klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 08 Aug, 2020 19:08

iasi hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 18:47
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 18:37

Weil ich wissen will wie weit man dieses 10Bit tweaken kann im Gegensatz zu meinem 8Bit alpha.
Ist schon interessant, aber ich kriegs ja nicht in die Finger.
Ich hoffe du bekommst den Clip und versuchst dich auch mal daran.

Mir kommt es sehr darauf an, ob sich das Material einer Kamera auch gestalten lässt.

Dieses Bild mit dem hellen Ohr und einem Gesicht sowie einer Schulter, die dunkel sind, sollte man in der Post bearbeiten können ohne dass der arme Mann gleich krank wirkt.
Jetzt klappt es mit dem download.
Kannst Du mir mal anhand von screenshots deine needs zeigen?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 08 Aug, 2020 19:47

Hab es jetzt ohne lut usw nur mit curves und Sättigung gemacht und auf die schnelle übers Gesicht ein animiertes Powerwindow gelegt.
Habe es extra etwas später anfangen lassen, damit man sieht wie dunkel er ohne ist.

Vom graden her fühlt es sich zumindest hier nicht anders an als bei meiner A7III.
Den WB finde ich im Gegenteil sehr gelungen, nahezu ohne Colorshift.

Vielleicht haben manche doch eher Probleme mit der Moni Kalibrierung.
Mein 10Bit 4K Moni ist Werkskalibriert. Raus gerendert habe ich es in 8Bit h264, damit man weiß das auch noch was überbleibt

https://we.tl/t-PnKDZpBpd0
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4711

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von roki100 » Sa 08 Aug, 2020 20:14

Also ich finde das jetzt nicht irgendwie besonders oder 4300 Euro wert. Für den Preis finde ich die S1H viel viel interessanter.

Und ich weiß nicht ob es an meinem Bildschirm liegt oder an Grading.... das Teal&Orange z.B. sieht bei mir nach Yellow&Green aus oderso.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 08 Aug, 2020 20:24

Du willst eine Cam Anhand eines kleinen downloadschnipsel von eh unkritischen Bedingungen beurteilen, Dein Ernst?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4711

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von roki100 » Sa 08 Aug, 2020 20:36

ich verfolge die A7SIII von beginn an...ich meinte nicht nur downloadschnipsel....

Mit dem zweiten Satz meine ich eigentlich die Hautfarbe von dem Typen, aber auch T&O von cantsin. Sieht bei mir nicht gut aus.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 08 Aug, 2020 20:47

Die Hautfarbe von dem Biker sieht super aus, top.
Kein fieses Rot, kein fieses Magenta und kein fieses Gelbrün, was will man mehr?

Das gegrade ist doch alles nur filtern und Geschmackssache, das hat doch nix mit der Quali einer Cam zu tun.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » Sa 08 Aug, 2020 21:16

Mir selbst jedenfalls geht’s dabei nicht um “gradability”, die ist da und die ist gut, auch nicht um dramaturgisches digitales Nachleuchten einer Sport-Aufnahme (Facepalm), auch nicht darum, wie mehr oder weniger gut ihr irgendeinen Look hinkriegt oder ob die Kamera an die SH1 heranreicht. Mir geht’s darum rauszufinden, woher dieses Farbschema rührt - ootb - das nicht schön ist. Und ob Resolve (nicht Studio) das schluckt. Was hastvdu für ‘ne Version, kluster? Ich habe glaube ich die letzten beiden Aktualisierungen ausgelassen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 08 Aug, 2020 21:59

Moinsen Axel, danke fürs klare statement!
Ich bin mit Resolve immer auf dem latest stand, aber ich denke nicht, das sich Resolve von Resolve Studio in den Farben unterscheidet.

Wo liegt denn Dein Problem?
Hast Du mal innerhalb eines isoliertem Powerwindow in die scopes gesehen oder mit dem RGB Picker eine vermeintlich graue oder weiße Fläche gemessen?

Ich schau mal was das Material zur Sony Slog3 Lut sagt, ob sich dann die Farben anders darstellen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 08 Aug, 2020 22:18

@Axel,
hier mal eine Gegenüberstellung von org und org Slog3 lut.
Ich finde das sieht nicht nur sehr passend aus, sondern auch im Vektorscope liegt die Hautfarbe genau auf der Linie, sogesehen, perfekt.

Natürlich ist das gesamte Bild etwas bläulich, vermutlich wegen des blauen Himmels,
aber ich finde das ist bislang die beste Science die Sony in ihren Knipsen hatte und da bin ich ja nicht der einzige der das sagt.

Man sieht aber an der orangenen Schnalle ganz gut, das mit der Lut die Orangene Schnalle ins rötliche kommt, was mir persönlich nicht gut gefällt, denn das bedeutet ja auch, das Hautfarben roter werden mit lut.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 4711

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von roki100 » Sa 08 Aug, 2020 22:57

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 20:47
Das gegrade ist doch alles nur filtern und Geschmackssache, das hat doch nix mit der Quali einer Cam zu tun.
Das habe ich doch nicht gemeint, sondern dass die gegrade und Hautfarbe auf Seite 10 teilweise bei mir komisch aussehen...das habe ich nicht direkt mit Quali der Cam in Verbindung gebracht.
Ich habe den hohen Preis mit der Cam in Verbindung gebracht und das ich die S1H für den Preis wertvoller/interessanter finde.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 08 Aug, 2020 23:58

roki100 hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 22:57
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 20:47
Das gegrade ist doch alles nur filtern und Geschmackssache, das hat doch nix mit der Quali einer Cam zu tun.
Das habe ich doch nicht gemeint, sondern dass die gegrade und Hautfarbe auf Seite 10 teilweise bei mir komisch aussehen...das habe ich nicht direkt mit Quali der Cam in Verbindung gebracht.
Ich habe den hohen Preis mit der Cam in Verbindung gebracht und das ich die S1H für den Preis wertvoller/interessanter finde.
Eben, deswegen ist es doch völlig wuppe wie bei Dir die gegradete Haut ausschaut, kann doch jeder für sich drehen wie er will, Du kannst die Gesichter auch blau machen, ändert aber nix am footage und der color science.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » So 09 Aug, 2020 05:37

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 19:47
Vielleicht haben manche doch eher Probleme mit der Moni Kalibrierung.

🥵
Tatsache. Völlig verstellt, offenbar. Es gibt gar keine rosa Wölkchen und apoplektische Bikerhaut. Ist mir peinlich. Ihr müsst denken, jetzt hat der Gute ‘n Hitzschlag ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » So 09 Aug, 2020 06:43

roki100 hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 22:57
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 20:47
Das gegrade ist doch alles nur filtern und Geschmackssache, das hat doch nix mit der Quali einer Cam zu tun.
Das habe ich doch nicht gemeint, sondern dass die gegrade und Hautfarbe auf Seite 10 teilweise bei mir komisch aussehen...das habe ich nicht direkt mit Quali der Cam in Verbindung gebracht.
Ich habe den hohen Preis mit der Cam in Verbindung gebracht und das ich die S1H für den Preis wertvoller/interessanter finde.
Ich möchte das nochmal geradebiegen. Die S1H ist eine tolle Kamera. Nicht umsonst von Netflix geadelt. Der Mount ist sehr interessant, dann natürlich 6k und die Bittiefe. Gerade hab ich dieses Video zum Raw-Upgrade gesehen:


Kein Zweifel, das ist eine echte Cinema Camera (irgendwie wissen wir, was gemeint ist, siehe weiter unten). Ich hatte sie auf dem Schirm und weiß noch, was ich dachte. Die Hauptunterschiede - aus meiner Sicht - zu einer BMPCC6k sind eine bessere Verarbeitung und IBIS. Der AF hat Mängel. Mische ich jetzt Äpfel mit Birnen? Genau wie die Leute, die nach einer Cinemakamera quaken, aber mit Vlogger-Klappdisplay? Ja, tu ich.

Ich definiere Cinemakamera ausschließlich nach der möglichen Bildqualität, die sich wiederum aus Dynamik und grundsätzlicher Color Science herleitet, woraus sonst? Da gibt es unter 5000 € nur BM und Z. Die GH5 ist auch eine tolle Kamera und geht in puncto Bildqualität in die Richtung, aber von der intelligenten Funktion AF her ist sie eben auch mangelhaft. Man kann Bildqualität für wichtig halten, ohne den nächsten Lawrence von Arabien drehen zu wollen, der noch in 60 Jahren aufgrund seiner Auflösung Gewinn einbringt ;-)

IBIS ist für mich keine große Sache, AE nutze ich gar nicht, AF dagegen mit UHD doch schon sehr gerne. Mit anderen Worten, eine BM mit perfektem AF wäre die fast perfekte Kamera für mich.

Aber auch ohne AF hätte ich eine BMPCC 4k/6k längst, wenn sie kompakter wären. Oder wenigstens ergonomischer (Größe und Form, interner Akku, äh, Klappdisplay).

Die A7SIII hat insofern für mich das Potenzial, eine BMPCC für Arme* zu sein. Wenn nicht eine fiese Color Science die Bilder verhunzt.

*Der scheinbar hohe Preis wurde genannt. Ich schätze, dass ein Profi, für den die Kamera von den Specs her grundsätzlich interessant wäre, in normalen Zeiten sagen würde, die bezahlt sich ruck-zuck von selbst. Und ansonsten ist das doch alles relativ. Bei mir steht viel Krempel rum, den ich über die Jahre angeschafft habe und der jetzt obsolet wird.

Nun aber nochmal zu dem Resolve-Problem. Ich habe aktualisiert auf 16.2.5.015. Der Clip wird bei mir nicht mit XML importiert. Mit Direktimport meckert Resolve nicht, zeigt aber dieses Waldmeistergrün:
Bild
Ich nehme also an, kluster, du hast auch Studio? Hm, sind also nochmal 300 Euro ...
cantsin hat geschrieben:
Sa 08 Aug, 2020 12:41
Wie gesagt, bei Resolve ist diese Transformation mit wenigen Mausklicks (Anwenden von "Color Space Transform" auf eine Korrekturnode, Auswahl von sLog3 + sgamut.3 als Ausgangs-Gamma und -Farbraum, Auswahl [falls noch nötig] von Rec709 als Ziel-Gamma und -Farbraum, Anklicken der Tone Mapping-Option für Helligkeits- und Farbraumwerte) erledigt.
Hab ich mit der ProRes-Kopie getestet. Um einen Denkfehler zu vermeiden: muss ich das wie eine LUT behandeln? Also als Node hinter der CC?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Aug, 2020 08:51

Wenn ich importieren höre, stellen sich mir die Nackenhaare auf und fühle mich wie damals bei Sony Vegas!
Was bitte willt Du importieren?

4K 24p Projekt anlegen, im MediaTap Deinen download Ordner mit der Datei auswählen und nach unten ins Projekt ziehen, rechte Maustaste daruf auf full statt Video klicken und auf die timeline ziehen.
Das ist doch eine hundsgewöhnliche AVC Datei, die kann sogar Paint öffnen. ;-))

Und nun im Color Tab sehe ich in der RGB Parade fasst keinen shifft, ausser einem leichten Überhang von Blau wegen der großen Himmelfläche.
Kann es sein, das Deine Datei defekt ist?

Wo findest Du denn da ein Color Problem?
Hast Du vielleicht in Deinen Einstellungen irgendwo Änderungen für Farbraum etc. vorgenommen?

Ja ich habe Studio, aber wie gesagt, was sollte in der Hinsicht anders sein?
Kannst Du Dein Problem für mich irgendwie visualisieren?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » So 09 Aug, 2020 09:30

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 09 Aug, 2020 08:51
Wenn ich importieren höre, stellen sich mir die Nackenhaare auf und fühle mich wie damals bei Sony Vegas!
Was bitte willt Du importieren?

4K 24p Projekt anlegen, im MediaTap Deinen download Ordner mit der Datei auswählen und nach unten ins Projekt ziehen, rechte Maustaste daruf auf full statt Video klicken und auf die timeline ziehen.
Das ist doch eine hundsgewöhnliche AVC Datei, die kann sogar Paint öffnen. ;-))
(...)
Ja ich habe Studio, aber wie gesagt, was sollte in der Hinsicht anders sein?
Kannst Du Dein Problem für mich irgendwie visualisieren?
Dann ist die Sache klar. Resolve zeigt in der kostenlosen Version kein 10-bit All-I an, genau wie mit den Clips der GH5 (die ich damals runtergeladen hatte). Es war offiziell, dass man Studio brauchte:
Bild
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 09 Aug, 2020 08:51
Und nun im Color Tab sehe ich in der RGB Parade fasst keinen shifft, ausser einem leichten Überhang von Blau wegen der großen Himmelfläche.
Kann es sein, das Deine Datei defekt ist?
Nicht meine Datei, mein Display. Lies den vorletzten Post. Völlig verstellt offensichtlich. Auf dem Bürorechner sieht alles super aus. Hab leider meinen X-rite gerade verliehen. Nochmals sorry für den Wirbel, den ich verursacht habe.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Aug, 2020 09:57

Axel kann es auch am Mac und fehlenden Codecs bzw deren Integration liegen, ich nutze ja die PC Version.
Schon mal auf einem PC probiert?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » So 09 Aug, 2020 10:34

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 09 Aug, 2020 09:57
Axel kann es auch am Mac und fehlenden Codecs bzw deren Integration liegen, ich nutze ja die PC Version.
Schon mal auf einem PC probiert?
Hab keinen PC mehr. Aber FCP auf demselben System frisst den Clip und AAE auch. Auch Matthews nutzt ja Adobe auf Mac. Das sieht man auch ein bisschen an den Farben. Verrückt: Lumetri, Resolve, FCP haben alle ihre eigene Color Science, d.h. auf die Schnelle gemacht sieht alles etwas unterschiedlich aus. Für die GH5 hab ich nochmal gegoogelt, und es ist definitiv nur das Studio-Upgrade, das die Dinger sichtbar macht. Der BM-cripple hammer!
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Funless
Beiträge: 4074

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Funless » So 09 Aug, 2020 10:40

Supported Formats and Codecs - Davinci Resolve (April 2020)
MacOS:

Sony:

Studio only: XAVC Intra CBG 50, 100, 300, 480 M/s, XAVC Intra VBR 100, 300, 480 M/s, XAVC Long 10b - 25, 35, 50, 100, 140, 200 M/s, XAVC Long
8b - 10, 100, 150 M/s, XAVC S Long 8b (420) - 50, 60, 60A, 100, 100A, 150 M/s
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




SonyTony
Beiträge: 54

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von SonyTony » So 09 Aug, 2020 10:54

Xavc s long 8bit 420 konnte resolve free zumindest früher auch. Die tabellen sind etwas undurchsichtig, meistens hilft eher probieren.

Funless hat geschrieben:
So 09 Aug, 2020 10:40
Supported Formats and Codecs - Davinci Resolve (April 2020)
MacOS:

Sony:

Studio only: XAVC Intra CBG 50, 100, 300, 480 M/s, XAVC Intra VBR 100, 300, 480 M/s, XAVC Long 10b - 25, 35, 50, 100, 140, 200 M/s, XAVC Long
8b - 10, 100, 150 M/s, XAVC S Long 8b (420) - 50, 60, 60A, 100, 100A, 150 M/s




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Aug, 2020 11:09

SonyTony hat geschrieben:
So 09 Aug, 2020 10:54
meistens hilft eher probieren.
;-)
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-225-5654
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » So 09 Aug, 2020 11:17

Was ist der Unterschied zwischen Softwarekey und Dongle? Key funktioniert nur für registrierten Benutzer und USB-Dongle an dem Gerät, wo er eingesteckt ist?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Aug, 2020 11:24

Ui, da bin ich raus, aber ich meine die geht auch für mehrere Plätze, ansonsten verkauft er für 20€ mehr auch einen Dongle, der mir persönlich lieber ist.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-225-5654
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jörg
Beiträge: 8350

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Jörg » So 09 Aug, 2020 11:59

Der Act key gilt für zwei Maschinen.




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » So 09 Aug, 2020 12:01

Jörg hat geschrieben:
So 09 Aug, 2020 11:59
Der Act key gilt für zwei Maschinen.
Danke. Unabhängig von der Plattform? Kann man Betriebssysteme mischen?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Jörg
Beiträge: 8350

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Jörg » So 09 Aug, 2020 13:21

Wie beim dongle, OS ist egal.




roki100
Beiträge: 4711

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von roki100 » So 09 Aug, 2020 13:37

Soweit ich weiß lässt sich mit Dongle auch (only) Fusion nutzen...?




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Aug, 2020 13:39

Ich schätze damit lässt sich sogar ein DeLorean starten. :-)))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




SonyTony
Beiträge: 54

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von SonyTony » So 09 Aug, 2020 23:19

Weiss einer wo die tabelle steht für welche codecs man v90 oder v60 karten braucht?




SonyTony
Beiträge: 54

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von SonyTony » So 09 Aug, 2020 23:25

SonyTony hat geschrieben:
So 09 Aug, 2020 23:19
Weiss einer wo die tabelle steht für welche codecs man v90 oder v60 karten braucht?
Habs gefunden ;)
https://www.dpreview.com/reviews/sony-a ... l-review/2

Heisst also für uhd 50p in xavcs oder xavc hs reichen sogar meine alten v30 er karten? Grandios! Mehr brauche ich eh nicht.




rush
Beiträge: 10742

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von rush » So 09 Aug, 2020 23:53

Da würde ich mich nicht blind drauf verlassen... Sony ist da manchmal etwas Eigen in der Art unterstützer Karten respektive Speed-Indexies.

Theoretisch sollte das passen, andererseits gibt es in der Liste für mich auch einige Fragezeichen... So wird etwa bei XAVS HS 24p sowohl @420 als auch @422 eine Datenrate von 100Mbps angegeben, was mir etwas suspekt erscheint... Denn bei 60p und 120p unterscheiden sich die jeweiligen 420 vs 422 Varianten nachvollziehbarer Weise jeweils in Hinblick auf die Datenrate.
keep ya head up




SonyTony
Beiträge: 54

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von SonyTony » Mo 10 Aug, 2020 07:47

rush hat geschrieben:
So 09 Aug, 2020 23:53
Da würde ich mich nicht blind drauf verlassen... Sony ist da manchmal etwas Eigen in der Art unterstützer Karten respektive Speed-Indexies.

Theoretisch sollte das passen, andererseits gibt es in der Liste für mich auch einige Fragezeichen... So wird etwa bei XAVS HS 24p sowohl @420 als auch @422 eine Datenrate von 100Mbps angegeben, was mir etwas suspekt erscheint... Denn bei 60p und 120p unterscheiden sich die jeweiligen 420 vs 422 Varianten nachvollziehbarer Weise jeweils in Hinblick auf die Datenrate.
Schlimmstenfalls gibts noch zwei lexar 1667x mit v60 - 256gb für je 83 euro.
Und in einem halben Jahr kosten die cfexpress die hälfte und sind mindestens doppelt so groß.




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » Mi 12 Aug, 2020 19:03

Ich vermute, dass rob in seinem Artikel zur Kamera nicht zu dem Schluss kommt, dass die Farben und Dynamik in Slog3 völlig unbrauchbar sind, der Autofokus schlecht, der IBIS besser als nichts ist (bekomme wegen einmal gemachter Suche ständig A7Siii-Vorschläge in der Youtube-Seitenleiste). Aber wer weiß? Ich bin geflasht.

Hier ein gedubbter Russe:


Das Footage, über das er spricht, ist aus diesem chinesischen Clip:

Ich glaube, der Alte hatte ein rotes Gesicht.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Axel
Beiträge: 13281

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Axel » Do 13 Aug, 2020 20:26


Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Funless
Beiträge: 4074

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von Funless » Do 13 Aug, 2020 21:37

Und ich hatte mich schon gewundert warum bisher auf YouTube noch kein A7SIII-„why I am switching“-Video aufgetaucht war.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Aug, 2020 23:12

Irgendwie finde ich den Film merkwürdig, denn in den vorbereitungen sieht man voll das klasse Abendlicht mit Farben und im richtigen Film ist es viel zu hell und flau, sieht aus wie Mittags und zusätzlich geht es ums Kartenspielen, aber es wird ein Gesichts close up nach dem anderen gezeigt während man hätte schon längst mal die Karten, Hände, den Einsatz hätte sehen müßen und am Ende als es eigentlich schon zuspät ist kommen auch davon nur kurz ein paar close ups.

Das ganze ist mehr eine Abfolge von close ups mit nicht wirklich passender Lichtsituation, weswegen man auch garnix zur Cam sagen kann, eher über die 85er Prime die sie höchstwahrscheinlich weder gewächselt noch die Standpunkt Distanz verändert haben.

Hätte jede andere Cam sein können , denn soo viel Dr und Iso wurde da jetzt auch nicht genutzt, denn wir wissen ja bereits, bei 16K Iso, rauscht sie nicht, hätte man also besser mit einer Kerze als Beleuchtung filmen sollen, oder ein paar NDs davor.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 12:05
» Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von rush - Fr 12:04
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von Jörg - Fr 11:59
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von pillepalle - Fr 11:36
» Corona-Pandemie beschleunigt das Ende der klassischen Fotografie
von cantsin - Fr 11:04
» GH5 VLog - Erfahrungen
von -paleface- - Fr 10:50
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von ToLo - Fr 10:18
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von funkytown - Fr 9:42
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von ruessel - Fr 8:53
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von motiongroup - Fr 8:34
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von motiongroup - Fr 8:09
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von iasi - Fr 8:07
» Blackmagic Design stellt Ursa Mini Pro 12K mit interner 12K (!) BRAW Videoaufnahme vor
von -paleface- - Do 23:09
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 22:57
» Benötige 4K 60fps
von Tscheckoff - Do 22:15
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Funless - Do 21:16
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von 7River - Do 20:59
» S5 - Erfahrungen etc.
von JosefR - Do 19:35
» Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
von Jost - Do 18:46
» Arri Signature Zooms
von iasi - Do 18:41
» Focus Peaking in der Post?
von Bluboy - Do 17:55
» Metalinse macht aus flachem Glas perfektes 180°-Fisheye
von slashCAM - Do 15:54
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Do 15:23
» 4K TV als Schnittmonitor
von nailujluj - Do 14:25
» Aufstiegsgenehmigung auch wenn ich auf einem privaten Grundstück starte?
von Jott - Do 14:23
» Passion für Lost Places
von nicecam - Do 13:57
» WDR Online-Hörtest für den Dialog
von ruessel - Do 12:47
» Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
von R S K - Do 12:25
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Do 8:55
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 22:04
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von victorjaschke - Mi 21:31
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 17:20
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...