Kameradrohnen wie DJI Phantom/Mavic usw Forum



DJI Spark: variabler ND filter gesucht.



Forum für große und kleine Kameradrohnen -- Merkmale, Vergleich, Flugtipps etc.
Antworten
nachtaktiv
Beiträge: 2865

DJI Spark: variabler ND filter gesucht.

Beitrag von nachtaktiv » Sa 13 Jul, 2019 00:17

hab ja schon einen an meiner P3A. aber für die spark find ich nix. hab mir heute diese kleine taschendröhne zugelegt und such mir grad nen wolf. gibts da nix?
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




rush
Beiträge: 9680

Re: DJI Spark: variabler ND filter gesucht.

Beitrag von rush » Sa 13 Jul, 2019 11:21

Keine Ahnung - aber sind variable Filter denn so essentiell? Ich mein zum verändern der ND Dichte musst Du das Ding doch eh vom Himmel holen... Ob man dann den Filter wechselt oder dran schraubt... Klar ist letzteres etwas schneller zu erledigen - aber ob das optisch dann auch überzeugt bei diesen Winz-Filtern?

Vielleicht gibt es genau deswegen keine?!
keep ya head up




carstenkurz
Beiträge: 4537

Re: DJI Spark: variabler ND filter gesucht.

Beitrag von carstenkurz » Sa 13 Jul, 2019 11:53

Sowas dürfte für die fimschigen Kleinkopter-Gimbals schlicht zu schwer werden.

- Carsten
and now for something completely different...




nachtaktiv
Beiträge: 2865

Re: DJI Spark: variabler ND filter gesucht.

Beitrag von nachtaktiv » Sa 13 Jul, 2019 13:07

rush hat geschrieben:
Sa 13 Jul, 2019 11:21
Keine Ahnung - aber sind variable Filter denn so essentiell? Ich mein zum verändern der ND Dichte musst Du das Ding doch eh vom Himmel holen... Ob man dann den Filter wechselt oder dran schraubt... Klar ist letzteres etwas schneller zu erledigen - aber ob das optisch dann auch überzeugt bei diesen Winz-Filtern?

Vielleicht gibt es genau deswegen keine?!
- variabel hat in erster linie den hintergedanken, daß ich nicht mehrere filter mitführen möchte, sondern nur einen. außerdem muß ich ja, sobald es mal düster wird, weil ne wolkenfront sich vor die sonne schiebt, mitunter mehrere an und wieder abclipsen. das is dann schon nerviger, als einmal kurz zurecht drehen. hab ich seit jahren an meiner P3A und mag das ganz gern etwas komfortabler.

- der technische sinn des ND filters ist ja hier hauptsächlich, den shutter framekonform einzustellen. ich will z.b. in 5m höhe langsam um eine tänzerin herum kreisen, und dann merkst du das abgehackte in den bewegungen schon.

/edit: es kommt noch hinzu: man muss ja bei jedem wechsel aufpassen, daß kein stäubchen und häärchen im filter klebt. und das brauch ich beim variablen filter ja nur einmal machen. der variable ist also in jeder hinsicht ein zeitsparer.
carstenkurz hat geschrieben:
Sa 13 Jul, 2019 11:53
Sowas dürfte für die fimschigen Kleinkopter-Gimbals schlicht zu schwer werden.
wie gesagt, funzt auf der "großen" P3A seit jahren. und ich glaube, daß die gimbals mit einer gewissen reserve daher kommen, was die last angeht, da windböen ja auch kurzfristig am gerät zerren. da kannst du als marktführer ja keine drohne auf den markt werfen, die bei jeder böe sofort vibriert. insofern mach ich mir da nicht wirklich sorgen. allein - ich finde im moment nur fixe filter. vermutlich, weil die kleine dröhne ein ovales linsenfenster hat und der gimbal außen aus plastik ist. ein drehbarer filter scheint da in der tat eine herausforderung zu sein.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




carstenkurz
Beiträge: 4537

Re: DJI Spark: variabler ND filter gesucht.

Beitrag von carstenkurz » Di 16 Jul, 2019 11:57

Es gibt drehbare Polfilter, das ist mechanisch kaum ein Problem. Aber einige der simplen Polfilter machen schon Ärger mit den Gimbals. Und die Spark ist abgesehen davon jetzt sicher nicht das naheliegende Gerät für so einen eher anspruchsvollen VariND.

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic S1: Kein All-Intra mit V-Log Upgrade??
von MrMeeseeks - Di 5:58
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von Fizbi - Di 5:42
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von pillepalle - Di 4:51
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von Darth Schneider - Di 4:45
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 3:40
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 2:08
» Ip Man 4 Final Chinese Trailer (Donnie Yen, Scott Adkins)
von roki100 - Mo 23:41
» Ausrüstungsverkauf Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Resolve Studio, Sachtler, Objektive, Ton etc.
von Jörg - Mo 22:16
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Jalue - Mo 20:07
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von wolfgang - Mo 18:40
» The Cage Fight
von roki100 - Mo 18:19
» Video-Autofokus Gesichtserkennung nutzen in OneMan-Show?
von Jott - Mo 17:42
» Datenträger analog/digital
von Framerate25 - Mo 17:21
» Canon Legria GX10
von vobe49 - Mo 16:56
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dustdancer - Mo 15:20
» Externes Mikro rauscht. Panasonic HC X1
von Mediamind - Mo 15:01
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Mo 13:40
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von Framerate25 - Mo 13:33
» DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?
von Gabriel_Natas - Mo 13:02
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von pillepalle - Mo 12:54
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Mo 12:31
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von Konsument - Mo 11:58
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von balkanesel - Mo 11:50
» Die visuell besten Musikvideos
von Xergon - Mo 10:14
» Shoulder/Brust Rig
von rush - Mo 8:50
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von pillepalle - Mo 5:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 21:10
» Die Sache mit dem Shutter Angle
von iasi - So 21:08
» Stimmt was nicht m m Fernsteuerung?
von klusterdegenerierung - So 20:20
» wer hält das neue box office mojo auch für bescheiden
von Benutzername - So 18:50
» Wie löst Ihr das Problem mit den vielen Festplatten.
von Framerate25 - So 18:05
» Best Selling of Music Artists 1969 - 2019
von jogol - So 14:08
» Neues von Steven Spielberg
von cantsin - So 13:59
» Rekordverdächtige 108MP in der Xiaomi Mi Note 10 Smartphonekamera -- und 4K
von cantsin - So 13:00
» Wenn Software die Schönheit einer Frau berechnet
von Asjaman - So 12:34
 
neuester Artikel
 
REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

DJI Mavic Mini im Praxistest

Die neue nur 250g leichte DJI Mavic Mini benötigt weder Kennzeichen noch Drohnenführerschein. Wir haben die neue ultraleichte Einsteigerdrohne getestet und wollten wissen: Ist die Mavic Mini gut genug für Pros? Worauf sollte man bei der Mavic Mini achten? Und kann man sie wirklich ohne Einschränkungen überall fliegen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).