klusterdegenerierung
Beiträge: 20304

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 28 Mai, 2021 09:58

TomStg hat geschrieben:
Do 27 Mai, 2021 22:31
omega1978 hat geschrieben:
Do 27 Mai, 2021 22:25
Werde dann berichten...
Lieber nicht.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Axel
Beiträge: 14091

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Axel » Fr 28 Mai, 2021 16:50

TomStg hat geschrieben:
Do 27 Mai, 2021 22:31
omega1978 hat geschrieben:
Do 27 Mai, 2021 22:25
Werde dann berichten...
Lieber nicht. Denn dieses elende Akku-Thema kommt hier alle 3-4 Wochen.

Bleib beim Original-Akku. Falls Dir bei einer Kamera von rund 4.000 Euro 30 Euro mehr zu viel sind, hast Du die falsche Kamera gewählt.
Habt ihr schonmal eine Powerbank am USB-C-Eingang probiert? Ich habe eine Intenso S10000 in einer Smartphone-Gürteltasche.
Bild
Nach laaanger Zeit rutscht die Akkuanzeige von 100% auf 95%. Ich hätte diese Lösung nicht angeschafft, wenn ich sie nicht für die A6500 und deren Dummy-Akku schon gehabt hätte.

Momentan habe ich zwei Sony-Akkus. Für eine Hochzeit hätte ich mir wahrscheinlich einen dritten geholt.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Axel
Beiträge: 14091

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Axel » Di 01 Jun, 2021 11:44

Axel hat geschrieben:
Do 27 Mai, 2021 07:42
Was aber noch besser ist, ist ein im Winkel verstellbarer kurzer Griff links unten am Gehäuse. Habe ich mit einem langen Käsestangengriff von smallrig gerade so verwirklicht. Super stabil. Bei Super-Weitwinkel (15mm Laowa, aber bestimmt auch schon bei 20mm) ragt das Griffende in's Bild, weswegen ich morgen mal eine Metallsägearbeit vornehmen wollte. Danach werde ich mal Bilder posten.
Es ist ein bisschen mehr/aufwändiger geworden als eine kurze Metallsägearbeit. Weil die Alu-Käsestange zu unbequem zu halten war, kürzte ich sie auf 8 cm und polsterte sie mit Moosgummi. Danach war sie zwar weich, fühlte sich aber auch glitschig und unsicher an - nicht geeignet für eine doch gewichtige Kamera/Objektiv-Kombi.

Ich erinnerte mich meines geliebten Super-8-Fahrradgriffs für die Panasonic GH2, kurz und griffig, dickes Vollgummi. Ich bestellte ihn nach, füllte ihn mit Heißkleber und drückte ihn dann schnell über die abgesägte Käsestange:
Bild

Der Griff ist 9 cm lang, und man kann ihn ermüdungsfrei mit aller Kraft packen. Ich sollte besser sagen: ich kann es. Es ist mir ein Rätsel, wieso es das so nicht fertig zu kaufen gibt. Die Walnuss-Holzgriffe mit Arri-Rosette, die smallrig, Tilta und andere im Sortiment haben, hatte ich mal probiert. War nichts für mich. Hiermit komme ich super klar, ich bin richtig happy.

Es ersetzt für mich tatsächlich auch den/das Tophandle. Ich kann auch mit ausgeklapptem Monitor die Kamera sehr sicher mit beiden Händen halten, d.h. ohne den EVF zu nutzen. Aber mit dem EVF kann ich 200mm problemlos aus der Hand führen.
Bild

Die Arri-Rosette ist wichtig, um erstens den Griff schnell ab- und anschrauben zu können. Zweitens ist der Winkel wichtig, um nicht unwillkürlich den Horizont zu kippen. Ich habe verschiedene Winkel unter Beobachtung der Display-Wasserwaage ausprobiert. In einer bestimmten Position ist mein linkes Handgelenk wohl so wenig gestresst, dass ich ganz spontan die Waage halte.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Jörg
Beiträge: 9122

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Jörg » Di 01 Jun, 2021 12:00

Es ist mir ein Rätsel, wieso es das so nicht fertig zu kaufen gibt.
Ich habe genau solch Griff wie du, smallrig, ARRI aber bereits mit sehr griffigem Gummi.
Ohne basteln.
Ich komme aber auch mit dem ebenfalls vorhandenen dicken Holzgriff prima klar.
DSCF4266 resize.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Mediamind
Beiträge: 1170

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Mediamind » Mi 02 Jun, 2021 10:20

Den Holzfriff habe ich auch, alledings für die linke Seite. Das ist ein echter Handschneichler und kommt mit Arrilock daher. Würde ich dem Basteln vorziehen.




Axel
Beiträge: 14091

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Axel » Sa 12 Jun, 2021 15:22

Okay, es war die A7Siii, aber es ist auch OT, weil es eigentlich um Topaz geht, nicht den Hitchcock-Flop, sondern den K.I.-Upscaler, hier der slashCAM-Artikel. Bloom ging es um die Schönheit, und ich bin, wie immer, angefixt von Teleshots:

Muss mal versuchen, mit meinem 70-200G Halsbandsittiche (taubengroße grüne Papageien, Neozoen hier in Düsseldorf) einzufangen und upzuscalen. Die Demoversion von Topaz Labs lädt gerade, aber ich werde parallel auch Resolve Studios Superscale zum Vergleich antreten lassen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Mediamind
Beiträge: 1170

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Mediamind » Mi 30 Jun, 2021 15:46

Ich habe bei der A7SIII in Verbindung mit dem OSS des 24-105 f:4 von Sony die Besonderheit, dass es mehrere Sekunden nach Aufnahmestart dauert, bis der Stabi wirksam wird. habt Ihr ähnliche Erfahrungen? Mit dem 70-200 f:4 habe ich das Problem nicht. Ich bin durch den SC Bericht über das Update der A1 aufmerksam geworden, dass dies kein normales Verhalten ist.




Axel
Beiträge: 14091

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Axel » Do 01 Jul, 2021 12:50

Immer wieder mal gut, um die Sinnhaftigkeit der eigenen Benutzer-Tasten zu evaluieren:


Immer wieder mal gut, um zu sehen, was andere sich so zurechtriggen:
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




rush
Beiträge: 11763

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von rush » Do 01 Jul, 2021 19:57

Pfff wozu kauft man sich eine A7SIII wenn man die Kamera so verbastelt das man den hervorragenden EVF gar nicht mehr nutzen kann und sich stattdessen eine HDMI Lösung dranfummelt?
In dem Fall wäre doch eine FX3 tatsächlich die bessere Wahl wenn Rigging im Vordergrund steht... Manchmal macht es Sinn sich vor einer Kameraanschaffung Gedanken über die spätere Nutzung zu machen.
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 20304

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 01 Jul, 2021 20:35

@Axel, das war das beste Scharfmacher Video was ich in den letzten Jahren gesehen habe! Spitze!
Will ich sofort so alles haben!

Ich meckere immer über die Flippiscreens, aber hier spielt das Teil ja seine Stärke so hart aus, das ich tatsächlich etwas entäuscht über meine A7III bin.
Aber vielleicht hol ich mir sowas tätsächlich mal für die A7III.

Aber der Dude hat sowieso immer schon die coolsten setups mit den besten Formfaktoren und features gehabt. :-)
Danke fürs teilen! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 2:27
» S&Q FS7 II Max fps?
von mowbray - So 0:45
» Kann TMPGenc Kapitelinformationen von Videodateien einlesen?
von srone - So 0:15
» Blackmagic Web Presenter 4K: UltraHD-Live-Streaming von SDI über USB, Ethernet oder Mobilfunk
von rush - Sa 23:09
» Slider selber bauen
von freezer - Sa 22:49
» "Custom slideshow preset": Geht das auch in Premiere Pro?
von Peter_Mo - Sa 22:05
» VHS Digitalisieren, plötzlich Bildfehler
von MK - Sa 21:44
» Atomos Ninja V + ZCam E-2 - Einstellungen
von micha2305 - Sa 20:12
» Festplattenrecorder bzw. HDD an den PC anschließen -> Kaufberatung?
von Schmutzbrust - Sa 19:19
» Neue Masche beim Objektivkauf?
von MrMeeseeks - Sa 17:57
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Sa 15:35
» Cam für Airshows
von Jott - Sa 14:48
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 14:40
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr
von klusterdegenerierung - Sa 13:07
» Schnell zu guten Hauttönen bei Sony Alpha S-LOG 3 Material kommen
von Mantas - Sa 10:22
» Sony FDR-AX43 oder AX53
von DKay - Sa 10:10
» LumaFusion 3.0 ist da: Video-Stabilisierung, EQ und Support für externe Laufwerke
von slashCAM - Sa 10:06
» Neue Blackmagic Studio Camera 4K Plus / 4K Pro vorgestellt
von Sammy D - Fr 18:42
» Dune - neuer Trailer
von markusG - Fr 18:19
» .MTS Dateien von Mac auf Camcorder überspielen
von weblaus - Fr 13:07
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Fr 10:35
» Urheberrechtsänderung zum 1.8.2021
von dosaris - Fr 10:25
» Neue Blackmagic HyperDeck Studio Rekorder nehmen H.264-, ProRes- und DNx auf
von slashCAM - Fr 0:30
» Kleine Sony ZV-E10 Systemkamera mit APS-C Sensor und Webcam-/Streaming-Funktion vorgestellt
von balkanesel - Do 23:54
» !!BIETE!! TLTA-ES-T17-A Cage Set
von klusterdegenerierung - Do 19:19
» BMMCC Smallrig Cage (1773)
von cantsin - Do 19:13
» Livestream Blackmagic Updates
von klusterdegenerierung - Do 19:12
» Veydra-Objektiv - Fokusring-Problem
von Jörg - Do 13:42
» Bau Deinen eigenen Laptop
von klusterdegenerierung - Do 13:41
» Doppelt so hell und teuer: Samsung Odyssey Neo G9 - Ultrabreiter 49" 5K Monitor mit 2.000 nits Helligkeit
von klusterdegenerierung - Do 13:22
» Suche Film mit Barbara Auermann
von klusterdegenerierung - Do 12:29
» mHello DV: Kostenloses Effektpaket von MotionVFX für DaVinci Resolve
von slashCAM - Do 10:39
» DeepFake Hack bei „The Mandalorian“ realistischer als CGI von Industrial Light & Magic?
von markusG - Do 10:29
» Ist statisch oder Schwenken out?
von klusterdegenerierung - Do 10:11
» Pocket 4k Dualaufnahme
von Darth Schneider - Do 9:16
 
neuester Artikel
 
Gute Hauttöne für Sony S-Log

Wir hatten bereits die wichtigsten Workflows gezeigt, um in DaVinci Resolve schnell zu guten Hauttönen zu gelangen. Den Auftakt zu kameraspezifischen Tips machen hier nun die aktuellen Sony DSLMSs Alpha 7S III, die Alpha 1 etc. mit S-Log 3 Material. Wie kommen wir also am schnellsten zu guten Hauttönen mit den Sony Alphas? weiterlesen>>

Full Data Video Level Studio Swing?

Beim Wechsel der analogen Videoformate in das digitale Zeitalter gab es zwei Pegel Normen, die sich bis heute gehalten haben. Warum man das heute noch wissen sollte versucht dieser Artikel zu erklären... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...