klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Aug, 2021 18:21

Heute eigentlich das erste mal bei der FX6 was mit 240fps gedreht, was ich mit der FS700 quasi täglich gemacht habe und nun kenne ich auch den Grund!!!!
So schlechtes footage habe ich schon lange nicht mehr gesehen!!!

Vorab, ich habe in Base 800Iso, SLog3, 1/480sec und Auto ND bei FHD 240p gefilmt.
Es gab Licht satt und keine Unter- eher Überbelichtung.

Wenn ich mir das Ergebnis dieser 90Mbit Datei bei 350% Vergrößerung ansehe, wünsche ich mir meine 25Mbit der FS700 zurück!
So ein mieses Ergebnis habe ich nicht mal bei meiner Osmo Action!

Nicht nur dieses starke Rauschen, sondern auch diese Farbblöcke (im Scheinwerferglas), mit denen ich schon bei der FS700 zu kämpfen hatte.
Ich dachte die Cam sei besser, scheinbar nicht in allen Belangen, oder habe ich irgendwas falsch gemacht, was ich noch nicht sehe?


Passwort: vw
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 14318

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von Axel » So 01 Aug, 2021 18:52

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 01 Aug, 2021 18:21
Nicht nur dieses starke Rauschen, sondern auch diese Farbblöcke (im Scheinwerferglas), mit denen ich schon bei der FS700 zu kämpfen hatte.
Ich dachte die Cam sei besser, scheinbar nicht in allen Belangen, oder habe ich irgendwas falsch gemacht, was ich noch nicht sehe?
Ich hörte nur öfter, das 1080p bei 240 B/s sei eigentlich eher 720p. Und, wie du schriebst, ziemlich rauschig und blockig.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Aug, 2021 18:55

Ich frag mich warum es schlechter ist als bei der FS700, zumindest das hatte ich nicht erwartet, gleichzeitig kann ich aber nicht ermittel ob ich was falsch gemacht habe.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Mantas
Beiträge: 862

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von Mantas » So 01 Aug, 2021 21:14

Ja aber 150 oderso ist es nicht mehr HD, haben die gut versteckt.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Aug, 2021 21:24

Das verstehe ich nicht?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 01 Aug, 2021 21:59

FHD 120p gehen noch, besonders wenn man es ein bisschen graded, dann fällt es nicht mehr so auf, wobei die Auflösung auch nicht gerade nach 1080 ausschaut, oder ich bin schon 4K versaut? ;-)


Passwort: 120
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




manfred52
Beiträge: 114

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von manfred52 » Mo 02 Aug, 2021 08:30

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 01 Aug, 2021 18:21

Ich dachte die Cam sei besser, scheinbar nicht in allen Belangen, oder habe ich irgendwas falsch gemacht, was ich noch nicht sehe?
Hallo Kluster,

da hast du mit Sicherheit etwas falsch gemacht, kann dir aber nicht sagen was.

Die Zeitlupen die ich mit meiner FS5 gemacht habe sahen bisher (zumindest aus meiner Sicht) recht gut aus.
Wie z.B. in meinem Film "Meine Fränkische" ab 25:00 , mit 200 und 400 B/s.
Ich verwende aber auch kein Slog oder Anderes, nur das Bild wie es aus der Kamera kommt.

Gruß Manfred




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 02 Aug, 2021 09:14

manfred52 hat geschrieben:
Mo 02 Aug, 2021 08:30
Die Zeitlupen die ich mit meiner FS5 gemacht habe
Ja, ich mit meiner FS700 auch. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




MrMeeseeks
Beiträge: 1331

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 02 Aug, 2021 12:09

Das Grundrauschen ist bei 240fps allgemein stärker, dazu kommt noch das Line Skipping und zur Krönung noch Slog3.

Vergiss Slog3 und am besten noch stärker überbelichten.




Clemens Schiesko
Beiträge: 408

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von Clemens Schiesko » Mo 02 Aug, 2021 13:59

Hm, also die Sachen die bei Youtube sind sehen definitiv besser aus. Da muss irgendwas an den Einstellungen nicht stimmen. Bei Philip Blooms Test sieht man seine Settings ab Minute 1:50. Vielleicht ist das ganz hilfreich?
www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




Mantas
Beiträge: 862

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von Mantas » Mo 02 Aug, 2021 14:13

Clemens Schiesko hat geschrieben:
Mo 02 Aug, 2021 13:59
Hm, also die Sachen die bei Youtube sind sehen definitiv besser aus. Da muss irgendwas an den Einstellungen nicht stimmen. Bei Philip Blooms Test sieht man seine Settings ab Minute 1:50. Vielleicht ist das ganz hilfreich?
ist naturlich leicht, wenn nichts scharf ist in dem shot. aber wie gesagt FHD ab 120frames ist nicht mehr FHD plus dazu lineskipping.

grad gefunden:
Anzahl effektiver Pixel: 1.420 x 802




Frank Glencairn
Beiträge: 14620

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von Frank Glencairn » Di 03 Aug, 2021 08:34

Mantas hat geschrieben:
Mo 02 Aug, 2021 14:13


grad gefunden:
Anzahl effektiver Pixel: 1.420 x 802
Ja, die bekommen den Sensor sonst nicht mehr ausreichend gekühlt.
Lineskipping (und den ausgelassenen Rest schönrechnen), plus ein Sensor der trotzdem am thermischen Limit arbeitet,
ist keine optimale Kombination.

Ich würde es trotzdem nochmal testhalber ohne den (auto) ND versuchen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 03 Aug, 2021 08:45

Moinsen Frank, ja das werde ich auch tun, denn mein Gefühl sagt mir das dort was unter der Haube passiert sein muß.
Das war das erste mal das ich Auto ND benutzt habe, hatte es noch von einem vorherigen Test an und es so gelassen, aber für eigentlich nutze ich es nicht.

Könnte es vielleicht was mit der shutterrule zu tun haben, denn bei meiner FS700 habe ich nur dezidierte Verschlußzeiten genutzt, bzw die die die Cam vorgegeben hat statt Winkel. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob die FS700 bei 240p nicht sogar auch nur eine 1/240sec benutzt hat, vielleicht sind 480 zwar richtig, aber in Kombi mit ND nicht so sinnvoll?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




manfred52
Beiträge: 114

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von manfred52 » Di 03 Aug, 2021 08:53

Hallo Kluster,

in diesem Video werden 4k und FHD Zeitlupen miteinander verglichen. Gut dabei, es ist immer das gleiche Motiv und die Einstellwerte werden angezeigt.

https://www.youtube.com/watch?v=4vG5Yw3gCm4

Vielleicht hilft es dir im Vergleich zu deinen Aufnahmen.

Gruß Manfred




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 03 Aug, 2021 09:50

Danke Manfred, die fehlende Auflösung wird hier deutlich, allerdings tut dem Material es wahrscheinlich nicht sehr gut auch noch auf 4k vergrößert zu werden.
Von der Rauschseite sieht es aber besser aus, aber wer weiß ob er da noch eingegriffen hat.

Das 120er in 4k ist selbstverständlich über allen Zweifeln erhaben. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Mantas
Beiträge: 862

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von Mantas » Di 03 Aug, 2021 13:32

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 03 Aug, 2021 08:45

Könnte es vielleicht was mit der shutterrule zu tun haben, denn bei meiner FS700 habe ich nur dezidierte Verschlußzeiten genutzt, bzw die die die Cam vorgegeben hat statt Winkel. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob die FS700 bei 240p nicht sogar auch nur eine 1/240sec benutzt hat, vielleicht sind 480 zwar richtig, aber in Kombi mit ND nicht so sinnvoll?




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 03 Aug, 2021 13:48

Idee?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jott
Beiträge: 19719

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von Jott » Di 03 Aug, 2021 14:03

Auto ND raus. Der dunkelt auf jeden Fall ab, und Lichtverlust will man ganz bestimmt nicht bei Slomo.

Ansonsten: ist doch logisch, dass ein Vollformatsensor mehr damit zu kämpfen hat, hohe Framerates rauszuhauen. Da wird selbstverständlich viel und vielleicht zu viel getrickst, was man je nach Motiv schmerzlich zu sehen bekommt.

Also können S35-Kameras wie deine alte FS700 und natürlich eine GoPro mit Minisensor durchaus in dieser Disziplin bessere Karten haben.

Workaround mit oft besserem Resultat: "nur" 100/120 fps, dann bei Bedarf noch mal Speed halbieren mit Optical Flow.
Oder eine richtige Slow Motion-Kamera nutzen. Gibt's ja auch.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 03 Aug, 2021 14:15

Danke Jott, probiere ich alles aufjedenfall aus, aber in erster Linie war ich ja nur negativ Überrascht und wollte dem ganzen auf dem Grund gehen.
Ob ich bei einer Cam die Top 4K 120p kann, tatsächlich FHD 240 benutzen werde, steht ja wieder auf einem ganz anderem Blatt. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 05 Aug, 2021 12:22

Habe eben einen kurzen Test mit 120p 4k und 240p 1080 ohne Auto ND gemacht und das Ergebnis sieht wirklich anders aus.
Da muß in der alten Aufnahme wohl irgendwas eingegriffen haben.

Erst 120p, dann 240p.

Passwort: 120
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




manfred52
Beiträge: 114

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von manfred52 » Do 05 Aug, 2021 13:10

Hallo Kluster,

habe gerade mal bei meiner FS5 , die ja den gleichen eND hat, nachgeschaut.
Dort wird im HFR-Modus der Auto-ND gar nicht erst zugelassen. Lediglich die festen Größen sind einstellbar.
Hat wohl seinen Grund.

Gruß Manfred




klusterdegenerierung
Beiträge: 21026

Re: FX6 240fps - Gopro besser!

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 05 Aug, 2021 18:00

Hallo Manfred,
ich habe aber keine FS5 und meine FX6 macht Auto ND bei 240fps.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple iOS 15.1: ProRes Video jetzt auch für native Kamera App auf dem iPhone 13 Pro und Max
von roki100 - Di 14:18
» Objektiv für Alpha 7 IV (Crop)
von dawinschi - Di 14:18
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Darth Schneider - Di 13:42
» Samyang 12mm f/2.0 for Fujifilm X AF
von roki100 - Di 13:19
» Reportage-Produktionshilfe gefällig?
von dosaris - Di 11:49
» Jetzt offiziell: Sony Xperia PRO-I mit RX100 VII Sensor, 4K120p und Micro-SDXC
von ChillClip - Di 11:34
» Nikon Z9 mit 8K 30p Video ohne Aufnahmelimit im Anflug - inkl. unserer Wunsch-Specs
von roki100 - Di 11:29
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Di 11:00
» Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I
von markusG - Di 10:26
» [STELLENANZEIGE] Produktmanager im Pro-Video-Bereich (m/w/d) - mehrere Standorte
von TeltecAG - Di 10:26
» MacOS 12 Monterey seit ca. 19 Uhr verfügbar
von Axel - Di 9:15
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Di 8:34
» Umsteigen ?
von Bluboy - Di 0:21
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Mediamind - Mo 21:58
» Fuji X-T3 schwarz, OVP, mit 'Thumbrest', shuttercount 13473
von roki100 - Mo 21:52
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von iasi - Mo 21:44
» Übertrifft Intels Core i9 12900HK Apples M1 Max und AMDs mobile Ryzen?
von mash_gh4 - Mo 20:42
» Aktuelle Cashbacks im Herbst 2021: Panasonic, Canon, Olympus und Sirui
von tom - Mo 18:20
» Bitte um konstruktive Kritik
von Cinemator - Mo 17:52
» Video Assist oder Ninja V für Panasonic S5
von Manuell - Mo 13:52
» Frage zu Schnittprogramm Umstieg
von soulbrother - Mo 13:02
» Drei kleine Geheim-Tricks für Blackmagic DaVinci Resolve
von slashCAM - Mo 11:45
» DUNE !
von 7River - Mo 9:49
» DJI: Neues professionelles Ronin 4D und Zenmuse X9 Gimbalkamerasystem kommt am 20. Oktober
von iasi - Mo 1:14
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 23:06
» GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht
von mash_gh4 - So 22:31
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.4 bringt 5fache Beschleunigung für neue MacBook Pros, Dropbox Replay Support und mehr
von mash_gh4 - So 21:28
» Trimming / PreCut - welche Software eignet sich zum trimming?
von Jott - So 19:21
» RØDE mit neuem Zubehör für Wireless GO, GO II und das Lavalier GO Mikrofon
von ChristianG - So 19:14
» *Biete* Weebill S + Transmount Funkstrecke
von ksingle - So 19:02
» Bitte um Rezension
von roki100 - So 18:54
» Premiere Pro - automatische Auswahl aller "leisten" Audio-Abschnitt erhalten
von freezer - So 17:31
» Biete Chrosziel Matte Box / Kompendium
von andieymi - So 14:29
» Ambulance - Official Trailer - Bay-Kracher
von 7River - So 13:10
» iPhone 13 ProRes Greenscreen Test
von matze22 - So 12:06
 
neuester Artikel
 
Cashbacks von Panasonic, Canon, Olympus und Sirui

Wir haben für Euch aktuell laufende Rabatt-Aktionen und Cashbacks der Kamera- und Objektivhersteller Panasonic, Canon, Olympus und Sirui zusammengestellt -- wo läßt sich gerade wie viel bei einem Kauf sparen? weiterlesen>>

Drei Resolve Tips

Selbst wenn man täglich mit DaVinci Resolve arbeitet, gibt es immer wieder Neuigkeiten zu entdecken, die einem die Arbeit vereinfachen oder neue Türen öffnen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...