Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » So 11 Aug, 2019 20:56

Ich habe das heute auch mit 24 Fps versucht, aber das Ergebnis ist auch hier das selbe.
Sobald ich in HD 60 Fps filme ist dieser Effect nicht mehr vorhanden, aber warum ist dieser bei 4k so abartig schlimm und bei anderen nicht.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » So 11 Aug, 2019 20:57

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 20:37
Was ziemlich bizarr ist, wenn ich den embedded Clip hier im Forum abspiele ist er butterweich ohne jedes Ruckeln und ohne Dropped Frames.
Wenn ich ich auf YT abspiele droppen Frames wie blöd und es ruckelt entsprechend.

WTF?

2019-08-11 20.35.05 www.slashcam.de c11149315673.jpg

2019-08-11 20.34.41 www.youtube.com 5babda079786.jpg
Benutzt du zum schauen einen 28'' Monitor ? Angeblich sieht man das Problem nicht alles was unter 28'' ist.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » So 11 Aug, 2019 21:53

Habe mir das ganze mal am Lapto eben angesehen. Wenn ich die Quelldatei öffne dann zittert das Bild nicht nur sondern ruckelt sogar an manchen stellen! Schau ich es mir auf YouTube an mit dem Laptop ist das Zittern zwar besser, aber habe noch immer micro ruckler im Bild.
Ich bin echt sehr confused über die ganze Sache!

Würde jemand so nett sein und mal ein 4k Testvideo mit einen Schwenk bzw drehe machen um einen Vergleich gegenüber euren Video zu haben.
Danke sehr !




DAF
Beiträge: 561

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von DAF » So 11 Aug, 2019 22:42

Stell mal das Original-Material irgendwo zur Verfügung.

Bei mir läuft der Clip in voller Auflösung & Vollbild auf nem 4K Monitor butterweich. Hier und direkt auf YT. Auf nem 17" Laptop in FHD Vollbild dito.
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » So 11 Aug, 2019 22:51

DAF hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 22:42
Stell mal das Original-Material irgendwo zur Verfügung.

Bei mir läuft der Clip in voller Auflösung & Vollbild auf nem 4K Monitor butterweich. Hier und direkt auf YT. Auf nem 17" Laptop in FHD Vollbild dito.
Hier der Download:https://workupload.com/file/xKdNGr7y
Kein ruckeln, zuckeln nix ?




roki100
Beiträge: 4939

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von roki100 » So 11 Aug, 2019 23:13

Messiahs100 hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 22:51
DAF hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 22:42
Stell mal das Original-Material irgendwo zur Verfügung.

Bei mir läuft der Clip in voller Auflösung & Vollbild auf nem 4K Monitor butterweich. Hier und direkt auf YT. Auf nem 17" Laptop in FHD Vollbild dito.
Hier der Download:https://workupload.com/file/xKdNGr7y
Kein ruckeln, zuckeln nix ?
hmmm, shutter speed?




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » So 11 Aug, 2019 23:16

roki100 hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 23:13
Messiahs100 hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 22:51


Hier der Download:https://workupload.com/file/xKdNGr7y
Kein ruckeln, zuckeln nix ?
hmmm, shutter speed?
Bei 30 Fps 60




roki100
Beiträge: 4939

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von roki100 » So 11 Aug, 2019 23:34

melde das mal direkt bei Sony...denn es sieht schon komisch aus.




klusterdegenerierung
Beiträge: 18015

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von klusterdegenerierung » So 11 Aug, 2019 23:58

Stimmt, wir Idioten, er hat vergessen den Wäscheständer aufzustellen, kann ja nix werden! ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Mo 12 Aug, 2019 00:02

roki100 hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 23:34
melde das mal direkt bei Sony...denn es sieht schon komisch aus.

Danke für die Aufnahme, aber das ist alles in HD oder ?




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Mo 12 Aug, 2019 00:06

Also ich sehe in deinem Video die selben Probleme wie bei meinen oO




roki100
Beiträge: 4939

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von roki100 » Mo 12 Aug, 2019 03:17

Messiahs100 hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 00:06
Also ich sehe in deinem Video die selben Probleme wie bei meinen oO
das ist nicht mein Video. Ja deswegen habe ich ja gepostet. Da sieht man das selbe wie bei dir. Wahrscheinlich ist das bei der Sony Kamera normal (Firmware Fehler oder was auch immer). :(




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Mo 12 Aug, 2019 03:35

Ich möchte euch ein Video zeigen was mit der A7iii in 4k gemacht wurde. Eigentlich geht es in diesem Video um ein Pictur Profil für die Nacht. Aber achtet mal darauf wie sauber das das Video ausschaut gegenüber meines wenn er die Kamera schwenkt und um die eigene Achse dreht. Am Anfang des Videos erklärt er nur die Einstellungen für das Profil, gegen Schluss zeigt er das Ergebnis. Daher muss es doch möglich sein das auch ich das hin bekomme ^^

Das Video:




DAF
Beiträge: 561

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von DAF » Mo 12 Aug, 2019 08:54

Messiahs100 hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 22:51
DAF hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 22:42
Stell mal das Original-Material irgendwo zur Verfügung.

Bei mir läuft der Clip in voller Auflösung & Vollbild auf nem 4K Monitor butterweich. Hier und direkt auf YT. Auf nem 17" Laptop in FHD Vollbild dito.
Hier der Download:https://workupload.com/file/xKdNGr7y
Kein ruckeln, zuckeln nix ?
Auch das Original-Material läuft bei mir einwandfrei. Im VLC & interessehalber mal in PP CC2019 ein Stück Pic-by-Pic angesehen. Alles gut - in dem Ausgangsmaterial ruckelt u/o springt nichts.
Im Win-Media-Player ruckelt es am Anfang (im ganz schnellen Teil des Schwenks - was ja schon ein Reißschwenk ist) 2-3x.
Vermute mal, irgend ein Codierungs/Wiedergabe bzw. Keyframe Problem beim kontinuierlichen & schnellen Aufbau stark wechselnder und zudem kontrastreicher Bildinhalte oder sowas...
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Mo 12 Aug, 2019 15:12

Und was mache ich dagegen , das Problem scheinen ja mehrere zu haben.
Habe auch 3 Player versucht, VLC den von Windows und den PotPlayer.
Auch am Laptop habe ich das Problem.




srone
Beiträge: 9225

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von srone » Mo 12 Aug, 2019 15:48

irgendwelche dubiose codec-packs installiert?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Mo 12 Aug, 2019 19:02

srone hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 15:48
irgendwelche dubiose codec-packs installiert?

lg

srone
Nicht das ich wüsste. Und der Laptop ist noch komplett clean von Installationen.




DAF
Beiträge: 561

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von DAF » Di 13 Aug, 2019 07:46

Messiahs100 hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 15:12
Und was mache ich dagegen , das Problem scheinen ja mehrere zu haben.
Habe auch 3 Player versucht, VLC den von Windows und den PotPlayer.
Auch am Laptop habe ich das Problem.
Deine ganze Hardware dahingehend prüfen, ob es damit überhaupt möglich ist Videos in der Auflösung/Bitrate/Kompression/Codec gesichert (!) flüssig wiederzugeben. Falls ja, Rechner wirklich (!) sauber machen oder OS von einer nicht-OEM Quelle sauber installieren.
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Di 13 Aug, 2019 17:11

DAF hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 07:46
Messiahs100 hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 15:12
Und was mache ich dagegen , das Problem scheinen ja mehrere zu haben.
Habe auch 3 Player versucht, VLC den von Windows und den PotPlayer.
Auch am Laptop habe ich das Problem.
Deine ganze Hardware dahingehend prüfen, ob es damit überhaupt möglich ist Videos in der Auflösung/Bitrate/Kompression/Codec gesichert (!) flüssig wiederzugeben. Falls ja, Rechner wirklich (!) sauber machen oder OS von einer nicht-OEM Quelle sauber installieren.
Aber das Problem schein ja nicht nur ich zu haben, was ist bei dir anders als bei den anderen?
Ich kann ja auch 4k Videos mit 60 Fps Abspielen ohne Probleme.
Werde mal versuchen das Ruckeln was ich meine zu Filmen.




DAF
Beiträge: 561

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von DAF » Di 13 Aug, 2019 17:16

Messiahs100 hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 17:11
...
Aber das Problem schein ja nicht nur ich zu haben, was ist bei dir anders als bei den anderen?
...
Oder was ist bei Anderen anders als bei mir...
Warp-Spulen verschlissen, Flux-Kompensator verstellt, keine Ahnung - ich kann´s dir nicht sagen.

Fakt ist: Das Ausgangsmaterial ist Bild für Bild im NLE einwandfrei. Also liegt´s daran nicht.
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Di 13 Aug, 2019 17:25

DAF hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 17:16
Messiahs100 hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 17:11
...
Aber das Problem schein ja nicht nur ich zu haben, was ist bei dir anders als bei den anderen?
...
Oder was ist bei Anderen anders als bei mir...
Warp-Spulen verschlissen, Flux-Kompensator verstellt, keine Ahnung - ich kann´s dir nicht sagen.

Fakt ist: Das Ausgangsmaterial ist Bild für Bild im NLE einwandfrei. Also liegt´s daran nicht.
Ich habe jetzt mal das Video bearbeitet so das es für mich normal aussehen würde.
Stellst du zwischen den 2 Videos einen Unterschied fest, oder sehen beide für dich gleich aus ?
https://workupload.com/file/9bQrzW4B




DAF
Beiträge: 561

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von DAF » Di 13 Aug, 2019 20:40

Messiahs100 hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 17:25
... so das es für mich normal aussehen würde.
...
Was heißt denn "normal aussehen" konkret?
(Und warum "würde"...)
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Di 13 Aug, 2019 20:43

DAF hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 20:40
Messiahs100 hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 17:25
... so das es für mich normal aussehen würde.
...
Was heißt denn "normal aussehen" konkret?
(Und warum "würde"...)
Normal aussehen ist ohne ruckeln und zuckeln.
Sehen bei dir beide gleich aus ?




DAF
Beiträge: 561

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von DAF » Di 13 Aug, 2019 20:54

Messiahs100 hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 20:43
...
Sehen bei dir beide gleich aus ?
Von den möglichen Frame-Aussetzern (= Ruckeln) bei der Wiedergabe = Ja. Sie laufen halt.
Von der Qualität her = Nein. Natürlich nicht.

Media-Info zu den Files:

Allgemein
Vollständiger Name : 1.mp4
Format : MPEG-4
Format-Profil : Base Media / Version 2
Codec-ID : mp42 (mp42/mp41)
Dateigröße : 123 MiB
Dauer : 20s 521 ms
Modus der Gesamtbitrate : variabel
Gesamte Bitrate : 50,3 Mb/s
Kodierungs-Datum : UTC 2019-08-12 02:22:53
Tagging-Datum : UTC 2019-08-12 02:23:50
TIM : 00;00;00;00
TSC : 60000
TSZ : 1001

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : Main@L5.2
Format-Einstellungen : CABAC / 4 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames : 4 frames
Format_Settings_GOP : M=4, N=59
Codec-ID : avc1
Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
Dauer : 20s 521 ms
Bitrate : 50,0 Mb/s
Breite : 3 840 Pixel
Höhe : 2 160 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
Bildwiederholungsrate : 59,940 (60000/1001) FPS
ColorSpace : YUV
ChromaSubsampling/String : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.101
Stream-Größe : 122 MiB (99%)
Sprache : Englisch
Kodierungs-Datum : UTC 2019-08-12 02:22:54
Tagging-Datum : UTC 2019-08-12 02:22:54
colour_range : Limited
colour_primaries : BT.709
transfer_characteristics : BT.709
matrix_coefficients : BT.709
Codec configuration box : avcC

Audio
ID : 2
Format : AAC LC
Format/Info : Advanced Audio Codec Low Complexity
Codec-ID : mp4a-40-2
Dauer : 20s 521 ms
Source_Duration/String : 20s 565 ms
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 317 kb/s
maximale Bitrate : 406 kb/s
Kanäle : 2 Kanäle
Channel layout : L R
Samplingrate : 48,0 kHz
Bildwiederholungsrate : 46,875 FPS (1024 SPF)
Stream-Größe : 795 KiB (1%)
Source_StreamSize/String : 797 KiB (1%)
Sprache : Englisch
Kodierungs-Datum : UTC 2019-08-12 02:22:55
Tagging-Datum : UTC 2019-08-12 02:22:55

Allgemein
Vollständiger Name : C0105.MP4
Format : XAVC
Codec-ID : XAVC (XAVC/mp42/iso2)
Dateigröße : 252 MiB
Dauer : 20s 525 ms
Modus der Gesamtbitrate : variabel
Gesamte Bitrate : 103 Mb/s
Kodierungs-Datum : UTC 2019-08-11 17:45:13
Tagging-Datum : UTC 2019-08-11 17:45:13

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format-Profil : High@L5.1
Format-Einstellungen : CABAC / 2 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC : Ja
Format-Einstellungen für RefFrames : 2 frames
Codec-ID : avc1
Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
Dauer : 20s 521 ms
Bitraten-Modus : variabel
Bitrate : 100,0 Mb/s
Breite : 3 840 Pixel
Höhe : 2 160 Pixel
Bildseitenverhältnis : 16:9
Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
Bildwiederholungsrate : 29,970 (30000/1001) FPS
ColorSpace : YUV
ChromaSubsampling/String : 4:2:0
BitDepth/String : 8 bits
Scantyp : progressiv
Bits/(Pixel*Frame) : 0.402
Stream-Größe : 244 MiB (97%)
Kodierungs-Datum : UTC 2019-08-11 17:45:13
Tagging-Datum : UTC 2019-08-11 17:45:13
colour_range : Limited
colour_primaries : BT.709
transfer_characteristics : xvYCC
matrix_coefficients : BT.709
Codec configuration box : avcC

Audio
ID : 2
Format : PCM
Format-Einstellungen : Big / Signed
Codec-ID : twos
Dauer : 20s 525 ms
Bitraten-Modus : konstant
Bitrate : 1 536 kb/s
Kanäle : 2 Kanäle
Samplingrate : 48,0 kHz
BitDepth/String : 16 bits
Stream-Größe : 3,76 MiB (1%)
Kodierungs-Datum : UTC 2019-08-11 17:45:13
Tagging-Datum : UTC 2019-08-11 17:45:13

Andere
Type : meta
Dauer : 20s 521 ms
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Di 13 Aug, 2019 21:01

Das von der Qualität ein Unterschied ist ist richtig. Das eine File ist die Quelldatei und das andere mit nen anderen Codes auf 50bmit gerendert.
Ok kein Unterschied bei dir zu sehen(ausgenommen von der Qualität).




DAF
Beiträge: 561

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von DAF » Mi 14 Aug, 2019 07:43

Messiahs100 hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 21:01
... Das eine File ist die Quelldatei und das andere mit nen anderen Codes auf 50bmit gerendert.
...
Das habe ich auch schon verstanden gehabt.

Was ich nicht verstehe:
Warum bläst du 29,97 FPS Material auf die doppelte Framerate auf?
(Wo kommen denn die im Ursprungsmaterial nicht vorhandenen Bilder plötzlich her...?)
Und reduzierst gleichzeitig die Datenrate?

Das heißt:
Künstlich erzeugte/gerechnete Bilder. Nur noch ein Viertel des Dateninhaltes pro Bild gegenüber dem Ursprung. Wozu?
EDIT: Das was mit "künstlichen Bildern" übrigens bei Zeitlupe wenn es nicht ein glattes Teilungsverhältnis ist, oder bei Zeitraffer aus dem NLE, oder FPS Wandlung 30>25 und umgekehrt genau so ist!

Experimentiere lieber mal mit VBR/CBR, Keyframes in kürzeren/längeren Abständen, Export mit Frame-Interpolation<>optischem Fluss - oder zum Testen mit nem unkomprimierten Format usw. usf.
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.

Zuletzt geändert von DAF am Mi 14 Aug, 2019 08:58, insgesamt 1-mal geändert.




DAF
Beiträge: 561

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von DAF » Mi 14 Aug, 2019 08:56

Doppelpost
Grüße DAF

Langsam verstehe ich den Spruch immer besser:
Diskutiere nie mit Schwachköpfen. Die ziehen dich runter auf ihr Niveau - und dort schlagen sie dich mit Erfahrung.




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Mi 14 Aug, 2019 14:27

DAF hat geschrieben:
Mi 14 Aug, 2019 07:43
Messiahs100 hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 21:01
... Das eine File ist die Quelldatei und das andere mit nen anderen Codes auf 50bmit gerendert.
...
Das habe ich auch schon verstanden gehabt.

Was ich nicht verstehe:
Warum bläst du 29,97 FPS Material auf die doppelte Framerate auf?
(Wo kommen denn die im Ursprungsmaterial nicht vorhandenen Bilder plötzlich her...?)
Und reduzierst gleichzeitig die Datenrate?

Das heißt:
Künstlich erzeugte/gerechnete Bilder. Nur noch ein Viertel des Dateninhaltes pro Bild gegenüber dem Ursprung. Wozu?
EDIT: Das was mit "künstlichen Bildern" übrigens bei Zeitlupe wenn es nicht ein glattes Teilungsverhältnis ist, oder bei Zeitraffer aus dem NLE, oder FPS Wandlung 30>25 und umgekehrt genau so ist!

Experimentiere lieber mal mit VBR/CBR, Keyframes in kürzeren/längeren Abständen, Export mit Frame-Interpolation<>optischem Fluss - oder zum Testen mit nem unkomprimierten Format usw. usf.
Das wurde mit zeit interpolation und optischer fluss gemacht. und warum soll ichs mit 100mbit raus rechnen um die größe aufzublasen, wenn es doch nur um die veranschaulichung geht.




Frank Glencairn
Beiträge: 12144

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Frank Glencairn » Do 15 Aug, 2019 07:13

Das Problem ist systemimmanent und altbekannt bei digitalen Kameras, und bei Sony ist es für gewöhnlich besonders stark ausgeprägt.
Der elektronische Shutter erzeigt halt ne völlig andere Motioncadence als ein mechanischer.
Das ganze in einem hochkomprimierten Long-GOP-Codec aufzunehmen macht es noch schlimmer.

Nicht umsonst wurde seit Jahren versucht das irgenwie auszugleichen.
Die Aaton und die F65 hatten deshalb nen mechanischen Shutter, was quasi die Königsklasse ist.

Tessive (die von RED gekauft wurden) hatte den Time Filter für die Mattebox, aus dem dann das Motion Mount wurde.
https://tessive.com/the-time-filter

Heute ist das RealD als Software Lösung


Sieht toll aus, ist aber ein bisschen unpraktikabel, weil man alles in 120 FPS drehen muß.




dosaris
Beiträge: 1336

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von dosaris » Do 15 Aug, 2019 09:31

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 15 Aug, 2019 07:13
Sieht toll aus, ist aber ein bisschen unpraktikabel, weil man alles in 120 FPS drehen muß.
die Beschreibung klingt so wie beim Temporalfilter im noise-reduction

und warum nicht direkt 'ne längere Belichtungszeit?




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Do 15 Aug, 2019 16:13

roki100 hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 23:34
Wurde bereits in diesem Video getestet.




srone
Beiträge: 9225

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von srone » Sa 17 Aug, 2019 00:44

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 15 Aug, 2019 07:13
Nicht umsonst wurde seit Jahren versucht das irgenwie auszugleichen.
Die Aaton und die F65 hatten deshalb nen mechanischen Shutter, was quasi die Königsklasse ist.
die ldk-10 von phillips, hatte das zu broadcast sd-zeiten auch, deswegen auch waschmaschine genannt...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jehudale
Beiträge: 4

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Jehudale » Do 22 Aug, 2019 10:42

Messiahs100 hat geschrieben:
So 11 Aug, 2019 00:44
Egal ob mit oder ohne Ronin SC, sobald ich mich drehe oder schwenke fängt das Zittern im Bild an....
Auf meinem Büro-PC ruckelt das Originalmaterial bei mir auch. Ebenso ist mir aufgefallen, dass beim ganz schnellen Schwenk etwas Motion Blur zu sehen ist, aber im Vergleich zu Material von mir doch sehr wenig - was das Ruckeln oder Nachziehen mit verursachen kann. Den Effekt habe ich bei der Drohne bei zu schnellen Schwenks oder zu kurzem Shutter. Aber Du schriebst ja, dass Du definitiv mit 1/60 gefilmt hast.

Was mich viel mehr interessiert und ich in allen Posts hier nicht finden konnte: Mit welcher Kamera hast Du das aufgenommen?




klusterdegenerierung
Beiträge: 18015

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 22 Aug, 2019 10:56

Jehudale hat geschrieben:
Do 22 Aug, 2019 10:42
Was mich viel mehr interessiert und ich in allen Posts hier nicht finden konnte: Mit welcher Kamera hast Du das aufgenommen?
Hatte ich auch schon 5x gefragt. :-=
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Messiahs100
Beiträge: 35

Re: Zittern im Bild auch mit Ronin SC

Beitrag von Messiahs100 » Do 22 Aug, 2019 12:24

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 22 Aug, 2019 10:56
Jehudale hat geschrieben:
Do 22 Aug, 2019 10:42
Was mich viel mehr interessiert und ich in allen Posts hier nicht finden konnte: Mit welcher Kamera hast Du das aufgenommen?
Hatte ich auch schon 5x gefragt. :-=
Oh sorry ! Ich benutze die Sony A7III




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:06
» 20€ vs 12000€ Micro
von klusterdegenerierung - Sa 23:43
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - Sa 22:45
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 22:03
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Sa 21:57
» Boris FX Continuum 2021: Neue Filmlook-Funktionen und mehr
von kling - Sa 21:18
» Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode wird ausgeliefert
von TonBild - Sa 21:06
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Sa 20:28
» Sean Connery ist tot
von Frank Glencairn - Sa 20:05
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Sa 19:28
» Aldi: Medion Erazer Beast X10 Notebook mit 6-Core CPU, RTX 2070 und Thunderbolt 3
von Jörg - Sa 19:12
» Verkaufe wieder Star Wars Artikel
von Framerate25 - Sa 18:49
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - Sa 17:12
» Happy Halloween
von Framerate25 - Sa 17:07
» Die Geschiche des HB Männchens
von ruessel - Sa 15:04
» ProRes Raw wie war das?
von klusterdegenerierung - Sa 14:32
» Betrugsmaschen wachsen ständig
von Valentino - Sa 14:06
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von Jörg - Sa 13:19
» DJI Mini 2 im Anflug
von RUKfilms - Sa 12:29
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - Sa 12:27
» ruckler nach dem rendern
von reeneex - Sa 11:20
» Licht und Camera Masterclass
von Cinemator - Sa 10:44
» Villa Carlotta: Immobilie in günstiger Lage
von 3Dvideos - Sa 0:03
» Insta360 ONE X2 -- wasserfeste 360° Kamera mit neuen Funktionen vorgestellt
von Jott - Fr 20:21
» Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen
von Frank Glencairn - Fr 17:29
» Biete sehr wenig gebrauchte X-T3 mit Zusatzakkus etc. an
von Jörg - Fr 16:11
» Langsames Rendering/Preview Premiere
von dansome - Fr 15:38
» Avid verzeichnet Trendwende
von ruessel - Fr 15:33
» ** BIETE ** Canon EF 50mm f1,2 L USM
von ksingle - Fr 15:29
» Verkaufe DJI Ronin S OVP incl. Smallrig Gewichtbaseplate und Gewindeadapter
von TheGadgetFilms - Fr 14:18
» Manfrotto Befree 3-Way Live Advanced - Reisestativ-Kit mit Fluid-Kopf
von teichomad - Fr 14:15
» Was ist die beste Lösung für längere HDMI-Strecken?
von mash_gh4 - Fr 14:14
» Erfahrung mit Discogs gesucht
von Bluboy - Fr 14:12
» Einzelne Bildbereiche aufhellen
von VJ78 - Fr 13:12
» Schoeps Colette CMD42 digitaler Mikrofonverstärker
von Drushba - Fr 13:05
 
neuester Artikel
 
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X

Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...