBubble abgeholt und ihnen nach ca. weiteren 2 Monaten zurück geschickt. Nur auf Nachfragen wird man ihnen mittteilen,dass ein Propeller einen Motorschaden hatte und die Stuerung nicht korrekt angeschlossen war.
d) fahren sie NICHT mit dem IBubble in einen Tauchurlaub, er wird weiterhin NICHT funktionieren - sie werden weiter Tauchbuddies verliehren

Versuche das IBubble beim Hersteller wieder zurückzugeben sind ohne Antwort geblieben - sollte jemand gute Erfahrung gemacht haben, bitte ich um Kontakt - vielleicht bin ich ja doch zu ungeschickt....




Jalue
Beiträge: 1069

Re: Unterwasserdrohne iBubble von Notilo

Beitrag von Jalue » Mi 27 Okt, 2021 15:58

Au weia! Also entweder hast du ein Montagsgerät erwischt oder es handelt sich um ein typisches "Start-up Erlebnis", wie ich es auch schon hatte: Innovatives Produkt, aber nicht wirklich ausgereift und ein überforderter Kundendienst.

Inzwischen pflege ich nur noch von Markführern zu kaufen und auch dann nicht gleich von der 1. Charge, die ausgeliefert wird - zugegebenermaßen schwierig bei Unterwasserdrohnen, die ja nur von kleineren Firmen hergestellt werden.

Auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen, dass du das Dings noch zum laufen bringst und wenn nicht:
Selbst abtauchen ist ohnehin am schönsten! :-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von HerrWeissensteiner - Di 10:39
» Fuji X T4 Firmware update
von Jörg - Di 10:03
» Biete: Sirui 50mm/T2.9 1.6x anamorphisches Objektiv (L-Mount)
von cantsin - Di 9:55
» Kompaktes 2x Makro-Objektiv: Laowa 85mm f/5.6 2x Ultra Macro APO vorgestellt
von cantsin - Di 9:51
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Di 7:43
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Di 7:10
» Francisco el Grande, Madrid, Spanien
von Darth Schneider - Di 6:48
» Neuer Tausendsassa von Blackmagic - URSA Broadcast G2
von Darth Schneider - Di 6:29
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von cantsin - Di 2:33
» Wie kann ich meinen Schnittcomputer noch optimieren?
von Riki1979 - Di 0:08
» KI malt jetzt aufs Wort - Nvidia GauGAN2
von Hayos - Mo 22:21
» Was hörst Du gerade?
von Jörg - Mo 22:07
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Mo 21:57
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von iasi - Mo 21:24
» Bidirektionalität bei hybriden Live-Veranstaltungen
von Franz86 - Mo 20:25
» Softbox - Materialfrage
von Sammy D - Mo 20:10
» 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen
von srone - Mo 18:58
» Tascam Portacapture X8: Tragbarer 8-Spur Audiorecorder mit 4x XLR und 32Bit-Float
von slashCAM - Mo 17:51
» Verkrümmungsstabilisierung: Optimale HW ?
von soulbrother - Mo 17:39
» Premiere Elements Stabilisieren 4K 30fps klappt nicht
von Crazy Horse - Mo 17:00
» Verkaufe Tiffen Steadicam Pilot V-Lock und AA
von borisangelis - Mo 16:47
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von teichomad - Mo 15:50
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Mo 15:03
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von pillepalle - Mo 14:02
» Mikro für Kirche
von Franz86 - Mo 13:56
» Crane 3s external power source
von Sammy D - Mo 13:49
» Verkaufe Zhiyun Weebill 2 Pro Package
von FeSeHa - Mo 12:24
» Verkaufe Zhiyun Crane 2s Pro Package
von FeSeHa - Mo 12:14
» Verkaufe Hollyland Mars 400s Kamera Videotransmitter
von FeSeHa - Mo 12:08
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 10:14
» Apple Macbook Air M1 entäuscht (vs. Windows i7-8700k & GTX1070Ti)
von koeniglois - Mo 9:35
» Produkt des Jahres
von Darth Schneider - Mo 6:46
» "Tommy B." im Kino - einige Details dazu
von cineco - So 17:53
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von Darth Schneider - So 15:28
» UPDATE 5: Black Week und Cyber Monday Rabattaktionen speziell für Filmer 2021
von slashCAM - So 13:36
 
neuester Artikel
 
Rode Wirelesss Go II

Mit der digitalen Wireless Go II Funkstrecke hat Rode seiner Einsteiger-Funkstrecke eine 2-Kanal Option an die Seite gestellt, die neben der bekannten Nutzung als drahtloses Clip-On Mikro oder Lavalier-System jetzt auch über eine interne (Backup) Aufnahmefunktion, einen erweiterten Funktionsradius und die Option den Empfänger via USB-C auch an mobilen Geräten als Audio-Streaming-Lösung zu betreiben
weiterlesen>>

Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...