klusterdegenerierung
Beiträge: 8796

LUT Fix für Sony Alphas, nur Abzocke?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 17 Apr, 2017 20:32

Bin hier auf diesen Artikel gestossen und wollte mal fragen was ihr davon haltet und ob ihr dem Problem auch schon begenet seit?
https://www.cinema5d.com/lut-slog-probl ... ecordings/
Kann da überhaupt eine Lut helfen? Dann müßte man das doch auch selbst in der post regeln können oder?
Danke :-)




kabauterman
Beiträge: 67

Re: Lut Fix für alphas, nur abzocke?

Beitrag von kabauterman » Di 02 Mai, 2017 14:05

So wie sich der Artikel liest kann man es auch selbst in der Post regeln.
Die LUT soll man verwenden damit es entweder einfacher ist, oder man es eben schon im Recorder gleich "ordentlich" speichern kann.




WoWu
Beiträge: 13622

Re: Lut Fix für alphas, nur abzocke?

Beitrag von WoWu » Mi 03 Mai, 2017 15:47

Er geht davon aus, dass "Broadcast save" abgeschnitten wird aber sollte sich mal die sLOG2 bzw sLOG3 Kurven anschauen.
Unterhalb von 64 passiert bei beiden nämlich gar nichts mehr und oberhalb von 960 nur in der 16. bzw. 17. Blende.
Ausserdem, wenn man mit einer LUT die Werte komprimiert und hinterher wieder dekomprimiert, sind sie auch weg und der Wertebereich nur gestretched.
Das ist mal wieder so ein typischer Blogbeitrag.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dienstag_01
Beiträge: 7644

Re: Lut Fix für alphas, nur abzocke?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 03 Mai, 2017 16:17

WoWu hat geschrieben:
Mi 03 Mai, 2017 15:47
Er geht davon aus, dass "Broadcast save" abgeschnitten wird aber sollte sich mal die sLOG2 bzw sLOG3 Kurven anschauen.
Unterhalb von 64 passiert bei beiden nämlich gar nichts mehr und oberhalb von 960 nur in der 16. bzw. 17. Blende.
Ausserdem, wenn man mit einer LUT die Werte komprimiert und hinterher wieder dekomprimiert, sind sie auch weg und der Wertebereich nur gestretched.
Das ist mal wieder so ein typischer Blogbeitrag.
Nee, nee, das kann schon richtig sein. Slog ist Full Range, wenn das Material als legal Range importiert wird, dann fehlt da was.




WoWu
Beiträge: 13622

Re: Lut Fix für alphas, nur abzocke?

Beitrag von WoWu » Mi 03 Mai, 2017 16:23

Das mag ja sein, aber wenn in den Werten (unten) nix gemapped ist, kann da gar nix fehlen und wenn die Kamera keine 17 Blenden macht, (oben) auch nicht.
Es sei denn, man hat vorher schon mal Mist gebaut und die Übertragungsfunktion verbogen.
Manchmal sind oben Überschwinger (Transienten) im Signal.
Wer das natürlich für Nutzsignal hält, dem fehlt was, aber gerade die sollen ja nicht übertragen werden.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




dienstag_01
Beiträge: 7644

Re: LUT Fix für Sony Alphas, nur Abzocke?

Beitrag von dienstag_01 » Mi 03 Mai, 2017 16:36

So genau hab ich mir das jetzt nicht angeschaut.




klusterdegenerierung
Beiträge: 8796

Re: LUT Fix für Sony Alphas, nur Abzocke?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 03 Mai, 2017 16:41

Also ich muß ja sagen, wo WoWu mich immer mit kriegt, ist der Begriff "gemapped"!
Da könnte einer das blaue vom Himmel lügen, wenn WoWu dann sagen würde "doch das geht, der hat das vorher gemapped"
würde ich das sofort glauben! ;-))))

Das ist so ein Wort, welches bestimmt eine wirkliche Bedeutung hat,
aber es kommt daher wie eine Hülse die für alles passt und immer stimmt, damit kann man alles tot schlagen! :-)




WoWu
Beiträge: 13622

Re: LUT Fix für Sony Alphas, nur Abzocke?

Beitrag von WoWu » Mi 03 Mai, 2017 16:44

Wenn bei der Quantisierung analoge Werte den Übertragungswerten zugeordnet werden oder z.B. auch in einer LUT (als Beispiel) dem Wert 199 der Wert 250 zugeordnet wird.
Wenn also in den Werten unterhalb von 64 gar nix drinsteckt und die Kamera auch nur 14 Blenden hat, dann kann man die Werte, in denen nix steckt, getrost vergessen.
War das verständlicher ?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




CameraRick
Beiträge: 4324

Re: LUT Fix für Sony Alphas, nur Abzocke?

Beitrag von CameraRick » Mi 03 Mai, 2017 17:05

Also ich muß ja sagen, wo WoWu mich immer mit kriegt, ist der Begriff "gemapped"!
Stells Dir wie Gradationskurven im Grading/NLE vor. Du ordnest bestehende Werte anhand einer Kurve anderen Werten zu - ein einfaches re-mapping :)

Und natürlich hat WoWu recht damit dass man ein Signal, in dem nichts zugeordnet (oder eben gemapped) ist, nichts retten kann. Cinema5D scheint LOG-Recording noch nicht ganz so begriffen zu haben, scheint mir zumindest so
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DIY Light Leaks
von klusterdegenerierung - Di 3:21
» Blackmagic Pocket Cinema Camera II
von Funless - Di 1:13
» Empfehlung für einen Camcorder
von kawakawa - Di 0:15
» Brauche neuen 4K Schnittrechner... Any Tips?
von Jost - Mo 23:32
» Kaufberatung - Camcorder
von Roland Schulz - Mo 23:23
» Jan Böhmermann: "Deutschland ist wieder im Reichstag zurück"
von Funless - Mo 22:24
» Corporate Condsolidating
von Fader8 - Mo 21:50
» Canon Legria HF G30 oder G40
von Roland Schulz - Mo 20:40
» Der NKF Köln stellt sich vor
von NKF-Koeln - Mo 20:14
» Fehlende Sensationen aber deutlicher HDR-Trend zur // IBC 2017
von wolfgang - Mo 19:21
» Zoom H5 | mehrere Empfänger?
von rush - Mo 18:01
» Messevideo: URSA Mini Pro Zubehör - SSD Recorder und Nikon F-Mount // IBC 2017
von rob - Mo 16:25
» Virtuoser Drohnenflug
von rush - Mo 12:43
» GH 5 keine zusammenhängene Aufnahme
von mash_gh4 - Mo 12:00
» Saramonic Vmic Pro On-Camera Mikrofon
von kabauterman - Mo 11:01
» Hat Sony den Foveon Sensor neu erfunden?
von freezer - Mo 11:00
» Sony entwickelt Foveon-ähnliche Multi-layer Sensortechnologie
von slashCAM - Mo 10:06
» Filmemacher Talk
von 7nic - Mo 7:26
» Filmton-Aufnahme
von Achim Dunker - Mo 6:39
» 4k TV als Previewmonitor?
von SteffenUp - So 22:19
» Grüner Bildrand nach Konvertierung von 50p in 50i
von Mini-Mike - So 21:59
» Panasonic HC-X929 vs. HC-VXF999 LowLight Verhalten
von Tscheckoff - So 21:31
» Codename JEM - H.265/HEVC-Nachfolger verspricht weitere Effizienzsteigerung // IBC2017
von WoWu - So 20:33
» Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt
von thos-berlin - So 19:54
» an die Zoom H4N PROfis :)
von mutbringer - So 19:42
» Welches Aufsteckmicro und Funkstrecke braucht man?
von rush - So 19:33
» Nix Neues zum Avid Media Composer auf der IBC?
von Drushba - So 16:32
» Kann kein 4:2:2 H264 MPEG-4 Material importieren
von motiongroup - So 16:17
» REDROCKMICRO REMOTE HANDHELD
von christophmichaelis - So 14:59
» Videos von der GoPro Hero 5 und Sony HDR-SR12 E
von Ian - So 14:46
» YouTube: Geld nur noch für 100% werbe-freundliche Videos?
von Gabriel_Natas - So 14:07
» DJI Osmo Pro + Osmo X3 + Zubehör
von Remoulade - So 13:03
» Tom Hanks über deutsche Autobahnen
von rush - So 12:19
» Google Earth Pro: Erstellte Tour wackelt
von Tolden - So 11:51
» Herr Müller
von Starshine Pictures - So 11:44
 
neuester Artikel
 
Fehlende Sensationen aber deutlicher HDR-Trend zur // IBC 2017

Die IBC 2017 in Amsterdam ist vorbei und wir sind noch am Aufarbeiten der letzten Informationen. Auffallend war dieses Jahr das Fehlen bahnbrechender Neuigkeiten sowie der ungebrochene (Aufwärts-)Trend in Richtung HDR. weiterlesen>>

YouTube: Geld nur noch für 100% werbe-freundliche Videos?

YouTube hat sich zu einem Medium entwickelt, welches von 100erten Millionen Usern täglich genutzt wird - und das für Viele zu einer Alternative zum Fernsehen geworden ist. Doch wo sind die Grenzen dessen, was gezeigt und an was verdient werden darf? Was passiert, wenn YouTube auf Druck von Werbekunden Videoproduzenten die Möglichkeit verweigert Geld mit ihren Videos zu verdienen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ridley Scott Breaks Down His Favorite Scene from Blade Runner | WIRED

Ridley Scott verrät einige Licht-Tricks aus einer der Schlüssel-Szenen des alten Blade Runner Films -- nicht von ungefähr, denn der Kinostart von Blade Runner 2049 rückt stetig näher, die Promo läuft an...