trommlertom
Beiträge: 9

(Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?

Beitrag von trommlertom » Di 20 Feb, 2018 12:44

Hallo,
ich überlege gerade, eine neue Kamera für Videoproduktionen (Studio und Event) anzuschaffen.

Die Sony Alpha 7S II ist mir leider zu teuer.
Wer hat Erfahrungen mit der der Sony Alpha 7 II?

Ist sie wirklich für Video-Aufnahmen unbrauchbar, so wie in den Tests geschrieben wird? Auf 4K könnte ich verzichten.

Aktuell arbeite ich mit einer Lumix GX80.
Würde ich mich mit der Normalen Sony 7 II verschlechtern im Vergleich mit der Lumix?

Oder lohnt sich evtl. ein Blick zu günstigen Vollformatkameras von Canon und Nikon?
Für Tipps und Anregungen bin ich dankbar...

Gruß Thomas




Funless
Beiträge: 2146

Re: (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?

Beitrag von Funless » Di 20 Feb, 2018 20:24

Hallo Thomas,

wenn Dir 4K nicht wichtig ist, dann kannst du anstelle der A7 II zur A7s (I) greifen. Die FHD Videoqualität ist bei weitem besser als bei der A7 II und die A7s ist auch mehr auf Video ausgelegt. Natürlich darf man nicht vergessen, dass die A7s keinen beweglichen Sensor hat. Wenn dir dieses Feature wichtig ist, fällt die A7s natürlich raus.

Meine Meinung, letztendlich entscheiden kannst aber nur du.
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




markusG
Beiträge: 684

Re: (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?

Beitrag von markusG » Di 20 Feb, 2018 23:15

trommlertom hat geschrieben:
Di 20 Feb, 2018 12:44
Hallo,
ich überlege gerade, eine neue Kamera für Videoproduktionen (Studio und Event) anzuschaffen.
[...]
Aktuell arbeite ich mit einer Lumix GX80.
Was fehlt dir denn bei der GX80? Vielleicht wäre eine GH5 als Ergänzung geeigneter?

Für Video wäre vlt. auch eine Sony A6300/A6500 überlegenswert, wenn die A7S II zu teuer ist.




trommlertom
Beiträge: 9

Re: (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?

Beitrag von trommlertom » Mi 21 Feb, 2018 00:34

markusG hat geschrieben:
Di 20 Feb, 2018 23:15
trommlertom hat geschrieben:
Di 20 Feb, 2018 12:44
Hallo,
ich überlege gerade, eine neue Kamera für Videoproduktionen (Studio und Event) anzuschaffen.
[...]
Aktuell arbeite ich mit einer Lumix GX80.
Was fehlt dir denn bei der GX80? Vielleicht wäre eine GH5 als Ergänzung geeigneter?

Für Video wäre vlt. auch eine Sony A6300/A6500 überlegenswert, wenn die A7S II zu teuer ist.
Hauptsächlich gibt es 3 Gründe für meine Überlegung.
1. Ich wollte gerne eine Vollformat haben, damit ich auch gute Fotos machen kann.
2. Die GX80 ist in in der Bedienung kompliziert (kleine Akkus - Wenig Laufzeit, Kartenfach und Akku von unten so dass es beim Wechsel u.U. Stress mit dem Kamera-Rig und/oder Stativ gibt)
3. Ich denke im Low Light bereich ist eine Vollformat leistungsfähiger. Oder?

Meinst du,eine GH5 bringt mir einen Qualitätsvorteil zur GX-80? Immerhin ist das der gleiche MFT Sensor.




lokako
Beiträge: 2

Re: (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?

Beitrag von lokako » Mi 21 Feb, 2018 23:56

Hallo trommlertom, ich habe den direkten Vergleich, da ich eine GX80 besitze und mein Vater, der nur fotografiert, eine A7 II hat.

Die Akkulaufzeit der GX80 ist bei weitem besser, genauso wie die Videoqualität (außer bei lowlight).

Bei Fotos ist die Sony natürlich deutlich besser.

Für Videos würde ich den Umstieg keinesfalls empfehlen.

Schau dir mal die A7s II an, erst die wäre ein lohnenswerter Umstieg in Sachen Video, allerdings ist hier die Auflösung bei Fotos nicht allzu hoch, das Problem mit der Akkulaufzeit besteht auch hier.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte,

lokako




trommlertom
Beiträge: 9

Re: (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?

Beitrag von trommlertom » Do 22 Feb, 2018 07:36

lokako hat geschrieben:
Mi 21 Feb, 2018 23:56
Hallo trommlertom, ich habe den direkten Vergleich, da ich eine GX80 besitze und mein Vater, der nur fotografiert, eine A7 II hat.

Die Akkulaufzeit der GX80 ist bei weitem besser, genauso wie die Videoqualität (außer bei lowlight).

Bei Fotos ist die Sony natürlich deutlich besser.

Für Videos würde ich den Umstieg keinesfalls empfehlen.

Schau dir mal die A7s II an, erst die wäre ein lohnenswerter Umstieg in Sachen Video, allerdings ist hier die Auflösung bei Fotos nicht allzu hoch, das Problem mit der Akkulaufzeit besteht auch hier.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte,

lokako
Vielen Dank... das hilft schon weiter...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Mo 1:51
» DOF / Tiefenschärfe
von pillepalle - Mo 1:47
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 1:35
» Mein großer Filterfragen Thread
von Jost - Mo 0:35
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von freezer - Mo 0:29
» Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
von beiti - Mo 0:13
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Mo 0:05
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Mo 0:05
» Cinema Grade - schon gehört?
von cantsin - So 23:03
» Allerlei Getier im Revier
von domain - So 21:06
» Loupedeck+: Bildmischpult für Adobe Premiere Pro CC // IBC 2018
von DV_Chris - So 20:50
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von WoWu - So 18:49
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von cantsin - So 18:30
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von iMac27_edmedia - So 18:30
» Hardware für Livestreaming
von Olllllllli - So 17:39
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - So 16:46
» Auch die Bridge-Kamera Canon PowerShot SX70 HS bekommt 4K-Videomodus // Photokina 2018
von Bruno Peter - So 15:39
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - So 14:38
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von rush - So 14:30
» Laowa mit neuen PL-Mount Cine-Objektiven [25-100mm, 12mm Zero-D]
von rush - So 14:25
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von Jott - So 13:50
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - So 12:48
» Erfahrung/Empfehlung WeWi-Vorsatzlinse
von dosaris - So 11:32
» Die ganze Stadt ein Depp
von klusterdegenerierung - So 11:17
» Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
von Chillkröte - So 9:45
» Sony TRV320E zeigt Balken im Display. Kostenvoranschlag 330€
von tom_hain - So 9:21
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von bennik88 - So 0:37
» Must have Plug Ins für DaVinci Resolve 15
von Drushba - Sa 16:36
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Sa 15:51
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Sa 15:50
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Sa 15:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Sa 15:49
» digitale bolex 1 tb d16 inkl kish lens set
von palermojules - Sa 12:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von tom - Sa 10:23
» probleme mit Powerdirector
von 3Dvideos - Sa 9:31
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)