eXp
Beiträge: 205

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von eXp » So 12 Sep, 2021 16:28

@Axel

besten Dank für deine Infos !

Das ist für mich schon sehr praktisch wenn ich meine 6 128GB V30 Karten weiter nutzen könnte.




Mediamind
Beiträge: 1260

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Mediamind » So 12 Sep, 2021 16:58

...wenn Du bei einfachen Anforderungen bleibst, geht das natürlich. Ich habe Drehs, bei denen ich meine Sandisk Extreme Pro einfach durchlaufen lasse. Bei Talking Head Krams habe ich keine hohen Datenraten, die bei den Karten Probleme bereiten. Wenn es aber spontaner wird, will ich ohne Probleme auch in 120 fps im S&Q Modus arbeiten. Ich habe mir gerade 2 weitere V90 Karten für 79 Euro pro Stück zugelegt. Damit brauche ich mir keine Köpfe machen, wenn es mal eine Zeitlupe sein soll. Bei den Kosten der Kamera sollte man den SPeicher mit einkalkulieren. Die super teuren Sony-Karten braucht wahrscheinlich kein Mensch. Bei 6K, 8k,.. wird sich das vielleicht ändern, jetzt aber noch nicht.




eXp
Beiträge: 205

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von eXp » So 12 Sep, 2021 17:28

Eine V90 ist bereits mit einkalkuliert, die SanDisk Extreme Pro für 170€. Ich nutze schon so viele Jahre SanDisk und hatte noch nicht ein einziges Problem mit den Karten. Allerdings bekommt man bei anderen Herstellern auch zwei Karten für den Preis, das muss ich mir also nochmal durch den Kopf gehen lassen.




Axel
Beiträge: 14249

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Axel » So 12 Sep, 2021 17:29

Mediamind hat geschrieben:
So 12 Sep, 2021 16:58
Bei den Kosten der Kamera sollte man den SPeicher mit einkalkulieren.
Das stimmt natürlich.
Du wirst 100/120 ja auf jeden Fall mal ausprobieren wollen, und da kommst du eben um V90 nicht herum. Aus eigener Erfahrung kann ich halt sagen, dass ich früher immer sehr schnell darin war, alle Möglichkeiten auszuprobieren und auszuschöpfen und hinterher festgestellt habe, dass einige davon viel gekostet haben, aber ich sie eigentlich nicht oder kaum verwende. Dazu gehört bei mir 100p.

Sehr wichtige Merkmale sind 10-bit und die Farben. Daher war es für mich wichtig, eine Resolve-Lizenz zu kaufen (XAVC 10-bit benötigt Studio). Die 200 Euro waren wichtiger als, z.B., eine CFast-Karte. Andere filmen in Standard, Neutral oder jetzt S-Cinetone und machen fast keine Farbspielchen, also könnten die sich das schenken.

Sehr viel sparen (und das Gegenteil) kann man mit Objektiven. Der Impuls sagt, nimm wenigstens einen Allrounder, ein 24-70. Ich empfehle stattdessen das 35 f1.8. Ich habe den Vielen geglaubt, die sagten, wenn sie nur ein Objektiv mitnehmen könnten, wäre es dies. Und sie hatten Recht. Mit diesem Objektiv, das ich für 350 € bei Leistenschneider aus der Gelegenheiten - Vitrine gekauft habe, bin ich mehr als glücklich.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Mediamind
Beiträge: 1260

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Mediamind » So 12 Sep, 2021 18:12

Am Freitag hatte ich eine Hochzeit. Sehr stimmungsvoll, sehr dunkel. Mit f:2.8 war ich nicht ganz glücklich. Ansonsten ist mein "immer drauf" das SIgma Art 24-70. Statt das 35 mm Objektiv zu nehmen, bin ich bei SIgma Art 40 mm f:1,4 übrigens gelandet. Ein wahnsinnig gute Optik, erfüllt aber bei längeren Einsätzen aus der Hand den Tatbestand der Körperverletzung.
Nochmals zu den Karten. Mir ist keine V90 von Sandisk bekannt. Leider. Ich bin mit den Sandisk Extreme Pro immer gut gefahren. Im Weddingbereich hast Du mit Sicherheit immer wieder 100 fps, von daher macht das bei mir Sinn, bei anderen eben eher nicht.




rush
Beiträge: 11844

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von rush » So 12 Sep, 2021 20:02

Mediamind hat geschrieben:
So 12 Sep, 2021 18:12

Nochmals zu den Karten. Mir ist keine V90 von Sandisk bekannt. Leider.
Guckst Du einfach Mal auf der Herstellerseite:

https://shop.westerndigital.com/de-de/p ... 064G-GN4IN
keep ya head up




Jott
Beiträge: 19618

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Jott » So 12 Sep, 2021 20:09

Oder auf amazon. Natürlich gibt es V90 von Ssndisk.




hexeric
Beiträge: 165

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von hexeric » So 12 Sep, 2021 20:16

übrigens OHNE aktuelles firmware upgrade gibt es bei 4-ch recording via K3M adapter in unregelmäßigen abständen aussetzer mit elektronischem fehlton auf der aufnahme.




TomStg
Beiträge: 2509

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von TomStg » So 12 Sep, 2021 21:15

hexeric hat geschrieben:
So 12 Sep, 2021 20:16
übrigens OHNE aktuelles firmware upgrade gibt es bei 4-ch recording via K3M adapter in unregelmäßigen abständen aussetzer mit elektronischem fehlton auf der aufnahme.
Im Analog- oder Digital-Modus?




eXp
Beiträge: 205

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von eXp » So 12 Sep, 2021 21:42

Axel hat geschrieben:
So 12 Sep, 2021 17:29

Sehr wichtige Merkmale sind 10-bit und die Farben. Daher war es für mich wichtig, eine Resolve-Lizenz zu kaufen (XAVC 10-bit benötigt Studio). Die 200 Euro waren wichtiger als, z.B., eine CFast-Karte.
Davinci in der Studio-Version ist vorhanden, die 170€ für die Lizenz (von jemanden der bereits mehrere BMPCC 6K hat) ist echt ein Witz für dieses geniale Stück Software.
Axel hat geschrieben:
So 12 Sep, 2021 17:29

Sehr viel sparen (und das Gegenteil) kann man mit Objektiven. Der Impuls sagt, nimm wenigstens einen Allrounder, ein 24-70. Ich empfehle stattdessen das 35 f1.8. Ich habe den Vielen geglaubt, die sagten, wenn sie nur ein Objektiv mitnehmen könnten, wäre es dies. Und sie hatten Recht. Mit diesem Objektiv, das ich für 350 € bei Leistenschneider aus der Gelegenheiten - Vitrine gekauft habe, bin ich mehr als glücklich.
Ja das 35mm 1.8 habe ich auch, ich habe es dem GM vorgezogen weil es natürlich bedeutend günstiger ist, aber vor allem weil es kein sichtbares Focus-Breathing hat.
Dazu hab ich noch das 24-105er f4, 85mm 1.8 und das 12-24mm f4. Ein lichtstarkes Tele leihe ich mir bei Bedarf vom Schwager.

Hab mich nun doch für die Kingston React Plus statt der Sandisk entschieden.




hexeric
Beiträge: 165

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von hexeric » Di 14 Sep, 2021 10:06

TomStg hat geschrieben:
So 12 Sep, 2021 21:15
hexeric hat geschrieben:
So 12 Sep, 2021 20:16
übrigens OHNE aktuelles firmware upgrade gibt es bei 4-ch recording via K3M adapter in unregelmäßigen abständen aussetzer mit elektronischem fehlton auf der aufnahme.
Im Analog- oder Digital-Modus?
4-ch (24bit PCM) geht ja nur im digital modus über den schuh
war wohl ein buffer problem. jetzt kann man auch kleine konzerte aufzeichnen




Mediamind
Beiträge: 1260

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Mediamind » Mi 15 Sep, 2021 14:53

Hier ist eine A7SIII bei Regen ausgestiegen, finde ich jetzt nicht sooo gut. Meine Gh5 hatte ich auf Island an den Wasserfällen immer mal wieder komplett nass und das ohne Probleme.




Axel
Beiträge: 14249

Re: Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...

Beitrag von Axel » Sa 18 Sep, 2021 15:28

@Mediamind
Schlimm, aber so viel Vertrauen hätte ich in "spritzwassergeschützt" auch wieder nicht.

Hier eine Alternative zu der von dir empfohlenen fieldmonitor App, mit mE zwei hauptsächlichen Vorteilen: eigene LUTs und (via 5GHz Setting) Lag etwa im Rahmen einer normalen HDMI-Verbindung:

Schon wieder 18,99 € für die "Pro"-Version, stöhnt die virtuelle Brieftasche, aber die blieb gerade dick durch mein verächtliches Apple-Fan-tum. Ich erzählte Freunden mit dem XS Pro Max, wie klasse wohl das iPhone 13 Pro Display ist, und sie sagten, okay, wir machen nächste Woche 'nen neuen Vertrag. Du hast ja noch das 7-er. Willst du nicht eins von den 10-nern haben? Ich zierte mich ein wenig (würdevoll) und sagte, ist ja schon ganz schön pansig, dieses Max, aber klar, okay, danke ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Trauriges Deutschland!
von markusG - Sa 20:39
» 8k-Fernseher mit 8,25m Bilddiagonale
von iasi - Sa 18:56
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von DeeZiD - Sa 18:23
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Sa 17:51
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von iasi - Sa 17:49
» Ein neuer No-Budget-Kurzfilmwettbewerb!
von Jott - Sa 17:30
» Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
von pillepalle - Sa 17:10
» Die letzten Sommertage
von nicecam - Sa 16:54
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Sa 15:28
» Verkaufe Samyang AF 35mm f1,4 Vollformat-Objektiv
von Saint.Manuel - Sa 15:23
» Hitzeflimmern im Bild
von prime - Sa 13:02
» Adobe After Effects: Neues Feature zeigt Renderzeiten für jeden Layer an
von klusterdegenerierung - Sa 12:50
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - Sa 11:15
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von rush - Sa 9:50
» Gimbal für Tablet???
von DAF - Sa 8:16
» Abgezockt beim Objektivkauf
von ruessel - Sa 8:07
» GoPro Hero10 Black mit neuem Bildprozessor -- schneller, aber auch teurer
von hellcow - Sa 2:02
» Dune - neuer Trailer
von iasi - Fr 22:54
» Insel-Hopping im Lago Maggiore - Teil 2
von 3Dvideos - Fr 18:41
» Die Dark Bay: Größtes Virtual Production Studio Europas in Babelsberg
von slashCAM - Fr 17:21
» Studio Babelsberg wird verkauft
von Bluboy - Fr 13:41
» Externe SSDs in der Videopraxis: SanDisk Extreme Portable SSD V2, Extreme Pro V2 und Samsung T5
von cantsin - Fr 12:36
» Wodurch unterscheiden sich die ganzen Softboxen?
von funkytown - Fr 12:10
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von TomStg - Fr 9:55
» Glidecam Camecrane 200 incl. Manfrotto Stativ
von udostoll - Fr 6:33
» Belichtung "FIXIEREN" WIE?
von hellcow - Fr 1:39
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 0:25
» Grüner Saum um Person durch GreenScreen?
von Jott - Do 22:11
» Taubenkot in Paralaxenflugspiegelung entfernen?
von klusterdegenerierung - Do 22:01
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von Pianist - Do 19:49
» Tamron kündigt 35-150mm f2-2.8 für Sony E Mount an
von rush - Do 17:40
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von funkytown - Do 14:16
» Automatischer Weissabgleich
von funkytown - Do 12:55
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von teichomad - Do 12:03
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von slashCAM - Do 11:39
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...