klusterdegenerierung
Beiträge: 11045

Affinity Photo update mit a7III support

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 12 Mär, 2018 00:03

Habe eben mein Affinity auf 1.6.4.104 upgedatet und kann nun A7III Raws entwickeln,
aber wer weiß, vielleicht ging das auch schon vorher! ;-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




beiti
Beiträge: 4759

Re: Affinity Photo update mit a7III support

Beitrag von beiti » Mo 12 Mär, 2018 08:23

Ich habe noch Version 1.6.0.89 drauf, und mit der geht es auch schon.

Keine Ahnung, woran das liegt. Vielleicht nimmt es Affinity mit den Kamerabezeichnungen nicht so genau und öffnet alles, was sich irgendwie öffnen lässt - so wie die Simpel-RAW-Konverter, die ohnehin keine kameraspezifischen Optimierungen bieten?

In den Release Notes zur Version 1.6.4 ist mir ein interessanter Satz aufgefallen:
"Improved loading of Canon EOS 6D Mark II files so they are less purple"
Das könnte man so deuten, dass RAWs der 6DII auch schon vorher irgendwie unterstützt wurden, aber dass erst jetzt eine kameraspezifische Farbinterpretation hinzugekommen ist. Dann ist das ja vielleicht mit der Sony A7 III dasselbe.

Auf jeden Fall unterscheidet sich Affinity damit von Adobe, wo die Kameraprofile quasi endgültig sind, wenn sie erst mal veröffentlich wurden. Adobe begründet das damit, dass bearbeitete RAW-Bilder später nicht plötzlich anders dargestellt werden sollen.
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de
Alles über Satellitenempfang - satellitenempfang.info




20k
Beiträge: 90

Re: Affinity Photo update mit a7III support

Beitrag von 20k » So 25 Mär, 2018 19:30

Ich habe auch Affinity Photo und bin ein großer Fan des Programms, aber bei aller Liebe würde ich nie RAWs darin entwickeln wollen. Das eingebaute RAW-Modul ist irgendwie langsam und nicht so gut durchdachte wie z.B. jenes in Lightroom. Hier müssen die Jungs bei Serif noch lange feilen, um Adobe einzuholen. Es wäre auch nicht schlecht eine Alternative zu Lightroom heraus zu bringen, denn "Photo" ist ein günstiger und m.M.n. hervorragender Photoshop-Ersatz.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11045

Re: Affinity Photo update mit a7III support

Beitrag von klusterdegenerierung » So 25 Mär, 2018 23:05

Mich nervt die Raw Sektion auch, im Grunde die ganze Gui, die mir wenig durchdacht scheint.
Doof auch das man nicht so ohne weiteres eine Entwicklung auf ein nächstes Raw kopieren kann
und stattdessen erst eine art template einrichten muß, alles sehr umständlich.

Zusätzlich fehlt mir ein komplettes Register mit einigen Einstellungen.
Gut finde ich aber, das es alles frisst und erstmal keine Settings übernimmt und zb die Rausunterdrückung garnicht aktiviert.

Capture One ist mir mitlerweile aber so blöd mutiert, das ich es nicht mehr ertrage.
Ich will einfach nur auf meiner Festplatte in einem Ordner browsen und die Daten verarbeiten,
das ich erst immer ein Projekt mit Datenimport erstellen muß ist mir dermaßen zu umständlich, das ich es nicht aushalte.

Lightroom ziehe ich auch nicht, da geht es ja ähnlich, verstehe nicht warum das alles immer so umständlich sein muß.
Ich nutze nur noch Bridge in Verbindung mit Photoshop.
Einfach in Bridge die Bilder browsen, rechtsklick öffnen in Cameraraw, bearbeiten, abspeichern, fertig.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Roland Schulz
Beiträge: 3177

Re: Affinity Photo update mit a7III support

Beitrag von Roland Schulz » So 25 Mär, 2018 23:38

Also ich lass weiterhin die „EXIF-Batch“ durch den Ordner laufen und erfreue mich an der Lightroom Performance...!!
Keine Ahnung was da so kompliziert ist dass man „derzeit“ Alternativen braucht...!?!?




klusterdegenerierung
Beiträge: 11045

Re: Affinity Photo update mit a7III support

Beitrag von klusterdegenerierung » So 25 Mär, 2018 23:56

ICH brauche keine Alternativen, mache es genauso wie Du, schön wäre aber,
wenn Adobe uns endlich mal das Exifwandeln erspart,
ist ja auch nicht im Sinne des Erfinders und wer weiß, vielleicht wären die Daten ja sogar noch besser. ;-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




20k
Beiträge: 90

Re: Affinity Photo update mit a7III support

Beitrag von 20k » Fr 13 Apr, 2018 22:20

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 25 Mär, 2018 23:05
Mich nervt die Raw Sektion auch, im Grunde die ganze Gui, die mir wenig durchdacht scheint.
Doof auch das man nicht so ohne weiteres eine Entwicklung auf ein nächstes Raw kopieren kann
und stattdessen erst eine art template einrichten muß, alles sehr umständlich.

Zusätzlich fehlt mir ein komplettes Register mit einigen Einstellungen.
Gut finde ich aber, das es alles frisst und erstmal keine Settings übernimmt und zb die Rausunterdrückung garnicht aktiviert.

Capture One ist mir mitlerweile aber so blöd mutiert, das ich es nicht mehr ertrage.
Ich will einfach nur auf meiner Festplatte in einem Ordner browsen und die Daten verarbeiten,
das ich erst immer ein Projekt mit Datenimport erstellen muß ist mir dermaßen zu umständlich, das ich es nicht aushalte.

Lightroom ziehe ich auch nicht, da geht es ja ähnlich, verstehe nicht warum das alles immer so umständlich sein muß.
Ich nutze nur noch Bridge in Verbindung mit Photoshop.
Einfach in Bridge die Bilder browsen, rechtsklick öffnen in Cameraraw, bearbeiten, abspeichern, fertig.
Das hört sich noch umständlicher an als Lightroom zu benutzen. Ich mag Lightroom. Die einzigen zwei Dinge, die mir missfallen, sind die schlechte Performance und der Abo-Zwang. Ich möchte Software nicht mieten und werde deswegen bald umsteigen müssen. Über Capture One habe ich bisher viel Gutes gehört. Trotzdem wird der Wechsel eine mühsame Angelegenheit sein, das weiß jetzt schon. Eine derart komplexe Software zu verwenden, lernt man nicht über Nacht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Di 22:34
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Roland Schulz - Di 22:31
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Di 22:22
» Videos von Dronen veröffentlichen
von nachtaktiv - Di 20:39
» PeerTube als YouTube-/Vimeo-Alternative
von nachtaktiv - Di 20:35
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von filmkamera.ch - Di 19:40
» Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
von motiongroup - Di 19:35
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von ffm - Di 17:33
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Funless - Di 16:48
» BLAUE BLUME Award 2019 - Teilnahme bis 1. Oktober
von BLAUEBLUME_Filmpreis - Di 14:46
» Parrot verwandelt das Smartphone in einen Teleprompter // IBC 2018
von rainermann - Di 13:15
» Colormatching V-Log, Cinelike-D mit X-Rite Colorchecker
von Jott - Di 12:49
» Messevideo: ARRI ALEXA LF - neue Monitoring Funktionen erklärt, neuer Viewfinder EVF-2 uvm. // IBC 2018
von slashCAM - Di 12:18
» Neue Samsung-Bildsensoren bald in Kameras von Fujifilm und Pentax?
von rudi - Di 11:00
» Zhiyun Crane 3 Lab -- 1- bis 2-Hand Gimbal mit HDMI-Transmitter für Setups bis 4,5Kg // IBC 2018
von TheGadgetFilms - Di 10:08
» Hollands Hafendorf Veere
von 3Dvideos - Di 9:05
» Frage - passende Hardware (Notebbook) für HD Videoschnitt
von JoDon - Di 7:09
» Der Finanz-Crash kommt. Was passiert mit uns Filmern?
von nachtaktiv - Mo 23:41
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von mash_gh4 - Mo 18:10
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von handiro - Mo 16:12
» Sony: Neuer 31" 4K-HDR-Referenzmonitor TRIMASTER BVM-HX310 // IBC 2018
von slashCAM - Mo 15:27
» Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018
von Chrompower - Mo 14:45
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Mo 14:06
» Glyphosaat (2880-Filmfestival)
von domain - Mo 11:55
» Großformat Problematik
von domain - Mo 11:46
» Biete DJI Phantom 4 inkl. viel Zubehör und Transportkoffer
von wkonrad - Mo 9:14
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Mo 9:06
» Suche Mini-Kameramikro für GH5
von gunman - Mo 9:00
» DaVinci Resolve Free und noise reduction?
von mash_gh4 - Mo 7:55
» The Ballad Of Buster Scruggs - offizieller Trailer
von Funless - Mo 1:35
» RX100VI: Kein Ton bei Videowiedergabe auf Android Geräten
von Rocco-1 - So 22:31
» Sony XDCAM PDW 700
von Bronsens1 - So 22:15
» Neues ARRI Zubehör von Compact Bridge Plates bis... Vertical Video Adapter // IBC 2018
von Jott - So 22:12
» SQN 3 Mischer
von Bronsens1 - So 22:09
» Canon -hj14ex4-3b-irse-Optik
von Bronsens1 - So 22:07
 
neuester Artikel
 
Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

Sony VENICE: Skintones, Bedienung, 6K Vollformat- und 16 Bit X-OCN Aufnahme

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten slashCAM Praxis-Test mit Sonys neuer 6K Cine Flaggschiff Kamera VENICE in der Maximal-Ausstattung: d.h. inkl. 6K Vollformat Recording mit 16 Bit X-OCN Codec. Wir haben uns Skintones, Dual Base ISO, Postproduktion in Davinci Resolve 15, das Kamerahandling der VENICE uvm. angeschaut weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)