nahmo
Beiträge: 323

Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von nahmo » Mo 05 Dez, 2022 12:12

Hallo,

gibt es bei der A7s III die Möglichkeit, eine Bildschirmvergößerung / -Lupe schnell anwählbar zu machen bzw. auf eine Taste zu legen? Ich möchte im Filmmodus schnell mal die Schärfe testen und manuell einstellen.

Derzeit bekomme ich nur die automatische Vergrößerung im Fotomodus eingestellt, wenn ich am Fokusring drehe. Das funktioniert im Filmmodus aber nicht.

Danke!




Axel
Beiträge: 15509

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von Axel » Mo 05 Dez, 2022 12:40

nahmo hat geschrieben:
Mo 05 Dez, 2022 12:12
Derzeit bekomme ich nur die automatische Vergrößerung im Fotomodus eingestellt, wenn ich am Fokusring drehe. Das funktioniert im Filmmodus aber nicht.
Stimmt. Im Fotomodus ist's Seite 30/57 >Auto Magnifier in MF >ON. Im Film-Modus heißt das auf Seite 28/55 >Focus Magnifier. Ich habe kein Zeitlimit und 4-fache Vergrößerung und auf der Taste am Objektiv, da Focus Hold, der Default, für mich logisch das Gleiche ist wie AF/MF Toggle. Ich hab nur ein einziges Objektiv ohne Taste, ein manuelles Laowa.

Da es immer wieder praktisch ist, Verbesserungsvorschläge zu kriegen, hier mein Layout:
Bild
Bild
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




nahmo
Beiträge: 323

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von nahmo » Di 06 Dez, 2022 11:28

Zoom auf die Mitteltaste wäre perfekt. Klappt aber nicht.

Bei mir (A7s III) siehts etwas anders aus. Im Filmmodus werden auf Seite 28 die "Wiedergabe"-Optionen angezeigt. Keine Möglichkeit, Knöpfe zu belegen.

Gehe ich über "Bedienung anpassen" > "BenutzerKeyEinst." kann ich
ein paar Funktionen (z.B. Monitor-Helligkeit) auf die Mitteltaste legen, aber keinen Zoom.

Auf die Funktionstasten kriege ich die Zoom gelegt. Dachte, es wäre auch möglich, die anderen Tasten vogelfrei zu belegen. Geht nicht oder gibts noch was, das ich übersehe?

Danke.




Mediamind
Beiträge: 1784

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von Mediamind » Di 06 Dez, 2022 12:25

Du meinst den S35 Crop Modus? Oder den elektronischen Zoom auf Sensorebene? Hört auch auf den Namen Clear Image Zoom. Bei den höher auflösenden Kameras (A7RV, A1, A7IV) geht das, ist also modellabhängig. Bei den genannten Kameras steht genügend Auflösung vom Sensor für Crop in 4K zur Verfügung. Bei der A7SIII geht das mit dem 12 MP Sensor nicht. Zu wenig Auflösung...




Funless
Beiträge: 5257

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von Funless » Di 06 Dez, 2022 12:57

Also gemäß der Aussage des jungen Mannes im nachfolgenden Video hat die A7s III den Clear Image Zoom, allerdings nur in 4K bis 60p. Bei 1080p gibt es bei der A7s III keinen Clear Image Zoom, da geht nur der S35 Crop Modus.

Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.




Mediamind
Beiträge: 1784

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von Mediamind » Di 06 Dez, 2022 13:29

Funless hat geschrieben:
Di 06 Dez, 2022 12:57
Also gemäß der Aussage des jungen Mannes im nachfolgenden Video hat die A7s III den Clear Image Zoom, allerdings nur in 4K bis 60p. Bei 1080p gibt es bei der A7s III keinen Clear Image Zoom, da geht nur der S35 Crop Modus.

Ich habe Quatsch erzählt. S35 ist bei 4K ausgegraut, den kann man nur in HD aktivieren. Der "Zoom" geht tatsächlich bis maximal 1,5. Das kann doch dann kein 4K mehr sein? War mir bisher neu.




Axel
Beiträge: 15509

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von Axel » Di 06 Dez, 2022 13:37

nahmo hat geschrieben:
Di 06 Dez, 2022 11:28
Zoom auf die Mitteltaste wäre perfekt. Klappt aber nicht.

Bei mir (A7s III) siehts etwas anders aus. Im Filmmodus werden auf Seite 28 die "Wiedergabe"-Optionen angezeigt. Keine Möglichkeit, Knöpfe zu belegen.
Ah, verstehe. Ich habe 7 Seiten "My Menu", die werden mitgezählt. Also >Focus Assistant > Focus Magnifier ist auf der lila AF/MF-Kachel der vierte Punkt von oben.
nahmo hat geschrieben:
Di 06 Dez, 2022 11:28
Gehe ich über "Bedienung anpassen" > "BenutzerKeyEinst." kann ich
ein paar Funktionen (z.B. Monitor-Helligkeit) auf die Mitteltaste legen, aber keinen Zoom.
Auf die Funktionstasten kriege ich die Zoom gelegt. Dachte, es wäre auch möglich, die anderen Tasten vogelfrei zu belegen. Geht nicht oder gibts noch was, das ich übersehe?
Zoom ist die rote Kachel, und man muss runterscrollen, um den Punkt "Zoom" zu sehen. Wenn man die mittlere Taste drückt (=toggle Zoom aktiv) werden links/rechts auf dem Rad drumrum zur Zoomwippe. Drückt man erneut in die Mitte, ist der Zoom wieder inaktiv.

Und ja, Mediamind irrt. Der Clear Image Zoom (auch unter Zoom) geht in 4k bis 1,5 x, und soweit ich sehen kann ist er bedenkenlos zu benutzen. Er ermöglicht die Benutzung von APSC-Objektiven auch ohne Umstellen auf den APSC-Modus. Einfach mit Mitteltaste die Vignette rauszoomen, meist braucht es nur 1,1 x, maximal 1,2 x. Es gibt (von 100/120 fps abgesehen) nur eine Einschränkung: das AF-Fokusfeld ist mittig und recht groß, nicht frei wählbar.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




nahmo
Beiträge: 323

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von nahmo » Mi 07 Dez, 2022 11:28

Jap, jetzt hab ichs!

Musste erst noch die Menü-/Kachelführung verstehen und jetzt liegt der Zoom wunderbar auf der Mitteltaste.

Das mit dem Clear Image-Zoom wusste ich vorher so auch nicht.


Vielen Dank für die geduldige Hilfe! :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 24967

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 19 Dez, 2022 15:39

Funless hat geschrieben:
Di 06 Dez, 2022 12:57
Also gemäß der Aussage des jungen Mannes im nachfolgenden Video hat die A7s III den Clear Image Zoom, allerdings nur in 4K bis 60p. Bei 1080p gibt es bei der A7s III keinen Clear Image Zoom, da geht nur der S35 Crop Modus.

Hallo Funless,
hast Du schon mehr Erfahrungen zu dem Thema sammeln können?

Seit der FX30 interessiere ich mich zum ersten mal dafür, auch wenn ich es damals schon bei anderen Sonys hatt, dachte ich aber das ganze sei nonsens, wie ist denn Deine Erfahrung, besser als postzoom?

Danke! :-)
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Funless
Beiträge: 5257

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von Funless » Mo 19 Dez, 2022 19:41

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 19 Dez, 2022 15:39
Hallo Funless,
hast Du schon mehr Erfahrungen zu dem Thema sammeln können?

Seit der FX30 interessiere ich mich zum ersten mal dafür, auch wenn ich es damals schon bei anderen Sonys hatt, dachte ich aber das ganze sei nonsens, wie ist denn Deine Erfahrung, besser als postzoom?

Danke! :-)
Ich selbst besitze ja leider keine A7sIII, kann da diesbezüglich auch keine eigenen Erfahrungen sammeln und bin bei diesem Thema vollkommen abhängig von Infos aus dem Internet. Deswegen verlinkte ich ja auch das Video, da ich selbst ja kein A7sIII Besitzer bin.

Von den Mitforisten haben Axel und Mediamind eine A7sIII von denen ich es mit Sicherheit weiß. Die könnten dir da bestimmt aus erster Hand Erfahrungswerte über den Clear Image Zoom geben (natürlich nur sofern sie den überhaupt benutzen).
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.




Axel
Beiträge: 15509

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von Axel » Mo 19 Dez, 2022 20:08

Diese Urlaubs-Ausschnitte hatte ich ja schonmal verlinkt. Alle Clips sind mit A6500, 18105 @ 105 und CIZ bis zum Anschlag. Ganz am Anfang, der Junge mit dem Handy, ist zusätzlich auf 200% in FCP eingezoomt, und klar ist es da etwas matschiger.

Mit der A7Siii habe ich - bis auf das erwähnte leichte Auszoomen einer APSC-Vignette - CIZ noch kaum benutzt. Ich ringe noch mit mir, ob ich das Samyang 135mm f1.8 kaufen soll. Wäre mit CIZ ein kompaktes und lichtstarkes 200er. Die Reviews sind gut bis sehr gut.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 24967

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 19 Dez, 2022 20:31

Axel hat geschrieben:
Mo 19 Dez, 2022 20:08
Ich ringe noch mit mir, ob ich das Samyang 135mm f1.8 kaufen soll. Wäre mit CIZ ein kompaktes und lichtstarkes 200er. Die Reviews sind gut bis sehr gut.
Brauchst Du es denn als teure AF Variante, denn ich habe es mir vor einiger Zeit preiswert als Cine Prime T2.2 Variante geschossen und es soll ja neben dem Nikkor AIS55mm zu den schärfsten Optiken gehören, was ich auch so unterschreiben kann!

Natürlich ist das für Wildlife ohne AF etwas lame, aber wenn man in "" erstmal nur viel Lichtstarkes Tele möchte, ist das vielleicht eine prima Lösung.

Zumindest hat man hier nicht mit CA´s oder mangelnder Schärfe zu kämpfen und als AF Alternative habe ich das preiswerte 85mm 1.8er Viltrox gekauft, welches blazing schnell und scharf ist. :-)

Die 135 Samyang Cine Version gibt es ja auch als MF Prime, aber ddie Cine Variante war mir lieber und genießt einen besseren Ruf.
Vielleicht eine Alternative für Dich?
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




Mediamind
Beiträge: 1784

Re: Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III

Beitrag von Mediamind » Do 22 Dez, 2022 14:23

Nimm das Sony 135 f:1.8
Kompakt, schnell und brillant. Ich habe gerade eine Hochzeit in München hinter mich gebracht, die Linse ist einfach fein...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Brennen muss Salem (Salem's Lot) — Gary Dauberman
von Map die Karte - Mi 5:51
» Renfield — Chris McKay/Ryan Ridley/Robert Kirkman
von Map die Karte - Mi 5:43
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 5:09
» Look-Konzept für FX 6
von Jott - Mi 4:42
» Schnelle Schnittsysteme bald zum Schleuderpreis? Günstige PC Marktaussichten für 2023
von Jott - Mi 4:33
» Airplay-WASAPI-ASIO4ALL-Stress
von Bluboy - Mi 2:37
» Jetzt baut auch Sigma Linear-Fokusmotoren - das 50er 1.4 DG DN debütiert
von pillepalle - Mi 0:15
» Bezahlbare Mikrofonspinne für XXL Mikrofon?
von Jost - Di 23:37
» Neue Nikon Vollformat Objektive: Pancake Z 26 mm f/2.8 und Z 85 mm f/1.2 S für Pro-User
von balkanesel - Di 22:38
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von markusG - Di 21:53
» Neues Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone: 8K, 200MP-Sensor, KI-Nachtmodus und verbesserter Autofokus
von Jott - Di 21:30
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Di 20:51
» slashcam-culture
von Darth Schneider - Di 19:43
» Fujifilm x-s10 manuellen Fokus einstellen
von lemmisart - Di 16:25
» Vegas beendet sich bei Klick auf Datei
von dokta_ALK - Di 15:33
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Di 15:19
» Text-zu-Sprache per KI: Ersetzen synthetische Stimmen bald professionelle Sprecher?
von r.p.television - Di 15:10
» Runway Gen1: Neue Video-KI stilisiert Videos, maskiert Objekte, rendert 3D-Modelle
von ChillClip - Di 14:29
» Gimbal für die Dji Osmo Action 1
von DerDirch - Di 13:08
» Was hörst Du gerade?
von Map die Karte - Di 12:43
» gleiche Kameras, unterschiedlicher Speicherbedarf
von Kilatron - Di 10:50
» Neue Einsteigerdrohne von DJI: Mini 2 SE wird das billigste Modell
von Lorphos - Di 10:09
» Nikon kündigt 1.2/85mm und 2.8/26mm Objektive an
von pillepalle - Di 6:48
» Was macht eigentlich PRR in Resolve?
von pillepalle - Di 5:44
» Francis Ford Coppola dreht "Megalopolis" im virtuellen Set von Trilith Studios
von iasi - Mo 21:46
» FiLMiC Pro nur noch im Abo: mobile Kamera-App kostet jetzt mind. 150 Dollar im Jahr
von klusterdegenerierung - Mo 20:23
» Erfahrung mit Zeiss CZ.2 28-80?
von Pianist - Mo 18:26
» Ein paar Resolve-Tricks
von Axel - Mo 16:53
» Zusammenfügen von Videos ohne neu zu Komprimieren
von SamSuffy - Mo 16:52
» Buch: Restoration of Motion Picture Film
von ruessel - Mo 15:49
» Anzeige ruckelt extrem wg. VFR oder doch HEVC?
von Jott - Mo 15:09
» Blackmagic DaVinci Resolve (Studio/Fusion/Free) 18.1.3 Update
von Axel - Mo 14:27
» Discussion Pannel - Should I upgrade my wireless?
von pillepalle - Mo 13:24
» Riesen-Touchbar für PCs - Asus ProArt Display PA147CDV
von Frank Glencairn - Mo 12:18
» Sony A7II
von andieymi - Mo 11:59
 
neuester Artikel
 
Lagerb zu voll: bald günstigere PCs?

AMD und Intel haben derart volle Lager, dass die Preise in den nächsten Monaten stark nachgeben sollten... weiterlesen>>

Ersetzen KI-Stimmen bald professionelle Sprecher?

Nach Bild- und Text-generierenden KIs gibt es noch weiteres Feld, in welchem gerade per künstlicher Intelligenz enorme Fortschritte gemacht werden und zwar bei der Synthese von menschlichen Stimmen per DeepLearning. Die Qualität von per KI generierten Stimmen wird immer besser - sie sind kaum mehr zu unterscheiden von echten Stimmen. Sogar existierende Stimmen können anhand von nur wenig Trainingsmaterial inzwischen nahezu realistisch nachgeahmt werden. weiterlesen>>