nahlanee2
Beiträge: 2

FS7 + Shogun Rec Problem

Beitrag von nahlanee2 » Fr 30 Apr, 2021 15:52

Hallo zusammen,

folgendes Problem haben wir:

Wir nutzen die FS7 (MK1) mit XDCA und Shogun 7, welcher mithilfe eines Magic Arms seitlich rechts von der Kamera befestigt ist. Das Ganze wird genutzt als Schulterkamera.
Nun ist es uns gleich bei drei Interviews passiert, dass der Recorder einen Teil davon nicht aufgenommen hat. Wo liegt das Problem?
Beim Drücken auf Rec an der FS7 wird im Sucher oben auch Rec angezeigt. Aber ob der Shogun ebenfalls aufzeichnet oder überhaupt an ist, ändert nichts an der Sache. Die FS7 zeigt schön Rec an.

Gibt es nicht sowas wie "Nicht Aufzeichnen, wenn kein Medium vorhanden"? Oder irgendeine Sicherstellung, dass die Aufnahme tatsächlich gestartet ist?
Im Menü der FS7 habe ich dazu nichts gefunden.

Der Shogun wurde deshalb rechts angebracht, da er links natürlich kein Platz hat und oben den Griff blockiert. Und ständig die Kamera von der Schulter zu nehmen um zu schauen, ob der Recorder aufnimmt, geht ja auch nicht.
Auf dem Stativ sind wir selten damit, da kann man den Recorder ja anbringen wo man will. Aber beim mobilen Filmen?

Wie machen das die anderen? Bitte um Hilfe und Ratschläge.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19994

Re: FS7 + Shogun Rec Problem

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Apr, 2021 16:07

Der Shogun hat eine eigene Rec Anzeige und einen roten Rahmen ums ganze Bild, so das man sehen sollte, das auch der Shogun recorded.
Wenn Aufnahmen nicht aufgezeichnet werden, ist es fast immer der SDD bzw HDD geschuldet, die entweder nicht korrekt formatiert bzw. zu langsam sind.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




nahlanee2
Beiträge: 2

Re: FS7 + Shogun Rec Problem

Beitrag von nahlanee2 » Fr 30 Apr, 2021 16:13

Ja, am Shogun kann ich das zwar am roten Rahmen sehen, aber wie gesagt, er ist rechts von der Kamera angebracht und man schaut ja selbst durch den Sucher der Kamera.

Bei Testversuchen fiel uns auf, dass die Kamera immer Rec anzeigt, ob der Shogun nun aufnimmt oder nicht, oder ob er an ist oder sonst was. Die sind unabhängig voneinander.

Alle anderen Aufnahmen funktionieren ja auch wunderbar.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19994

Re: FS7 + Shogun Rec Problem

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Apr, 2021 19:47

Scheinbar habt ihr Trigger Probleme, entweder durch falsche settings im Shogun/FS7, oder durch inkompatible oder teildefekte HDMI bzw SDI Kabel.
Ich hatte via HDMI auch schon öfter Probleme mit sowas, oft war es das Kabel.

Wenn es die SDD wäre, gibt es bei Abbrüchen ein kleines gelbes Dreieck mit Kängeruh zu sehen.
Ich denke Ihr solltet die ganzen Settings mal durchschauen.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von Drushba - Di 1:10
» Stranger Portrait Challenge
von klusterdegenerierung - Mo 22:57
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Mo 20:14
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von iasi - Mo 18:04
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mo 16:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win10 am Ende
von Frank Glencairn - Mo 9:35
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mo 3:21
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - So 12:27
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
» Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster
von slashCAM - So 9:51
» Sachtler aktiv8 Fluidkopf in der Praxis: Schnelleres und komfortableres Flowtech Stativ-System?
von Mantas - So 8:58
» USB-C Audiointerface für Mobiltelefone?
von mash_gh4 - Sa 21:15
» Resolve GUI heller einstellen?
von Bruno Peter - Sa 20:54
» Herausragende Bewerbungen für den slashCAM Lesertest der Nikon Z6 II
von pillepalle - Sa 20:17
» Greenscreenbearbeitung in DaVinci 17
von AndySeeon - Sa 20:04
» Rocksteady = Qualitätsverlust ?
von klusterdegenerierung - Sa 17:00
» BIETE Sachtler FSB 8 CF MS System Stativ Speedlock komplett mit Tasche
von Axel - Sa 16:15
» Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller
von Jalue - Sa 15:29
» Drehbuch gesucht
von MLJ - Sa 14:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Sa 13:53
 
neuester Artikel
 
Test: Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...