Kameradrohnen / Hexa- und Quadcopter wie DJI Phantom usw Forum



Mavic Pro vs. Camcorder?



Forum für große und kleine Kameradrohnen -- Merkmale, Vergleich, Flugtipps etc.
Antworten
om
Beiträge: 268

Mavic Pro vs. Camcorder?

Beitrag von om » Mo 12 Jun, 2017 19:17

Liebe Mavic-Nutzer, im Netz sind viele Vergleiche zu sehen zwischen der Mavic und z. B. der Phantom-Serie. Alles schön und gut, aber wie verhält sich das Mavic-Bild ggb. einer (einfachen) Kamera, wie der Canon HF G10?




bArtMan
Beiträge: 416

Re: Mavic Pro vs. Camcorder?

Beitrag von bArtMan » Mo 12 Jun, 2017 22:03

Ich kann es nur mit der Sony CX900 vergleichen. Mit dem richtigen ND-Filter und den richtigen Einstellungen ist das Bild sehr gut und fällt nicht ab gegenüber der Sony.
Surroundproduktion & Filmmusik




jansi
Beiträge: 363

Re: Mavic Pro vs. Camcorder?

Beitrag von jansi » Di 13 Jun, 2017 23:46

Ich habe letztens einen Imagefilm gedreht, hauptsächlich mit der Sony FS7 II und Material aus der Inspire. Weil ich beim Dreh die Mavic mit hatte wollte ich sie auch ausprobieren und habe auch Material von ihr mitgemischt. Man merkts einfach nicht, wenn man sie farblich noch etwas anpasst. Kein Unterschied zwischen dem Inspire Bild und dem der Mavic.
Das Material bietet natürlich nicht so viel Spielraum in der Post und bei vorwiegend dunklerem Setting kommt es schnell zu Blockbildung. Wenn man das weiß und vermeiden kann, dann kann sie wie geschrieben auch gut mit den großen Mädels mithalten!

Viel Spaß damit :)




Jalue
Beiträge: 644

Re: Mavic Pro vs. Camcorder?

Beitrag von Jalue » Mi 14 Jun, 2017 02:37

Im High-End Bereich stellen sich solche Fragen ernsthaft und mit Recht, wenn du aber im Vergleich die Legria G10 anführst, ist das ohnehin nicht dein Turf, sondern YT oder die Firmen-HP. Da kannst du auch Bilder von Scheffchens Smartphone bedenkenlos einfügen, ggf. noch einen Stabilisator drüberrendern, mögliche Verzeichnungen wegkorrigieren plus Farbkorrektur und gut ist.

Und nein, ich bin kein Mavic-Nutzer, aber wir kriegen ständig Material aus unterschiedlichsten Quellen rein. Niemand, wirklich kein einziger User, hat sich jemals beschwert, wenn man z.B. Material aus einer C300 mit Gopro-Bildern mischt. Die Maßstäbe haben sich verändert.




kabauterman
Beiträge: 90

Re: Mavic Pro vs. Camcorder?

Beitrag von kabauterman » Fr 16 Jun, 2017 19:40

jansi hat geschrieben:
Di 13 Jun, 2017 23:46
Ich habe letztens einen Imagefilm gedreht, hauptsächlich mit der Sony FS7 II und Material aus der Inspire. Weil ich beim Dreh die Mavic mit hatte wollte ich sie auch ausprobieren und habe auch Material von ihr mitgemischt. Man merkts einfach nicht, wenn man sie farblich noch etwas anpasst. Kein Unterschied zwischen dem Inspire Bild und dem der Mavic.
Das Material bietet natürlich nicht so viel Spielraum in der Post und bei vorwiegend dunklerem Setting kommt es schnell zu Blockbildung. Wenn man das weiß und vermeiden kann, dann kann sie wie geschrieben auch gut mit den großen Mädels mithalten!

Viel Spaß damit :)
Oh Gott das kann ich garnicht lesen ohne den Drang zu kommentieren.

Mavic Bild kann man anhand der Schärfe, den ISO Matschs, den fehlenden Schatten und der mießen Komprimierung sehr gut von anderem Material unterscheiden.

Ich würde empfehlen das ganze mal in 50cm Distanz zu einem ordentlich 4K Monitor zu bewerten.

Kleines Beispiel hier in meinem KATANA Video im Vergleich zu S7E, RX100IV und A7RII: (ab 1:59)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frage: dcp export fürs Kino
von carstenkurz - Mi 14:11
» Diskussionen im TV: Was ist eigentlich diese Digitalisierung!?
von cantsin - Mi 14:07
» Sony FDR AX 53 zu verkaufen
von hock jürgen - Mi 13:57
» upsampling von 8bit auf 10bit erkennen - wie?
von TheBubble - Mi 13:57
» Deblurring wird immer besser - DeblurGAN
von Spreeni - Mi 13:49
» 22 x ARRI ALEXA, 6 x Film, 3 x RED: Die Kameras der 2018 Oscar-nominierten Filme
von Frank Glencairn - Mi 13:42
» ProCoder 3 von Grassvalley
von Peter Friesen - Mi 13:25
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Frank B. - Mi 12:50
» Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)
von Roland Schulz - Mi 12:22
» Video: The Shape of Water: Farbkonzept, Kamera und Oscar-Chancen
von Frank B. - Mi 11:55
» Suche gute synth app
von klusterdegenerierung - Mi 11:22
» GH5 Shutter Hack 2018
von Mediamind - Mi 10:53
» Bessere Videofunktion: Panasonic G70 mit neuem Objektiv behalten oder Neuanschaffung?
von NewLex - Mi 8:27
» Black Magic Design Production Camera 4k lohnenswert oder alternative?
von Fred1x7 - Mi 8:23
» DaVinci Resolve: Wie Viewer-Ausgabe auf externen Monitor?
von mash_gh4 - Mi 1:09
» (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?
von trommlertom - Mi 0:34
» Tiffen Filter Vergleich
von WoWu - Di 23:25
» Sony NEX EA50 Body, TOP!
von Charlinsky - Di 21:27
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von klusterdegenerierung - Di 18:37
» Manfrotto MVK502C-1 VIDEO-STATIV SET, 535 MPRO Beine + MVH502A Videokopf, MVH502 Video/Foto-Stativ
von MBV - Di 17:29
» persönliche Hilfe in Berlin, Premiere Pro cc 2017
von Jörg - Di 16:44
» Samsung produziert weltgrößte 2.5" SSD mit 30 TB
von slashCAM - Di 16:21
» MFT / EF Adapter gesucht
von Olaf Kringel - Di 15:36
» Monitorkalibrierung mit BM Mini Monitor
von Sammy D - Di 14:49
» Biete DJI Ronin M mit Case
von Jesko - Di 14:09
» Sony FS700 rauschen
von klusterdegenerierung - Di 14:05
» Ich möchte ein Glied eurer Hand
von Olaf Kringel - Di 13:20
» Sony Alpha 7sII + Objektive + Zubehör
von Breitmaulfrosch - Di 12:34
» Neue Kameras von Panasonic -- spiegellose LUMIX GX9 (sowie kompakte TZ202)
von gekkonier - Di 10:23
» "Das vergessene deutsche Kino" - Filme aus der Weimarer Republik auf der Berlinale 2018
von nachtaktiv - Di 10:11
» DJI MAVIC AIR mit schlechter Video-Qualität?
von freezer - Di 7:22
» Deutsche TV-Serien sind im Kommen - produziert von Sky, Netflix und Amazon
von rainermann - Mo 23:45
» Projektor Kauf
von carstenkurz - Mo 23:37
» Tonpegelproblem mit Lavaliermikrofon und Zoom H4N
von carstenkurz - Mo 23:29
» Tragbare 360° Kamera FITT360 -- immersive (oder unscharfe?) Erinnerungen
von PowerMac - Mo 23:13
 
neuester Artikel
 
Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)

Die Sony PXW-Z90 ist eine professionelle Variante des Consumer-4K-Camcorders FDR-AX700. Lohnt sich der Aufpreis? weiterlesen>>

Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm.

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Clay in Stop-Motion Animation at Aardman Studios

Bei Colour matching denkt man im Filmbereich automatisch Grading-Software oder Negativentwicklung -- aber bei den Aardman Studios verwendet man dafür eine alte Kaugummimaschine. Nämlich um den perfekten Farbton der für Figuren wie Wallace & Gromit verwendeten Knetmasse hinzubekommen...