MrMeeseeks
Beiträge: 1353

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von MrMeeseeks » Do 21 Okt, 2021 19:33

Der Prozessor soll 8x schneller sein als der einer a7 III und dennoch gurkt der Hobel mit nur 9MP mehr auf dem gleichen Niveau rum wie der 4 Jahre alte Vorgänger.

Bild




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Okt, 2021 19:39

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 19:20
Den ganzen jetzt noch teuren Dslr Old Style Kamera Müll möglichst schnell verkaufen, und den Dji/Zenmuse Ronin 4D bestellen, das würde ich !…;)))
Gruss Boris
Für was, damit Du den ganzen Tag wie ein gehetzter durch die Gegend rennen muß weil das meißte statische damit ein Krampf oder überteuert ist?
Wenn ich meine sauberen 4K der FX6 via Gyro Stabi in der software in windeseile stabilisiere, brauche ich nicht mal mehr zwingend einen Gimbal und in Resolve läßt sich das Material locker ohne wahrnehmbare Verlußte auf 6K samplen!

Wenn man dann noch unbedingt Raw braucht, kauft man sich einen Ninja und ist mit der Combo genausogut dran, aber günstiger.
Ich denke das Ding ist wirklich ein Nischenprodukt und man darf auch eines nicht vergessen, DJI ist ein Drohnen und Gimbal Spezialist, auch wenn sie die Sensoren von Sony in ganz gute Gehäuse verbasteln können!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Okt, 2021 19:49

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Okt, 2021 19:58

Ups, sie hat XAVC-I, ich nehm alles zurück! Geile Cam ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 12010

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von rush » Do 21 Okt, 2021 19:59

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 19:58
Ups, sie hat XAVC-I, ich nehm alles zurück! Geile Cam ;-)
Das Video von Undone wurde hier im Thread nun zum dritten Mal geteilt :-D
keep ya head up




radneuerfinder
Beiträge: 155

Re: Neue A7IV Specs

Beitrag von radneuerfinder » Do 21 Okt, 2021 20:06

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 19 Okt, 2021 09:29
Ich verstehe überhaupt nicht den Fullframe Hype den die Kamera Hersteller im Moment veranstalten
Die A7IV ist auch eine prima 4,8k S35 Kamera! (Im Crop ist sogar der Rolling Shutter erträglich.) Vielleicht ein bißchen teuer. Dafür ist halt noch eine Vollformat Kamera mit dabei.




Jott
Beiträge: 19812

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Jott » Do 21 Okt, 2021 20:16

Jetzt bitte noch zu Weihnachten die Kamera in einen erwachsenen Body stecken mit Vari-ND, richtiger Tonsektion und gewohnter Profi-Ergonomie als wahrer Nachfolger der FS5.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Okt, 2021 21:08

rush hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 19:59
Das Video von Undone wurde hier im Thread nun zum dritten Mal geteilt :-D
Passend zum Namen müßte man es nur noch einmal posten. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 18327

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von iasi » Do 21 Okt, 2021 21:33

Das ist eben eine Fotokamera, die auch einigermaßen Videoaufnahmen machen kann.

Dass sie noch nicht mal die volle Sensorauflösung für ein 4k-Downscaling nutzen kann, zeigt doch, dass sie etwas schwachbrüstig ist.




Jan
Beiträge: 9801

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Jan » Do 21 Okt, 2021 21:38

Die 33 MP sind in dem Fall wohl zuviel für die Kamera, das kostet eben Rechenleistung.




Franky3000
Beiträge: 67

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Franky3000 » Do 21 Okt, 2021 21:41

Damit hat die R6 ihre Krone als beste Hybridkamera verloren. 11 Megapixel mehr, besserer Dynamikumfang, kein Aufnahmelimit, keine Probleme mit Overheating, Oversampling von 7K, XLR Adapter. Punkten kann die R6 noch beim Serienbildtempo und 60fps ohne Crop. IBIS könnte auch noch etwas besser sein.




jenss
Beiträge: 394

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von jenss » Do 21 Okt, 2021 22:02

Kann man sagen, dass der AF der A7 IV im Video auf dem Level der alten A9 liegen müsste? Welche Vorteile hat eine A9 im Video ggü. der A7 IV überhaupt noch? Bleibt wohl nur der bessere RollingShutter-Effekt der A9, schätze ich. Kann die A7 IV auch Motivverfolgung nach Fokuspunkt-Setzen auf dem Display?
j.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Okt, 2021 22:05

jenss hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 22:02
Kann man sagen, dass der AF der A7 IV im Video auf dem Level der alten A9 liegen müsste?
Er liegt auf dem der neuen A9 und der A7SIII.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Drushba
Beiträge: 2209

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Drushba » Do 21 Okt, 2021 22:33

Schade, aber so aus praktischer Sicht nichts für mich. Eher schwache Batterieleistung, schlechter Gimbal (!!!), Rollingshutter, zudem sehr viele Negativberichte von Freunden und Kollegen über Sonyausfälle in der Afrikahitze/Sandumgebung - also erstmal Drehberichte abwarten. Auf längeren Dreh geht man gescheiterweise sowieso nur mit mindestens zwei Cams - alles neu zu investieren wird teuer. Dann wirds bei mir wohl doch eher noch eine gebrauchte S1 oder S5. Die haben besseren Stabi, (vermutlich) ähnliches bis besseres Bild, sind gebaut wie ein Panzer, haben bessere Akkuleistung und sind unschlagbar billig.)) Schärfe kann ich hoffentlich noch ca. 30 Jahre lang selbstständig ohne Pflegehilfe ziehen. Danach kommt evtl. Sony wieder ins Spiel, falls Pana nicht nachgelegt hat. Oder meine alte Liebe Canon. ;-)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




nachtaktiv
Beiträge: 3118

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von nachtaktiv » Do 21 Okt, 2021 22:49

2799.- UVP. da lag ich ja mit meinen geschätzten 3000€ für das "einsteigersegment A-irgendwas ohne R oder S" ja gar nich so falsch. der blanke irrsinn bei den preisen geht also weiter.

der preis für eine A7S, dem topmodell der linie, lag 2014 übrigens bei 2300€ oder so.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Okt, 2021 22:59

Drushba hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 22:33
Eher schwache Batterieleistung
Whaaat? Ich komme mit 2 den ganzen Tag aus!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Drushba
Beiträge: 2209

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Drushba » Do 21 Okt, 2021 23:20

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 22:59
Whaaat? Ich komme mit 2 den ganzen Tag aus!
Nach Aussagen von Dpreview soll der Akku eher schwach sein. Wie ziehst Du den Vergleich? Zwei Akkus hab ich bei der S1 auch + einen zur Reserve. Komme mit ca. 1,5 Ladungen über den Tag, wenn ich lange Interviews incl. XLR-Phantomspeisung drehe.))
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Jalue
Beiträge: 1069

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Jalue » Do 21 Okt, 2021 23:33

Jott hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 20:16
Jetzt bitte noch zu Weihnachten die Kamera in einen erwachsenen Body stecken mit Vari-ND, richtiger Tonsektion und gewohnter Profi-Ergonomie als wahrer Nachfolger der FS5.
Word! Die FX6 ist ein schönes Teil, aber mir als B-Cam für Beauty Shots und Interviews (denn für mehr brauche ich FF o.ä. nicht) schlichtweg zu teuer. Die A7 IV würde preislich und von den Specs her passen, aber mit Knipsen-Ergonomie oder Franken-Rigs bin ich auch nach 10 Jahren noch nicht warm geworden.

Schätze jedoch, ein guter Budget-FF-Camcorder steht bei Sony nicht auf der Agenda. Warum zwei Produktlinien auflegen, wenn man Fotografen und Filmer mit einem Body "verarzten" kann? Inzwischen ist ja eine Generation nachgewachsen, die das ohnehin für das Nonplusultra hält.
Zuletzt geändert von Jalue am Do 21 Okt, 2021 23:33, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Okt, 2021 23:33

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 22:59
Drushba hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 22:33
Eher schwache Batterieleistung
Whaaat? Ich komme mit 2 den ganzen Tag aus!
Wenn ich meine A7III mit Batteriegriff im onoff Betrieb betreibe, komme ich bei Fotoshootings schon den Tag über hin.
Beim Filmen im onoff Betrieb mit dreien, wenn es wirklich ein ganzer Tag ist.

Aber so die üblichen halbtages Drehs schaffe ich locker mit 2 Stück.
Die Dinger halten verdammt lang.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Okt, 2021 23:35

Jalue hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 23:33
Die FX6 ist ein schönes Teil
Er sprach von der FS5!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 22 Okt, 2021 00:03

Autofokusvergleich, getimed.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




jenss
Beiträge: 394

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von jenss » Fr 22 Okt, 2021 00:57

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 22:05
jenss hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 22:02
Kann man sagen, dass der AF der A7 IV im Video auf dem Level der alten A9 liegen müsste?
Er liegt auf dem der neuen A9 und der A7SIII.
Nur bei Video oder auch bei Foto?
j.




Jott
Beiträge: 19812

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Jott » Fr 22 Okt, 2021 06:39

Jalue hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 23:33
Jott hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 20:16
Jetzt bitte noch zu Weihnachten die Kamera in einen erwachsenen Body stecken mit Vari-ND, richtiger Tonsektion und gewohnter Profi-Ergonomie als wahrer Nachfolger der FS5.
Schätze jedoch, ein guter Budget-FF-Camcorder steht bei Sony nicht auf der Agenda. Warum zwei Produktlinien auflegen, wenn man Fotografen und Filmer mit einem Body "verarzten" kann?
Die getrennte Verarztung mit nahezu gleichen Innereien gab’s auch vorher schon. Mal schauen, ich denke/hoffe schon, dass Sony das auf dem Schirm hat. Die FS5 war ein Riesenerfolg. Der Vollformat-Hype tobt - wie du schreibst - weniger im Profibereich. Dort isses nice to have, dann aber die Kamera bitte für den Alltag auf S35 umschaltbar machen. Was bei der FX6 nicht geht. Aber jetzt bei der A7 IV. Sony, gib das denen, die gar nicht fotografieren wollen, ebenfalls in einem richtigen Video-Kamerabody. Was weiß ich, FS8, 4.900 Euro, fertig. Die Bausteine sind doch alle da.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 22 Okt, 2021 07:52

jenss hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 00:57
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 22:05

Er liegt auf dem der neuen A9 und der A7SIII.
Nur bei Video oder auch bei Foto?
j.
Für beides und wird in fasst jedem der 6000 YT Vorstellungen über den Klee gelobt und erwähnt.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 12010

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von rush » Fr 22 Okt, 2021 08:21

Jott hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 06:39
Jalue hat geschrieben:
Do 21 Okt, 2021 23:33


Schätze jedoch, ein guter Budget-FF-Camcorder steht bei Sony nicht auf der Agenda. Warum zwei Produktlinien auflegen, wenn man Fotografen und Filmer mit einem Body "verarzten" kann?
Die getrennte Verarztung mit nahezu gleichen Innereien gab’s auch vorher schon. Mal schauen, ich denke/hoffe schon, dass Sony das auf dem Schirm hat. Die FS5 war ein Riesenerfolg. Der Vollformat-Hype tobt - wie du schreibst - weniger im Profibereich. Dort isses nice to have, dann aber die Kamera bitte für den Alltag auf S35 umschaltbar machen. Was bei der FX6 nicht geht. Aber jetzt bei der A7 IV. Sony, gib das denen, die gar nicht fotografieren wollen, ebenfalls in einem richtigen Video-Kamerabody. Was weiß ich, FS8, 4.900 Euro, fertig. Die Bausteine sind doch alle da.
Aber wollen Profis eine wobbelnde "FS8" mit schlechten RS Werten? Da müsste Sony schon nochmal eine deutliche Schippe drauflegen um mindestens im Bereich der FX6 zu landen was es die Sensorauslegung anbelangt.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 19812

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Jott » Fr 22 Okt, 2021 13:12

Die FS5 ist keine Wobblecam. Die Videobody-Varianten der 7er haben wahrscheinlich schnellere Prozessoren und deshalb auch eine aktive Kühlung. Vermutung. Egal. Sony wird das verkaufen, wofür sie einen Markt sehen.
Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, der keinen Fotoapparat zum Filmen will. Aber ist ja müßig, es gibt kein Wunschprogramm.




roki100
Beiträge: 8841

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 13:42

Jott hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 13:12
Die FS5 ist keine Wobblecam.
Ganz ehrlich, wenn es um Video geht, würde ich niemals die FS5 gegen A7 IV ersetzen. Das was ich bisher von FS5 gesehen habe, sieht viel schöner/organischer aus.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Mediamind
Beiträge: 1381

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Mediamind » Fr 22 Okt, 2021 14:49

roki100 hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 13:42
Jott hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 13:12
Die FS5 ist keine Wobblecam.
Ganz ehrlich, wenn es um Video geht, würde ich niemals die FS5 gegen A7 IV ersetzen. Das was ich bisher von FS5 gesehen habe, sieht viel schöner/organischer aus.
Das kann man doch nicht vergleichen. Ich bin gerade auf Norderney. Die FX6 ist ja ähnlich wie eine FS5 gebaut. Das kann man hier komplett vergessen. Ohne zumindest einen Monopod geht bei dem Wind hier gar nichts. Besser ein Stativ... Der Wind lässt keine ruhigen Aufnahmen zu. Mit der A7SIII habe ich hier noch eine Chance. Überhaupt kann man mal eben aus der Hand filmen, mit den größeren Modellen ist das deutlich schwieriger.
Die filmenden Fotoapparate sind so viel handlicher und hervorragende Bilder. Nicht falsch verstehen, die Camcoder mit Wechseloptiken sind sinnvoll, breiter einsetzbar sind aber Modelle wie die A7 Reihe oder vergleichbare Modelle der anderen Hersteller.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 22 Okt, 2021 15:53

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Kanaloa
Beiträge: 36

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Kanaloa » Mi 27 Okt, 2021 23:11

Was mich wundert ist dass es keine Infos über die mögliche Kombination mit einem Atomos Rekorder gibt. Bis jetzt kam bei jeder neuen Kamera fast zeitgleich die Info von Atomos.
Habe nur auf Engadget gelesen dass ProRes RAW nicht kommt.




Jalue
Beiträge: 1069

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Jalue » Do 28 Okt, 2021 00:37

[/quote]
Das kann man doch nicht vergleichen. Ich bin gerade auf Norderney. Die FX6 ist ja ähnlich wie eine FS5 gebaut. Das kann man hier komplett vergessen. Ohne zumindest einen Monopod geht bei dem Wind hier gar nichts. Besser ein Stativ... Der Wind lässt keine ruhigen Aufnahmen zu. Mit der A7SIII habe ich hier noch eine Chance. Überhaupt kann man mal eben aus der Hand filmen, mit den größeren Modellen ist das deutlich schwieriger.
Die filmenden Fotoapparate sind so viel handlicher und hervorragende Bilder. Nicht falsch verstehen, die Camcoder mit Wechseloptiken sind sinnvoll, breiter einsetzbar sind aber Modelle wie die A7 Reihe oder vergleichbare Modelle der anderen Hersteller.
[/quote]

Schon interessant, wie sich Wahrnehmungen diametral unterscheiden können. Ich schätze, dass die meisten Profis in Bezug auf deine Situation (Dreh bei Starkwind an der See) genau umgekehrt argumentieren würden - also pro "schwerem" Camcorder, zumal Handlichkeit des Bodies hier kein Argument ist, weil man ohnehin ein solides Stativ und einen Windkorb mitführt, plus Schutzhülle gegen Sand und Nässe, etc.

Klar, es gibt Situationen, da schätze ich ebenfalls den unauffälligen "Knipsen-Look", doch spätestens, wenn man eine DSM so aufriggt, dass sie professionell einsetzbar ist, hat sich das erledigt. Aber okay, wie Jott schon oben schrieb, das Leben ist kein Wunschkonzert und deshalb tendiere auch ich gerade zur neuen A7 IV als B-Cam.

Wenn ich mir die News aus den letzten 1-2 Wochen hier so anschaue, kommt mir allerdings der ketzerische Gedanke, dass die beste Wahl vielleicht das neueste iPhone oder Xperia wäre. 1" Sensoren haben die Dinger z.T. ja schon und spätestens wenn entweder Apple oder Adobe ein wirklich gutes, künstliches Bokeh vorstellen, läutet ohnehin das Totenglöcklein für den FF-Hype.




rush
Beiträge: 12010

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von rush » Do 28 Okt, 2021 04:57

Den FF Hype haben nicht etwa die Nutzer initiiert oder gefordert sondern die Kamera-Hersteller selbst.

Den meisten hier wäre doch ein echter FS5 Nachfolger lieber gewesen, aber Sony hat konsequent auf KB gesetzt, sowohl bei den SemiPro Kisten über die Fotoapparate mit Video bis hinhauf zur Venice... Und die Konkurrenz ebenso.

Für Video benötigt niemand zwingend Full Frame. Aber am Beispiel der FX6 hat man als Nutzer ja nicht Mal mehr die Wahl @4k mangels S35 Crop.

Und eine Alpha 7xxx mit 10Bit steht bis heute auch noch immer aus... Da wird auf Biegen und Brechen FF Seitens der Hersteller gepusht in der Hoffnung dann auch die teuren GM Linsen direkt mit an den Mann bringen zu können (am Beispiel Sony).

Ansonsten bin ich bei Dir: tendenziell würde ich auch eher eine FX6 plus solides Stativ an die Küste nehmen und keinen handgehaltenen Fotoapparat. Aber auch letzterer würde auf ein gutes Stativ gehören wenn man Mal etwas mehr als nur WW aufnehmen möchte.
keep ya head up




Mediamind
Beiträge: 1381

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Mediamind » Do 28 Okt, 2021 19:45

Jalue hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 00:37
Das kann man doch nicht vergleichen. Ich bin gerade auf Norderney. Die FX6 ist ja ähnlich wie eine FS5 gebaut. Das kann man hier komplett vergessen. Ohne zumindest einen Monopod geht bei dem Wind hier gar nichts. Besser ein Stativ... Der Wind lässt keine ruhigen Aufnahmen zu. Mit der A7SIII habe ich hier noch eine Chance. Überhaupt kann man mal eben aus der Hand filmen, mit den größeren Modellen ist das deutlich schwieriger.
Die filmenden Fotoapparate sind so viel handlicher und hervorragende Bilder. Nicht falsch verstehen, die Camcoder mit Wechseloptiken sind sinnvoll, breiter einsetzbar sind aber Modelle wie die A7 Reihe oder vergleichbare Modelle der anderen Hersteller.
[/quote]

Schon interessant, wie sich Wahrnehmungen diametral unterscheiden können. Ich schätze, dass die meisten Profis in Bezug auf deine Situation (Dreh bei Starkwind an der See) genau umgekehrt argumentieren würden - also pro "schwerem" Camcorder, zumal Handlichkeit des Bodies hier kein Argument ist, weil man ohnehin ein solides Stativ und einen Windkorb mitführt, plus Schutzhülle gegen Sand und Nässe, etc.

Klar, es gibt Situationen, da schätze ich ebenfalls den unauffälligen "Knipsen-Look", doch spätestens, wenn man eine DSM so aufriggt, dass sie professionell einsetzbar ist, hat sich das erledigt. Aber okay, wie Jott schon oben schrieb, das Leben ist kein Wunschkonzert und deshalb tendiere auch ich gerade zur neuen A7 IV als B-Cam.

Wenn ich mir die News aus den letzten 1-2 Wochen hier so anschaue, kommt mir allerdings der ketzerische Gedanke, dass die beste Wahl vielleicht das neueste iPhone oder Xperia wäre. 1" Sensoren haben die Dinger z.T. ja schon und spätestens wenn entweder Apple oder Adobe ein wirklich gutes, künstliches Bokeh vorstellen, läutet ohnehin das Totenglöcklein für den FF-Hype.
[/quote]
Ich bin wieder zurück. Der Wind war am Ende so heftig, dass man sich reinlegen konnte. Ich habe mit der A7SIII dann kniend und mit dem Oberkörper auf einer Bank gefilmt. Bei normaleren Bedingungen hast Du natürlich Recht: Je schwerer, desto besser.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 28 Okt, 2021 21:37

Jalue hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 00:37
Das kann man doch nicht vergleichen. Ich bin gerade auf Norderney. Die FX6 ist ja ähnlich wie eine FS5 gebaut. Das kann man hier komplett vergessen. Ohne zumindest einen Monopod geht bei dem Wind hier gar nichts. Besser ein Stativ... Der Wind lässt keine ruhigen Aufnahmen zu. Mit der A7SIII habe ich hier noch eine Chance.
Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen!
Meine FX6 liegt bei mir mit Griff fest in der Hand, nicht groß anders als die A7.
Was muß das denn für ein Wind sein, das man sie dann nicht mehr halten kann und wenn dem so ist, warum soll es bei der A7 dann soo anders sein?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Mediamind
Beiträge: 1381

Re: Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3

Beitrag von Mediamind » Fr 29 Okt, 2021 07:50

Sturmflut eben. Die Fluttore geschlossen, Juist/Norderney Linie gecancelt. Ich habe mich u.a. an einen Laternenmast geklammert, um die Kamera halbwegs ruhig zu bekommen. Mich hat der Wind gepackt und durchgeschüttelt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fuji X T4 Firmware update
von Jörg - Di 10:03
» Biete: Sirui 50mm/T2.9 1.6x anamorphisches Objektiv (L-Mount)
von cantsin - Di 9:55
» Kompaktes 2x Makro-Objektiv: Laowa 85mm f/5.6 2x Ultra Macro APO vorgestellt
von cantsin - Di 9:51
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Di 7:43
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Di 7:10
» Francisco el Grande, Madrid, Spanien
von Darth Schneider - Di 6:48
» Neuer Tausendsassa von Blackmagic - URSA Broadcast G2
von Darth Schneider - Di 6:29
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von cantsin - Di 2:33
» Wie kann ich meinen Schnittcomputer noch optimieren?
von Riki1979 - Di 0:08
» KI malt jetzt aufs Wort - Nvidia GauGAN2
von Hayos - Mo 22:21
» Was hörst Du gerade?
von Jörg - Mo 22:07
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Mo 21:57
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von iasi - Mo 21:24
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von rush - Mo 20:30
» Bidirektionalität bei hybriden Live-Veranstaltungen
von Franz86 - Mo 20:25
» Softbox - Materialfrage
von Sammy D - Mo 20:10
» 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen
von srone - Mo 18:58
» Tascam Portacapture X8: Tragbarer 8-Spur Audiorecorder mit 4x XLR und 32Bit-Float
von slashCAM - Mo 17:51
» Verkrümmungsstabilisierung: Optimale HW ?
von soulbrother - Mo 17:39
» Premiere Elements Stabilisieren 4K 30fps klappt nicht
von Crazy Horse - Mo 17:00
» Verkaufe Tiffen Steadicam Pilot V-Lock und AA
von borisangelis - Mo 16:47
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von teichomad - Mo 15:50
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Mo 15:03
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von pillepalle - Mo 14:02
» Mikro für Kirche
von Franz86 - Mo 13:56
» Crane 3s external power source
von Sammy D - Mo 13:49
» Verkaufe Zhiyun Weebill 2 Pro Package
von FeSeHa - Mo 12:24
» Verkaufe Zhiyun Crane 2s Pro Package
von FeSeHa - Mo 12:14
» Verkaufe Hollyland Mars 400s Kamera Videotransmitter
von FeSeHa - Mo 12:08
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 10:14
» Apple Macbook Air M1 entäuscht (vs. Windows i7-8700k & GTX1070Ti)
von koeniglois - Mo 9:35
» Produkt des Jahres
von Darth Schneider - Mo 6:46
» "Tommy B." im Kino - einige Details dazu
von cineco - So 17:53
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von Darth Schneider - So 15:28
» UPDATE 5: Black Week und Cyber Monday Rabattaktionen speziell für Filmer 2021
von slashCAM - So 13:36
 
neuester Artikel
 
Rode Wirelesss Go II

Mit der digitalen Wireless Go II Funkstrecke hat Rode seiner Einsteiger-Funkstrecke eine 2-Kanal Option an die Seite gestellt, die neben der bekannten Nutzung als drahtloses Clip-On Mikro oder Lavalier-System jetzt auch über eine interne (Backup) Aufnahmefunktion, einen erweiterten Funktionsradius und die Option den Empfänger via USB-C auch an mobilen Geräten als Audio-Streaming-Lösung zu betreiben
weiterlesen>>

Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...