AMK
Beiträge: 8

Sony A7iii Autofokus

Beitrag von AMK » Di 12 Mär, 2019 16:03

Hallo liebe Foris,

Ich habe eine vielleicht blöde Anfängerfrage: Vor 5 Tagen habe ich mir die Sony A7iii zugelegt. Es ist meiner erste professionellere Kamera für Video und Foto, vorher war ich meist bei den alten bridgekameras gewesen. Also. Objektiv Wechsel und Vollformat usw ist noch alles Neuland und ich fange gerade an da etwas zu lernen.
Jetzt habe ich ein Problem und zwar irgendwie scheint der AF nicht immer zu funktionieren. Da ich derzeit mit einer Grippe lahmgelegt bin habe ich von der Couch aus einfach mal erste Fokussierungsversuche gemacht in den unterschiedlichen Modi und besonders bei der Einstellung Beweglicher Spot ist es so dass die Kamera etwa 10 Mal gut fokussiert und dann ohne die Kamera zu bewegen oder so was also gleiche Situation geht auf einmal 5 bis 6 mal hintereinander nichts, das AF Geld bleibt grau und es bleibt unscharf. Meistens tritt das auf wenn ich auf einfarbige Flächen fokussiert habe also eine braune Tischplatte oder die weiße Tapete an der Wand.

Es tritt aber auch auf bei Fokus Feld breit oder fokusfeld Mitte nur dort seltener.
Jetzt weiß ich nicht, mache ich da irgendetwas falsch oder hat dir Kamera da irgendein Defekt. Da ich noch nicht so erfahren bin mit solch vielen Einstellungen kann es ja sein dass man da irgendwas beachten muss oder so oder ich habe irgendwas in den Einstellungen falsch gemacht.

Ich habe die Kamera jetzt schon 3 mal auf werkseinstellungen zurück gesetzt, aber aufhören tut es nicht. Mit dem Kit objektiv crop das mitgeliefert wurde passiert es weniger häufig, aber der AF ist extrem laut dabei, das kenne ich sonst auch nicht aber ich hatte auch noch nie so eine Art Kamera gehabt und bei dem Sony G 18-105 f4 crop tritt es ganz massiv häufig auf dafür aber ein deutlich leiserer AF.

Da ich die Kamera bei Saturn gekauft habe und da irgendwie kaum jemand ist der sich in der foto abteilung auskennt, man konnte mir nicht mal gute objektive empfehlen, wird das wohl wenig Sinn machen dahin zu gehen und zu fragen oder?

Aber vielleicht habt ihr ja auch einen Tipp, vielleicht mache ich ja etwas falsch oder vielleicht bin ich zu unsanft im Umgang mit der Kamera oder keinen Ahnung.

Würde mich über Hilfe freuen,
Ganz liebe Grüße
AMK




AMK
Beiträge: 8

Re: Sony A7iii Autofokus

Beitrag von AMK » Di 12 Mär, 2019 16:35

Noch ein Nachtrag: Was absolut gar nicht klappt ist auf ein mit Eistee gefülltes Glas zu fokussieren, da stellt der AF gar nicht scharf, egal welche Einstellung. Ist das normal?
Ich bin echt etwas verzweifelt...




domain
Beiträge: 10779

Re: Sony A7iii Autofokus

Beitrag von domain » Di 12 Mär, 2019 16:43

Der Phasen-AF beschleunigt letzten Endes ja nur den kontrastorientierten AF-Vorgang, weil das Objektiv weiß, in welche Richtung es scharfstellen soll und damit ein Pumpen verhindert wird.
Bei strukturlosen einfärbigen Flächen aber gibt es bei beiden Methoden keine verwertbaren Anhaltspunkte.
Also deine Kamera funktioniert völlig normal.




AMK
Beiträge: 8

Re: Sony A7iii Autofokus

Beitrag von AMK » Di 12 Mär, 2019 16:50

Ah, super danke, das ist verständlich. Vielen vielen Dank für die Hilfe. Also bei solchen Sachen dann den MF benutzen. Klasse! Danke für die schnelle Hilfe.




Jan
Beiträge: 9297

Re: Sony A7iii Autofokus

Beitrag von Jan » Di 12 Mär, 2019 16:57

Das gleicht eher einem Rätselraten, besonders wenn auf kontrastschwache Objekte scharf gestellt wird. Natürlich kann ein Fehler in der Kamera vorhanden sein, es ist aber sehr unwahrscheinlich. Bei 90% der angeblichen Fokusprobleme vom Kunden kommt vom Sony Service ein "Die Kamera funktioniert einwandfrei und nach den Herstellervorgaben". Um wirklich sicher zu gehen, sollte man die Kamera zu Sony einschicken, weil selbst ein Fachgeschäft dort nur rumraten wird. Auf einen Autofokus bei kontrastschwachen Objekten zu vertrauen, ist auch nicht klug, da kommt jede Kamera an ihre Grenzen. MF oder AF auf kontrastärkere gleich entfernte Objekte richten, ist besser.



PS: Bitte ein A7III Fotobuch für 25€ kaufen.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




Cinealta 81
Beiträge: 39

Re: Sony A7iii Autofokus

Beitrag von Cinealta 81 » Di 12 Mär, 2019 17:45

Bei kontrastschwachen Motiven ist es hilfreich, eine "Kontrastkante" zu suchen - falls überhaupt vorhanden.

Darüber hinaus, mit welchem Objektiv haben Sie die besagten Experimente unternommen?

Meine persönliche Erfahrung: Es gibt Objektive, die spitzenmäßig fokussieren, andere wiederum sind hierbei so lala - auch abhängig von Blende, Lichtverhältnisse, etc....und welche, da wird das Fokussieren zum Glücksspiel. Wenn man auf einen schnellen, zuverlässigen und akkuraten AF - auch unter schwierigen Verhältnissen - angewiesen ist, taugen nicht alle E-Objektive etwas. Es gibt darunter auch von der Bildqualität her spitzenmäßige Optiken, deren AF in vielen Situationen jämmerlich versagt.




Cinealta 81
Beiträge: 39

Re: Sony A7iii Autofokus

Beitrag von Cinealta 81 » Di 12 Mär, 2019 20:16

BTW: Eine weisse Tapete oder einer gleichmäßig ausgeleuchtete, einfarbige Fläche (wie Ihre Tischplatte) anzufokussieren wird schwierig, nicht nur mit einer Sony A7 iii. Zu dieser Thematik vielleicht elementare Grundlagen erarbeiten. Hat auch nichts mit dem verwendeten Objektiv zu tun. Irgendeine Struktur oder Kontrast wird beim Fokussieren schon benötigt...




AMK
Beiträge: 8

Re: Sony A7iii Autofokus

Beitrag von AMK » Di 12 Mär, 2019 20:45

Danke, ja da haben Sie sicher recht. Wie gesagt, ich hatte bisher nur bridgekameras mit denen ich halt nur gelernt habe mit Verschlusszeit, blende, ISO, usw umzugehen. Das habe ich sehr gut hinbekommen aber dann war oft halt auch Ende bei den Kameras. Nahaufnahmen habe ich gerne gemacht aber die waren natürlich recht schlecht, völlig verrauscht wegen der durchaus schlechteren Qualität und Grenzen der Kameras und das hat dann natürlich wenig Freude gemacht. Auch weiteinkelaufnahmen waren ja kaum möglich bei den Kameras, sahen halt nie so gut aus wegen der begrenzing des objektiv und makro Aufnahmen gingen nur mit Konverter das war auch nicht so toll. Deswegen wollte ich endlich mal eine Kamera haben die wirklich großes Potential hat und mit der ich bestimmt viele Jahre dran wachsen kann. Und da ich das Geld habe und es mir nicht weh tut habe ich mir diesen Traum einfach mal erfüllt.

Habe mir auch ein paar Bücher gekauft für die Kamera und für landschaftsfotogafie usw.
Und auch im videobereich mag ich einsteigen. Aber alles noch ein länger weg.

Vielen Dank für die gute Hilfe




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» verlinktes Originalmaterial ausspielen
von sowas - Fr 0:19
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von Funless - Fr 0:09
» Rauschzeit
von Bildlauf - Do 22:56
» Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
von ffm - Do 22:53
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Jott - Do 22:11
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von iasi - Do 22:07
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Moik - Do 22:00
» Suche: Freefly Movi
von PanaTo - Do 21:19
» Welchen Fernseher habt ihr?
von -paleface- - Do 20:36
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von srone - Do 20:09
» Ton übersteuert, obwohl Pegel ok
von Blackbox - Do 19:57
» NEAT Projects Professional
von dosaris - Do 18:17
» VR-Headsets bekommen höhere Auflösung -- HP Reverb und Oculus Rift S
von Frank Glencairn - Do 17:20
» "Babystativ"
von Jack43 - Do 16:23
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von prime - Do 15:02
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Do 14:57
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Frank Glencairn - Do 14:57
» Bin ich farbenblind?
von speven stielberg - Do 14:49
» Neue Treiberklasse von NVidia?: Geforce Creator Ready Treiber
von srone - Do 14:27
» GH5s / Brennweite auslesen?
von -paleface- - Do 14:15
» Panasonic Blu-Ray Software HD Writer AE 4.1
von fubal147 - Do 13:49
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von Jott - Do 13:27
» Der brillante Monsieur Attal
von 3Dvideos - Do 12:46
» c't Bauvorschlag - welche Grafikkarte?
von speven stielberg - Do 12:36
» Wie Premiere richtig am Macbook mit eGPU betreiben?
von dernapfkuchen - Do 11:11
» Kompakte, leise und leistungsstarke (Gaming-)Workstation: Corsair One i160
von slashCAM - Do 10:00
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von DAF - Do 8:37
» Small HD, Steadicam, Peli Case, Slider, Blimp, Evoc
von Fabock - Do 8:19
» Video und Audio passen nicht zusammen
von TomStg - Do 6:59
» Panasonic-, Nikon-, Canon-, Fuji- und Sony-Metadaten-Import für Resolve
von motiongroup - Do 5:32
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Funless - Do 0:05
» 70mm Roadshow Fassung von Tarantinos "The Hateful Eight" bald auf Netflix??
von iasi - Mi 22:37
» High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast
von beiti - Mi 19:18
» Chrosziel 201-19 Zahnkranz für Canon EF 24 -105 mm
von mfu - Mi 17:41
» Chrosziel Follow Focus 206-05 + 2x Zahnkranz Chrosziel 206-30
von mfu - Mi 17:32
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.