TaminaR
Beiträge: 1

Sony A7s ii HDMI Ausgang 4K?

Beitrag von TaminaR » Sa 20 Nov, 2021 11:53

Hallo zusammen,

Ich besitze eine Sony Alpha 7s ii. Nun würde ich gerne mit meinem Ninja 4K aufzeichnen, leider erhalte ich auf dem Ninja höchstens UHD25.

Gefühlt habe ich alle Einstellungen ausprobiert.

Weiß von euch jemand an was das liegen kann. Oder kann die Alpha das garnicht.

Danke euch.

VG
Tamina




Saint.Manuel
Beiträge: 161

Re: Sony A7s ii HDMI Ausgang 4K?

Beitrag von Saint.Manuel » Sa 20 Nov, 2021 13:07

Hallo Tamina,
laut diesem Link https://www.atomos.com/compatible-cameras/a7sii
ist UHD 30p das Maximum der A7sii.




Rick SSon
Beiträge: 1047

Re: Sony A7s ii HDMI Ausgang 4K?

Beitrag von Rick SSon » Sa 20 Nov, 2021 18:29

Saint.Manuel hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 13:07
Hallo Tamina,
laut diesem Link https://www.atomos.com/compatible-cameras/a7sii
ist UHD 30p das Maximum der A7sii.
Korrekt. Die a7s2 konnte noch nie 4k50. Allerdings is das 1080p50 bei der Kamera durch das Downsampling recht scharf und das 4k ohnehin eher solala. Da die Cam auch kein 10 bit ausgibt musst du schon extrem pixelpeepen um irgendeinen Vorteil der externen 422 Aufnahme zu sehen. Eigentlich sind die einzigen Vorteile das smoothere Playback von ProRes und dass du dir extern eine vernünftige slog2 (-2) lut aufspielen kannst, die dir das notwendige ETTR+2 vernünftig anzeigt. Es gab damals gute Luts von Convergent Design. Tatsächlich hab ich die sogar noch im Drive (slog2_2stop is the way to go): https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Wenn du nach der internen "LUT" der Kamera belichtest, dann wird dein Bild immer noisy und deine skintones zu dunkel sein. Der Key bei der Cam is tatsächlich slog2 mit richtigem Weissabgleich! on point zu belichten (also knapp unterm clipping) und skintones niemals unterzubelichten. Believe me, hab 5 Jahre mit der Sony-Möhre produziert. Jetzt steht Sie nur noch im Regal :D




Mantas
Beiträge: 933

Re: Sony A7s ii HDMI Ausgang 4K?

Beitrag von Mantas » Sa 20 Nov, 2021 19:20

Rick SSon hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 18:29
[ Allerdings is das 1080p50 bei der Kamera durch das Downsampling recht scharf und das 4k ohnehin eher solala.
also 1080p50 ist auf keinem Fall scharf an der Mühle, im Vergleich zu 25p.




cantsin
Beiträge: 10239

Re: Sony A7s ii HDMI Ausgang 4K?

Beitrag von cantsin » Sa 20 Nov, 2021 20:38

TaminaR hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 11:53
Ich besitze eine Sony Alpha 7s ii. Nun würde ich gerne mit meinem Ninja 4K aufzeichnen, leider erhalte ich auf dem Ninja höchstens UHD25.
Das bringt sowieso relativ wenig, da die A7sII extern nur 8bit ausgibt (immerhin 4:2:2 ggü. 4:2:0 der internen Aufzeichnung). Du nutzt also die größere Bittiefe der ProRes-Codecs des Ninja nicht aus.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Mediamind - Mi 12:06
» Canon HV20 - Ruckler beim abspielen (und übertragen)
von dienstag_01 - Mi 11:56
» Statistik PC Standort?
von markusG - Mi 11:51
» Funk-Wetterstation - spezielles Feature gesucht...
von rush - Mi 11:48
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 10:50
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 10:31
» Alienware QD-OLED 34" Monitor mit 1.000 nits Helligkeit, 99.3% DCI-P3 und 0.1 ms Reaktionszeit
von slashCAM - Mi 10:24
» Windows 11 Kompatibilität (Resolve)
von andieymi - Mi 9:55
» HDV Split VS Cineform - Bitrateunterschiede
von ruessel - Mi 9:13
» FX6 Commercial with AF BTS
von Mantas - Mi 8:13
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Darth Schneider - Mi 8:09
» "Crystal F x John - 2 Zimmer Küche Club" Musikvideo
von Darth Schneider - Mi 7:42
» MiniDV Timestamp anzeigen
von TheBubble - Mi 7:02
» iPhone 13 ProRes Greenscreen Test
von Jott - Mi 5:19
» Merkwürdige 8mm-Camcorder-Anschlüsse
von DezorianGuy - Mi 4:03
» Ist die 1dx iii noch eine gute Videooption?
von cantsin - Mi 0:14
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:16
» Filmemacher-Basistips
von pillepalle - Di 21:25
» DVD zu mkv mit Kapiteln
von prime - Di 20:41
» Glidecam HD-2000
von Arno_K - Di 18:04
» Sony XAVC S-I in Quicktime
von hexeric - Di 17:43
» Destruktive vs. Non-destruktive Audiobearbeitung
von dosaris - Di 16:38
» Streaming mit OBS und Atem Mini
von Mediamind - Di 15:13
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Steelfox - Di 14:14
» Tokina veröffentlicht 21mm T1.5 und 29mm T1.5 Cinema Vista Prime Objektive
von andieymi - Di 13:15
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von Funless - Di 12:38
» Was ist der Unterschied zwischen Beschichten und Eindiffundieren von Farbfolien?
von Fleischorgel - Di 12:26
» Resolve: Grafik im Hintergrund fixieren, während Objekt durchs Bild läuft
von Frank Glencairn - Di 12:14
» 9 Volt Akku Dummy gesucht
von ksingle - Di 11:46
» Neue Firmware für DJI Mavic 3 bringt QuickShots, Burst, Panorama-Modus, QuickTransfer uvm.
von slashCAM - Di 10:48
» Bitte um Kaufberatung: Beste DSM (B-Unit) für Videojournalismus
von Jalue - Di 10:30
» Kostenloses Apple Webinar (dt): "MacBook Pro - Supercharged for Pros" - Teil 2
von slashCAM - Di 9:51
» Petition zur Reformierung der Ö-R von Sabine Rollberg
von Darth Schneider - Di 8:02
» Mocha in After Effects
von Fleischorgel - Di 0:05
» Blackmagic Pocket 4K Blende mit Viltrox nicht möglich
von basarseven - Mo 23:13
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 vs R5 C vs C70 vs R3


Noch nie gab es so viele hochwertige Bewegtbild-Werkzeuge für videoaffine User / Filmer im aktuellen Canon RF-Portfolio. Alle haben 12 Bit Cinema RAW-Aufnahmen sowie LOG im Angebot und verfügen über Canons Dual Pixel AF. Doch was sind die wichtigsten Unterschiede und für wen macht welche EOS am meisten Sinn? Hier ein Beitrag zur Klärung ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...