sim
Beiträge: 122

Sony Alpha S-Cinetone ähnlich

Beitrag von sim » So 07 Mär, 2021 16:55

Hallo! Die Sony Alpha 7S III hat ja jetzt durch ein Update auch S-Cinetone, wo man schon Out of Camera einen schönen Look hat. Ich frage mich, ob man bei anderen Sony-Kameras, die S-Cinetone nicht haben, auch irgendein Fotoprofil so einstellen könnte, dass es einen ähnlichen Look hat oder einfach einen, der ohne Grading schon gut und filmisch aussieht.




Pianist
Beiträge: 6642

Re: Sony Alpha S-Cinetone ähnlich

Beitrag von Pianist » So 07 Mär, 2021 17:01

Ja, das geht. Falls Du eine a7iii hast, versuche mal folgendes:

Schwarz -10
Gamma Cine 2
Schwarzgamma Mittel -7
Knie manuell 100% +/- 0
Farbe Still
Sättigung +5
Phase 0
Tiefe R+2, G+1, B-1, C0, M+1, Y0
Detail -7

Hat sich bei mir für FS5ii und a7iii als sehr praxisgerecht erwiesen und bietet immer noch Nachbearbeitungsspielraum. Wenn Du mit großflächigem weichen Licht leuchtest, solltest Du das immer ziemlich von seitlich machen, um eine gute Plastizität zu bekommen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




sim
Beiträge: 122

Re: Sony Alpha S-Cinetone ähnlich

Beitrag von sim » So 07 Mär, 2021 17:04

Pianist hat geschrieben:
So 07 Mär, 2021 17:01
Ja, das geht. Falls Du eine a7iii hast, versuche mal folgendes:

Schwarz -10
Gamma Cine 2
Schwarzgamma Mittel -7
Knie manuell 100% +/- 0
Farbe Still
Sättigung +5
Phase 0
Tiefe R+2, G+1, B-1, C0, M+1, Y0
Detail -7

Hat sich bei mir für FS5ii und a7iii als sehr praxisgerecht erwiesen und bietet immer noch Nachbearbeitungsspielraum. Wenn Du mit großflächigem weichen Licht leuchtest, solltest Du das immer ziemlich von seitlich machen, um eine gute Plastizität zu bekommen.

Matthias
Danke, werde ich ausprobieren!




MeikelTi
Beiträge: 44

Re: Sony Alpha S-Cinetone ähnlich

Beitrag von MeikelTi » So 14 Mär, 2021 11:19

Habe ich das dann richtig verstanden: bei S-Cinetone benötige ich keine LUT?
Professioneller Amateur.




Axel
Beiträge: 13772

Re: Sony Alpha S-Cinetone ähnlich

Beitrag von Axel » So 14 Mär, 2021 11:43

MeikelTi hat geschrieben:
So 14 Mär, 2021 11:19
Habe ich das dann richtig verstanden: bei S-Cinetone benötige ich keine LUT?
Sehr richtig. Es ist ein fertiges Profil, das auf den Punkt belichtet wird und nach Augenmaß belichtet werden kann. Was geclippt ist, ist mit großer Wahrscheinlichkeit futsch, weswegen zumindest Clipping-Zebras anzuraten sind (109 bei originalem S-Cinetone der A7Siii bzw. FX3, bei Pianists Cine2 müsste es 100 sein).
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von lape - Mi 8:50
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Mi 8:13
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von motiongroup - Mi 7:10
» MOZA MOIN CAMERA
von Frank Glencairn - Mi 6:39
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Mi 5:25
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von Franky3000 - Di 23:18
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Di 22:49
» Wie unbedeutend...
von markusG - Di 20:42
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 20:20
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 19:49
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Jan - Di 19:46
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von ruessel - Di 18:04
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Franky3000 - Di 17:42
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von antoine - Di 17:29
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von flo0ow - Di 17:18
» Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
von slashCAM - Di 16:21
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 16:17
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von pillepalle - Di 16:01
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 15:39
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...